Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Es ist noch gar nicht lange her, da wolltest Du Theater spielen und hast Dich auf einen ersten Abend mit den Theaterleuten gefreut, Sternenstaub.
Nun die Mitteilung, daß Du Dich in den endlosen Schicksalsweg fallen lassen möchtest, vom Forum weg.

Was mir daran unheimlich ist: Die Forumsferien nicht - die tun immer mal gut, wobei das für jeden verschieden ist.
ABER: für mich klingt Deine jetzige Ankündigung so, als ob Du wieder auf einem "Trip" wärst, bei dem Dein Körper eindeutig zu kurz kommt und stattdessen Höhen- und Weitenflüge Dein Gemüt beflügeln und beschäftigen.

Beides zusammen wäre meiner Meinung nach besser.

Gruss,
Uta

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Blue68 Beitrag anzeigen

Halt mal, jetzt habe ich gerade gelesen von Endlosigkeit.Sternenstaub, ich glaube Du brauchst ein bisschen ärztliche Hilfe.
Du hast doch neulich geschrieben,dass Du einen Arzt hast...wie wäre es, kannst Du Dir vorstellen ihn anzurufen?
Liebe Blue,
ich denke tief, dass du im wohl gänzlichem Irrtum deiner Vorstellungen bist!

Ich benötige Ärztliche Hilfe?

Das, was ich lebe, dies ist seit Jahrzenten tiefe Krankheit unerkannt...zur Folge hatte diese, dass ich dadurch auch tiefste Armut leben musste...mich nie aufbauen konnte überhaupt zu Leben!

In schwerster Krankheit kann ein Mensch wohl sehr wenig für seine Karierre tun oder?

Doch wenn ich all dies dann dem Arzt erzähle, dann wird er mir sicherlich sehr helfen können!

Ich musste dahinvegetieren, konnte in meiner Krankheit nicht Leben...darüber sind Jahrzehnte verstrichen...doch jetzt brauche ich Ärzliche Hilfe?

Der Arzt kann ja alles heilen...sogar ein individuelles Jahrzehnte andauerndes Schicksal!

Realität ist Realität, da führt keinerlei Weg wohl jemal vorbei!

Kein Arzt der Welt wird mir all die Jahre wiedergeben können...und kein Arzt wird mich gesund machen können...

...darüber hinaus ist es so, dass kaum einem Arzt am individuellem Schicksal einer seiner Klienten (Patienten) wohl gelegen ist!

Wenn du liebe Blue meine Worte fehlinterpentierst, dann tut es mir sehr Leid, denn meine Worte sollten Hoffnung machen!

Mit dem, was real ist, damit habe ich mich Zeit meines lebens beschäftigt, so tief es nur gehen konnte... es wahr ein Anliegen aus meiner Seele heraus...

...dass ich dabei mein eigenes Schicksal auch zu tragen habe ist nur ein sekundärer Fakt, der nicht ins Gewicht fällt!

In der Ewigkeit (in der Zeit) wird eine jegliche Träne versiegen!

Dies ist positiv, dies ist Hoffnung tief für einen jeden Menschen...keine Kümmernis!



Herzlichste Grüße meine liebe Blue...

Dein Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (04.08.09 um 18:37 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Ich will nicht länger wie ein kleines hilfloses Baby hier in Erscheinung treten...

...ich will auch nicht bemitleidet werden um mein kleines banales Schicksal...

wo wohl je sollte dieses dann wohl hinführen?

Ich habe wohl sehr starke Einschränkungen um all dem Scheiß, der in mir lebt...doch werde ich den mir richtigen Weg finden, um es zu schaffen, wieder gesund zu werden!

Mein letzter Schub, diesen habe ich überbrückt...jetzt habe ich gelernt daraus...

...jetzt muss ich mich um das Finanzielle kümmern zu 100% , darum auch die vier Wochen Urlaub vom Forum!

In Liebe euer Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Blue68 Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub,

ist ja schön , dass Du meine Sorgen so lachhaft findest.
Dann kann ich ja beruhigt sein.

