Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Juliette Beitrag anzeigen
Wenn du jetzt keine Schmerzen mehr hast, Sternenstaub, Borreliose her oder hin, ich denke du bist fit.

Sternenstaub, das allein sein kann einen niederdrücken. Aber ich finde es auch gut, wenn man mit sich selbst alleine sein kann.

Ich wünsche dir einen schönen Tag und weiterhin guten Hunger auf das Essen und das Leben.
Grüsse von Juliette
Liebe Juliette,
vielen Dank für deine lieben Zeilen.

Nein, liebe Juliette, dies ist nicht der Fall. Fit sein oder auf dem Weg, fit zu werden, da besteht noch ein großer Unterschied. Aber schön, wenn du jetzt diesen Eindruck von mir hast.

Mit dem Alleine sein, habe ich keinerlei Probleme gehabt, eher mit dem nicht alleine sein, weil ich so krank gewesen bin. Wenn ich in meinem Alleinesein gestört worden bin, dann wahr mir dies völlig unangenehm.
Doch wenn ich gesund bin, dann habe ich Kraft für Geselligkeit und bin dann wieder sehr gerne mit guten Menschen die Herz haben zusammen. Andererseits bin ich dann wieder sehr froh, wenn ich wieder alleine zuhause bin.

Eine Partnerschaft ist wieder etwas anderes, dies währe die einzige Möglichkeit mein wichtiges und heilsames alleine sein aufzugeben.

Von meinem eigenem festgesetzten Thermin her, müsste ich es bis 1 August geschafft haben wieder dauerhaft Hunger zu haben.

Vielen Dank dir auch für all deine guten und herzlichen Wünsche für mich.

Auch ich wünsche dir viel und und schenke dir noch einen Blumenstraus und

Bitte gleich Einpflanzen!

Herzliche Grüße Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Hallo ihr lieben,
ich hatte einen sehr schönen Tag! Bin mit dem Rad 35 km gefahren, einfach herrlich. So langsam fühle ich mich richtig angenehm beschwert, bin ja auch schon wieder 18 Stunden auf den Beinen. Ich lasse jetzt alles so richtig ausklingen...so schön besinnlich., so dass ich dann so um 23 Uhr ins Bett gehe.
Werde bestimmt gut schlafen heute Nacht. Morgen beginnt dann der Tag wieder mit viel neuer und neuer , damit ich viel arbeiten kann.
Das, wass ich heute beim Thermin erlebt habe, dies hatte ich sehr schnell verdaut, währe auch dumm, dies nicht zu tun, denn das Leben ist ja viel zu kostbar für so etwas.

Am Wochenende mache ich mit dem Rad, Rucksack und Proviant dann einen Tagesausflug zum Starnberger See und zwar nach Strarnberg.. Dies sind dann 66 km hin und zurück. Damit liege ich dann voll in meinem Trend und somit auch im Rennen. Ich freue mich schon jetzt sehr darauf...wird ein kleines Abenteuer schon werden. An und , so denke ich wird es mir nicht mangeln den ich bin im Glauben!

Werde euch dann berichten, wie es gewesen ist.

So, für heute Abend wünsche ich euch allen von herzen noch alles gute! und sehr viel heilsame und positive

Herzliche Grüße euer Sternenstaub

Jetzt freue ich mich auf den morgigen Tag! mit einer neuen extra Portion

Ich wünsche euch alles liebe euer Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (13.07.09 um 21:50 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo Sternenstaub,

oder sollte ich Dich, wie Kim vor ein paar Tagen "Sternensturm" nennen?

Sterni, ich finde das total toll, wie es Dir geht und was Du Dir inzwischen so zutraust. Daraus spricht so viel Spaß am Leben, das macht mir Freude!

Und dann habe ich das gesehen
Am Wochenende mache ich mit dem Rad, Rucksack und Proviant dann einen Tagesausflug zum Starnberger See und zwar nach Strarnberg.. Dies sind dann 66 km hin und zurück. Damit liege ich dann voll in meinem Trend und somit auch im Rennen.
und gedacht: "Ob der Sternenstaub wohl in Wirklichkeit Lance Armstrong heißt?"

