Was mich in diesem Moment gerade freut ...

07.08.06 13:03 #1
Neues Thema erstellen
Was mich in diesem Moment gerade freut ...

Maus7 ist offline
Beiträge: 318
Seit: 24.04.09
Es freut mich, dass mir gestern einer angerufen hat, der mir eine Reitbeteiligung ganz in meiner Nähe offeriert hat! Juhuiiiiii! :-)

Was mich in diesem Moment gerade freut ...

magic ist offline
Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
Zitat von Maus7 Beitrag anzeigen
Es freut mich, dass mir gestern einer angerufen hat, der mir eine Reitbeteiligung ganz in meiner Nähe offeriert hat! Juhuiiiiii! :-)
Hey das ist ja super Maus!
Ich hab auch gerade eine neue RB für mein Pony gefunden
__________________
Viele Grüße
magic

Treue ist ein seltner Gast, halte ihn fest, wenn du ihn hast.

Was mich in diesem Moment gerade freut ...

sidisch ist offline
Beiträge: 1.127
Seit: 28.04.09
Ich freue mich darüber, dass ich schöne Ebereschenbeeren pflücken, waschen und abzupfen konnte. Jetzt werden sie noch einige Tage eingefroren, bevor ich Gelee daraus mache.

Gruß sidisch
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.

Was mich in diesem Moment gerade freut ...

nebel ist offline
Beiträge: 285
Seit: 08.08.09
dass mich meine tochter telefonisch geknuddelt und getröstet hat,weil ich die liebste rabenmutter der welt bin.

Was mich in diesem Moment gerade freut ...

magic ist offline
Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
Hey nebel, dann kannst du ja so eine schlimme Rabenmutter gar nicht sein
__________________
Viele Grüße
magic

Treue ist ein seltner Gast, halte ihn fest, wenn du ihn hast.

Was mich in diesem Moment gerade freut ...

sidisch ist offline
Beiträge: 1.127
Seit: 28.04.09
Hallo Nebel und Magic,
übrigens, ich habe letzthin gelesen, dass die echten Rabenmütter ihre junge Brut sehr gut versorgen, also keine "Rabenmütter" sind.
Ich gehe mal auf Suche, woher dies eigentlich falsche Bild kommt.

Gruß sidisch
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.

Was mich in diesem Moment gerade freut ...

sidisch ist offline
Beiträge: 1.127
Seit: 28.04.09
Hallo
bin inzwischen fündig geworden in Mackensen "10000 Zitate Redensarten Sprichwörter". Dort heißt es: "Die Raben standen früher in dem (ungerechtfertigten) Ruf, ihre Jungen aus dem Nest zu werfen. - Dementsprechend: eine Rabenmutter, Rabeneltern."

Gruß sidisch
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.

Was mich in diesem Moment gerade freut ...

nebel ist offline
Beiträge: 285
Seit: 08.08.09

stimmt alles nur nicht ganz.
rabenmütter (ich) schmeißen ihr rabenkind heraus, damit es rechtzeitig lernt was sache ist.
ABER das nest ist immer erreichbar. da die richtigen raben mütter zwar evtl. beschimpft werden (rabeneltern, rabenkinder aus dem nest werfen und so)
von wegen hartherzig und gefühllos, wissen die richtigen rabenmütter (ICH) eben eins
loslassen. Du kannst das Rabenkind fangen aber nicht des Rabenkinds Flug !
(Nein der spruch ist nicht von mir, nur ein wenig abgewandelt, eigentlich heißt das, "du kannst den vogel fangen,.....)
mein kind lebt sein leben. aber es weiß auch wo das nest ist und geborgenheit zu finden ist, auch wenn rabenmutter in die jahre gekommen ist!
aber wenn man so richtig rabenmutter ist darf man ja auch mit anstand alt werden.
kann es sein, dass es noch mehr liebevolle Rabenmütter gibt?

und worüber habe ich mich heute gefreut.
mein rabenkind hat mit mir abgelästert über die rabenoma, alles raben, da darf man das.

Was mich in diesem Moment gerade freut ...

magic ist offline
Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
Das Rabenmütter eigentlich keine "Rabenmütter" sind, hab ich auch schon mal gelesen.
Aber trotz alle dem bleibt der Ruf.
Wie war das noch mit den Vorurteilen???

@ Nebel
das klingt doch ziemlich so wie es sein sollte.
__________________
Viele Grüße
magic

Treue ist ein seltner Gast, halte ihn fest, wenn du ihn hast.

Was mich in diesem Moment gerade freut ...

sidisch ist offline
Beiträge: 1.127
Seit: 28.04.09
Hallo,

ist man eine Rabenmutter, wenn man die eigentlich flügge gewordenen Kinder aus dem elterlichen Nest weist? Es soll ja nicht wenig Erwachsene geben, die viele Jahre in Mutters Pension leben und nicht daran denken einen eigenen Hausstand zu gründen!
Mich freut es immer wieder, wenn die erwachsenen Kinder mit ihrer Familie zu Besuch kommen, aber auch wenn sie wieder abreisen.

Viele Grüße sidisch
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.


Optionen Suchen


Themenübersicht