Blue
Meine liebe Blue,
niemals würde ich in meinen kühnsten Träumen auf die Idee kommen, deine Sorgen in irgenwas auch nur annähernd lachhafte zu ziehen...

doch habe ich nicht unmittelbar dir selbst geantwortet, sondern zum allergrößtem Teil, was ich von den Herren Ärzte denke und meine

Leider weißt du so gut wie nichts über mich und darum kannst du auch nicht wissen, dass ich ehemals mit einem Chefarzt aus der Psychiatrischen Uniklinik in Düsseldorf einst enst befreundent gewesen bin...

...und so meine Erfahrungen gemacht habe...

...er fand mich super mit all meinen Ideen und Gedanken und hat mich um Rat gefragt, was seine Privatpatienten anbelangte...

...ich habe die Akten durchgelesen und ihm Ratschläge erteilt, mit ihm über seine Patienten diskutiert...und er hat auf mich gehört

Chefarzt der Psychiatrie in Düsseldorf, soll ich den Namen nennen?

Ich wahr nicht nur in der Gosse, nein, ich wahr auch in ganz anderen Kreisen!

Liebe Blue,

dich habe ich nicht verletzten wollen in deinen Gefühlen tief...

Herzlichste Grüße dein Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (04.08.09 um 19:18 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Weiblich KimS
Hallo Sternenstaub,

Ich schaue erst jetzt rein.. Du schriebst:


Ich will nicht länger wie (...)
wo wohl je sollte dieses dann wohl hinführen?
Also wenn ich für mich spreche, sehe ich in Dir hier keine Erscheinung wie ein kleines hilfloses Baby das mitleid bräuchte! Habe das auch nie so gesehen. Nur dass das mal klar ist. -

.
Allgemeingesehen denke ich aber auch, es wäre - allgemein gesehen - alles auch nix schlimmes wenn es mal so sein sollte das jemand, in Krankheit und/oder Trauer, oder andere Umstände - mitgefühl bekommt, und bräuchte, mal anregungen bekommt von aufrichtig Engagierten, oder Konkrete Hilfe, oder sonstwie was, und dass das auch guttun kann, gut ist Wäre allernormalst Na ja normalst... manchmal denke ich es fehlt gerade daran oft, dass Leute sich um einander, seine Nächsten, Nachbarn (auch) kümmern. Geben und annehmen...Beides eine schöne Kunst ... Hmm. Ist aber 'n bisschen Off-Topic - ein Thema an Sich.

Ich denke Du siehst das im Grunde ähnlich.

Eine gute Zeit wünsche ich Dir Ich freue mich auf Dein wiederkehr,

und pass Gut auf Dich auf,

Liebe Grüsse,

Kim

Geändert von KimS (05.08.09 um 02:19 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hola Cassandra...

habe Null Ahnung von Hydrozel. Beim Google bekam ich nur Angebote von Farbpillen. Wäre nett eine Info als Link oder verbal. Sind halt nicht alle so schlau. Denn wenn du recht hast, könnte man vielleicht helfen.

Sternenstaub macht nun einen Urlaub...vielleicht einen Zwangsurlaub. Schon mal auf den Gedanken gekommen, das Internet nicht umsonst ist?

Ich werde täglich bei unserem Treffen an Sternenstaub denken. Glaube mir, ich bin keine Mutter Theresa. Sehe auch das da was schief läuft. Aber man kann nur mit Liebe helfen. Na gut ...ich bin Mutter.

Hoffe auf die Rückkehr.

Habe es nie gesagt..aber diese Springmännchen gehen mir tierisch auf den Geist..aber ich vermisse sie jetzt schon.

LG, Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Ein Hydrocephalus ist keine Hydrocele:

Hydrocele: www.meduniqa.at/Medizin/Erkrankungen/Hydrozele/
Hydrocephalus: Hydrocephalus

Gruss,
Uta

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Weiblich KimS
Hallo Zummen,

Yeps, Hydrozele ist etwas anderes als Hydrocephalus.