Mal im Ernst, Sternenstaub, ich würde mich freuen, wenn Du es ein bisschen vorsichtiger angehen lassen würdest! Wenn ich lese, dass Du an einem Tag 66 Kilometer fahren willst ... dann mache ich mir schon Gedanken! Ein Bekannter von mir ist Rad-Amateur und dessen Strecken liegen so ungefähr in dem Bereich, na gut, ein wenig drüber!

Aber ich möchte Dir gerne einfach sagen: pass auf Dich auf und mute Dir bitte nicht zu viel zu!

Herzliche Grüße und eine gute Nacht wünscht
Leòn
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

Geändert von Leòn (13.07.09 um 23:35 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hola mein Lieber.....

mache mir auch Sorgen. Alleine geht nicht alles! Du musst in die Gemeinschaft zurück! Die hat oft kein Herz. Aber gebe nicht auf das Herzliche zu finden. Hier im Forum sind viele Seelen mit viel Herz aber sie stehen fast alle im realen Leben. Du musst dich dem Stück für Stück stellen.
Deinen Plan finde ich toll. Ich bewundere deine Fortschritte. Du machst uns allen Mut. Aber du musst auch aus der Isolierung. Wir sind alle da. Du bist es doch der mich auffordert die Angst vor der Angst zu besiegen. Wenn ein Schub kommt, denke ich daran. Also niemals fliehen sondern neue Wege gehen.

Die Terminlegung mit dem Hunger finde ich spannend. Wie macht man das?

Viel Glück mein Lieber. Mir geht es heute gut. Auch dein Verdienst.

Un beso, Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Hallo ihr lieben!

Vielen Dank für die Postings, die beantworte ich später! Auf alle Fälle habe ich mich sehr darüber gefreut und die Postings haben mir auch viel- geschenkt.
Dafür von mir für euch ein ganz großes schön!

Also, gestern ist es dann doch ein klein wenig später geworden, als wie ich es dachte, also bis ich zum Einschlafen kam. Es wahr Mitternacht, also Geisterstunde. Wahr zwei mal auf Toilette, im Sitzten!.
Um 4 Uhr in der Früh wurde ich dann wach, ich hätte dann wieder aufstehen können, doch ich dachte mir:Nö, jetzt heute schläfst du mal ein bisschen länger.
Also habe ich mich umgedreht und bin wieder eingeschlafen. Dann, um 06:15 Uhr wahr es Zeit zum Aufstehen, wass ich auch gleich in die Tat umsetzte.

Nach 6 Stunden und 15 Minuten wahr ich also ausgeschlafen.

"Ordnung" ist nun zu schaffen, auf allen Bereichen, die das Leben beinhaltet, dies ist eine Funktion, ohne die es einfach nicht geht, um optimal Wirken zu können.

Da ich durch meine Bettlägrigkeit und das damit verbundene Siechtum nur das allernotwendigste tun konnte, stehe ich nun auch vor einer Wand von unerledigter Aufgaben. Jetzt nun an der Zeit, ist es meine große Aufgabe diese Wand abzutragen.

Dies kann jedoch nur peu á peu geschehen und dauert seine Zeit.

Es macht richtig Spass, Handeln und Wirken zu können.

Für mich ist im künftigem Werdegang ein sehr realistischer und gut überlegter und durchdachter Zeitplan integriert.

Jedoch plane ich immer auch neue Veränderungen mit ein, die einerseits positiv sind, andererseits negativ sein können. Diese Einplanung erspart mir dann sehr viele Frustrationen.








Alles ist bei mir, wenn ich mich mal so außdrücken darf, in einem vielfältigem Harmonisierungsprozess.

