Hassgefühle

29.03.06 19:09 #1
Neues Thema erstellen
Hassgefühle

ShadowLady ist offline
Themenstarter Beiträge: 140
Seit: 19.03.06
Zitat von Uta
Hallo Liliane,
Der Titel "Hass..." ist vielleicht ein bißchen stark für das , was Du oben sehr anschaulich beschreibst
Hallo Uta! Ich weiss, dass es zu stark ist, aber ich wollte keinen neuen Thread wegen mir eröffnen,deswegen hab ich es einfach in den alten reingeschrieben!
*seufz* Eigentlich möchte ich ja mein Handy zu Hause abschalten, aber manchmal ist die Versuchung einfach zu gross... Ich habe mir auch oft schon gewünscht, kein Handy zu besitzen, aber damit würde ich schlecht erreichbar werden. Mir wurden auch schon Vorwürfe gemacht, weil ich das Handy ausschalte. Das sei egoistisch! Ich wäre nur dann erreichbar, wenn ich auch erreichbar sein will und wenn andere mich erreichen wollen müssen sie die Welt auf den Kopf stellen... Und das hat ein sehr guter Freund zu mir gesagt, hat mich ziemlich schockiert.

danke für die lieben Beiträge
__________________
Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung

Hassgefühle

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.125
Seit: 06.09.04
Hm, war das nicht sehr egoistisch von ihm, dich erreichen zu wollen, auch wenn du nicht willst? Da lässt man sich schnell ein schlechtes Gewissen einreden, hm? Aber du brauchst nicht immer für alle verfügbar zu sein, ehrlich nicht
LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Hassgefühle

Pius Wihler ist offline
Beiträge: 1.019
Seit: 24.09.04
Ist das eine neue Form von Nötigung?
__________________
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er hat zu Essen für einen Tag.
Lehre ihn angeln, so hat er zu Essen für das ganze Leben.

Einen schönen Tag wünscht Dir Pius

Hassgefühle

jasi_lo ist offline
Beiträge: 1
Seit: 26.05.07
hallo ShadowLady

Ich weiss wie du dich fühlst. Ich habe das auch sehr oft hass gegen mich hass gegen andere ich habe auch schon leuten denn tod gewünscht. ich kann dir nur raten versuche diese hass gefühle in freundlichkeit zu wenden es ist sehr schwierig das weiss ich aber wenn du es einmal geschaft hast dann wirst du das immer schaffen. Was mir geholfen hat versuche dich abzulenken höre musik versuche zu lachen ich weiss wie schwierig das ist aber ich glaube das du dass schaffen kannst ich wünsche dir viel glückund viel
liebe grüsse
jasmin

Hassgefühle

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Hallo Shadowlady,
wenn das ein guter Freund gesagt hat, dann könnte man ihm ja zugute halten, daß er einfach nur gerne und immer die Möglichkeit hat, Dich zu erreichen.
Allerdings würde mich das wenig kratzen, und ich würde mein Handy trotzdem ausschalten. - Ich schalte meines zu Hause sowieso immer aus .

Du hast die Wahl:
- Nach Deinen Bedürfnissen handeln, solange das niemand schadet
oder
- Dich nach den Bedürfnissen von Anderen zu richten.

Da man vor allem erst einmal mit sich selbst auskommen muss, würde ich die erste Möglichkeit wählen .

Grüsse,
Uta

Hassgefühle

ShadowLady ist offline
Themenstarter Beiträge: 140
Seit: 19.03.06
Liebe Jasmin

Vielen Dank für deine lieben Ratschläge, die ich gerne befolgen werde. Ich werde mir versuchen anzugewöhnen, wenn ich solche Gefühle verspüre, zu denken: Schau das mal von einer anderen Seite an, versuch freundliche Gefühle zu verspüren.

Da gehört wohl auch eine Portion Selbstbeherrschung dazu und auch ganz viel Übung ;-)


Liebe Uta

Leider habe ich momentan gar keinen Kontakt mehr mit diesem Freund. Wir haben uns im März verstritten, und nun ist es irgendwie so, dass niemand den Anfang für eine Versöhnung machen will... Er nimmt einfach zu viel Zeit in Anspruch und hat das Gefühl, dass wenn ich mit ihm chatte, immer zu 100% für ihn da sein muss...
Naja, mittlerweile habe ich mein Handy zu Hause nie an. Die sollen mich auf dem Festnetz erreichen, wenn sie was von mir wollen ;-)


Liebe Grüsse an euch Beide
Liliane
__________________
Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung


Optionen Suchen


Themenübersicht