Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Sternenstaub,

es ist doch klar, dass du jetzt auch über die Vergangenheit nachdenkst und dein Körper dir "leid tut". Er hat viel gelitten und das ist dir bewust geworden und die Trauer kommt hervor.
Es ist aber ein gutes Zeichen, weil du gerade wieder anfängst, dich mit deinem Körper auseinanderzusetzten und "Eins" mit ihm zu werden.

Du hast dir endlich Zeit für ihn genommen und stellst ihn nicht mehr hintenan. Jetzt müssen Körper, Seele und Geist erst wieder lernen im "Einklang zu schwingen".

Ich finde, du kannst über deine gemachten Schritte schon sehr stolz sein.
Höre weiterhin auf das, was dein Körper dir zu sagen hat.

Liebe Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Geändert von Kerstin9 (10.06.09 um 17:47 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hola Sternenstaub...

was hast du heute gegessen? Dein Körperchen braucht Futter.

Mit der Konzentration auf einzelne Körperteile ist schon richtig. Wenn die Stelle warm wird hast du es geschafft. Nach einer Min. tief einatmen und langsam ausatmen. Dann wieder auf die Stelle konzentrieren und deinen Wunsch äußern. Das die Kraft dorthin geht oder Schmerzen zurückgehen. Wieder einatmen langsam ausatmen. Du kannst dir auch suggerieren, das du ganz müde wirst und tief schlafen möchtest. Du darfst alles nur nie das Herz beeinflussen wollen. Traue dir zu, dass du auf dem Gebiet sehr talentiert bist. Also bitte.
Ich habe mitten im strengen Winter immer warme Füße gehabt. Selbst wenn ich an der Bushaltestelle stehen musste. Wenn man das regelmäßig trainiert, kann man das überall.

Deine Traurigkeit ist normal. Zu viele Emotionen die auf dich einstürzen. Bewundere dich so wieso, wie du das alles alleine schaffst.

Aber wirklich allein bist du ja nicht. Viele begleiten dich.

Sei umarmt, Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Maus7 ist offline
Beiträge: 318
Seit: 24.04.09
Hallo Difi

Warum darf man denn das Herz nicht beeinflussen?

Lg maus7

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Weil nur die Profis die Frequenz runterschalten oder Erhöhen dürfen. Dazu gehört viel Übung. Kenne einen Inder der schaltete Puls und Co runter um dann zu meditieren. Er sagte nur lapidar...versuche es nie alleine.

LG, Difi

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.784
Seit: 26.04.04
Hallo Difi,

beim Autogenen Training gibt es die Affirmation: "Mein Herz schlägt ruhig und gleichmässig". Ich finde das sehr passend und kann mir nicht vorstellen, dass hiermit Schaden angerichtet werden könnte...

Liebe Grüsse,
uma

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Vielen, vielen Dank Euch für einfach alles!

Ich habe es gemacht, ich habs gemacht!

Ich wahr wieder mit dem Fahrrad in der Stadt, früher hatte ich ja von der ***** Firma eine Monatsfahrkarte, die kann ich mir jedoch nicht kaufen und dies ist gut so!

Ja, dann habe ich wieder eingekauft!

Zwei große Stangen Lauch, einen richtig dicken Bund Schnittlauch, Dill, Petersielie, Kartoffel!

Finnenbrot, Butter u.s.w.

Dann als alles besorgt wahr und zuhause abgestellt bin ich mit dem Fahrrad in den Park gefahren und habe angefangen zu Joggen, runter vom Fahrad und sofort angefangen zu Joggen...eine Minute, dann eine Minute normal gelaufen, dann die zweite Minute gejoggt und wieder normal gelaufen, die dritte Minute gejoggt, dann wieder eine Minute normal, denn fünf Minuten wahren um!
Ich bin nur in eine Richtung gelaufen, dann bin ich den ganzen Weg ganz normal zurückgelaufen, dafür habe ich dann 7 1/2 Minuten benötigt!
Insgesammt also 12 1/2 Minuten.

