Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!
Weiblich Blue68
Sternenstaub,

ich wollte Dich nicht kränken.
Keiner sagt Du seist verschroben.
Keiner sagt Du erreichst Dein Ziel nicht,
nein natürlich kenne ich Dich nicht als realen Menschen.
Aber ich habe lange Zeit nun mitgelesen und auch Anteil genommen.
Und ich finde es nur menschlich, wenn ich mich dann auch zu Sorgen beginne.
Sollte ich Dir damit zu nahe getreten sein, dann entschuldige bitte.
Liebe Grüße von Blue

Geändert von Blue68 (31.07.09 um 00:35 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Blue68 Beitrag anzeigen
Sternenstaub,

Und ich finde es nur menschlich, wenn ich mich dann auch zu Sorgen beginne.
Warum?

Warum beginnst du dich zu Sorgen um mich?

Ja, es ist menschlich, ganz gewiss, doch bin ich etwas irritiert darum, dass sich ein anderer Mensch zu sorgen beginnt!

Hat nicht alles seinen tieferen Sinn, sogar im Unsinn?

Im Unsinn dessen, was man nicht verstehen kann?

Der wahre Sinn, der zeigt sich oftmals ertst sehr spät und kann sein in der Zeit, wie eine Pflanze, die nur alle hundert Jahre einmal blüht!

Ach, wie gerne möchte ich blühen!

Es braucht doch (jedoch) Vitalkraft, um wirken zu können...und je weniger Vitalkraft vorhanden ist, um so weniger kann man Wirken

Krankheit scheint ja letztendlich irgendwo ihren Sinn zu haben, doch mitunter kann Krankheit auch sehr sinnlos sein und am Ziel vorbeiführen, dies ist dann traurig, denn andere müssen dann verstehn lernen, warum dies so ist und hadern vieleicht sogar mit ihrem Glauben?

Der Glaube in sich kennt jedoch keinen hader und steht da, als etwas unberührbahres!

Warum nur, warum gebe ich Anlass zur Sorge, wo ich doch alles mögliche mache, damit man sich nicht um mich zu sorgen braucht?

Wo mein Herz ist, dort ist doch auch meine Liebe!

Wenn mein Herz die Welt ist, dann ist meine Liebe auch die Welt!

[/U]


Herzliche Grüße liebe Blue dein Sternenstaub

PS
Ach bitte liebe Blue habe tiefes Vertrauen in mich...der ich bin, auf dem Weg um zu finden, von dem, was mir als sehr wertvoll erscheint, dies ist ja schon so viel, wenn es gewogen und für gut befunden wird.

Geändert von Sternenstaub (31.07.09 um 00:46 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Weiblich Blue68
Lieber Sternenstaub,

ich sorge mich deswegen, weil ich das Gefühl habe, dass Du so viel im Denken bist,
und die Erdung nicht spürbar ist. Im Moment.

Ein Baum der in den Himmel wächst, braucht tiefe Wurzeln.

Ein Sternenstaub, der soviel denkt, und spürt, braucht zwei feste Beine auf dem Boden.

Wie geht es Deinem Körper?
Isst Du, trinkst Du..schläfst Du genug, gehst Du einkaufen.....

Natürlich machst Du viel, das schreiben doch auch viele,und ich denke das auch.

Ich fühle, also sorge ich mich auch.

Auch das gehört zum Menschsein dazu.
Musst nicht irritiert sein.

Gute Nacht, Sternenstaub, schlaf gut.

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Blue68 Beitrag anzeigen
Lieber Sternenstaub,

ich sorge mich deswegen, weil ich das Gefühl habe, dass Du so viel im Denken bist,
und die Erdung nicht spürbar ist. Im Moment.

Ein Baum der in den Himmel wächst, braucht tiefe Wurzeln.

Ein Sternenstaub, der soviel denkt, und spürt, braucht zwei feste Beine auf dem Boden.

Wie geht es Deinem Körper?
Isst Du, trinkst Du..schläfst Du genug, gehst Du einkaufen.....

Natürlich machst Du viel, das schreiben doch auch viele,und ich denke das auch.

Ich fühle, also sorge ich mich auch.

Auch das gehört zum Menschsein dazu.
Musst nicht irritiert sein.