Jedoch ist dies wirklich nur möglich und machbar geworden, durch das Erkennen, wie wichtig es ist, Körper, Seele und Geist als ein ganzes zu betrachten und daran zu arbeiten, die größtmögliche Harmonie zu erlangen darin und es auch wirklich zu wollen. Wird, aus welchen Gründen auch immer, dies in Vergessenheit geraten, hat dies dann auch Folgen. Denn die Berücksichtigung von K. S. und G. ist sozusagen Lebenslänglich aktuell und zu beachten, damit die Harmonie immer wieder auf den neuesten Stand gebracht werden kann und damit lebendig bleibt. . Ergo, ist dies dann ein Lebenslanger Prozess voller Arbeit, die jedoch viel Spass und auch Freude macht.

Wenn ich an den Tag denke, als ich dieses Forum fand und in welchem Zustand ich gewesen wahr!

Vom 15.04.2009 bis 15.05.2009 wahr ich fast ausschließlich im Bett, von ein paar Stunden am PC mal abgesehen, die mir darüber hinaus sehr schwer gefallen sind.

Ich bin so überglücklich darüber, dass ich nach endlos vielen Jahren mein Leben zu einem großem Teil im Bett zubringen muss.

Noch fehlt so viel, doch ich habe Geduld und bin sehr froh, über das bissher erreichte.

auch im Juni hatte ich noch viele Tage, die ich ganz im Bett verbringen musste.

Herzliche Grüße euer Sternenstaub

PS
Ich habe euch alle sehr lieb! denn ohne euch hätte ich dies nie jemals Schaffen können, definitiv nicht! .

Geändert von Sternenstaub (14.07.09 um 13:30 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Hexe ist offline
Beiträge: 3.844
Seit: 13.07.07
Guten morgen Sternenstaub,

ich freue mich immer wieder von dir zu lesen. Du weisst, ich finde es klasse was du machst.

Eine Bitte an dich hätte ich schon:
auch wenn man sich fit fühlt, ein ausreichend langer Schlaf ist für die Regeneration des Körpers unumgänglich. Schlimm, wer an Schlaflosigkeit leidet und nur 3 - 4 Stunden pro Nacht schlafen kann.
Du leidest ja zum Glück nicht darunter. 6-7 Stunden Schlaf braucht der Körper. Also hast du, als du dich heute früh noch einmal umgedreht hast im Bett, alles richtig gemacht.
Es wäre toll, könntest du für deinen Schlaf jede Nacht so 6-7 Stunden einplanen. Ich glaube das hilft bei deiner Genesung.

ich wünsche dir noch einen schönen Tag

liebe GRüße von hexe

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Für Radfahrer, die evtl. schon nach 30 km meinen, es sei für heute genug, gibt es auch eine S-Bahn von Starnberg nach München:

S-Bahn Starnberg in Starnberg

Gruss,
Uta

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Leòn Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub,

oder sollte ich Dich, wie Kim vor ein paar Tagen "Sternensturm" nennen?

Sterni, ich finde das total toll, wie es Dir geht und was Du Dir inzwischen so zutraust. Daraus spricht so viel Spaß am Leben, das macht mir Freude!

Und dann habe ich das gesehen
und gedacht: "Ob der Sternenstaub wohl in Wirklichkeit Lance Armstrong heißt?"

Mal im Ernst, Sternenstaub, ich würde mich freuen, wenn Du es ein bisschen vorsichtiger angehen lassen würdest! Wenn ich lese, dass Du an einem Tag 66 Kilometer fahren willst ... dann mache ich mir schon Gedanken! Ein Bekannter von mir ist Rad-Amateur und dessen Strecken liegen so ungefähr in dem Bereich, na gut, ein wenig drüber!

Aber ich möchte Dir gerne einfach sagen: pass auf Dich auf und mute Dir bitte nicht zu viel zu!

Herzliche Grüße und eine gute Nacht wünscht
Leòn
Lieber León,
vielen Dank dir für deine lieben Zeilen!

Ich gehe einmal davon aus, dass es dir gut geht, da du dich heute schon hier im Forum mit Rosenheimers Rätzelfrage beschäftigt hast.

