Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Juliette Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub,

Bei einer Bekannten von mir war das was du beschreibst auch so. Sie hatte auch Candida. Ich weiß ja nicht was Heinz meint wie gut seine NEM's dagegen helfen können.
Hier im Forum wird beschrieben das Caprylsäure oder Grapefruitkernextrat (Citricidal) dagegen wirksam sein soll.


Grüsse von Juliette
Hallo liebe Juliette,, ja also, einen schönen guten Morgen wünsche ich dir, oder sollte ich besser sagen eine gute Nacht?,
nun,wie auch immer,
das ist aber echt recht nett, dass du dich nochmal gemeldet hast, in meinem Thread mit deinen Hinweißen, denn, dass, mit der Caprylsäure und dem Grapefruitkernextrat, dies ist ja so wichtig, diese beiden Sachen habe ich auch noch irgendwie in meinem kleinem Hinterstübchen hängen gehabt, all die Zeit, doch irgendwie wollten die nicht so richtig noch vorne kommen!
Was die Cabrylsäure anbetrifft, da hatte ich doch tatsächlich eine Vorstellung davon noch gestern in meinem Kopf, allso die Vorderfront gehabt, also im Vorderstübchen.
Ist eine diese nicht im Kococsfett drinn, also so wie ich denke ja, doch kann ich ja jetzt auch falsch gedacht haben und ich bin irgendwie im Moment nicht so richtig aufgelegt dazu, da jetzt all dem nachzugehen.
Ja, und als ich gestern so an die Cabrylsäure gedacht habe, da musste ich auch daran denken, wer mich immer wieder mal auf diese hingewiesen hatte und mir auch mitteilte, dass, diese nicht sehr teuer sei, es war unser Beat, doch von Beat habe ich leider schon seit längerer Zeit leider nichts mehr gehört, zwar immer mal wieder an Beat gedacht, dass er im Forum irgendwie fehlt, doch hatte ich jedoch nicht die Kraft, um dem mal nachzugehen, also, was mit Beat ist und auch darüber habe ich nachgedacht gerade gestern wieder, und zwar, dass es langsam mal an der Zeit ist, dass ich einfach einmal einen von den Mod fragen werde, ob denn die Ursache bekannt ist, dass Beat nicht mehr hier im Forum am Wirken ist!
Also, ich hoffe sehr, dass mit Beat nichts schlimmes passiert ist, dass währe sehr traurig, wirklich sehr, sehr traurig!
Vieleicht kannst ja du mir mitteilen, mit einer PN oder auch wie immer, ob du etwas weißt darüber!

Spätestens nächsten Monat will ich auf alle Fälle die beiden Möglichkeiten nutzen, die sich da auftun, jedoch habe ich keine Ahnung, wie teuer das Grapefruitkernextrat ist! Wahrscheinlich ist dies überhaupt nicht so billig oder?

Außerdem, so wie ich dies auch noch im Hinterstübchen habe, wenn ich richtig liege, soll es von Amerika sein, da nur das aus Amerika wirklich wirken würde!?
Weißt du da vieleicht etwas davon liebe Juliette?

Es ist ja nun mal leider mal so, was viele Mittelchen anbetrifft, die man braucht, wenn man so richtig krank ist, dass man dann,mitunter auch schon mal richtig Geld braucht um sich diese zu leisten, sonst kann man eben diese halt einfach nicht konsumieren bzw. besitzen und deshalb dann auch nicht einnehmen, ist doch so oder etwa nicht?

So ist es bei vielen Dingen im Leben und im Übertragenem Sinne.

Halt Schade, dass man als armer Hund einiges weniger für sich tun kann und vor allem eben, was die Gesundheit anbetrifft, denn diese ist ja so wichtig, dass man als Mensch und als Arbeitskraft auch richtig funktionieren kann.

Was wohl hätte ich gemacht, wenn Heinz sich meiner nicht so Fantastisch tief im Wirken und Handeln meiner angenommen hätte?

Hallo Heinz, ich danke dir!

Ich komme ja auch überhaupt nicht umhin, immer wieder daran zu denken, wo ich im Moment stünde, ohne diese NEMs von Heinz!

Sicherlich, ein Heilen ist auch mit Krisen verbunden, zwei davon liegen ja in kurzer Reihenfolge hinereinander hinter mir, es waren, wie ja allgemein inzwischen bekannt ist, zwei sehr schwere Schübe für mich!

Jetzt kommt ja auch noch die Erkältungszeit, die Grippe, die Kälte, die Umstellung auch noch auf mich zu, da muss ich aufpassen wie ein Lux, dass ich mir nichts einfangen werde, denn im Moment ist es kritisch bei mir.

