Ich werde gesund, weil ich leben will!

26.05.09 02:11 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde gesund, weil ich leben will!

Hexe ist offline
Beiträge: 3.844
Seit: 13.07.07
Hallo Zauberstein,

du schreibst: Menschen die es schaffen......

Weisst du, ich glaube es gibt nicht "die Menschen", es gibt dich, und mich, und Sternenstaub, und Jürgen, und Rosemarie, und es gibt Peter, der keine Schuhe hat und weint, weil deswegen seine Zehen abgefroren sind, und es gibt Manuel, der will keine Schuhe weil sie ihm ständig Blasen an den Füßen machen.
Dann ist da die Maria, die traut sich nachts nicht mehr schlafen weil sie ständig Albträume hat, aber Susanne freut sich schon auf den Abend weil ihre Tage so schwierig und anstrengend sind......

Jeder, ganz einzigartig und auf seine Weise, lebt, leidet, ist glücklich. Und ich meine, da kann man gar nicht messen und vergleichen.

liebe Grüße von hexe

Ich werde gesund, weil ich leben will!

Sonora ist offline
Beiträge: 3.015
Seit: 10.09.08
Hallo Zauberstein!

Magst du nicht einen Thread aufmachen und uns von dir erzählen? Ich würde gerne mehr von dir erfahren. Leider ist das hier nicht der Platz dafür. Aber ich denke, du hättest bestimmt einiges zu berichten!

Trau dich!!!

Liebe Grüße
Sonora

Ich werde gesund, weil ich leben will!

sidisch ist offline
Beiträge: 1.127
Seit: 28.04.09
Hallo Zauberstein,

in diesem und vielen ähnlichen Threads wollen die Menschen Hilfe und sich Rat holen, weil sie nicht mehr allein weiterkommen.
Jeder hat dabei die Möglichkeit, das, was andere ihnen raten, zu bedenken, ob es ihnen weiterhilft oder nicht. Es ist wichtig für sie, verschiedene Hilfsmittel kennen zu lernen. Die Entscheidung, was er machen will, hat dann jeder selbst für sich zu fällen.

Alles Gute

sidisch
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Sine Beitrag anzeigen
Lieber Sternenstaub.
Dein Körper hat nach Süssem geschrieen, weil er andere, gewohnte Stoffe entbehren musste.
Nun hast du deinem Candida einen kräftigen Schub beschert und daran leidest du jetzt.
So meine Interpretation.
Ich bitte dich noch einmal, langsam zu reduzieren und noch nicht auf Null zu gehen mit deinen diversen " Lieblingssuchtmitteln ".
Dazu zähle ich Alkohol, Nikotin, Kaffe und Zucker.
Meiner Meinung nach ist nur so ein Erfolg auf Dauer möglich.
Bitte sei nicht böse auf dich selber, das führt zu ungutem Gedankenkreisen.
Kaum ein Mensch wird auf Dauer gleich mehreren Suchtmitteln gleichzeitig komplett entsagen können.
Liebe Grüsse, Sine
Liebe Sine, vielen Dank für dein Posting!

So, wie du es interpretierst, so kann ich es auch sehen!

Mein Versuch, alles schlagartig aufzugeben, hat mich regelrecht zerlegt gehabt. Die Auswirkungen sind noch immer nicht ganz überwunden. Der Candida hat diese Cance genutzt und voll zugeschlagen gehabt.

Es ist bei mir leider alles etwas komplizierter, weil einige Krankheiten vorhanden sind, mit ihrer eigenen Dynamik.

Ich habe hart und schwer an mir gearbeitet, dass ich möglichst viel des Teufelskreislaufes, der mich in Krankheit hält erkennen kann.

Nur dann, wenn es mir extrem schlecht geht fließen Anzeichen von Hoffnungslosigkeit in mein Denken ein, dass ja letztendlich auch durch die Krankheiten und Mangel in mir beeinflußt wird. Leider ist dies so!

Nur Menschen, mit vergleichbar schwerer Symptomatik können sich in mein Krankheitsgeschehen tatsächlich einfühlen, allen anderen bleibt der Zugang dazu aus Mangel an eigener Erfahrung versperrt!

Ich leide leider an Krankheiten, mit einer Symptomatik, die extrem schwer für nicht betroffene nachzuvollziehen ist!

Ist ein Schub bei mir jedoch erstmal überstanden, siegt sogleich auch wieder meine Hoffnung und mein Glaube, dass unmögliches möglich werden kann!

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (05.10.09 um 06:56 Uhr)

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Juliette Beitrag anzeigen
Sternenstaub,

so wie es aussieht musst du doch langsamer vorgehen.

