Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!

HRoesch01 ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.425
Seit: 06.04.09
Hallo Sternenstaub!

Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
Ich habe eine richtige Grippe, weiß nicht, was da im Moment unterwegs ist, oder ob man Grippe bekommen kann vom Vit. C ?
Also das bestimmt nicht. Da wärst Du vermutlich der erste Fall in der
Geschichte der Vitamin C-Therapie.

Nase ist teilweise für Stunden komplett zu, fühle mich schwer wie blei, Kälte- und hizeschauer, Gliederschmerzen, Gelb aus Nase und Bronchen, u.s.w.!
In deinem geschwächten Zustand bist Du natürlich auf jeden Fall ein
prominentes Opfer für jede Art von Infektion. Achte daher auch unbedingt
auf die Bisswunde!

Mit der Ferndiagnose durch einen Laien wird das bestimmt nichts, aber
trotzdem kann alles was Du jetzt erlebst eine Immunreaktion sein, die
durch das Vitamin C ausgelöst wird. Dein Immunsystem ist jetzt bewaffnet
und nimmt den Abwehrkampf auf. Deine Reaktionen sind heftig. Deshalb
nochmals: Übertreibe es jetzt am Anfang nicht mit der Dosierung.

Gestern habe ich eine Dose Rafioli gegessen.
Eine Bitte an die Kochkundigen! Könntet ihr jeweils einen Beitrag oder
Link für Sternenstaub bereitstellen, der für das jeweils benannte Essen
eine gesunde Alternative bietet, die ein Junggeselle auch zubereiten
kann? Danke!

Viele Grüße

Heinz

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Gute Idee, Heinz .

Statt Ravioli aus der Dose:
Eine Tasse mit Vollkornreis (oder auch mehr) kochen, in Portionen aufteilen und einfrieren oder im Kühlschrank aufbewahren.

Dazu täglich ein anderes Gemüse:
- Zucchini, Gurken, Karotten, Kohlrabi, Kraut, Chicorée, Blumenkohl, Salat jeder Art, Radieschen ... -
dünsten oder roh essen.

Gruss,
Uta

Ich werde gesund, weil ich leben will!

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Wenn es schneller gehen soll mit dem Kochen: Hirse ist in 15-20min gar. Doppelt soviel Wasser wie Hirse nehmen, nach dem Aufkochen Deckel drauf, auf kleinste Stufe stellen und gar ziehen lassen (mit Reis genau so). Würzen mit Kräutersalz oder Steinsalz, frischen Kräutern (oder tiefgefrorenen aus dem Supermarkt). Wenn es richtig herzhaft sein soll, Reibekäse, frischen Schafkäse oder Mozzarella untermischen. Und das frische Gemüse von Uta nicht vergessen! (Gemüse kann man auch geschnippelt mit in den Hirsetopf tun und einfach mitgaren).

Salat kann man fertig geputzt abgepackt in Tüten kaufen, das wäre eine Lösung, wenn man zu schlapp ist sich eine halbe Stunde in die Küche zu stellen.
Salatsauce: Zitronensaft oder guten Essig mit Leinöl oder Rapsöl verrühren, etwas Salz dazu. Das ist die Basis, erweitern nach Belieben mit Joghurt, Kräutern, sonstigen Gewürzen.

Gruß
mezzadiva

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Hexe ist offline
Beiträge: 3.844
Seit: 13.07.07
Ja, super Idee, Heinz.

Zur Zeit gibt es neue Kartoffeln.
Die braucht man nicht zu schälen, sehr gesund und schmackhaft.

Ganze Kartoffeln mit Schale gut abbürsten und dünsten bis sie gar sind.
Dazu mal Kräuterquark und etwas gutes Öl
oder 1 Avocado mit der Gabel zerdrücken (ohne Schale und Kern), etwas Zitronensaft dazu, etwas Salz, eventuell Pfeffer, und Kräuter nach Wahl. Alles in die Avocadocreme rühren.
Schmeckt auch wenn man noch rohes Gemüse wie Mangold, Fenchel, Karotte, Zuccini und und und dazu gibt. Das Gemüse kann man reiben, so ist es leichter zu verdauen.

Oder :
Vollkornreis abkochen
dazu:
Eine Dose Tomaten und etwas Tomatenmark in einen Topf, etwas einköcheln lassen. Salz, Pfeffer, gemahlenen Paprika dazu, Zwiebel und Knoblauch je nach Lust kleinschneiden und dazugeben. Feingehackte Kräuter wie Oregano, Thymian, Basilikum, Rosmarin dazu. Gibt es auch als Würzmischung.
Dazu passt hervorragend rohe Zuccini in Scheiben, oder ein Salat.

liebe Grüße von hexe

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Schnell gemacht:

Kartoffeln schälen und in Scheiben in eine Pfanne schneiden. Dazu ein Gemüse das man mag und etwas Lauch. Ein wenig Wasser in die Pfanne geben und dünsten. Würzen mit Salz und Pfeffer.