Jetzt, in meinem geschwächtem Zustand noch ein neuer Schub, davor habe ich große bedenken!

Morgen will ich auch das Posting von Heinz beantworten, dann kann ich im die Frage, wie es sich mit den NEMs und dem Pilz verhält ja einfach einmal daraufhin ansprechen! für mich, arbeit für Heinz!

Leider habe ich auch nicht die Kraft gehabt, den Elan, die Gesundheit und wie auch immer, mich so richtig gebührend zu bedanken, dort habe ich nämlich auch noch ein paar Lücken, die es aufzufüllen gibt!

Doch in meinem Herzen lebt der Dank schon die ganze Zeit und auch die Freude, dass mir geholfen worden ist und bleibt darin auch erhalten!

So liebe Juliette, ich gehe noch mal für ein paar Stunden schlafen, wenn ich es kann, denn es bringt ja wirklich nichts, wenn ich jetzt durchmache, weder mir, noch meiner Gesundheit!

Also ich denke mal auch, dass du im Moment schon tief am Schlafen bist und wünsche dir daher einen heilsamen Schlaf und sehr angenehme Träume.

Recht herzlichen Dank für dein Posting, die Antipilzmittel werden in meinem Gesundheitsplan, also der Strategie drin baldigst mit eingebaut werden und noch so ein paar andere Sachen mehr noch, doch will ich auch erst noch vorher Rücksprache mit Heinz halten, was er von irgendwelchen von mir geplanten Änderungen so hält!

Ganz herzliche Grüße dein Sternenstaub

PS
Das sind die Sonntagsblumen für deinen Sonntagsfrühstückstisch!

Geändert von Sternenstaub (11.10.09 um 08:20 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
Zum Beispiel:
Also, wenn ich diesen Hautpilz habe, dann ist dies in meinen Augen, also aus meiner Betrachtung heraus nichts extremes, wenn dieser Hautpilz jedoch um ein vielfaches schlimmer währe, also so extrem schlimm währe und noch einen hauch dann dazu, dann würde ich dies als extrem für mich betrachten, womit ich dann dies zum Ausdruck bringen würde, das es halt extrem ist oder auch Katratrophal, oder auf jeden Fall so etwas in dieser Richtung.

hallo sternenstaub,

etwas habe ich noch nicht begriffen:

wenn du "normal" hautpilz hast.
wieviel prozente des körpers sind dabei bedeckt davon?

wenn du extrem schlimmen hautpilz hast:
wieviel prozent pilzlose haut kann man dann noch sehen?

ich verstehe das alles noch nicht ganz.

selbst zum beispiel würde ich mir nie anmassen, zu sagen, ich hätte etwas extremst oder schlimmst oder so.
nicht mal, wenn die ärzte das sagen.
die übertreiben eh immer ein wenig...
auch wenn sie finden, ich sei ihre kränkste patientin:
sowas muss man denen nicht glauben.
weil ich denke, es kommt auf die einstellung drauf an.
und wenn ich finde, dass ich gesund bin und eine krankheit habe, dann bin ich schliesslich noch gesünder als der bush und da kann es noch nicht so schlimm um mich stehen.
nicht wahr?

liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Regenwurm Beitrag anzeigen
Lieber Sternenstaub

Wünsche dir alles Gute! Hoffentlich kannst du morgen radeln und in den Wald gehen, wäre schön! Hab leider im Moment viel um die Ohren und kann kaum hier lesen. Bin 200 Postings mit lesen im Rückstand! Man ooh man, ihr habt auch viel geschrieben die letzten Tage. Werde aber noch alles Schritt für Schritt nachlesen, also schreibt nicht mehr so viel, damit ich es auch mit Aufholen schaffe!

Dies mit der Roten Beete ist übrigens bei mir auch so. Ein bisschen Salat davon hat auf meinen Körper die gleiche Wirkung. Kenne noch mehr Menschen, die das gleiche Problem haben. Woran es liegt, weiss ich auch nicht so genau. Hab es einfach von meinem Speiseplan gestrichen.

Toll mit dem Job 2-3 Stunden, muss dann noch alles genau nachlesen!

Jetzt einfach mal alles Gute und freue dich ab jedem Fortschritt. Schönen Sonntag!

Grüsschen vom Regenwurm
Liebe Kerstin,
habe Dank für dein Posting, ich habe die letzten Tage immer wieder einmal an dich gedacht und hatte gestern auch vor, dir heute eine PN oder wie auch immer zu schreiben!

So wie es im Moment aussieht, steht einer kleinen Radeltour nichts im Wege!

Bitte mache dir ja keinen Stress mit der Aufholjagt.