Da hat unser lieber Rosenheimer uns ja eine ganz schwere Aufgabe erteilt. Ich selbst denke ja, dass dieses Teil irgend etwas mit Strom zu tun haben könnte, doch fällt mir nicht ein, wo dieses Teil letztendlich etwas zu suchen hat?

Was jetzt mit dem Namen "Sternenstaub" zu tun hat, den ich mir geschenkt habe, da habe ich nun eine Idee.

Da es ohnehin so ist, dass ich nach dem "Sternen-" unterschiedlich genannt werde, ist es einfach so, dass mich jeder so nennen soll, wie er meint oder fühlt, dass es für mich zutreffend ist. Also ganz und locker vom Hocker.

Doch auf Sternen- als erstes lege ich schon einen gewissen stellenwert!

, Lance Armstrong, dieser Superathlet und dann ein Gedanke dabei an mich. Da hätte Hans Rosenthal seine Freude gehabt und gerufen:"Spitze".

Es ist wirklich ganz lieb von dir León, das du dir Gedanken darüber machst, wie schnell ich es alles angehen lassen sollte.

Doch ich habe mir alles sehr wohl überlegt und darüber nachgedacht!
Also, ich fahre jetzt seit dem 1 Mai ausschließlich fast täglich mit meinem Rad. Ich habe einen Kilometerzähler darauf mit vielen Funktionen. Aus all dem und der Entwicklung die ich seit dem 1 Mai erfahren und durchlebt habe, ist es nur eine relativ kleine Berechnung, die mir sagt, ich werde am Starnberger See viel Spass und Freude haben.

Warum?

Ich plane den gesammten Tag ein! Vieleicht fahre ich schon um 5 Uhr in der Früh los? Der Tag ist eingeplant mit 12 Stunden unterwegs sein.

Mein leichtes aber ganzes Gewicht ist auf dem Fahrrad. Meine Durchschnittsgeschwindigkeit ohne Last, die ich bestimmt 5-6 Stunden durchfahren kann liegt im Moment bei ca. 17 kmh. Der Hinnweg, dies sind 33 Kilometer in Freude . bei 3 Stunden mit 17 kmh in der Stunde währen dies dann 51 Kilometer . also liege ich noch unter der momentan möglichen Leistung! Daher ist es realistisch, was ich geplant habe oder?

Der Rückweg, wird in mit dieser minimalen Leistung dann auch in weniger als drei Stunden bewältigt werden können.
Dies bedeutet dann, in etwa 6 Stunden Rad fahren und 6 Stunden Relaxtime zur verfügung zu haben.

Bitte lieber León, habe Vertrauen zu mir, dass ich nichts unbedacht mache!

Der Rad-Amateur, den du kennst, der fährt garantiert nicht mit 17 km die Stunde umher. Dies ist der kleine oder der ganz große Unterschied.

Würde ich mich jetzt überfordern wollen, dann fahre ich 25 km die Stunde und bin dann vollkommen plattgewalzt ein Schaden an meinem Körper kommt dann außerdem noch hinzu.

Doch ich will mich nicht überfordern uns werde dies auch nicht tun, weil ich über alles am Nachdenken bin

Daher weiß ich auch, dass ich in 3 Jahren noch fitter sein werde als in 2 Jahren, den der Körper baut langsam auf.

Da ich in meinem früherem Leben Sport-Amateur gewesen bin und darüber hinaus so einiges an Büchern, Magazinen, u.s.w. gelesen habe durch mein großes Interesse am Sport, weiß ich nun auch einiges darüber, was gut und heilsam ist und natürlich auch um das Gegenteil.

Im Moment habe ich etwa 40 Bücher bei mir stehen, wo es vom Thema ausschließlich um den Sport geht.
Einige fehlen mir, da ich mich ganz gezielt noch um den Alterssport neu informieren will, da dies von großer Wichtigkeit ist.
Wie du auch wissen wirst, arbeite ich ja an Körper, Seele und Geist...und glaube mir bitte, da können wirklich wahre Wunder geschehen!

Ich denke auch daran, in einen Leichtatletikverband zu gehen für Senioren!

