Angst vorm Älterwerden!

04.08.09 23:06 #1
Neues Thema erstellen
Angst vorm Älterwerden!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hola Katha....

dass ist noch was anderes. Möchtest du über deine Krankheit reden? Ich bin nicht mit einer Entzündung zu Falten gekommen....einfach durchs Leben.

Ich verstehe grundsätzlich nicht die Angst vor dem Alter. Man sollte glücklich sein alt werden zu dürfen. Auch mit Gammelhaut... ein Witz

Aber du beschreibst eine andere Form der Alterung. Normalerweise denkt man gar nicht in dem Alter daran.

Interessiert mich wirklich.

Fühle dich umarmt, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Angst vorm Älterwerden!

Katha84 ist offline
Beiträge: 151
Seit: 18.05.10
andere denken jetzt vllt.: hat die mit ihrer borreliose nicht andere probleme?
klar habe ich die. nicht wegen den falten kann ich nicht arbeiten gehen.

ich habe vor allem nebel im gehirn, kann gar nicht mehr richtig denken. und schmerzen in den knochen auf der rechten körperseite.

seit drei jahren ist das so. einmal bin ich durch eine antibiose symptomfrei geworden. dann kam der rückfall und seit dem passiert nichts mehr. ich habe eine AB-therapie nach der andern gemacht, nichts hat mehr geholfen.

seit der krankheit habe ich mich total isoliert. ich schäme mich richtig dafür. ich weiß nicht warum. aber ich hatte immer das gefühl ich muss was leisten im leben um anerkannt zu werden. wahrscheinlich habe ich auch selbst immer nur diejenigen anerkannt, die etwas geleistet hatten.

und es ist auch so, dass viele denken: die sieht ja gut aus und nicht krank. die ist vllt. nur faul ober psychisch krank.
vielen fehlt das verständnis für die borreliose kranken. mir fehlt es selbst anderen borreliosekranken gegenüber (kenne auch welche privat) ich denke oft: "warum kann der jetzt dieses oder jenes nicht, er sieht doch gesund aus..."
es ist wie eine stille hölle, man sieht es dem patienten nicht an. deswegen ist es auch so schwer ärzten gegenüber als krank anerkannt zu werden.
niemand sieht die schmerzen, niemand sieht den nebel im kopf.

ja, also deswegen habe ich mich so isoliert. ich habe nur noch meinen freund und meine eltern und zum austausch andere borr.-patienten.

also die jahre vergehen und man lebt nicht richtig. aber ich bin nur einmal jung und jetzt diese falten. sie machen mir psychisch zu schaffen, weil ich daran erinnert werde, dass die zeit vergeht und ich nicht gesund werde. ich wollte noch viel machen in meinen leben und jetzt werde ich alt, ohne so richtig gelebt zu haben.

Geändert von Katha84 (27.10.10 um 16:40 Uhr)

Angst vorm Älterwerden!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Sind das normale Falten? Oder Krankheitbedingte?

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Angst vorm Älterwerden!

Katha84 ist offline
Beiträge: 151
Seit: 18.05.10
ich weiß es nicht. ich glaube, es ist sowas, was man heutzutage inflamaging nennt.

glg

Angst vorm Älterwerden!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Du sprichst von Entzündungsaltern. Aber auch das ist erst im Alter. Mit 26 ist das eher ein Positivum.


Entzündungsaltern


Viele haben mit Ende 20 Falten oder graue Haare oder Schlupflider. Das hat aber nichts mit altern zu tun. Das sind nur körperliche Veränderungen. Ob man nun blond oder grau ist, ist wurscht.

Das mit der Borreliose, ist natürlich ein Thema wo man sich alt fühlen kann.

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Angst vorm Älterwerden!

Katha84 ist offline
Beiträge: 151
Seit: 18.05.10
ja, aber wenn man ständig so eine entzündung im gesicht hat (sah zeitweise aus wie ein schmetterlingserythem, und es brennt wie ein schlimmer sonnenbrand) dann beginnt das inflamaging eben früher.

das ist echt schlimm für mich.

graue haare bekam ich schon mit 22. heute ist es schon ganz schön viel, wenn ich sie mir nicht immer auszupfen würde am scheitel.
aber das ist nicht so schlimm für mich, die kann ich ja irgendwann färben.

die grauen haare kommen durch die borreliose, hat mir mein arzt gesagt.

glg

Angst vorm Älterwerden!

Kayen ist offline
Beiträge: 5.067
Seit: 14.03.07
die grauen haare kommen durch die borreliose, hat mir mein arzt gesagt.
Ohje, graue Haare gibt es durch die Borreliose. Das sind ja schöne Aussichten

Könnte vielleicht auch ein Manganmangel sein?

Mangel
Manganmangel bei Diabetes, Hypoglykämie (Unterzuckerung), Osteoporose, erhöhter Zufuhr von Calcium, Eisen, Phosphat, Zink.
Erhöhter Bedarf bei künstlicher Ernährung, Alkoholikern, Zink, bei oxidativem Stress (vermehrt freie Radikale), Sportlern
Symptome: Fettstoffwechselstörungen, Gewichtsverlust, Wachstumsstörungen, Osteoporose, Funktionsstörungen der Geschlechtsorgane, Gerinnungsstörungen, Störungen im Zuckerstoffwechsel, vorzeitig ergraute Haare, Haarverlust, Schwindel, Gehörverlust.
Herzliche Grüsse
Kayen
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Angst vorm Älterwerden!

sidisch ist offline
Beiträge: 1.127
Seit: 28.04.09
hallo Katha,

meine Mutter hatte auch mit knapp über zwanzig die ersten grauen Haare und sie hatte keine Borr.
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.

Angst vorm Älterwerden!

Katha84 ist offline
Beiträge: 151
Seit: 18.05.10
naja, wie ich schon geschrieben habe, stören mich die grauen haare nicht wieter.

mangan und kupfer oder ähnliches substituire ich alles. also ich glaube so schlimme mängel habe ich nicht mehr.

aber die falten, sie machen mich schon zu schaffen, gehen auf die psyche wegen der langen krankheit.

glg
katha

Angst vorm Älterwerden!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Blicke immer noch nicht so richtig durch. Es gibt genetische Bedingungen für das Altern. Mein Vater hatte mit 80 noch seine Haarfarbe, bis auf graue Schläfen. Ich habe das übernommen. Meine Körperbehaarung hat einen Grauanteil. Auch die Wimpern..... aber kein einziges graues Haar auf der Birne.
Glaube nicht das es eine Krankheit geändert hätte. Ein physischer Faktor kann das vielleicht.

Was bedeuten für dich Falten, Katha? Ich habe immer wieder neue im Spiegel entdeckt. In jedem Jahrzehnt. Du sprichst von Entzündungen im Gesicht. Erkläre es genauer. Vielleicht ist es was anderes als du denkst?

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --


Optionen Suchen


Themenübersicht