Ja, die liebe Rote-Beete, was hat diese sich wohl dabei gedacht, solches zu bewirken? Aber jetzt mal im Ernst, mir ist dies völlig neu, habe jetzt am eigenem Leibe eine kleine Wissenslücke füllen können.
Auf alle Fälle kann ich dir eins mitteilen, nämlich, dass die Rote-Beete wichtig für mich ist, denn auf irgendeine Art und Weise wird mir dies vermittelt, auch das Gefühl, das diese im Körper mehr bewirkt, als es die Wissenschaft bisher weiß.

Bei mir tut sich da eine kleine Zauberwelt auf, denn so langsam finde ich Nahrungsmittel, auf die ich voll abfahre und denke, in der nächsten Zeit wird sich noch einiges finden lassen.

Man sollte auch niemals zwanghaft irgendeine bestimmte Nahrung zu sich nehmen, weil diese als besonderst gesund gilt, auch von den Innhaltsstoffen her, weil sich dies als fataler Fehler herausstellen könnte.
Aus der ganzen vielfallt an Nahrung ist mit großer Sicherheit für einen jeden kranken Menschen so viel dabei, was wieder gesund machen kann, jedoch muss es dann auch für jeden einzelnen individuell sein, sonst kann es mit dem gesund werden überhaupt nicht funktionieren!

Also mit anderen Worten:"Rote-Beete, Linsen, Zwiebeln, Tomaten, Lauch, Kolrabi, Annanas, u.s.w. dies ist so mein Ding!
Mit Sicherheit werde ich demnächst noch so einiges herausfinden, wenn meine Kräfte insgesamt und auch zum Handeln und Wirken wieder zunehmen, die jetzt leider zum allergrößtem Teil brachliegen!

Ja, ich freue mich auch über die Arbeit, doch wird diese Stundenmäßig recht begrenzt wohl sein, wahrscheinlich sind es keine zwanzig Stunden insgesamt, sondern eher weniger, es handelt sich ja nicht um eine Masse an Arbeit, sondern nur darum ein paar Schränke abzubauen u.s.w., dann ist wieder Schicht im Schacht!

Doch wer sich nicht scheut, der kommt auch voran, so das die nächste Arbeit irgendwo da draußen in der Welt schon auf mich wartet!

München ist ein Revier, groß genug für mich, so, dass ich viele Geschäfte finde, in welchen ich den Chef und auch andere dort arbeitende befragen kann, ob sie meine Arbeitskraft zum Spartarif gebrauchen könnten.

Recht herzlichen Dank dir auch für deine lieben Wünsche für mich und, aber ja, ich erfreue mich um jede kleine Verbesserung meiner Gesundheit, dies ist Artefakt.

Also, ich hoffe tief, dass es dir gut geht und du eine schöne Zeit hattest!

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

PS
Was macht eigentlich ein Regenwurm so im Winter?

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
die Antipilzmittel werden in meinem Gesundheitsplan, also der Strategie drin baldigst mit eingebaut werden und noch so ein paar andere Sachen mehr noch, doch will ich auch erst noch vorher Rücksprache mit Heinz halten, was er von irgendwelchen von mir geplanten Änderungen so hält!
Dies halte ich für eine gute Idee Sternenstaub.

Bei der Grapefruit ist es ja auch so, dass sich Entgiftungsenzyme in der Leber unterdrückt, ob das bei dem Grapefruitkernextrakt auch so ist, weiß ich nicht.
Caprylsäure kann man sich in Reinstform bestellen. Sie muss wie der Grapefruitkernextrakt scheußlich schmecken und man muss sie auf jeden Fall verdünnen.

Warten wir einmal ab was Heinz dazu sagt.

Grüsse von Juliette

Ich werde gesund, weil ich leben will!

HRoesch01 ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.425
Seit: 06.04.09
Hallo zusammen!

Also Caprylsäure ist sicher kein Fehler um dem
Pilz zügig den Garaus zu machen. Meines Wissens
nach geht die aber ziemlich rabiat zu Werke und
kann dir auch erhebliches Durcheinander im Darm
verursachen.

Mix und vor allem Vitamin C hat aber für sich alleine
auch schon eine recht positive Wirkung auf die Darm-
besiedelung.

Und ich vertraue natürlich darauf, dass Sternenstaub
gute Fortschritte mit der gesunden Ernährung und
dem Verzicht auf Alkohol und Zigaretten macht.
Nur so kann die Darmsanierung auch auf Dauer zum
Erfolg werden.

In meinem Programm ist für das November-Paket
eine solide LEF-Darmkultur vorgesehen.

