Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

07.08.06 12:52 #1
Neues Thema erstellen
Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
wollt noch was zu dem erzählen, was ich gestern mitgeteilt hab,

Heut Morgen um 5.00 Uhr, da lag ich noch im Bett und konnte nicht
schlafen. Irgendwann bin ich dann eingeschlafen und heute Morgen
bin ich müde.
Und alles kreist um die Sorgen, die ich mir mache wegen unserer Tochte...
es macht so einen starken inneren Druck... und es ist schwer, das auszu-
halten
die uni macht alles menschenmögliche, um ihr zu helfen;
das Prüfungsgespräch gestern Nachmittag ist ihrer Meinung nach völlig
locker und gut abgelaufen; die Prof. waren sehr, sehr nett und sie
hätten ganz oft zusammen gelacht; Prof. sind auch nur Menschen und
keine Übermenschen; und nun liegt es an ihnen zu entscheiden....
ob es ein ja gibt oder ein nein
und es ist doch so menschlich schön, daß ihr in den nächsten Tagen eine
eMail geschickt werden soll und sie dann mehr weiß;
oh... diese Leistungsgesellschaft... manchmal wünsch ich mir was anderes...
und ihre Leistungen, die müssen stimmen;
nun werd ich mich mal ablenken und hoffen, daß alles gut wird
und mich bemühen, liebevoll und zuversichtlich zu denken;


merk gerade, es fehlt noch der Thread: um was ich mich gerade sorge.....
gibt es sowas hier?

seitganzliebegrüßt
und schön, daß ich das hier mitteilen kann
flower4O

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Eshita ist offline
Beiträge: 743
Seit: 21.11.11
@ all: Vielen Dank für Eure Antworten

Zitat von Kerstin9 Beitrag anzeigen
Eshita, ich kann dich so gut verstehen...
danke Dir Kerstin. Tut gut....

es ist schwer zuzuschauen, wie Menschen sich zugrunde richten und trotz wiederholter Warnschüsse des Körpers nicht in der Lage sind, etwas zu ändern.
Ja, wieviele braucht er denn noch?

Ich kenne so einen Fall auch aus meiner Familie und ich habe mir anfangs den Mund fusselig geredet, einen guten Ernährungsberater gesucht.. aber es kommen immer nur Ausreden.
Statt dessen erhält man den Titel: "Gesundheitsapostel"

Ich musste lernen, Abstand zu halten und zu akzeptieren, dass wenn jemand die Verantwortung für sich nicht übernehmen will, es auch kein anderer für ihn tun kann.
Ja, das werde ich wohl auch lernen müssen

Zitat von Karde Beitrag anzeigen
Es ist so unverantwortlich, dass diese Aerzte nicht da ihre Machtposition einnehmen wo sie auch nützlich wäre.
Stimmt Karde, allerdings: Viele Ärzte wissen es wirklich nicht besser. Nur: Nach so einer schweren Geschichte, wie mein Schwager sie jetzt durchlebt, sind die Sachen, die meine Schwester ihm bringt wirklich viel zu schwer

Zitat von LieberTee Beitrag anzeigen
ich mag Dir keine Angst machen. Aber wie schlecht steht es um Deinen Schwager? Hat er denn noch Chancen, wieder gesund zu werden?
Er hat KEINEN Krebs, falls Du DAS meinst, LieberTee. Was mich auch wundert: Dass man noch keinen Psychotherapeuten angesetzt hat. Nervlich ist er nämlich trotz guten Appetits ziemlich runter. Wen wundert´s?
Zitat von flower4O Beitrag anzeigen
Und Du bist total besorgt um beide
Ja, das bin ich, flower40


Solch ein Essverhalten ist sehr, sehr schwer nachzuvollziehen.
Ja. Wißt Ihr, ich kann auch vieles nicht essen. Bekomme relativ schnell die Antwort für falsches Essverhalten. Auch ist mir manchmal alles egal und der Gaumen siegt.
Es ist wirklich sehr schwer, immer alles korrekt einzuhalten. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass der Mensch sich eher das Skalpell ansetzen läßt, als seinen Teller zu verändern.
Das trifft hier und da auch auf mich zu, und auch Euch wird es sicherlich nicht immer gelingen,


Niemand hat gefragt, wie es mir ging,
als ich so eine Diät nach der anderen gemacht habe, nur damit ich die
Komplimente meiner Mitmenschen bekam und deren Anerkennung.
Ja, DAS übersieht man oft, leider.

Und nun nach all den vielen Jahren beginn ich zu begreifen, was ich mir damit angetan habe und leg nun viel mehr Wert auf ausgewogene Ernährung.
Was war der Auslöser, flower40? Die Waage, oder die Gesunheit? Viele Schmerzen?

