Was soll ich nur tun?

31.08.09 19:57 #1
Neues Thema erstellen
Was soll ich nur tun?

goga72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 58
Seit: 31.08.09
Guten Morgen
Stellt Euch vor, wir haben es hinbekommen zu reden eine stunde lang( am Telefon)....ich glaube zwar nicht das er alles erzählt hat , aber ich denke er tut was für sich. Es geht ihm grad schlecht, ich höre es an seiner Stimme, sein Imunsystem mag nicht so wie er will, sagt er.
Bei seiner Entscheidung zu gehen bleibt er....langsam kann ich ihn vertehehen, obwohl es sehr weh tut. Da will man was tun und darf nicht. Es ist schlimm nicht zu wissen wie es dem Menschen geht den man liebt.

Was soll ich nur tun?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.697
Seit: 10.01.04
Es freut mich, daß nun doch im Vergleich zu vorher ein ganz "großer" Kontakt stattgefunden hat. Wenn Du ihm seine Möglichkeit des Rückzugs läßt, wird der sicher noch größer werden.

Ob seine Entscheidung so bleibt, wird sich herausstellen. Im Augenblick scheint es für ihn die beste Möglichkeit zu sein, mit seiner Krankheit umzugehen.

Grüsse,
Uta

Was soll ich nur tun?

goga72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 58
Seit: 31.08.09
Liebe Uta
ja...es war zwar nicht alles wieder ok, was man sich immer wünscht, aber die situation ändert sich

Was soll ich nur tun?

Manuela ist offline
Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo Goga,

das klingt doch schon viel besser als noch vor wenigen Tagen. Auch wenn es an seinem Auszug nichts ändert, ihr habt miteinander gesprochen. Freue Dich über diesen Fortschritt.

Liebe Grüße Manuela

Was soll ich nur tun?

goga72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 58
Seit: 31.08.09
hallo
sitze nun da und vermisse ihn so schrecklich, was er wohl macht? Wie es ihm geht? Ob er wohl mal uns denkt? Viele Fragen und keine Antworten............

Was soll ich nur tun?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.697
Seit: 10.01.04
Ich bin mir ziemlich sicher, daß er oft an Euch denkt und sich zurück sehnt nach seinem Leben "davor". Aber jetzt ist er im Leben "mittendrin" und hat wohl nicht die Kraft, sich um Euch zu kümmern. Und es fällt ihm zu schwer, Hilfe anzunehmen.

Ich habe es schon mal geschrieben: Deine Gedanken werden ihn erreichen. Das ist natürlich für Dich nicht das, was Du Dir wünschst, aber vielleicht arbeiten sie ja in die Richtung, die Du gerne haben möchtest.

Nur so ein Gedanke: wie wäre es mit einem täglichen Tagebucheintrag, in dem Du Deine Gedanken, Ängste, Gefühle, Hoffnungen usw. festhältst. Vielleicht kannst Du so die Spannung in Dir etwas erleichtern, und vielleicht könnt Ihr eines Tages zusammen lesen, was in dieser Zeit alles in Euch umging.

Was für einen Krebs hat er eigentlich?

Gruss,
Uta

Was soll ich nur tun?

goga72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 58
Seit: 31.08.09
habe schon damit angefangen, es aufzuschreiben! An der Speiseröhre hat es ihn erwischt

Was soll ich nur tun?

sidisch ist offline
Beiträge: 1.127
Seit: 28.04.09
Hallo Goga

wenn es ihn an der Speiseröhre erwischt hat, kann er dann überhaupt richtig essen?
In meiner Gruppe war eine Frau, die Kehlkopfkrebs hatte, viel bestrahlt wurde und dann nur weiche Speisen, Brei oder ähnliches essen konnte.
Wird dein Freund künstlich ernährt? Oder kann er vor dir nichts essen. Das würde es auch erklären, dass er mit dir nicht zusammen sein will. Doch das sind nur Vermutungen.

Viele liebe Grüße sidisch
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.

Was soll ich nur tun?

goga72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 58
Seit: 31.08.09
Hallo Sidisch
er kann essen....das ist es nicht und ich seh ihn ja nicht mehr....keine ahnung was jetzt ist

Was soll ich nur tun?

goga72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 58
Seit: 31.08.09
Guten morgen
nun ist es 3 wochen her, es hat sich nicht viel geändert, er hat sich zwar mal gmeldet und er hat wohl mit einer therapie angefangen, wenn er nicht schwindelt...ja so weit bin ich schon!!!!!!! Er geht arbeiten, er macht seine Dienste beim BRK weiter....es geht ihm schlecht- körperlich..........aber ich komme nicht an ihn ran.....ich weiss immer noch nicht wo er ist.... er holt nicht seine sachen und den termin an dem wir über alles sprechen wollten hat er abgesagt...BRK ist wichtiger....ja langsam denk ich er will wirklich nichts mehr zu tun haben mit uns


Optionen Suchen


Themenübersicht