Das was du absetzen kannst, würde ich absetzen und das was dir arg zu schaffen macht würde ich Schritt für Schritt absetzen.

Grüsse von Juliette
Liebe Juliette,
vielen Dank für dein Posting!

Ja, ganz genauso werde ich es machen, bin schon dabei, sozusagen auf ein neues!

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Regenwurm Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub

Ist ja noch nichts verloren, du kannst jeder Zeit wieder neu starten. Es hat dir aber gezeigt, dass es eben nicht so einfach ist und dein Körper stark nach Nikotin verlangt. Überlege dir doch mal, bevor du das nächste Mal startest, wie du dich austricksen könntest, damit du diesen starken Verlangen widerstehen kannst. Du könntest dir ja kleine Ziele setzen: 1Tag nikotinfrei und dann noch einen Tag anhängen und noch einen... (mit Tageszielen hast du weniger Druck). Alternative für Schokolade? Alternative für das Zigarettenrauchritual? Und und und, bastle dir ein paar Hilfen zusammen, die du anwenden kannst, wenn dir wieder nach Zigarette oder Schokolade ist.

Übrigens sind die körperlichen Entzugserscheinungen in den ersten Tagen am stärksten. Wenn du dies geschafft hast, gehts aufwärts. Dies solltest du auch im Hinterkopf haben.


Lieber Regenwurm,
vielen Dank für dein Posting!

Gestartet bin ich schon wieder, die nächsten Wochen werden mir zeigen, was ich bewirken kann mit meiner neuen Strategie!

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

PS
Währe ich nicht vollkommen alleine und hätte gepflegt werden können, dann hätte ich mein Vorhaben durchgezogen!

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Blue68 Beitrag anzeigen
Sternenstaub,

jetzt gehst du erst mal schlafen.
Du bist durcheinander.
Morgen siehst du weiter.
Du sollst jetzt gar nichts entscheiden.
Du musst jetzt gar nichts entscheiden.
Ruh Dich ein bisschen aus.

Blue
Liebe Blue,
recht herzlichen Dank für deine Postings!

Ja, es ist richtig was du schreibst. Und ja, ich wahr hefstigst durcheinander und musste viele Stunden im Bett verbringen.

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Wenn Gedanken so groß und unfaßbar sind, daß sie eher irritieren als gut tun, wäre ein anderes Ausdrucksmittel als Sprache eine Möglichkeit, trotzdem damit umzugehen:
Malerei oder auch Musik.

Hast Du - Sternenstaub - schon einmal darüber nachgedacht, daß Dir z.B. Malen als Ausdrucksmittel möglich wäre? Es geht hier nicht um "Kunst" sondern um ein Mittel, das Innere auszudrücken.
Hier wird das ganz gut beschrieben, aber es muß natürlich keine anthroposophische Kunsttherapie sein: Berufsverband fr Anthroposophische Kunsttherapie e.V.

Gruss,
Uta
Liebe Uta,
recht herzlichen Dank für dein Posting und für deine Links!

Nachgedacht habe ich schon darüber, doch ohne ein gewisses Maß an Vitalität geht einfach nichts...im Moment bin ich noch viel zu krank, um überhaupt die wichtigsten Dinge zu tun...meinen Haushalt muss ich nach den Schüben auch wieder in Ordnung bringen...wehe dem, ich könnte es irgendwann nicht mehr alleine schaffen, dann währe ich ein Pflegefall, doch dies will ich nie werden!

Ich bin ja immer noch im Glauben, dass ich gesund werden kann und gebe darum nicht auf, ja, ich will es dieses Jahr noch schaffen, zumindest meine Arbeitsfähigkeit zu erlangen!

Auch wenn Schübe kommen, die auch mein Gehirn so richtig beuteln, so bin ich doch darüber hinaus sturr, wie ein alter Esel, im Willen gesund zu werden!

All die Arbeit, die Mühen, wieder gesund zu werden für die Katz?

Nein, nein, nein, soweit werde ich es nicht kommen lassen!

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Liebe Juliette,
vielen Dank für dein Posting und für dieses schöne Gedicht, was mich sehr erfreut hat! Es gefällt mir sehr, sehr gut!
Ich betrachte es als ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk für mich. Vielen Dank dafür!

Bin leider noch etwas gebeutelt vom letzten Schub! Welch eine Beschi....Dynamik und Dramatik das gesund werden doch sein kann!

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

PS
Ich weiß ja auch, wie wichtig die Eigenliebe ist, habe mich ja auch schon hier im Forum des öffteren dazu geäußert gehabt!

Wenn mein Imunsystem soweit ist, es mit den Spirochäten und dem Candida aufzunehmen, dann wird mein Gehirn auch besser funktionieren können in der Ganzheit und natürlich auch durch die Aufnahme der NEMs und
richtigem Essen...

