Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

07.08.06 12:52 #1
Neues Thema erstellen
Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
darleen
...... Das man mit Asperger-Kind hier in Berlin einfach aufgeschmissen ist..das jede zuständigen Stellle es den anderen Stellen zuschiebt..

Das einem als Elternteil dazu geraten wird , es so hinzunehmen wie es ist, oder Vorschläge mit Medikamenten-Gabe unterbreitet wird

Wollte eigentlich kein Zombie-Kind

Wenn Andere damit klar kommen oder das befürworten, dann soll es so sein , ich verurteile das nicht ...wir selber möchten diesen Weg nicht gehen, auf keinen Fall

Ja Danke Berlin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

aber hey , Hauptsache Berlin hat einen idiotischen tollen Flughafen, der irgendwann fertiggestellt ist,und Unmengen von Geld verschlingt..

warum dann etwas für Kinder/Jugendliche machen..

Sind ja auch nur die Zukunft..

bist du anders, kippst du hinten über , wie schön

liebe grüße darleen

Geändert von darleen (29.10.12 um 12:46 Uhr) Grund: tippfehler

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
blondine70
über mich selbst weil ich nicht weiß was ich machen soll .

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.642
Seit: 18.03.12
Liebe darleen ,

das ist schon seit Jahren mein Årger wie man mit diesen Problemen umgeht und wie man die Eltern damit alleine låsst.

Nicht nur in Berlin!!

Liebe Grùße von Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
darleen
Zitat von Wildaster Beitrag anzeigen
Liebe darleen ,

das ist schon seit Jahren mein Årger wie man mit diesen Problemen umgeht und wie man die Eltern damit alleine låsst.

Nicht nur in Berlin!!

Liebe Grùße von Wildaster
Liebe Wildaster

Weißt du , es ist ja nicht nur das Alleine-lassen , sondern einfach fehlende Einrichtungen , fehlende Möglichkeiten für sein Asperger Kind der Förderung auf längere Zeit , ich rede jetzt nicht von Beratungsstellen/Therapiestellen sondern ganz simpel schon mal Schulen ect.
.
ja ich weiß nicht nur in Berlin , aber wenn ich mal bedenke , das die Stadt so groß ist und gleichzeitig so rückständig und so unterbemittelt in bestimmten Bereichen teilweise , werde ich ärgerlich

liebe grüßis darleen

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.642
Seit: 18.03.12
Liebe darleen,

das ist was mich an meiner Arbeit so frustriert.

Da gibt es Fōrderschulen fùr lernbehinderte Kinder,kōrperbehinderte Kinder und fùr geistigbehinderte Kinder ,aber keine Schulen fùr Asperger und fùr Kinder, die sich nicht eingliedern kōnnen.

Dafùr gibt es Einrichtungen aber nicht am Ort und ùberfùllt.
Zur Zeit baut man systematisch die Schulen fùr Kinder mit Lernbehinderung ab.
Eine Ùberprùfung der Grundschùler erfolgt nicht mehr,sie verbleiben an ihren Schulen .

Fùr die gesamte Schule gibt es einen Sonderschulpådagogen der alles abdecken muss.

Darum liebe darleen ,verstehe ich deinen Årger und deine Ohnmacht sehr gut.

Liebe Grùße von Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
darleen
Zitat von Wildaster Beitrag anzeigen
Liebe darleen,

das ist was mich an meiner Arbeit so frustriert.

Da gibt es Fōrderschulen fùr lernbehinderte Kinder,kōrperbehinderte Kinder und fùr geistigbehinderte Kinder ,aber keine Schulen fùr Asperger und fùr Kinder, die sich nicht eingliedern kōnnen.

Dafùr gibt es Einrichtungen aber nicht am Ort und ùberfùllt.
Zur Zeit baut man systematisch die Schulen fùr Kinder mit Lernbehinderung ab.
Eine Ùberprùfung der Grundschùler erfolgt nicht mehr,sie verbleiben an ihren Schulen .

Fùr die gesamte Schule gibt es einen Sonderschulpådagogen der alles abdecken muss.