Zuhause angekommen habe ich mir zwei Scheiben von dem Finnenbrot mit Irrischer Butter dick belegt und dann kam ganz dick das Schnittlauch drauf und voher noch etwas Meersalz ohne Zusatzt von Rieselhilfen...ich kann Euch allen sagen, dass wahr so lecker, einfach Spitze!

Jetzt habe ich gerade ein kleines Päuschen, dann nach dem Waschen zerkleinere ich den Schnittlauch, die Petersielie, den Dill, den Lauch, schneide die Karotten klein, und den Kolrabie, die Kartoffeln, dann ab in den Topf damit und ein bisschen Salz...wenn alles fertig ist, dann wird es Passiert jedoch nicht abgesiebt und fertig ist die gesunde Suppe!

Vitamin C habe ich natürlich auch genommen, morgen gehe ich hoch auf einen Teelöffel gefüllt, also leicht gehäuft, ist schlecht zu erklären, da man ja so richtig stark in gehäuft haben kann.

Bin ein bisschen Banane im Kopf...dies erinnert mich daran, 500 Gramm Quark mit 4 Bahnanen, die ich auch mit dem Passierstab klein mache anzumachen.

Jetzt werde ich kämpfen für meinen Hunger.

Liebe Difi,
Du hast sooooooooooo recht, was Du schreibst...Vielen Dank Dir von mir! Mache Dir bitte keinen Gedanken mehr ob ich esse oder nicht, ich werde in Zukunft Essen und auch zum Allergrößen Teil nur gesundes, ein paar kleine Sünden behalte ich mir vor.

Liebe Kerstin,
Du hast soooooooooooo recht mit dem was Du schreibst! Dir auch vielen, vielen Dank aus meinem herzen!

Ich bin, trotz all dem was ich mache in tiefer Ruhe und nehme einfach alles an!

Ich liebe Euch Euer Sternenstaub

PS
Jetzt kommt meine Gesundheitssuppe drann, dann werde ich wieder hier vorbei schauen und noch etwas schreiben und Freude daran haben, dass Ihr für mich da seid, denn im realem Leben ist niemand für mich da, da bin ich gänzlich alleine...denn, wer will denn was Privates mit einem schwer kranken Mann zu tun haben!

Ach ja, mit dem Meditieren kann ich auch bald wieder anfangen, dies fühle ich, nach über 27 Jahren habe ich ja damit aufgehört, wie mit allem anderem, die Borreliose, die Seelischen Schicksale u.s.w.!

Wenn ich erst wieder Meditieren kann, dann ist einfach alles gerettet!

Geändert von Sternenstaub (10.06.09 um 20:59 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Sternenstaub,

also ich bin da fast geplättet. Zehn Kilometer Rad fahren, dann noch joggen, das zeugt aber schon von viel Kondition. Das bekommt so mancher Normalbürger ja kaum hin.

Klingt alles sehr gut und ich freue mich für dich.

Aufs Herz konzentrieren? Da muss ich Uma zustimmen, das bringt sicher keinen Schaden, sondern wenn man Glück hat ein warmes Gefühl. Ich habe genau das Gegenteil gelesen, dass wenn man sich auf das Herz konzentriert, die Heilkräfte geweckt werden. Und wenn man tatsächlich irgendwann die Kraft hat, da was runterzuschalten, dann kann man das auch wieder raufschalten.

Die guten Yogis sind da immer etwas ähm streng. Die sagen ja auch ohne Guru geht da gar nichts. Diese Ansicht teilen mittlerweile immer weniger Menschen. Jeder hat seine eigene innere Weisheit und wenn man da lernt hinzuhören, dann kann kaum noch was schiefgehen. Wobei Fehler sind erlaubt. Man strebt ja nicht nach Perfektion.

Grüsse von Juliette

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Juliette Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub,

also ich bin da fast geplättet. Zehn Kilometer Rad fahren, dann noch joggen, das zeugt aber schon von viel Kondition. Das bekommt so mancher Normalbürger ja kaum hin.

Klingt alles sehr gut und ich freue mich für dich.



Grüsse von Juliette
Liebe Juliette,
vielen Dank für Dein Lob, doch so ist es nicht!

