Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!

answer ist offline
Beiträge: 465
Seit: 09.06.09
Lieber sternenstaub,
das war ein ehrliches posting. Leider wird das Wort Ehrlichkeit oftmals missbraucht. Viele Menschen verstecken sich hinter ihrer sogenannten Ehrlichkeit und verletzen dadurch andere Menschen. Das pendent ist die Lebenslüge. Wie viele Menschen geben sich ganz anders als sie wirklich sind, ich denke das belastet, immer mit der Lebenslüge zu leben. sternenstaub, das betrifft aber überhaupt nicht dich, es ist sehr interessant, dass du die Ehrlichkeit angesprochen hast und dass du uns an einem Teil deines Lebens durch deine Ehrlichkeit teilnehmen lässt. Dankeschön für dein Vertrauen.

Ich bin ja ein gläubiger Mensch, ich habe meinen kindlichen Glauben an Gott an Jesus und seine Engel behalten, das hilft mir schon seit ich selbst denken kann. Mein Leben wäre ohne meinen himmlischen Vater mit Sicherheit ganz
anders verlaufen. Für mich ist es völlig unwichtig ob jemand Christ oder Atheist ist. Niemals würde ich mir anmassen zu sagen, Christen sind die besseren Menschen. Ob jemand ein guter oder schlechter Mensch ist, entscheidet jeder Mensch selbst. Ich lebe meinen Glauben nicht nach aussen, habe zum Grossteil Atheisten als Freunde.

Lieber sternenstaub, sei und bleibe wie du es bist. Wichtig ist, authentisch zu bleiben, jeder Mensch hat einen anderen Fokus.

Bist du wieder mit dem Fahrrad unterwegs? Die Beschreibungen über deine Radltouren waren so interessant.

answer

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Jeder Mensch hat seinen eigenen Kosmos, seine eigene Welt in der er lebt...wie viele Menschen leben zur Zeit auf dieser Welt?

Doch die Last ist niemals zu schwer, wenn man gleichgesinnte findet, die einem das Gefühl vermitteln, dass man nicht alleine ist, sondern andere da sind, die einem verstehen können...mit Herz und Seele und mit Geist!

:

www.kwick.de/iiNDEPENDENCE/gb

Wir brauchen uns alle so tief in dem Gefühl, was sich Annahme nennt und mit der Liebe konform geht!



Das tiefste Leid kann geschmälert werden durch ein Gegenüber mit Herz!

Herzliche Grüße Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (19.08.09 um 17:30 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von answer Beitrag anzeigen
Leider wird das Wort Ehrlichkeit oftmals missbraucht. Viele Menschen verstecken sich hinter ihrer sogenannten Ehrlichkeit und verletzen dadurch andere Menschen. Das pendent ist die Lebenslüge. Wie viele Menschen geben sich ganz anders als sie wirklich sind, ich denke das belastet, immer mit der Lebenslüge zu leben.

Ich bin ja ein gläubiger Mensch, ich habe meinen kindlichen Glauben an Gott an Jesus und seine Engel behalten, das hilft mir schon seit ich selbst denken kann. Mein Leben wäre ohne meinen himmlischen Vater mit Sicherheit ganz
anders verlaufen.

Bist du wieder mit dem Fahrrad unterwegs? Die Beschreibungen über deine Radltouren waren so interessant.

answer
Meine herzliche und liebe Answer,
ich habe mich jetzt ganz besonderst darüber gefreut, dass du mir geschrieben hast, da ich zu genau darüber bescheid weiß, was du täglich durchleiden musst...

...für mich bist du eine sehr starke Frau, die ihre Hoffnung nie verlohren hat, so wie ich es auch getan habe...ja immer weiter machen werde, selbst dann, wenn es keine Spur eines Ausweges mehr gibt...
...weil dann wieder etwas neues an Ehrfahrung kommt, was es mit dem Leben auf sich hat!

Ich werde meiner Linie treu ergeben sein...die das Göttliche beinhaltet, dies ist auch meine Hoffnung...

Das Leben ist für mich ein so frisches Wunder (Unabhängig meiner Erfahrungen, all der Jahre und all meines Schicksals), dass ich mir mit der Tatsache, dass es überhaupt Leben gibt immer wieder in das tiefste Staunen gerate...

...diese Wahrhaftigkeit von Leben...von Leben...