Viele Grüße

Heinz

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Danke Heinz,

die Caprylsäure gibt es bei Omikron für ungefähr 12 Euro, hundert Milliliter zu kaufen. Aber pur kann man sie nicht einnehmen, sondern mit Natron zusammen in etwas Wasser verdünnt. Ich muss mal da nachfragen wie man am besten damit vorgeht, so das man sich nicht damit schadet, sprich die Speiseröhre verätzt.

Grüsse von Juliette

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Guten morgen,
was mit Beat ist, wüsste ich auch gerne... angemeldet ist er noch, aber er war schon seit knapp 1 1/2 Monaten nicht mehr im Forum.
Vielleicht fehlt ihm die Zeit...

Mit Grapefruitkernextrakt habe ich gute Erfahrungen gemacht, allerdings könnte ich mir auch vorstellen, dass eine Pilzkur im moment auch einiges durcheinander bringt. Dann würden die Schwermetalle freikommen, müssten wiederum gebunden werden.
Vielleicht ist es wirklich sinnvoller, wie Heinz schreibt, durch eine Symbioselenkung den Darm zu stabilisieren und so indirekt den Pilz einzudämmen.

Lieber Sternenstaub, ich hoffe, du radelst schon durch die Wälder und atmest die frische Luft.
Taffy scheint ja sehr sensibel zu sein und sich richtig wohl zu fühlen bei dir.
Ich werde mir auch bald wieder eine Katze anschaffen. Zur Zeit bin ich als Pflegestelle gemeldet im Tierheim und warte darauf, dass mal wieder ein kleiner Notfall zu uns kommt. Das kann ein sehr junges Kätzchen sein, dass noch gefüttert werden muß oder eine Katzenmama, die ihre Jungen in Ruhe aufziehen möchte. Ich freu mich schon drauf.

Dir noch einen wunderschönen Tag,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
hallo sternenstaub,

etwas habe ich noch nicht begriffen:

wenn du "normal" hautpilz hast.
wieviel prozente des körpers sind dabei bedeckt davon?

wenn du extrem schlimmen hautpilz hast:
wieviel prozent pilzlose haut kann man dann noch sehen?

ich verstehe das alles noch nicht ganz.

selbst zum beispiel würde ich mir nie anmassen, zu sagen, ich hätte etwas extremst oder schlimmst oder so.
nicht mal, wenn die ärzte das sagen.
die übertreiben eh immer ein wenig...
auch wenn sie finden, ich sei ihre kränkste patientin:
sowas muss man denen nicht glauben.
weil ich denke, es kommt auf die einstellung drauf an.
und wenn ich finde, dass ich gesund bin und eine krankheit habe, dann bin ich schliesslich noch gesünder als der bush und da kann es noch nicht so schlimm um mich stehen.
nicht wahr?

liebe grüsse von shelley
Hallo Shelley,
ich habe keinen schlimmen Hautpilz. Wenn er kommt, dann befindet er sich überwiegend zu 90 % an den Waden. Dies sind dann fast kreisrunde Flächen von bis zu ein paar Zentimetern. Dies passiert meist dann, wenn das Imunsystem schächen zeigt, so ist jedenfalls meine Erfahrung mit dieser Symptomatik. Im extemsten Fall, den ich hatte, bekam ich in etwa 30 solcher Stellen. Doch normalerweise sind es in etwa 10 Stellen auf beide Waden verteilt.
Von einer Prozentangabe kann also keine Rede sein!

Es tut mir sehr leid, wenn ich einen Übertriebenen Eindruck in meiner Symptomliste erweckt habe.

Herzliche Grüße Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Mit Grapefruitkernextrakt habe ich gute Erfahrungen gemacht, allerdings könnte ich mir auch vorstellen, dass eine Pilzkur im moment auch einiges durcheinander bringt. Dann würden die Schwermetalle freikommen, müssten wiederum gebunden werden.
Ich habe mit Grapefruitkernextrakt auch gute Erfahrungen gemacht, Kerstin. Bei mir war es damals wichtig das der Pilz abgetötet wurde, weil er mir große Probleme bereitet hat. Amalgam hatte ich zuvor auch rausbohren lassen. Aber eine Gesundung fand erst statt nachdem der Pilz beseitigt war. Ich glaube das ist bei jedem anders.

Deshalb mein Anliegen an Sternenstaub.

Achte bitte genau auf deiner Körper. Wenn du merkst das der Pilz dir zu große Probleme bereitet, dann wäre eine Kur mit Caprylsäure oder Grapefruitkernextrakt sicher eine Unterstützung auf dem Weg zur Heilung.

Grüsse von Juliette

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Da hast du recht, Juliette, das muß bestimmt individuell betrachtet werden.
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)


Optionen Suchen


Themenübersicht