Ich hab Zweifel, ob Du sie erreichst, wenn Du sie einzig und allein auf ihr Eßverhalten aufmerksam machst.
Ich war letzte Woche die ganze Woche zum Aushelfen, weil meine Schwester so viel Arbeit hat. Gesprochen haben wir über dieses Thema max. 2 mal ein paar wenige Minuten.

Würd sie einfach eher danach fragen, wie es ihnen geht und ihnen und ihren Problemen Aufmerksamkeit und Fürsorge und vor allem Liebe schenken
Ich denke, das habe ich mit meiner Arbeit/Hilfestellung getan. Auch telefoniere ich regelmäßig mit meiner Schwester und schenke ihr ein hörendes Ohr. Das tut ihr gut und sie bedankt sich auch ganz aufrichtig.

Doch dazu braucht es sehr, sehr viel Vertrauen.
Dieses Vertrauen habe ich zumindest von meiner Schwester in großem Umang.


Danke für die Zeit, um das zu Lesen
gerne doch...

und ich hoffe, ich habe Dich in Deinem Herzen erreicht und auch in Deiner Fürsorge und Sorge und Deiner Liebe den
beiden gegenüber.
Ja, flower40, das hast Du, vielen Dank

seit lieb behütet ihr Drei
Danke, Du auch
LG Eshita

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Liebe Eshita
wünsch Dir einen liebevollen Tag/Abend.
Der Auslöser, daß ich aufhörte, eine Diät nach der anderen zu machen, einzig und allein, um schlank zu bleiben und die Anerkennung meiner Mitmenschen zu bekommen war:
Wollte mich nicht mehr einschränken durch Kalorienzählerei.
Wollte das nicht so weitermachen, um u.a. auf diese Weise Anerkennung
zu bekommen (wie schlank du doch bist bei der Größe).
Sicherlich ist es schön, Komplimente zu hören. Aber es war innerlich für
mich ein eisern disziplinierter Kalorientagsplan. Jede Mehraufnahme wurde
von mir symbolisch gesprochen: abgewogen. Wollte frei sein von dieser
immerwährenden Kalorienzählerei. Und einfach nur das ganz normale Essen
genießen. Und nicht nur an einem Salatblatt kauen und Mineralwasser trinken, während wir mit Freunden essen gingen und diese genüßlich ihre
Portionen aßen.
Ich nehme halt sehr schnell zu, woran das liegt weiß ich bis heute nicht.

Die danach folgenden Jahre waren geprägt von einer eigenen Esskultur
in der Form, daß ich mir jahrelang eisern verweigertes endlich genehmigte.
Die Komplimente des Schlankseins hörten auf.....
bis irgendwann eines guten Tages eine Bekannte zu mir sagte: So geht es
aber nicht weiter .... (das bezog sich auf die Gewichtszunahme).
Damit will ich nur verdeutlichen wieviel ich zunahm.
Und irgendwann war dann dieses Nachholbedürfnis vorüber und ich hab
mir selber Gedanken über meine Ernährung gemacht. Der Auslöser war
ein Gesundheitsvortrag in einem Kurort. Der Arzt hat so einleuchtend die
Zusammenhänge erklärt, daß sich so ganz langsam aber sicher in mir mein
Ernährungverhalten und das Nachholbedürfnis umkehrten in Richtung
nährstoffhaltige Ernährungszusammenstellung etc.
Heute habe ich nicht mehr das ausgiebige Nachholbedürfnis und bin sehr
froh darüber.
Es war wertvoll für mich, diesen Weg der Ernährung (von Diät zu Diät,
dann ein ausgeprägtes Nachholbedürfnis bis hin zur Auseinandersetzung
mit gesunder, nahrhafter Ernährung) zu gehen.

Es freut mich, daß ihr beiden Schwestern ein liebevolles Vertrauensverhältnis zueinander habt und füreinander da seit.

ganz liebe Grüße
flower4O












LG Eshita[/QUOTE]

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
LieberTee
Liebe mb,

hab jetzt keine Zeit und das gestern nicht gesehen. Drücke total doll Daumen, dass alles sich in Wohlgefallen auflösen wird. Lass sie toben, tu Ohro-pax rein. Alles wird gut!

Du bist viel stärker und taffer, als du glaubst.

Virtuell Händchenhalt
LieberTee

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Liebe darleen, liebe flower, liebe Inchi, liebe LieberTee, liebe kerstin, liebe Alle,

jetzt habe ich mal kurz geheult....vor Rührung....

Eure Antworten, jede für sich, haben mir total gut getan. Ihr habe euch Gedanken gemacht, mir Mut gemacht, mir's Händchen gehalten, mich auf meine Stärken hingewiesen - es war alles dabei, was gut tut.

Die MA hat erst mal neutral ihr Einverständnis gegeben. Was Längeres hat sie angekündigt. Ich glaube, das Schlimmste ist überwunden.