Jeden Tag staune ich wie ein kleines Kind vor der Tatsache, dass meine Katze da ist und habe meine Ehrfurchtsvolle Freude darüber!

Weißt du liebe Answer, wir sind ein Team, meine Katzte und ich. Sie ist ein sehr sensibles Tier und wird von der geringsten Veränderung nervös. Was, wenn ich mal wohinfahren will?

Meine Katzte hat bei mir ihren Frieden, doch wenn ich mal weg währe, dann?



Ich freue mich sehr darüber, dass du deinen Glauben hast und ich habe sehr große Hochachtung von all den Menschen, die im Glauben sind und es in ihrem herzen Ehrlich meinen!

Niemals würde ich versuchen, jemand, der in seinem Glauben ist und ein rechtes Herz dazu hat, von seinem Glauben abzubringen!

Ich bin ja auch ein Gläubiger, einer der an das Göttliche glaubt...die Zeiten des Atheismuses und des Nihilismuses sind ja schon lange vorbei!

Ich freue mich ganz insbesondere dafür, dass du mir meine Freiheit im Denken läßt und mich trotz allem annehmen kannst, als das, was ich offenbahrt habe!

In einem gewissem Sinne, so denke ich, bin ich sogar viel gläubiger als viele sogenante Christen...

Für mich ist es sehr wichtig, dass ich Tuchfühlung haben kann mit allen Menschen, egal, an welchen Glauben diese sich auch orientieren mögen, wenn es Menschen sind, die Herz haben...dies alleine ist für mich wichtig, da ich nicht bereit bin dazu, mir in Form von Forstellungen ein Bild zu machen!

Ein guter Glaube mit Herz, egal, wo dieser auch seinen Hafen hat ist Gold wert, ein guter Glaube ist Leben!

Liebe Answer ich denke tief an dich und hoffe, dass deine Schmerzen baldigst der Vergangenheit angehören!

Ich erkenne auch Jesus an, so ist es nicht, niemals würde ich etwas negatives zu dem, was er gesagt hat sagen...ich habe hohe Achtung vor Jesus...dies ist mir sehr wichtig, dass du es weißt!

Ich bin halt ein anderes Wesen, ein Wesen, dass unfähig ist, sich an etwas zu binden, damit ich beobachten und schauen kann, was es mit dem Menschsein so auf sich hat...

Trotzt, oder vor allem wegen meiner Krankheit habe ich gelernt, was ich bin!

Liebe Answer,
alles liebe wünsche ich dir und wir treffen uns alle wieder morgen um 14:30 Uhr...

habe vielen Dank für dein so liebes Posting!

:

de.wikipedia.org/wiki/Chronologie_der_christlichen_Kirchen

Die Reinkarnationslehre bricht die Macht der Kirche


ERF - Der Sender für ein ganzes Leben. Gute Nachrichten in Radio, Fernsehen, Internet.

Wie viele christliche Glaubensrichtungen gibt es? - Yahoo! Clever

Kopten ? Wikipedia

www.gottes-suche.de/2.3.1.Esoterik%20und%20Christentum.html

www.gottes-suche.de/2.3.1.Esoterik%20und%20Christentum.html


Sehr liebe und Herzliche Grüße Sternenstaub

PS
Leider ist es so, dass ein jeglicher Glaube nicht nur aus Licht besteht, sondern auch aus der Finsternis...es ist dann immer das, was der einzelne Mensch macht aus allem in seinem eigenem innerem Kosmos, der wiederum auch von Außen her gelenkt und geführt wird...und das innere lenkt auch das Äußere...

In der Bibel steht schon geschrieben, dass der Mensch darauf achten soll, was Gottes Werk ist und was Menschenwerk ist...damit man das eine vom anderem trennen kann...doch dies ist ja nicht so einfach, dies wiederum hat sehr viele Gründe!

...ein Freigeist zu sein, so wie ich es bin, dies ist kein leichter Schritt im Sein...er hat viele Steine im Weg...doch ist es Bestimmung, dass ich diesen Weg wohl gehen muss!



Ich denke ganz tief und insgeheim, dass ich weiß, dass ich als Freigeist leben muss!

Niemand auf dieser Welt könnte mich in einen Krieg schicken...niemand, eher würde ich den Freitod wählen...

...würde ein jeder Mensch meine Freiheit haben, dann könnte es keine Kriege mehr geben...doch leider denkt und fühlt nicht ein jeder Mensch so, wie ich es tuhe!