Und beim Scrooglen habe ,ich zumindest, eigentlich auch keinen zusammenhang zwisschen beide finden können. (?).

Aber u.A. dies:

Eine Hydrozele kan manchmal von sich aus Verschwinden, oder wenig Probleme machen, aber auch für ganz andere Probleme Sorgen. Was ich auf der Suche begegnet bin ist, dass es durchaus zu
- Oedeme in den Beinen führen kann (wie Cassandra es auch schon schrieb)
- Es einklemmungen/ einengung im Bauchbereich Verursachen kann, z.B Blase, Nieren, aber auch Pankreas/Bauchspeicheldrüse davon betroffen sein können.
Ich denke dass es auch möglich ist dass der Darm betroffen sein könnte, nur bin mir jetzt nicht mehr 100 % sicher ob ich das auch gelesen hatte...

Ich denke dass jemand der Betroffen ist, die Hydrozele "Gut im Blick" behalten sollte, wenn es nicht von selbst weggeht, und es einem schlechter geht...

Zum operativen Eingriff habe ich gelesend dass dieser eigentlich nicht so "Schwer"/"Belastend" ist, und dass auch allgemein für ältere Personen keine allgemeine Kontraindikationen zu dem Eingriff gelten würden, es also relativ risikofrei wäre.

Herzliche Grüsse,
Kim

Geändert von KimS (05.08.09 um 07:44 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von cassandra Beitrag anzeigen
deine diagnose lautete hydrozel


Liebe Cassandra,
nein, dem ist nicht so! Wenn dem so währe, dann währe mir wohl ein anderes Schicksal beschieden gewesen!

Meine belastenden und Schicksalshaften Diagnosen sind dort zu finden, wenn du den Avatar Sternenstaub anklickst!

Die Symptome die ich hatte, diese wahren durch einen Schub bedingt, der aus meiner Lyme-Borreliose und Neuro-Borreliose hervorgetreten ist!

Doch ist dieser Schub wieder vorbei...und es geht mir so wie nun schon wieder sehr gut!

Herzliche Grüße Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von KimS Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub,

Ich schaue erst jetzt rein.. Du schriebst:



Also wenn ich für mich spreche, sehe ich in Dir hier keine Erscheinung wie ein kleines hilfloses Baby das mitleid bräuchte! Habe das auch nie so gesehen. Nur dass das mal klar ist. -

.
Allgemeingesehen denke ich aber auch, es wäre - allgemein gesehen - alles auch nix schlimmes wenn es mal so sein sollte das jemand, in Krankheit und/oder Trauer, oder andere Umstände - mitgefühl bekommt, und bräuchte, mal anregungen bekommt von aufrichtig Engagierten, oder Konkrete Hilfe, oder sonstwie was, und dass das auch guttun kann, gut ist Wäre allernormalst Na ja normalst... manchmal denke ich es fehlt gerade daran oft, dass Leute sich um einander, seine Nächsten, Nachbarn (auch) kümmern. Geben und annehmen...Beides eine schöne Kunst ... Hmm. Ist aber 'n bisschen Off-Topic - ein Thema an Sich.

Ich denke Du siehst das im Grunde ähnlich.

Eine gute Zeit wünsche ich Dir Ich freue mich auf Dein wiederkehr,

und pass Gut auf Dich auf,

Liebe Grüsse,

Kim
Meine liebe Kim,
ich verstehe dich sehr gut, was du meinst und habe Freude an deinem Posting ...

Jetzt hat es nach dem letztem Schub so richtig "Peng" gemacht in Richtung zur Gesundheit hin!

Was kann ich wohl anderes sagen, als das ich vier Wochen Urlaub brauche vom Forum (indirekt), weil ich mich um meine finanziellen Belange kümmern muss, da alles ohne Finanzen nicht umgesetzt werden kann, was ich mir ersehne und erwünsche!

Ich will Arbeiten!!!

Wer die Arbeit scheut, der scheut das Leben, es sei denn, er ist krank und kann nicht arbeiten!

Ganz liebe Grüße dein Sternenstaub


Optionen Suchen


Themenübersicht