Zum Schluss ein gutes Olivenöl, Rapsöl oder Butter, Margarine dazu gegen. Ich benutze meist ein gutes Öl und Kokosfett.

Da man zum Entgiften auch Eiweiß braucht, kann man in einem Topf rote, geschälte Linsen garen. Wenn diese gar sind, mit Salz, Pfeffer und einer guten Portion Rapsöl und Essig würzen. Das gibt eine prima Soße, die man zu allen möglichen Gerichten essen kann. Wenn man Ingwer im Hause hat gibt das noch eine besondere Note, die gut zu Reis passt.

Grüsse von Juliette

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Maus7 ist offline
Beiträge: 318
Seit: 24.04.09
Lieber Sternenstaub.

Ich hab' echt ein bisschen Angst um Dich. Ich weiss nicht, was Du schon alles durchgemacht hast, ausser dass ich weiss, dass Du ziemlich krank bist, d.h. ziemlich Schmerzen haben musst. Ich selbst habe auch Borreliose, aber ich bin noch sehr jung und habe noch nicht soviele Symptome gehabt.

Ich finde Deinen Namen toll, und ich möchte wirklich, dass Du überlebst und auch all die Dinge noch tun kannst, die Du willst! Das würde mich sehr freuen! Denn durch Deinen Namen und Deine Träume, die Du hier zum Besten gibst, erweckst oder nährst Du wahre Hoffnungen und Träume in anderen.(Mir z.B.!)

Ich drücke Dir wirklich die Daumen, dass Du alles schaffst, wie Du es willst!

Und bitte geh' zum Arzt und nimm Antibiotika, denn alles deutet auf eine Blutvergiftung hin, und bitte, bitte, bitte mach' es jetzt, sonst müssen sie Dir den Finger abnehmen! Bitte, bitte, bitte, bitte, bitteeeeeeee.....!!!! Antibiotika ist nicht so schlimm nur wegen einmal!!!!!

Ich hoffe, ich hab' nicht recht, und geh' unter Blutvergiftung auf Google schauen!!

Ich bin übrigens auch bereit, Dich zu lieben, wenn Du nebst Sternenstaub auch nur oder noch ein Mensch bist! Ich umarme Dich!!

Geändert von Maus7 (07.06.09 um 12:09 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Ach Ihr lieben,
vielen, vielen Dank Euch allen!

Liege die ganze Zeit im Bett, doch will ich Euch jetzt ein bisschen beruhigen!

Ich glaube dass schlimmste ist vorbei, bin zwar zerschlagen und gehe gleich wieder ins Bett, doch der Finger scheint sich nicht infiziert zu haben und wird auch nicht schlimmer, die Schwellung ist durch die Verletztung normal.

Mit der Grippe scheine ich auch über den Berg zu sein, habe vom vielem Husten zwar etwas Kopfschmerzen und leichte Gliederschmerzen, doch scheint der Körper jetzt die Oberhand gewonnen zu haben, so hoffe ich zumindest.

Morgen weiß ich mehr!

Essen 250 Gramm Quark und 4 Bananen, dann noch ein paar gebackene Nudeln.

Jetzt muss ich wieder ins Bett!

Leider habe ich keine Kraft dafür die Postings zu beantworten, dass werdet Ihr sicher Verstehen.

Herzliche Grüße Euch allen Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Man kann sich in einem guten Moment auch eine Brühe mit Rindfleisch oder Huhn oder nur Gemüse machen und die dann auch wieder portionsweise einfrieren - wenn möglich.
Je nach Lust und Laune kann man dann jeweils Gemüse dazugeben, Reis, Nudeln, Kartoffeln ....

Zur Zeit gibt es Spargel: auch der ist in Wasser leicht gemacht.

Gruss,
Uta

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Wenn´s ganz schnell gehen soll und auch einigermaßen gesund sein soll kann man sich Tiefkühlgemüse kaufen und einfrieren. Das ist schnell in etwas Wasser gargekocht. Ein wenig würzen und etwas Käse darüber raspeln schmeckt auch gut.
Wenn mehr Kraft ist, dazu noch etwas Reis, Quinoa oder Hirse.

Freut mich sehr, dass es dir besser geht, Sternenstaub. Schlafen hilft...
Lieben Gruß,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Spargel schmeckt (mir) am besten, wenn er nicht in Wasser gekocht, sondern in Stücke geschnitten mit etwas Olivenöl in der Pfanne bei mittlererer Hitze gegart wird. Deckel drauf, damit der Saft sich in der Pfanne sammelt, und gelegentlich wenden. 10-12 Minuten. Salzen und würzen erst auf dem Teller.
Gab's gerade

Gruß
mezzadiva


Optionen Suchen


Themenübersicht