Ich würde es mir auch niemals verzeihen können einen Menschen zusammenzuschlagen, es sei denn in allerschlimmster Notwehr!

Gott behüte mich davor, dass dies jemals passieren würde!

Geändert von Sternenstaub (19.08.09 um 19:09 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Ernest Becker ist sehr interessant zu lesen:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...514761,00.html


ernest Becker die angst vor dem Tode - Google-Suche

http://spirituelle-hilfe.com/pdf/180...-der-leere.pdf


www.psych.uni-mainz.de/abteil/soz/diplomarbeiten/schaarschmidto.html

Nachenken, Nachdenken, Nachdenken ohne Angst, sondern frei in Freiheit des eigenen Geschehens...denn Angst ist kein großer Helfer wenn sie keinen Sinn macht, sondern die Freiheit beraubt, dass Leben beraubt, so das dieses nicht gelebt werden kann...

Herzliche Grüße Sternenstaub

PS
Wir können...doch müssen wir uns nicht fürchten!

Da gibt es doch ein Märchen nicht wahr...einer der auszog, das Fürchten zu lernen!

Nein, wir müssen uns nicht fürchten...fürchten ist unproduktiv und sinnlos...

Ich selbst, der Angst und Panikatacken hatte stelle mir nun die Frage, was Angst ist!

Eine jede Mutter, bringt nicht nur neues Leben hervor, sondern gleichzeitig besiegelt diese Mutter auch...oder Vater...wie immer...den letztendlichen Tod, der das Leben zum Abschluss bringt!

Mit dem Anfang des Lebens eines jeden Menschen ist auch der Tod schon mit intigriert...

Ich hatte mal einst so schöne Literatur gehabt, weil ich ein Sammler der Literatur bin...einiges habe ich wieder gefunden, doch letztenlich geht mir viel verlohren dadurch, dass ich immer wieder losgelassen habe, alles aufgegeben habe, was ich mir neu aufgebaut hatte...

...auch jetzt wieder habe ich begonnen meine lieben Bücher zu verkaufen, da ich noch nicht die Gesundheit habe, die ich benötigen würde um zu Arbeiten!

Wieder alles loslassen...was solls, ich habe es ja wohl gelernt, das Loslassen...

Vorstellungen, ja Vorstellungen...das braucht der Mensch um sich festzuhalten...ich habe Vorstellungen gebraucht um loszulassen...immer wieder...und wer dies jetzt lesen wird, der ist in seiner Vorstellungswelt...ein jeder Mensch in seiner...

Ich bin so eine Paarung vieleicht von Realist und Romantiker, oder so was ähnliches...

Immer habe ich tiefste Betroffenheit, wenn ich Menschen begegne, die im Leid sind, dies habe ich immer gemacht...

...warum auch nicht?

...es ist Leben, wenn man betroffen ist von etwas, dass andere durchleiden müssen ohne etwas dagegen tun zu können, es ist tiefe Betroffenheit, weil es einem hilflos macht, weil die Grenzen offenbart werden, in dem was man tun kann für andere, für das was ist!

So habe ich schon immer empfunden, damit werde ich auch sterben, da ich mir nichts anderes vorstellen kann...

Das Leiden des gegenübers macht betroffen, wenn man lebendig ist im Fühlen...oder?

Ich denke, dass meine Krankheit ein sekundärer Fakt ist und kein primärer...

Durch mein beobachten, dessen was der Mensch alles ist im Sein, in dem, was er leben kann an Energien habe ich ein kleines Bild darüber, dass es so viele Welten der gelebten Vorstellungen gibt, die alle real am Agieren sind!

Diese Dynamik, dieses ganz Treiben, dieser Fluss, dieses fliesen in der Zeit...

...ach ja...jetzt ist es Zeit, dass ich eine kleine Pause mache...

alles tiefe liebe euch allen euer Sternenstaub

PS
Gedanken sind Gewalten sind Gestalten!

Geändert von Sternenstaub (20.08.09 um 00:16 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Ach ja ihr lieben,
auch Stanislaw Lem kann die Fantasy aufrütteln:

http://de.wikipedia.org/wiki/Imagin%...B6%C3%9Fe_(Lem)

http://www.stanislaw-lem.de/buch/buch.html

http://buecherei.philo.at/phill.htm

Euer Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (20.08.09 um 00:31 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hey Sternenstaub...
ich bin ein Fan von Stanislaw Lem.
Was Uta sagt, ist auch mein Gefühl.
Answer hat schon wieder einen Freund mehr, der eigene Glaubenswege hat(meine mich) und Du bist natürlich der Mensch, der das eigene Leben geprägt hat. Nicht die anderen Menschen übernehmen Verantwortung. Das muss man selber machen.