Gute Nacht, Sternenstaub, schlaf gut.
Ach liebe Blue,
dies ist es ja, die Erdung, die ich mir nächsten Monat erarbeiten will und werde!

In meiner Krankheit und in meinem Siechtum darin hatte ich zwei Freunde...es wahren der Freund "Fühlen" und der Freund "Denken"!

Mich um das Allgemeinwissen zu kümmern, dies wahr nur ganz minimalst möglich gewesen.

Doch habe ich angefangen, mich damit zu befassen, was dem Allgemeinwissen obliegt, damit ich nicht gar gänzlich hinter dem Mond bin und dort vieleicht noch das Kalben anfange!

Ohne tiefe Vorsorge kann man sich sogar im Allgemeinwissen völlig verlieren und es wird einem nicht einmal bewusst!

Eine jegliche Beschäftigung hat ihren Inhalt...und das Gefäß eines jeden Menschen hat Inhalt, je nachdem, mit was derjenige sich beschäftigt!

Doch währe dies zu simpel und zu einfach zum Ausdruck gebracht, den der Mensch ist noch mehr darüber hinaus.

Der August ist es doch, wo ich tiefe Wurzeln schlagen werde...wo ich Grip bekommen werde im Leben.

Meine Krankheit hat dafür Sorge getragen, dass ich der Welt näher gerückt bin...nicht aber der Welt entrückt bin!

Ich esse, ich trinke, ich gehe einkaufen, ich schlafe genug und arbeite tief daran, so schnell es irgend geht wieder ganz gesund zu werden.

Dies ist nicht ganz einfach, da meine Krankheit auch auf mein Gehirn und allem was damit verbunden ist Einfluß hat!

Doch die Spirochäten werden sehr schlechte Karten haben, denn ich finde das As...wenn ich es nicht schon gefunden habe...damit alles gelingen wird auf meinem Heilungsprozess.

Meine Kapaztiät reicht im Moment noch nicht ganz aus, um all die Vielfallt der Informationen zu verarbeiten, die im Gesundheitsprozess integriert werden müssen, doch ich schreite voran...denn mit jedem Tag wird es besser und besser.

Ich erachte es als eine sehr große Gnade, dass ich nach all den Jahren noch einmal wieder ins Leben finden darf.

Das, was ich im Moment lebe, dies beinhaltet zwar noch massive Einschränkungen, doch wird es mit jedem Krankheitsschub besser und besser im Nachherein!

Ich lebe nicht, um unverwüstlich zu sein...ich lebe, um mich am Leben zu verzehren, um dann völlig ausgebrannt ja zu sagen zum Ende!

Das volle Leben, ist das Leben in der vollen Annahme!

Meine ganze gedankliche Arbeit die ich im Siechtum mir errungen, diese kommt mir langsam mehr und mehr zu gute!

Wie wohl kann ich etwas im Außen erkennen, wenn ich nicht fähig bin, etwas im Innen zu erkennen?

Das Prinzip des Einatmens und des Ausatmens ist ein sehr gutes, denn es beinnhaltet, dass Annehmen und das Loslassen in einem Rhythmus der sehr heilsam ist.

Ich halte überhaupt nichts von irgendwelchen Gewaltakten, denn diese sind einem Zwang unterworfen.

Wohingegen ich sehr viel darauf halte, dies ist, die Möglichkeiten in den Grenzen bis an diese Grenz auch ausschöpfen zu wollen, es zu tun ohne Scheu im Zweifel um das eigene Selbst!

Sorry,
jetzt habe ich wieder so viel geschrieben, dabei wollte ich dies überhaupt nicht tun.

Liebe Blue,
ich habe dich ganz tief lieb!

Alles liebe für dich dein Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (31.07.09 um 02:04 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Hallo ihr lieben!

Mein heutiger Tagesspruch:

Fixierte Vorstellungen sind immer Fesselungen, die den Betrachtungshorizont in Freiheit massiv einschränken und blockieren!

Herzliche Grüße euer Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Weiblich KimS
Lieber Sternenstaub,

An diesen kommenden Julitag, wünsche ich Dir schönes Wetter, angenehme Ruhe und Freude an deinem Tag, und vom Herzen auch, vor allem auch Freude am zurückblicken auf al dem was Du in diesen Monat erreicht hast und erfreuliches Erlebt hast.