Darum liebe darleen ,verstehe ich deinen Årger und deine Ohnmacht sehr gut.

Liebe Grùße von Wildaster


Liebe Wildaster

Es gibt hier ja 2 Schulen mit ganz wenig Aspergerklassen ,....nur die Wartelisten sind dermaßen lang und außerdem passt dann wieder Irgendetwas nicht, sprich mein Sohn und die Vorrausetzung um diese Schulen zu besuchen, dazu zählt auch das mein Sohn(( nicht wie andere Asperger ))kommunikativ und interagiert mit Anderen, ja wenn es um Spezaigebiete geht, das wird aber nicht gesehen, denn bei dem Festellungverfahren wird ja das Kind 1 Tag in der Schule beobachtet , und das war es dann..um was es sich dreht , wenn mein Sohn an anderen Kindenr klebt, intereesiert nicht ..

wir haben zwar durch das Festellungsverfahren die Annerkennung des Autismus aber nützen tut uns das nix....

Nein , im Gegenteil es wird immer wieder hinterfragt wer denn die Diagnose gestellt hat, und obwohl wir erst eine erneute Diagnose machen ließen, immer wieder die gleiche Frage....das hängt uns wirklich zum Hals raus...Als würde man sich das wünschen


jetzt fängt man wieder an zu überlegen -->Schulhelfer ja oder nein , reicht das , oder auf was für eine Schule könnte es denn passen.??.

Aber weißt du wenn Einem gesagt wird, auch wenn das Kind schulisch unter seinen Möglichkeiten bleibt trotz Hochbegabung, dann solle man sich damit abfinden , es gäbe genug Asperger die keinen Schulabschluss hätten trotz Intelligenz..na Danke auch......schöne Zukunftsaussichten

ich weiß und kann dich verstehen liebe Wildaster das du frustriert bist..

es ist jeden Tag ein Kampf der Einen auch irgendwann auf den Geist geht..

und mit ihrer zukünftig geplanten Inkludität die sie so vorhaben tun sie sich keinen Gefallen...das geht gehörig daneben..


liebe grüße darleen

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Liebe darleen

und mit ihrer zukünftig geplanten Inkludität die sie so vorhaben tun sie sich keinen Gefallen...das geht gehörig daneben..
Da sprichst Du mir aus der Seele...aber leider wird man ja als rückständig und idiotisch konservativ geschimpft, wenn man diese Meinung vertritt....

Sehr ärgerlich,

Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
darleen
Zitat von Mondvogel Beitrag anzeigen
Liebe darleen



Da sprichst Du mir aus der Seele...aber leider wird man ja als rückständig und idiotisch konservativ geschimpft, wenn man diese Meinung vertritt....

Sehr ärgerlich,

Mondvogel
Liebe Movo

ja eben , Alles Neue ist nicht immer automatisch gut...

Das wird ja noch ein Chaos ergeben , zu Lasten der armen Kiddis

Bis es dann eventuell wieder rückgängig gemacht wird, laufen Generatioen durch ohne auch nur die Chancen zu haben,zu bekommen die nötig wären ..

liebe grüße darleen

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Liebe Darleen ,

manchmal gehen solche Rückgängigkeiten auch ganz schnell....wenn klar wird, dass es teuer zu stehen kommt an der richtigen Stelle - also nicht nur für die Eltern....

ciao, Movo
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
darleen
Zitat von Mondvogel Beitrag anzeigen
Liebe Darleen ,

manchmal gehen solche Rückgängigkeiten auch ganz schnell....wenn klar wird, dass es teuer zu stehen kommt an der richtigen Stelle - also nicht nur für die Eltern....

ciao, Movo
liebe Movo

damit unterstelllst du ihnen ja das sie Schnellmerker sind

hmmmm....davon gehe ich nicht aus, das wäre es ja mal oder es muss dermaßen unangenehm weh tun Finanziell , aber auch da wird erst gewartet , weil Tonus ist , das immer erwartet wird, das sich Probleme in Luft auflösen..

liebe grüße darleen

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht