Hilfe ich weiss nicht weiter?

19.08.09 05:16 #1
Neues Thema erstellen

melly ist offline
Beiträge: 1
Seit: 19.08.09
Mein Arzt hat mit ein Antidepressivum (Citalopram ecosol ) verschrieben, weil ich in letzter Zeit so niedergeschlagen bin, Stress in der Arbeit habe, nicht abschalten kann, ausserdem fühle ich mich bedrückt (Brustenge), habe Schlafstörungen und bin verzweifelt.

So kenne ich mich überhaupt nicht und das macht mir Angst, habe auf nichts Lust und ziehe mich immer wie mehr zurück. Ich glaube es hängt mit der Arbeit zusammen, ich bin überfordert und ständig im Stress, mein Hausarzt meint es wäre das besste zu kündigen. Mein Freund meint ich soll die Tableten nicht einnehmen, das spielt sich doch alles im Kopf ab und das ich abhängig werden könnte, stimmt das? Ich habe das Gefühl, ich steuere einem Nerverzusamenbruch oder Burnout zu, ich kann einfach nicht mehr. Wie kann ich abschalten und mich entspannen?

Hilfe ich weiss nicht weiter?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.776
Seit: 26.04.04
Hallo melly,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Es kann sein, dass Dir der Stress im Beruf zu schaffen macht; andererseits sollte man auch organische Ursachen abklären.

Schlafstörungen, Niedergeschlagenheit und andere Symptome, die oft auf die Psyche geschoben werden, können mit einer Schilddrüsenfunktionsstörung/-erkrankung zusammenhängen; vielleicht wäre es sinnvoll, einen Endokrinologen/Nuklearmediziner aufzusuchen, um die notwendigen Untersuchungen machen zu lassen.
Hier findest Du mehr dazu:
Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Wichtig wären die Laborwerte TSH, fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK. Ausserdem sollte unbedingt die Schilddrüse per Ultraschall angeschaut werden.

Liebe Grüsse,
uma

Hilfe ich weiss nicht weiter?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Wie uma schreibt: erst einmal mögliche Ursachen abklären. Vorher würde ich das Citalopram nicht nehmen, damit da nicht eine neue Baustelle entsteht.

Aber es wäre wichtig, bald an die Schilddrüsenwerte zu gehen, und zwar bei einem Facharzt, der dann alle Werte macht - im Gegensatz zum Hausarzt, der nur einen Teil macht.

Wenn Du wirklich so viel STress bei der Arbeit hast, wäre es sicher gut zu überlegen, ob Du Dir einen anderen Job suchst. Denn dieses Problem löst auch eine Tablette nicht.

Zu Citaprolam:
Vor allem die Stoffe Fluvoxamin, Fluoxetin , Sertalin, Paroxetin, Citaprolam haben hier eine nachgewiesene Wirkung. In der Wirkung sind sie dem Imipramin ähnlich. Auch sie machen nicht süchtig, die antipanische Wirkung tritt auch hier mit Verzögerung ein, später als die eventuellen Nebenwirkungen (unter anderem Angstverstärkung). Bei raschen Absetzen können besonders bei den kurz wirksamen Absetzsymptome auftreten, die mit der ursprünglichen Symptomatik verwechselt werden können. Also immer ausschleichen. Ein Wundermittel sind also auch die Serotonin-Wiederaufnahmehemmer nicht. Die meisten Patienten vertragen diese Medikamente, dabei verschwinden die Nebenwirkungen meistens nach 1-3 Wochen so, daß subjektiv keine mehr empfunden werden.
Entspannungsverfahren bei Angststrungen

Gruss,
Uta

Geändert von Juliette (19.08.09 um 09:44 Uhr) Grund: doppelter Gruß *smile*


Optionen Suchen


Themenübersicht