Danke für Euer Hiersein; ich fühle mich gut gestützt von Euch....

Danke, mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
off topic

Liebe MB
ich wünsche Dir Vertrauen am Anfang jedes Tages beim Aufwachen,
ich wünsche Dir Vertrauen am Ende jedes Tages beim Einschlafen
Herzliche Grüsse
KARDE

was mich aber nun ärgert:
ich lies vom Bioladen Aloe Vera Saft kommen, kostet Fr. 48.--, für mich und meine Katze
nun schaute ich ihn mir genau an, und was hat es drin.... Zitronensäure, die ich nicht vertrage, und die ich auch einer kranken Katze nicht geben mag. Obwohl ich am Telefon fragte ob es Zusatzstoffe hat, und die Verkäuferin sagte nein, nur Aloe Vera.
So dumm..
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Geändert von Karde (30.08.12 um 19:23 Uhr)

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...
LieberTee
Liebe Karde, das ist echt ärgerlich. Können sie den Saft nicht zurücknehmen? Versuch doch mal. Ich drücke die Daumen, denn das ist ja viel Geld! Gute Besserung für die Mieze und für Dich auch!

Liebe Monsterbird, weiterhin Händchenhalt für Dich. Falls Dich das Schreiben der MA umhauen sollte, ich leg, das Kissen, dass für meinen Po bestimmt ist (wegen der Tritte) vor Dich hin, dann fällst Du weich. Und schön wieder aufstehen, tief durchatmen und Schreiben in die Tonne schmeissen (oder zum Anwalt bringen notfalls)

Lieben Gruß Euch und guts Nächtle
LieberTee

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Lieber Karde,

das ist eine Unverschämtheit. Du hast anderes bestellt
und vor allem extra nachgefragt.
Das würd ich postwendend oder persönlich mit dementsprechenden
Kommentaren wieder zurücksenden.

Heutzutage will um jeden Preis verkauft werden. Das nimmt echt
immer abenteuerliche Züge an.
Das kann mich echt total ärgern und auch wütend machen
und dann brauch ich wieder was zum umsetzen....

Lieb Karde, da würd ich nicht lockerlassen und das Teil zurückgeben.
Es ist kein Geld da zum Verschenken.

Und mancher im Geschäft will einfach nur raffen-raffen.. und sieht
selbst aus wie ein Geldstück und bei manchen Verkäufern bzw.
Verkäuferinnen im Laden seh ich nur die Münzen in den Augen
klingeln... da kann ich mich so reinsteigern. ..

sei ganz lieb gegrüßt
flower4O

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
so, mehr Zeit, die hab ich nicht.....

nun fahr ich zum Matratzenkaufen....
mal schauen, ob es mit dem Angebot stimmt:
1.o99 Euro herabgesetzt auf 349 Euro.

Und ich weiß, daß sich dann ganz schnell meine Farben
wechseln, wenn das nur ein Kundentrick war....
nur, damit ich komme und kaufe;

Werd mir die genaue Artikelbezeichnung aufschreiben und im Internet
nachschauen, ob ich die da nicht billiger kriegen kann und ob
das überhaupt möglich ist... so einen hohen Preisnachlass zu geben.

Ich brauch eine neue Matratze wegen meiner Rückenbeschwerden. Hab
mir extra vor Jahren eine gekauft, die mir empfohlen wurde. Leider
ist das nicht immer so, wie es einem im Geschäft vermittelt wird.
Und die war echt teuer, die ich nun habe.

Und momentan kann ich mir keine teure kaufen. 350 Euro geht im Moment
nur von gewissen Rücklagen und die werden immer weniger...
und es sollte eigentlich mal wieder was gespart werden.
Momentan ist auch das nicht so möglich.
Alles zu seiner Zeit.

liebe Grüße
flower4O

Was mich in diesem Moment gerade ärgert ...

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Zitat von Karde Beitrag anzeigen
off topic

Liebe MB
ich wünsche Dir Vertrauen am Anfang jedes Tages beim Aufwachen,
ich wünsche Dir Vertrauen am Ende jedes Tages beim Einschlafen
Herzliche Grüsse
KARDE
Danke Dir, heute geht es schon besser....

was mich aber nun ärgert:
ich lies vom Bioladen Aloe Vera Saft kommen, kostet Fr. 48.--, für mich und meine Katze
nun schaute ich ihn mir genau an, und was hat es drin.... Zitronensäure, die ich nicht vertrage, und die ich auch einer kranken Katze nicht geben mag. Obwohl ich am Telefon fragte ob es Zusatzstoffe hat, und die Verkäuferin sagte nein, nur Aloe Vera.
So dumm..
Oh je, ärgerlich; hoffentlich gibst Du es zurück.

Ciao, mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)


Optionen Suchen


Themenübersicht