Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

07.08.06 12:52 #1
Neues Thema erstellen
Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Maus7

Pummeluff durfte diskutieren und hat das auch gemacht. Nachlesen kannst du das hier Maus.


http://www.symptome.ch/vbboard/gefue...n-anderer.html

Ruedi, die Frage ist nicht heikel, sondern sie hat sich ganz einfach erledigt. Vielleicht magst du auch etwas an Pummeluff, schreiben, denn Antworten hat sie leider keine bekommen.

Und bevor es zu weiteren Fragen kommt, werde ich den Beitrag oben Löschen.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (11.06.09 um 10:32 Uhr)

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

echterengel ist offline
Beiträge: 437
Seit: 13.11.08
Liebe Maus7
Ich denke mal, solange die Würde des Gegenübers nicht angegriffen wird (also hier keine Beleidigungen über den Monitor gehen) kann doch gewiss alles angesprochen werden! Oder....sieht das eine/r anders von Euch?

Lieben Gruß
und schönen Abend...Marina

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Maus7 ist offline
Beiträge: 318
Seit: 24.04.09
@echterengel:bin auch der meinung!

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Ruedi ist offline
Beiträge: 3.452
Seit: 15.06.08
So sollte es sein.
Die Moderatoren sollten sich ausschliesslich um diese emotionalen äusserungen bekümmern, das wenn es Persönliche Angriffe auf irgend jemanden gibt, diese Beiträge gelöscht werden, mit einer einmaligen, öffentlichen verwarnung an den betroffenen. Im wiederholfall, sollte dann derjenige oder diejenige definitiv gesperrt werden. Das sind ja nicht viele, welche meinen, sie müssen erzieherisch wirken.
Niemals soll ein Moderator ein Allgemeines Thema einfach zensurieren, ohne mit dem Autor darüber zu verhandeln.

Gruss Ruedi

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

ich bin auch der Meinung daß nicht einfach so ohne vorheriger Begründung des Moderatoren/in ein Posting gelöscht werden dürfte.

Ich denke es widerspricht auch den Forumsansprüchen. Man sollte stehts in Postings freundlich sein und auch niemanden beleidigen oder angreifen usw. Aber was ist das dann wenn einfach so ohne jeglicher Begründung Postings gelöscht werden dürften? Dies finde ich absolut beleidigend und verletzend. Wenn man nicht einmal erfahren darf warum ist es noch schlimmer.

Außer diesen Infos zu Moderatoren/innen habe ich nichts gefunden Wo steht denn daß Moderatoren/innen ohne Begründung Postings löschen dürfen?


G. Moderatoren

Der Administrator kann ausgewählte Nutzerinnen und Nutzer, die sich durch ihre Beiträge im Forum ausgezeichnet haben, zu Moderatoren ernennen und ihnen dadurch zusätzliche Rechte und Aufgaben zuteilen, die sie unentgeltlich ausführen. Auch bei den Moderatoren handelt es sich um medizinisch nicht geschulte Laien. Sie sind wie die übrigen Nutzerinnen und Nutzer für Inhalt und Form der von ihnen erstellten Beiträge selber verantwortlich und repräsentieren damit nicht "Symptome.ch".

Soweit ihnen nicht besondere Aufgaben zukommen, gelten für die Moderatoren grundsätzlich die gleichen Regeln wie für die Nutzerinnen und Nutzer. Insbesondere dürfen Moderatoren

* untereinander und mit dem Administrator zum Zweck der Beurteilung möglicher Verstösse gegen die Nutzungsbedingungen Beiträge und Informationen aus E-Mails, privaten Nachrichten oder Chats anderer Nutzerinnen und Nutzer austauschen; und
* ein zweites Profil für sich anlegen, unter dem sie als gewöhnlicher Nutzer im Board teilnehmen können.
http://www.symptome.ch/vbboard/vorst...rd-regeln.html

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
Männlich Bodo
Hallo Katzenfan.


Zitat von Petri Beitrag anzeigen
Wo steht denn daß Moderatoren/innen ohne Begründung Postings löschen dürfen?
Schau mal in Hexes Post 311.






LGB

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hi Bodo,

Verstösst ein Thema oder ein Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen, können diese von den Moderatoren oder vom Administrator ohne vorgängige Mitteilung an die Verfasserin oder den Verfasser nach ihrem Ermessen gelöscht, geändert, verschoben oder geschlossen werden. Ob ein Thema oder ein Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst, beurteilen allein die Moderatoren oder der Administrator; sie brauchen ihren Entscheid nicht zu begründen.
Aber es darf nichts gelöscht werden wenn NICHT gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen wird.
Nur weil es zu Diskussionen oder Fragen kommen könnte, wäre das Löschen also NICHT erlaubt.

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
Weiblich Pummeluff
Hallo
Ihr Lieben
@Petri genauso sehe ich das auch..

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Sonora ist offline
Beiträge: 3.017
Seit: 10.09.08
Hallo, ihr Lieben!

Bei allem Aufwand, den die Moderator-inn-en mit diesem Forum haben, sollten wir ihnen aber auch das Recht zugestehen, dass sie einen Beitrag mal anders einschätzen als wir und dass mal was nicht gaaanz so läuft, wie man sich das nach den Buchstaben wünschen würde. Wir sind halt alles nur Menschen und ich denke, ständig diese Verantwortung zu tragen, ist ganz schön schwer. Besonders nach einem langen Tag, wenn man eigentlich nur noch relaxen will oder mal ganz einfach einen nicht ganz so guten Tag hat.

Egal, wie wir es drehen und wenden: Die Moderator-inn-en machen einen guten Job, sie achten nicht nur darauf, was erlaubt ist oder was nicht, sondern sie beraten, trösten, gehen auf uns ein, schreiben manchmal was, nur weil kein anderer was schreibt – ja ehrlich, ICH könnte mir was Schöneres für meinen Feierabend vorstellen.

Ich finde, auch wir sollten so viel Toleranz haben, wie wir uns von den Moderator-inn-en wünschen, und es auch mal aushalten, wenn etwas nicht gaaanz so gut gelaufen ist.

Liebe Grüße
Sonora

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hi Sonora,

niemand wird gezwungen Moderator/in zu sein
Wenn jemand einen Fehler macht sollte er/sie soviel Kurasche besitzen und sich dafür entschuldigen oder meinst Du nicht?


Optionen Suchen


Themenübersicht