Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

13.06.09 11:38 #1
Neues Thema erstellen
Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?
Weiblich Blue68
Lieber Yves,

Ich kenne jede Form von Schmerz in all ihren Facetten.
Woher?

Vielleicht hilft es Dir ein wenig...
...ich kann all Eure Schmerze fühlen.
Wie?

lumina inheritas
Bitte übersetzen!
Vielen Dank und liebe Grüße von Blue

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Liebe Blue,

ich kenne die Summe der Schmerzen aus eigener Erfahrung.
Ich weiß auch, wie sich der irdische Tod anfühlt.
Wenn man das auf natürliche Weise kontrollieren kann,
geht vielleicht ein kleines Licht in Dir auf...

lumina inheritas ~ das Licht im Verborgenen


liebe Grüße
Yves

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?
Weiblich Blue68
Zitat von Postbote Beitrag anzeigen


Ich weiß auch, wie sich der irdische Tod anfühlt.
Yves, woher?

Im Verborgenen kenne ich nur " in occulto"

Blue

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Es wurde viel versucht, mich zu destabilisieren.
Nur geholfen hat es nix...

inheritas = unsichtbar

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?
Weiblich Blue68
Yves,
man hat versucht Dich zu destabilisieren?
Hast Du das als "irdischen Tod" empfunden?

"inheritas" = unsichtbar?

Nicht erinnert ,nirgendwo gefunden.Danke

Blue

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
inherit wird auch verstecken genannt

Ja, man hat es auf verschiedenen Wegen versucht.
Ich habe die Empfindung bewußt zugelassen, weil ich es vorher besser wußte.

Der Moment, in dem man sich der irdisch höheren Gewalt nicht entziehen kann,
es ist der Moment, in dem die Entscheidung über Mitleid fällt.

Ich kenne seitdem nur noch Anteilnahme, jedoch kein Mitleid mehr.

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?
Weiblich Blue68
Yves,
bei "verstecken" ist es aber auch "occultus" und anderes....inherit ist mir nicht bekannt.

Der Moment in der man der irdischen Gewalt sich nicht entziehen kann ist der Moment in dem sich Seelen spalten können.
Reden wir von ein und derselben Gewalt?

Du leidest nicht mehr mit, Du nimmst also Anteil.
ist Dein Gefühl dann noch dabei?

Geändert von Blue68 (30.08.09 um 00:01 Uhr)

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
CSS 4 You - The Finest in Stylesheets: Workshop CSS: Teil 8 - Vererbung

Schau mal, das ist dort recht gut erklärt.
Es wird Dir den Zusammenhang besser vermitteln.

Derselbe Moment, ja. In manchen Thesen auch als Urknall sehr populär.

Ich respektiere die Würde des Gegenübers.
Effektiv helfen kann ich nur dann, wenn ich am richtigen Punkt agiere.
Emotionen haben dort nichts zu suchen. Sie verzerren die Gravitationsfelder und das bedeutet Verzögerung + Umwege. Nach irdischem Verständnis der Weg zu dem, was man hier Tod nennt.

Emotionen kann ich in Momenten der Leidenschaft durchaus zulassen.
Das setzt voraus, daß ich meine Schilde runterfahre. Gegenwärtig nahezu ausgeschlossen.



liebe Grüße
Yves

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?
Weiblich Blue68
....wahrst Du die Distanz zu Emotionen, damit die Nähe zum Analysieren Dir erhalten bleibt?

Was ist mit Empathie?

Mitfühlen, Einfühlen, muss nicht" Mitleiden" heissen....wer menschlich ist, der findet sich in beidem oft wieder.Und ich gehe davon aus, dass du menschlich bist.

Ohne Emotionen keine Leidenschaft.Ja Leidenschaft ist ohne Emotionen nicht machbar.
Schilde runterfahren ausgeschlossen.

Warum?
Liebe Grüße von Blue

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Es bedarf für mich der reinen Orientierung in der universellen Energiematrix.

Fragen jedoch analysiere ich auf emotionalen Gehalt, um den Weg zur Wurzel zu finden.
Mitgelitten habe ich mit Sicherheit genug.

Lasse ich meine Aura unkontrolliert frei, so endet das in einem "Lichtausknips-Konzert" für viele. Das kann ich mir nicht leisten. In mir selbst muß ich frei sein, was die irdische Ebene hergibt, nunja, dolle ist es nicht... Das meine ich nicht auf Euch hier bezogen, sondern auf jene, die versuchen, Euch für Geld zu vergessen.

Monotonie endet immer in alta catastropha.

Wenn man mir die Möglichkeit gibt, drehe ich meine Kanäle gezielt auf.
Meine irdische Physis ist menschlich.

liebe Grüße
Yves


Optionen Suchen


Themenübersicht