Und vorab, für jetzt eine gute Nacht und erholsamen Schlaf mit erfrischtem Aufwachen im Morgen wünsche ich Dir.



Liebe Grüsse,
Kim

PS: Es gibt ja doch noch ein Tagesspruch!

Geändert von KimS (31.07.09 um 02:34 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Hallo ihr lieben,
vielen Dank für alles!

Ja, also, ich habe mein vorrangiges Ziel erreicht!

Heute ist der 31 Juli und ich hatte keinen Bettlägrigen Tag gehabt.

Ein einziges mal habe ich 12 Stunden geschlafen, doch wahr es kein Bettliegetag, trotz aller Widrigkeiten.

Gestern bin ich um 6 Uhr aufgestanden und immer noch auf, denn ich habe durchgemacht!

Also ist auch der 31 Juli somit kein Bettliegetag!

Jetzt beginnt die zweite Stufe meiner Heilung, mir nächsten Monat nämlich meine Teilarbeitsfähigkeit zurückzuholen.

Ob ich dies wohl schaffen kann?

Ja, dass schaffe ich!

Ich habe durchaus eine harte Schule des lebens erfahren, doch trotzt allem bin ich, was ich bin, dies möchte ich auch nie verlieren!

Ich bin ein Romantiker mit Idealen um eine bessere Welt, ein Romantiker, der seine Hoffnung immer schühren konnte!

Auch wenn es manchmal nicht so einfach wahr, so ist doch diese Romantik in mir haften geblieben... und ein Teil von mir...und ich ein treuer Diener der Romantik

Ach ihr lieben, ich wünsche mir so sehr, dass ihr alle einen Weg findet, der euch Heilung bringt...zumindest eine massive Verbesserung aller Beschwerden, was auch zur Heilung führen kann!

Ich wünsche euch allen vom Herzen her einen wünderschönen Tag, der gerade dabei ist, sich zu entfalten!

Alles liebe euch und herzliche Grüße euer Sternenstaub

PS

Welche Vorstellungskraft ist es, die heilsam ist?

Was ist zu tun, damit ich diese Vorstellungskraft lebendig machen kann, damit sie wirkt?

Dies sind zwei Fragen, die für einen jeden Menschen tiefe Gültigkeit haben...

Geändert von Sternenstaub (31.07.09 um 05:54 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Es gibt einen ganz wichtigen Grund für den August...da habe ich Geburtstag...
Denke bitte etwas an die Außenwelt. So schlecht kann kein Sommer sein um Sternenstrahlen nicht zu atmen, zu fühlen.
Vergiss für kurze Zeit deine Krankheit. Springe in den Kreis von Hexe. Schmeiße dich in die Natur. Lerne wieder zu genießen.
Morgen habe ich ein Freßtermin. Der hat alles Gesunde eliminiert. Freue mich riesig drauf.
Will damit sagen, das Leben ist sehr schön, selbst wenn es einem hart trifft.


Liebe Knutscher, Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Danke, danke, danke...

Was soll ich dagegen tun, als Romantiker?

Ich liebe dieses Lied:



Euer Sternenstaub

Nein, nein, mein Einfühlungsvermögen hat sich nicht abgeschwächt in den Jahrzehnten, nein es ist viel fülliger geworden, ja gleichsam Potenziert hat es sich...all dies zu transformieren, dies ist es, was so wichtig ist!

Geändert von Sternenstaub (31.07.09 um 06:07 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Hexe ist offline
Beiträge: 3.844
Seit: 13.07.07
Hallo Sternenstaub,

bist du täglich um 14.30 Uhr noch dabei?

Da meine Familie für 4 Tage unterwegs ist, ich also ganz alleine bin (schön), wollte ich ein bisschen üben ,für die kommenden Radtouren mit meinem Göttergatten. Nicht dass ich immer nach Pausen rufen muss, und er sich schieflacht.
Darum bin ich gestern 10 km gefahren, nur 10 km, und heute bin ich platt.
Also ehrlich, Sternenstaub, wie machst du das, so weit mit dem Rad fahren zu können, und es dann noch zu überleben?

liebe Grüße von hexe


Optionen Suchen


Themenübersicht