Von Gott geträumt

28.09.06 10:12 #1
Neues Thema erstellen
Von Gott geträumt

SkyGirl ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.793
Seit: 28.10.05
Liebe Bea,

nein, nein ich habe Dich nicht falsch verstanden, mach Dir keine Sorgen.
Da Du in Deinem Beitrag etwas verzweifelt geklungen hast bezüglich das Negative im Leben wollte ich erneut eine andere Erfahrung teilen

Übrigens habe ich auch sehr viel durch meine Tochter gelernt. In einem Beitrag unter "Humor-Kindermund" http://www.symptome.ch/vbboard/showt...eferrerid=1071hatte ich folgendes geschrieben:

Meine Tochter (damals 5) und ich fahren im Wagen; und sie fängt an zu philosophieren: "Gott hat die Bäume erschaffen..."
"ja, mein Schatz", sage ich.
"Gott hat auch die Vögel erschaffen.."
"ja, mein Schatz"
"Gott hat auch die Hunde erschaffen.."
"ja, mein Schatz"
"und auch die Blumen, Menschen und den Himmel!?!"
ich bejahe wieder artig....
Längere Pause. Sie denkt angestrengt nach.
"aber die Schnürsenkel, die hat Gott nicht erschaffen. Das haben die Menschen erschaffen!"
"und wieso?", frage ich.
"Mama! Weißt du eigentlich, wie schwer es ist, Schnürsenkel zu binden? DAS kann nur ein Mensch erschaffen haben!!!"
In dieser kleinen Anekdote ist soviel Weisheit drin, natürlich für den der es erkennt. (Die Schnürsenkel sind die Religionen)


Liebe Grüße
Sema
__________________
... aus Wunden werden Wunder!

Von Gott geträumt

Bea ist offline
Bea
Beiträge: 120
Seit: 14.11.06
Ach Sema, ist das eine süße Geschichte. Kinder sind ja auch irgendwie noch näher an Gott (wenn man an Reinkarnation glaubt. Ich tue das). Sie sind noch nicht so lange auf dieser Welt.
Ich habe verzweifelt geklungen, weil für mich das Leben so, wie es sich gestaltet(e) nicht wirklich lebenswert ist (war) und ich mich so machtlos fühle. In einer solchen Situation wäre man natürlich dankbar für das Lichtlein (Immer wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her). Stattdessen naht der nächste Schicksalsschlag in Gestalt meines Mannes, der mich und unsere Kinder letzte Woche nach 24 gemeinsamen Jahren verlassen hat und zu seiner Freundin gezogen ist, die er schon seit Jahren hat. Da frag ich mich schon, was habe ich eigentlich verbrochen? Warum hat Gott sich sowas für mich ausgedacht? Oder gibt es ihn doch nicht? Und wenn doch, was soll das? Statt Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, stukt er mich noch weiter in einen Morast, aus dem ich mich kaum aus eigener Kraft befreien kann.

Von Gott geträumt

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.125
Seit: 06.09.04
Hallo Bea,
dann brauchst du auf jeden Fall im Moment auch sehr irdische Hilfe, hast du die?
Beste Wünsche
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Von Gott geträumt

Bea ist offline
Bea
Beiträge: 120
Seit: 14.11.06
Hallo ADo!

Lieb, dass du fragst. Ja, ich habe gute Freunde, die mich auch ablenken. Nur, irgendwann bin ich ja dann doch wieder mit mir und meinen Gedanken allein. Im Moment ist noch alles wie im Nebel und ich kann noch nicht klar denken. Da verwirren mich so manche Ratschläge eher (Anwalt und so). Das schieb ich alles noch weg.
Und nächste Woche - falls du das meintest - habe ich einen Termin bei einer Psychotherapeutin.

Von Gott geträumt

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.125
Seit: 06.09.04
Hallo Bea,
versuch so lästige Sachen, wie Termine machen bei Anwälten, Behörden, etc auf gute Freunde zu delegieren. Die sollen dich dann am besten auch dahin begleiten.
Als mein Mann gestorben ist, hatte ich so eine Freundin zur Seite, die sich eine ganze Woche frei genommen hat, um solche Sachen wie Witwen- und Halbwaisenrente beantragen, mit mir gemacht hat. Ich habe nur dabeigesessen, mir war das alles "schnurz". Wie wichtig es aber doch war, weiß ich erst jetzt

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Von Gott geträumt

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Sema

Einfach wunderbar Dein Kind... schmelze und lächle.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Von Gott geträumt

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Bea

Oh je. Tut mir so leid für Dich.
Kann Dir nur einen kitze kleinen Tip geben, frage nicht "warum", sondern "wozu"
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Von Gott geträumt

Bea ist offline
Bea
Beiträge: 120
Seit: 14.11.06
Ach Beat, das frag ich mich aber doch dauernd (Wieso hab ich nur immer die Arschkarte? Wieso passiert sowas mir?) Ich danke dir für dein Mitgefühl.
ADo
Da hast du ja auch was hinter dir. Das tut mir Leid. Ich habe zwar auch viele Freunde und höre viele Ratschläge aber letztendlich muss ich da alleine durch.

Von Gott geträumt

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Bea

"Wieso" ist verwandter mit dem "warum". "Wozu" wendet sich völlig vom "warum" ab.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Von Gott geträumt

Bea ist offline
Bea
Beiträge: 120
Seit: 14.11.06
Hallo Beat!

Verstehe! Das macht einen gewaltigen Unterschied.


Optionen Suchen


Themenübersicht