Fünf Kilometer in die Stadt, dann nach ungefähr 3 Stunden wieder zurück nach hause, also eine Strecke sind fünf Kilometer...und so toll ist es wirklich nicht wenn mich 4 Jährige Kinder dabei überholen und mir davonfahren

Und beim Joggen haben mich die Leute ausgelachtie haben bestimmt gedacht:"Schau mal der alte, der kommt ja überhaupt nicht weiter, gleich fällt er um und ist tot!"

Aber schön ist es doch zu wissen, dass dies ein normalbürger fast nicht hinbekommt!

Alles liebe Dir und gute aus meinem herzen wünscht Dir Sternenstaub und noch ein paar

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Hallo Ihr all Ihr lieben,
ich wollte mich ja nochmal melden!
Habe mir den Passierten Eintopf gemacht, zwei Töpfe sind voll mit gesunder Nahrung! Einfach sehr lecker...habe keinerlei Brühe dazu benötigt! Dann zu abend gegessen, noch mal 2 Scheiben Finnenbrot dick mit Butter und mein Eintopf dazu, den ich noch verfeinert habe.

Dann kam der Schock, denn ich bekam einen richtigen Krampf im Daumen beim Löffeln des Eintopfes und muss sofort alle Sportlichen Aktivitäten beenden, denn dieser Krampf deutet auf einen massiven Magnesiummangel hin, jast jeder, der einen Herzinfakt bekommt hat auch einen Magnesiummangel!

Ich hatte doch so viel Freude und nun dieser Rückschlag...werde mir am Freitag Briefchen holen aus der Apotheke und dann jeden Tag 600 mg einnehmen, nach einer Woche kann ich dann neu durchstarten!

Alles liebe wünscht Euch von herzen Sternenstaub

PS
Ich kann es einfach nicht abwarten, bin so ungeduldig mit mir selbst!

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hier habe ich einen Link, der mir zusagt...

Herz-/Kreislauferkrankungen (auch hier sollte nur sehr vorsichtig mit den Kopfkühleübungen gearbeitet werden)

* Vorbeugung gegen Herzinfarkt
* Durchblutungsstörungen
* Herzrhythmusstörungen
* Bluthochdruck
* Angina pectoris

Autogenes Training

Da unser Sternenstaub weltrekord verdächtig ist, will ich nur bremsen.

Ich kann es einfach nicht abwarten, bin so ungeduldig mit mir selbst!
Ok...wie soll ich es sagen...es gibt Langstreckenläufer und Kurzstreckenläufer.

Sternenstaub, was du heute gemacht hast ist super. Glaube nicht, das man dich negativ beobachtet hat. Verstehe aber das Problem. Wollte in Spanien auch ein Anfängerschild ans Auto heften, damit man Verständnis für mich hatte.

Ich habe 1981 einen Rundlauf um den Liezensee gestartet. Kam gerade nach wenigen Minuten bis zur dritten Bank. An der krallte ich mich fest. Bin untauglich für das Laufen, Hatte nach kurzer Zeit Seitenstiche. Möchte betonen, dass ich schick angezogen war und ein Schweissband trug. Ich hatte nur Schmerzen, keinen Schweißausbruch.
Damals habe ich stundenlang getanzt. Sogar beruflich. Tägliches Traning, eigene Kost und war nicht in der Lage um diesen Stadttümpel zu laufen. War in Hochform. Wir haben Begabungen. Du kannst/könntest mir über das Laufen was beibringen. Leider ein paar Jahre zu spät. Heute bin ich froh das meine Gräten noch funktionieren.

Ich möchte deine Ungeduld nicht unterdrücken, ist es doch ein Motor zum neuen Leben.

Auch wenn du es nicht so recht glaubst, dass war ein Sahnetörtchentag.

Ich lerne viel von Dir. Kann man schlecht erklären. Denke viel an dich und hoffe dich aus dem Schlaf zu bekommen. Zurück ins Leben. Und unserer PrivatMotto ist: Allein sein ist doof.
Gilt wohl für alle Lebewesen.

Ich bewunder deine Haltung...aber gehe es ruhig an. Du hast nun mal ein großes Potenzial. Gehe verantwortlich damit um.

Un beso, Difi


Optionen Suchen


Themenübersicht