Arbeite gerade selber dran...Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Dieser Thread ist nun geschlossen!

Ich danke allen, hatte eine sehr schöne Zeit hier im Forum, nun ist es an der Zeit zu gehen!

Lebt wohl und vergesst nie eure Hoffnung!

Euer Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo Sternenstaub,

sorry wenn ich Deinen Wunsch missachte und hier trotzdem noch einmal hinein schreibe! - Ich respektiere natürlich Dein Vorhaben, möchte aber sagen, dass ich es grundsätzlich sehr schade finde, von Dir nichts mehr lesen zu sollen! Erstens möchte ich schon mitkriegen, wie es Dir geht (auch wenn ich nicht oft dazu schreibe), zweitens finde ich Deine Beiträge, auch in anderen Rubriken und zu verschiedensten Themen, die mich meist sehr interessieren und/oder inspirieren, sehr lesenswert und auch die möchte ich nicht missen!

Jedenfalls wünsche ich Dir alles Gute und uns UserInnen hier, dass Du es Dir noch mal überlegst!

Herzliche Grüße von
Leòn


P.S.: Apropos! Ich wollte doch gerne auch noch wissen, was Du von diesem http://www.symptome.ch/vbboard/humor...tml#post343478 Beitrag hältst, der ja aufgrund eines Threads entstanden ist, den Du eröffnet hast!
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Leòn Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub,

sorry wenn ich Deinen Wunsch missachte und hier trotzdem noch einmal hinein schreibe! - Ich respektiere natürlich Dein Vorhaben, möchte aber sagen, dass ich es grundsätzlich sehr schade finde, von Dir nichts mehr lesen zu sollen! Erstens möchte ich schon mitkriegen, wie es Dir geht (auch wenn ich nicht oft dazu schreibe), zweitens finde ich Deine Beiträge, auch in anderen Rubriken und zu verschiedensten Themen, die mich meist sehr interessieren und/oder inspirieren, sehr lesenswert und auch die möchte ich nicht missen!

Jedenfalls wünsche ich Dir alles Gute und uns UserInnen hier, dass Du es Dir noch mal überlegst!

Herzliche Grüße von
Leòn


P.S.: Apropos! Ich wollte doch gerne auch noch wissen, was Du von diesem http://www.symptome.ch/vbboard/humor...tml#post343478 Beitrag hältst, der ja aufgrund eines Threads entstanden ist, den Du eröffnet hast!
Lieber León,
ich bin und werde immer sehr stolz darauf sein, was du in deiner Seele bist!

Ich mag deine Stella sehr, weil Stella so naiv so vieles auf den Punkt bringen kann...

Diese Idee wahr und ist sehr gut gewesen von dir...du hast Talente ohne Frage, diese sind auch ausbaufähig, so denke ich...hast auch du schon einmal daran gedacht?

Nun, was soll ich machen, bin kein Mensch der einfach die Flügel streckt, niemals und aberniemals...

...hätte ja auch ganz anderst kommen können...wusste schon vor vielen Wochen, dass jemand in mir einmal etwas bewirken wird, was nicht so gut für mich ist...habe immer die Finger weggelassen, wahr bedacht, doch heute nicht...dies letztendlich hat zum Eklat geführt, dieses hätte ich auch noch überstanden...weil ich um gute Antworten wohl tunlichst nicht verlegen währe...doch das dann jemand anderes...mit so vielen Postings mir noch zusätzlich Balast verursacht hat, in etwas, was sie nicht weiß, dies wahr mir dann doch viel zu viel, so das ich mich nun verabschiede, wo ich doch so viele hier so tief mag in meinem herzen!

Nun habe ich die Erfahrung machen müssen, wie schnell einem etwas unterstellt werden kann...auch durch ein herausschneiden eines Postings, wie es einem beliebt, was überhaupt nicht Artefakt sein sollte!

Wer der Liebe fähig ist, der kennt das Ziel!

Ach, was wohl soll ich ausdrücken?

Es tut mir im Herzen sehr weh!

Ich habe dich sehr lieb lieber Leòn...