Vieleicht wird dann sogar ein Wunder geschehen und ich bekomme noch eine Medallie!

Doch jetzt einmal etwas anderes! Ich bin mir sicher, dass, wenn wir uns persönlich treffen, dies dann sehr schön werden wird und es zu fruchtbaren, heisamen Gesprächen kommen würde.

Wie du sicherlich weißt, da ich schon mehrfach darüber geschrieben habe, bist du einer im Forum hier, der mir ganz besondert ans Herz gewachsen ist.

Dafür hast du immer meinen tiefsten Dank und einen schönen Platzt in meinem herzen, der nie gelöscht werden kann und für immer ist.

Weißt du lieber León, alles gute, was mir wiederfährt und wiederfahren ist, hat einen ganz besonderen Stellenwert in meinem herzen.

Wenn ich meine Zeit statt mit dem Übel dessen, was mir zugefügt wurde zubringe mit dem, was ich an gutem erfahren habe, all die guten und heilsamen Erlebnisse im tiefem Gedenken bin, die ich hatte mit Menschen, die mich im herzen reich beschenkt haben , dann ist dies sehr heilsame für meine Seele, denn dies ist die tiefe Erfüllung, nach der sich alle Menschen sehnen, es ist die absolute Annahme in einer lebendigen und heilenden Liebe.

Wie währe es mit Sternen-Sterni für dich?

Alles liebe für dich und all den deinen wünscht dir Sternenstaub

PS
Meine Gehirnprobleme haben sich gewaltig verbessert, blockiertes Wissen kommt wieder zurück und neues Wissen ist nun zu lernen. Ich bin schlichtweg sehr froh und in tiefer Demut darum, um all diese Geschenke, die mein Schicksal mir nun zuteil werden läßt. Darum ist in mir ganz tiefe , die tiefe Harmonie in mir leben läßt . Rundum will ich dieses Geschenk tief würdigen und mit meinem herzen zum Einsatz bringen, mit sehr viel . und Herz.

Die Hoffnung ist so gut und so wichtig!
Doch was ist die Hoffnung im Zweifel? Was ist die Hoffnung ohne rechten Glauben?
Es ist doch so endlos von Wichtigkeit über die Hoffnung auch zum Glauben zu kommen, der tiefe Glaube wird dann auch einen jeglichen Zweifel aus dem Weg räumen oder? Ja, der Glaube kann dies tun!.
Ist nicht auch in der Bibel der Satz zu finden, den Jesus stellt:"Warum zweifelst du?"

Geändert von Sternenstaub (14.07.09 um 11:17 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Hallo all ihr lieben,
vielen Dank!

Gerade habe ich mich rasiert und festgestellt, dass ich wieder mit beiden Gesichtshälften gleichmäßig lächeln und Lachen kann.

Seit vielen, vielen Jahren konnte ich dies nicht, so, dass nur immer eine einseitige Grimmasse möglich wahr.

Dadurch ist eine Seite meines Gesichtes auch völlig unterschiedlich von der anderen, durch eine gewisse Lähmung bedingt.

Wie oft habe ich darunter gelitten...und nun kann ich mein Gesicht wieder in Harmonie bewegen, also beidseitig. Die Gesichtslähmung ist weg, definitiv, denn ich habe während dem Schreiben noch einmal nachkontrolliert.

Ich bin so glücklich, so glücklich...

Ich liebe euch euer Sternenstaub oder nach dem Sternen- was immer ihr auch wollt.

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Weiblich Blue68
Hallo Sternenstrahl,
sag mal,wie ist denn das gekommen hast Du die Lähmung wegen der Borreliose?
Und wie kommt es, dass sie weg ist?
Wieviel Vit C nimmst Du denn jetzt?
Das ist ja unglaublich fast.
Du sprudelst ja richtig.
Aber sprudel mir nicht über,gell?
Schön,dass es Dir besser geht.Und Respekt, wie Du Dich selber motivierst.
Bis gleich, bei answer.
Liebe Grüße von der Blue


Optionen Suchen


Themenübersicht