Noch hinzukommend:" Wenn mein Hungergefühl erst einmal einsetzt, also das, was der Mensch normalerweise haben sollte und ich vor meiner Kranheit ja auch hatte, dann habe ich keinerlei bedenken mehr über das Gesundwerden!

Ich denke, dass ich schon einen großen Teil Arbeit geleistet habe, auf dem Weg hinn zum gesund werden!

Ich werde gesund, weil ich leben will!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von HRoesch01 Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub, alter Schwede!

Heute bist Du doch sicher schon wieder besser
drauf, oder? Das schöne Wetter lädt dich zu einem
Ausflug in die Welt!

Du denkst sicher auch an deine Einläufe?

Und was da jetzt passiert ist, ist zunächst mal
gar nicht der Rede wert. Du hast dir die Stange
einfach zu hoch gelegt und das Ziel im ersten
Anlauf nicht erreicht.

Was ist das schon im Verhältnis dazu, gar kein
Ziel zu haben? Genau, eine Kleinigkeit!

Ich habe übrigens per PN ordentlich auf die
Mütze bekommen, weil ich dich vor solch un-
lösbare Aufgaben gestellt habe. Also bin ich
ja eigentlich schuld! Und trotzdem verlasse
ich das Forum nicht!

Also auf ein Neues. Und du hast mich eh etwas
überinterpretiert. Ich habe nicht verlangt, dass
Du alle genannten Ziele sofort in einem Anlauf
erreichst. Das Wichtigste ist das Rauchen und
das hauptsächlich deshalb, weil Du auf den Mix
natürlich nicht mehr verzichten kannst. Und
wenn ich dir nicht deutlich sage, dass Mix und
Rauchen nicht zusammengeht, dann bekomme
ich von anderer Seite auf die Mütze. Und hoffentlich
hast Du etwas Mitleid mit meiner Mütze!

Also jetzt einfach das Ziel "Rauchstopp" im Auge
behalten und Schritt für Schritt auf dieses Ziel
zugehen. Du siehst ja: das Forum hilft, der Mix
hilft, Du bist nicht wirklich allein!

Und noch eine Lebensweisheit, die ich von den
Hühnern gelernt habe: Erst gackern, wenn das
Ei gelegt ist!

Viele Grüße

Heinz
Lieber Heinz,
vielen Dank dir für dein Posting! Ich hoffe, dass du einen wunderschönen Sonntag gehabt hast. Ja, das Wetter gestern wahr einfach traumhaft schön, wie gerne währe ich mit dem Radl wieder in meinen Zauberwald gefahren, doch musste ich leider gestern noch das Bett hüten.

Erst seit heute geht es mir wieder besser, obwohl ich sehr geschlaucht bin, vom letzten Schub, wo ich anfangs dachte, es währe keiner!

Ja , sicherlich muss ich an die Einläufe denken, doch auch dazu hatte ich nicht die nötige Vitalität gehabt.
Ich wahr so zerschlagen, dass ich überhaupt nichts mehr habe tun können und nicht einmal die NEMs mehr in meinem Kopf fest verankert wahren...
da habe ich die letzten Tage ein paar leere stellen im Einnahmeprotokoll!

Mein völliges alleine sein macht es mir bei Schüben nicht einfach!

Wenn du eins auf die Mütze bekommen hast, wie du schreibst, dann tut mir dies wirklich sehr leid!

Ich hätte es bestimmt geschafft, wenn ich jemanden gehabt hätte, der mich für ein oder zwei Wochen gepflegt hätte...

Die Stange lag zu hoch, dies habe ich dann am eigenem Leibe erfahren...mir ist sogar aufgefallen, dass mein Kiefer nach so entspannt wahr, dass mein Mund einfach auf wahr, Stund um Stund!

Jawohl lieber Heinz, ich habe ein Ziel, nämlich wieder gesund zu werden!


Selbstverständlich habe ich Mitleid mit deiner Mütze und hoffe sehr, dass diese keinen Schaden erlitten hat!

Auf ein neues, ja, so sehe ich es auch! Ein neuer Versuch, mit einer abgeänderten, daher auch neuen Strategie!

Du meinst, dass der Mix schon angeschlagen hat?

Du meinst, es hat sich schon etwas verbessert?

Interprtierst du meine Krisen als Heilkrisen?

Was diese Fragen anbetrifft, kann ich mir selbst kein Urteil bilden im Moment!

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

PS
Fühle mich im Moment sehr geschwächt, denn der Schub hat für mein Imunsystem mit Sicherheit wieder Hochleistungen abverlangt!


Optionen Suchen


Themenübersicht