Herzliche Grüße von Sternenstaub

PS
Ich bin kein Träumer, doch denke ich daran, dass die Menschheit eine Chance verdient, eine Chance, die den Weltfrieden bringen kann...dies ist kein Utopia, wer dies nicht glaubt, der hat in sich leider seine Hoffnung verlohren...

Wie dies wohl möglich sein könnte?

In Form einer Kettenreaktion, die Global um die Welt wandert...wozu es nur einen Funken befarf...

...einen Funken der eine bessere Welt uns bringt, die uns alle vereint in dem was wir sind, in dem was der Mensch ist in der Blühte die in seinem innern lebendig werden will!

Herzliche Grüße Sternenstaub

Geändert von Juliette (20.08.09 um 17:28 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo Sternenstaub,

danke für Deine freundliche und mir sehr schmeichelnde Antwort! Selbstverständlich werde ich das, was Du über Stella gesagt hast, an sie weitergeben!

Nun, was soll ich machen, bin kein Mensch der einfach die Flügel streckt, niemals und aberniemals...
Ein Mensch der nicht die Flügel streckt,
sondern sie stattdessen reckt,
kann, wenn er das erst mal entdeckt,
fliegen; zwar nicht so wie die Kormorane,
Schwalben, Möwen und Fasane,
wie Kraniche und Pelikane,
am Himmel, sondern eben
mal hoch, mal tief, durchs Leben!

...hätte ja auch ganz anderst kommen können...wusste schon vor vielen Wochen, dass jemand in mir einmal etwas bewirken wird, was nicht so gut für mich ist...habe immer die Finger weggelassen, wahr bedacht, doch heute nicht...dies letztendlich hat zum Eklat geführt, dieses hätte ich auch noch überstanden...weil ich um gute Antworten wohl tunlichst nicht verlegen währe...doch das dann jemand anderes...mit so vielen Postings mir noch zusätzlich Balast verursacht hat, in etwas, was sie nicht weiß, dies wahr mir dann doch viel zu viel, so das ich mich nun verabschiede, wo ich doch so viele hier so tief mag in meinem herzen!
Ja, Menschen tun etwas und manchmal lassen wir zu, dass uns das verletzt. Und dann "sortieren" wir etwas als Unterstellung ein, was wir auch als Feststellung verstehen könnten. Und wir könnten auch sagen, "das ist eine Meinung! Und ich habe eine andere!"
Aber das geht nicht immer, ich weiß! Ich knabber auch manchmal länger an "Verletzungen" herum.

Du schriebst "Wer der Liebe fähig ist, der kennt das Ziel.
Das finde ich schön! Und ich denke, dass man da heraus auch versuchen kann, Dinge anders einzuordnen, sie weniger als verletzend anzunehmen und am Ende auch zu "verzeihen" !

PS
Ich bin kein Träumer, doch denke ich daran, dass die Menschheit eine Chance verdient, eine Chance, die den Weltfrieden bringen kann...dies ist kein Utopia, wer dies nicht glaubt, der hat in sich leider seine Hoffnung verlohren...

Wie dies wohl möglich sein könnte?

In Form einer Kettenreaktion, die Global um die Welt wandert...wozu es nur einen Funken befarf...

...einen Funken der eine bessere Welt uns bringt, die uns alle vereint in dem was wir sind, in dem was der Mensch ist in der Blühte die in seinem innern lebendig werden will!

Herzliche Grüße Sternenstaub
Ach Sternenstaub, was wäre denn so schlimm, wenn man uns als Träumer bezeichnen würde? Was das betrifft, sind Du und ich da doch nicht die Einzigen! Na ja, es gibt manche, die die Hoffnung aufgegeben haben, aber die kriegen wir schon noch mit rein ins Boot!

Entscheidend ist doch, dass wir selbst nicht die Hoffnung verlieren! Und dass wir die ganz kleinen Dinge tun, jeder für sich und mit anderen, die dazu nötig sind, um das zu verwirklichen! Na ja und da sollten wir nicht unbescheiden und ungeduldig werden. Es braucht Zeit! - Und das was Du beschreibst wird kommen. Da bin ich genau so zuversichtlich wie Du!

Also, ich bin ja fast sicher, dass Du das Lied kennst, aber ich muss es trotzdem hier mal hinein stellen!


Herzliche Grüße von

Leòn
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)


Optionen Suchen


Themenübersicht