Total am Ende!

22.05.06 14:05 #1
Neues Thema erstellen

donald.10 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 27.03.06
Hallo, nach wochenlanger Ennahme von Schmerzmitteln wegen meinem Kiefer und Stress an der Arbeit Verdacht auf Bossing bin ich nun so am Ende das ich seit Anfang Mai Krank geschrieben bin und ich mir bei den geringsten Konfliktsituationen die Arme aufritze.Habe auf anraten meiner Ärztin schon eine Psychologin aufgesucht wo ich erst zwei mal für eine Stunde war.Hinzu kommen Übelkeit, Durchfall, Magenkrämpfe. Habe Angst wieder zur Arbeit zu gehen oder schon mit irgendeinem von der Arbeit Kontakt zu haben. Jeder Konflikt versetzt mich in Panik und Angst. Das Ritzen der Arme baut meine Wut und Aggression ab und danach fühle ich mich irgendwie etwas erleichtert. meine Psychologin will mit mir eine Verhaltenstherapie machen , aber davor habe ich auch schon wieder Angst.Habe Schuldgefühle obwohl ich mir doch keiner Schuld bewusst bin. Kann mich doch für nix entschuldigen was ich nicht gemacht habe. Schuldig habe ich mich nur gemacht das ich nach einem gespräch einfach von der Arbeit weg gelaufen bin ohne Bescheid zu sagen. da ich danach einen nervenzusammenbruch hatte hab ich dann am nächsten Tag den Krankenschein vorgelegt. Hab auch Angst meinen Job zu verlieren obwohl ich bereit bin mir helfen zu lassen und an mir arbeiten will, aber im Moment habe ich noch nicht die Kraft dazu und ich stehe noch ganz am Anfang. Erst gestern habe ich wieder geritzt, da es etwas reiberei mit meinem Mann gab wegen Kleinigkeit. Er steht voll hintermir, aber er bedrängt mich auch sehr was mir dann manchmal zu viel wird. Was soll und kann ich noch tun?

Total am Ende!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
In so einer Situation ist wahrscheinlich alles zu viel, und man möchte sich am liebsten nur noch die Bettdecke über den Kopf ziehen und nichts mehr hören und sehen.
Könntest Du nicht versuchen, Dich in eine psychosomatische Kur schicken zu lassen, damit Du erstmal ein bißchen Abstand bekommst? Da relativieren sich manche Probleme ein bißchen, weil man merkt, daß man nicht allein ist damit. Und man wird auch ein Stück weit verwöhnt, was durchaus gut tut.
Wegen so eines Aufenthaltes müßtest Du mit Deinem Arzt und der Psychologin sprechen. Auf geht's !

Grüsse,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Total am Ende!

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Das ist eine heikle Nummer und ich bin mir sicher das hier wenige sind die Deine Erfahrungen durchgemacht haben. Ich stelle mir vor das es so ähnlich ist wie das "Kopf gegen die Wand hauen". Du scheinst in einer Sackgasse und findest alleine nicht heraus. Ich denke der beste Weg ist echt der über die Psycholgin und wenn Dir hier jemand helfen soll müstet Du Dich öffnen. Sowas kommt nicht von alleine (vermute ich) und es wird auslösende Faktoren haben die Du nicht nennen möchtest oder kannst.

Mein kurzer Tip, les Dir mal die Anleitung von www.diplompsychologen.info/eft/ durch und versuche es ein paar mal. Kostet nix und bringt mich (meinen Körper) meist in Minuten wieder runter. Das ist zwar keine Lösung aber es könnte in Deiner Situation recht hilfreich sein solange Du keine zielstrebige Lösung in der Hand hälst. Das "ich bin Schuld" Syndrom ist mir jedoch recht bekannt und in der Psycholgie glaube ich auch keine unbekannte. Hier gilt es das Geflecht in dem Du Dich verstrickt hast auseinander zu basteln und zu schauen wer mit wem was macht und wo Verstärker sind. Manchmal steht man wie der Ochs vorm Berg und braucht jemanden der einen kurz an den Start führt. Ich denke das Du gerade an so einer Position bist und die Hilfe von aussen annehmen solltest.

Gruß

Mike

Das mit dem Kiefer könnte daher kommen das viele Menschen im Schlaf anfangen zu kauen wenn Sie www.welt.de/data/2006/05/13/886218.html haben. Bei mir war es jedenfalls so. Die Schmerzen sind inzwischen weg aber knirschen (von damals) tut er immer noch

Total am Ende!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Mike hat es schon angesprochen: Warum hast Du denn Kieferschmerzen und nimmst deshalb Schmerzmittel?

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Total am Ende!

soullove ist offline
Beiträge: 719
Seit: 02.05.06
hi Donald,
Ich würde gern reagieren auf das ritzen.Weil ich in frühere zeiten das selbst getan hab.nicht in den gross frquence das du das getan hast,aber ist öfters passiert.
Ich kann dich also nur schreiben warum ich es getan habe,und warum ich damit aufgehört bin.
In bestimmte momente jahre her,war ich nicht in die lage mein wut und unrechtgefühle,zu äusseren gegen derjenige die eigentlich diese ausgelöst hatten.
dan wahr ich in solche momente von wut soweit weg von mir,das nur mich selbst verletzen geholfen hat.
aber ich fand es irgendwie nicht stimmen,das ich mich verletzte.
das bedeutete für mich nähmlich das ich jedem andre wichtiger fand dan mir.
das danach mein wut manchmal ungebändelt gegen andren raus kam,war was dan passierte.
da könnte ichwiederum mich auch nicht wohl bei fühlen.
aber langsaman hats geklappt.

aus dein schreiben spürt man das du so ziemlich das ende deine nerven erreicht hast.
und ich habe nur eine frage für dich:was würdest du jetzt von gefühl her am liebste tun,ohne dabei an andren zu denken?

und schliesslich,was ist mit dein kiefer.und was für ein schmerzmittel nimmst du?

alles liebe Soul

ps:dein sonne wird bestimmt wieder aufgehen.

Total am Ende!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Donald

Nebst psychologischer Therapie rate ich Dir auch zu einer körperlichen Therapie: Oft sind die Ursachen (auch) dort zu suchen. das SVV kann zb verschwinden, wenn Deine darmflora wieder i.O. wird. Wenn Du zB immer weichen Stuhlgang hast, oder oft verstopft bist, ist died ein Anzeichen dafür. Auch gewisse lebensmittel können es sehr verstärken. Kauf dir das Buch "Ist das Ihr Kind?" von Prof Rapp, oder erkundige Dich über die Basisdiät.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Total am Ende!

klaudi ist offline
Beiträge: 305
Seit: 25.07.05
Hallo donald.10,

ich halte eine Kur auch für gut damit du Abstand bekommst. Eine Psyhologin Psychotherapeutin finde ich auch wichtig.
Du kannst ja immer in einer Therapiestunde für dich entscheiden ob du dem oder derjenigen vertraust. Gezwungen wirst du nicht.

Ich wünsche dir auf deinem Weg viel

L.G. Klaudia

Total am Ende!

donald.10 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 27.03.06
Hallo, danke für die vielen Antworten und Ratschläge. Es wäre für mich wahrscheinlich wirklich das pässte mal Abstand von allen zu nehmenund mal fort zu sein. Wie schnell bekommt man denn so eine Kur oder wäre eine stationäre Psychotherapie besser? Meine Arbeit ist mir schon sehr wichtig aber im Moment ist das unmöglich da hin zu gehen. Schon der Gedanke versetzt mich in Angst. Auch meine beziehung leidet sehr darunter. Mein mann sagt er steht voll hinter mir aber er kommt mit meiner Situation denke ich auch nicht so zu recht. Merke an seinen reaktionen das ihn das belastet dann aber wiederum nervt. er will viel darüber reden aber diese Fragen und das reden mit ihm belastet mich auch weil ich mich dann bedrängt fühle.Ich stehe voll am Anfang muß aufpassen das ich nicht ganz abrutsche, also weiß ich auch im Moment keine Antwort und wie ich es am besten mache.Es kommen immer wieder diese Schuldgefühle und der Gedanke ich müßte mich für alles und bei jedem entschuldigen.Nur allein mich krankschreiben zu lassen und einmal in der Woche zur Psychologin gehn ist auch nicht das wahre. Die andere zeit bin ich mit meinem Problem allein bis mein Mann von der Arbeit kommt. Noch mal wegen der Frage Kiefer die kam. Ich mußte mir einen zahn ziehen lassen habe danach eine knochenentzündung bekommen. Die Wunde vom zahn wurde 3mal geöffnet dann wurde mir noch ein zahn daneben gezogen und ich habe ca. 8 Wochen mit Schmerzen verbracht was ich gut soweit überstanden habe nur denkt man das eine Vene verletzt wurde da ich immer so ein komisches gefühl in der Wange habe.Dann der Stress an der Arbeit, Ärger mit meiner Vorgesetzten, das alles hat sich über Wochen angestaut.Dann bin ich von der Arbeit weggelaufen und zusammengebrochen. Im Moment möchte ich auch keinen Kontakt mit der Arbeit und es fragt auch keiner nach mir. das weiß ich daher weil mein Mann auch dort beschäftigt ist.Es interessiert keinen.Magen Darm hab ich im Dezember durch Spieglung untersuchen lassen,da ist alles ok trotzdem habe ich jetzt im Moment auch magenschmerzen, Durchfall, Völlegefühl und hinzu kommt das mit dem Ritzen.Habe Tabletten bekommen die ich Abends nehmen soll, aber ich nehm die nicht habe Angst davon abhängig zu werden.Wirkstoff: Opipramoldihydchlorid. Kennt sich einer damit aus? Sie sind gegen Angst und Spannungzustände.Sollte ich sie doch erstmal nehmen?Danke für eure Hilfe bis bald !

Total am Ende!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Hallo Donald.10,
http://www.hexal.de/subdomains/unter...6_148x340.pdf: Hier wird dieses Mittel beschrieben. Es gibt es von verschiedenen Firmen und unter verschiedenem Namen. Insidon ist im Prinzip das gleiche. - Solche Mittel brauchen immer ca. 3 Wochen, bis eine Wirkung eintritt. Falls Du Nieren- oder Leberprobleme hast, solltest Du das vorher unbedingt mit dem Arzt besprechen.
Ich mag solche Medikamente nicht, aber wenn es gar nicht anders geht, ist es sicher die bessere Lösung als gar nichts zu tun.

Den Gedanken, eine psychosomatische Kur zu machen, finde ich allerdings besser. Evtl. könntest Du dort das Medikament nehmen; dann wärst Du "unter Kontrolle"?

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Total am Ende!

soullove ist offline
Beiträge: 719
Seit: 02.05.06
hi Donald,
du wirdst bestimmt die hilfe bekommen die du brauchst.
in zeiten,wie du jetzt erlebst,sieht es manchmal aussichtlos aus,und sehr geistig schmerzvoll ausserdem.
aber du kommst hier durch,und wohl starker und mit mehr vertrauen in dich.
bitte trinke auch viel wasser,und lass kaffee stehen.du wirdst bemerken das nach ein par tage den branderigkeit in dein kopf weniger wird.
bleib dran,du schafst das.
alles liebe Soul


Optionen Suchen


Themenübersicht