Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

27.08.04 11:50 #1
Neues Thema erstellen
Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
hay santa

danke für deinen ratschlag: Jedenfalls hab ich ihr dann den Rat gegeben, einen kleinen Altar für das verlorene Kind aufzubauen. Vielleicht ein gestrickter Kinderschuh an der Wand, ein nettes Bildchen mit einer kleinen Kerze daneben. Dem Kind liebevoll gedenken, anstatt es vergessen zu wollen.
Ich glaub das würde auch Dir guttun.

das würde mich nur noch mehr hinunterziehen. ich zünde ab und zu mal eine kerze an für alle die "gestorben" sind, die ich kenne. Am Abtreibungstag werde ich in die Kirche gehen und dort eine Kerze anzünden.

Ich gedenke so dem Kind. Inzwischen gehts mir wieder langsam besser. es braucht einfach zeit.

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Hallo Löwin,
Trauer braucht ihre Zeit, auch wenn Du Deine Entscheidung damals immer noch richtig findest.
Bei den Familienaufstellungen wird das abgetriebene Kind noch einmal aufgestellt, damit man ihm sagen und erklären kann, warum es gehen mußte, aber auch, um ihm zu sagen, daß man es gerne kennengelernt hätte...
- Und vielleicht hilft Dir auch ein bißchen der Gedanke daran, daß es ja sein mag, daß dieses Kind sich genau Dich und die Umstände ausgesucht hat, um sein eigenes Seelenprogramm zu erfüllen?

Alles Gute,
Uta
Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe
bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
in and’re, neue Bindungen zu gehen,
und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
an keinem wie an einer Heimat hängen,
der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
er will uns Stuf um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen;
nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.
Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
uns neuen Räumen jung entgegen senden,
des Lebens Ruf an uns wird niemals enden ...
wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!
Hermann Hesse
www.bistum-eichstaett.de/schulpastoral/todesfall/kapitel4.html#42
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
Hallo Uta

Danke für das schöne Gedicht. Ja,für alles braucht es seine Zeit.

Ganz liebe grüsse

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
Hallo Zusammen

Nach fast 1 Monat melde ich mich wieder.

Seit dieser Woche fühle ich mich sooooooo traurig :-(. Ich könnte jeden Moment losheulen. Der Grund ist, ich vermisse die Zeit indem ich und mein Ex die Weihnachtszeit zusammenverbrachten.

Mir kommen die Weihnachtserinnerungen hoch und die tun weh. Ich weiss ich muss durch den Schmerz damit ich nachher wieder die Sonne erblicken kann.

Bereit für eine neue Beziehung bin icc noch nicht. Ich rede immer noch von meinem Ex und denke ab und zu noch an ihn. Ich weiss es wird einmal der Tag kommen wo ich an ihn nicht mehr denken werde.

Ich wäre froh um ein paar Zeilen zu lesen von Euch

es weihnachtet

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
Hallo meine Lieben

Von Herzen wünsche ich Euch und euren Familien ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2006

Mir gehts einigermassen gut. Weine viel in letzter Zeit, da ich letztes Jahr noch mit meinem Ex Weihnachten zusammenbringen durfte und dieses Jahr ist es nicht so. Trotzdem, egal wie fest es mir weh tut, ich gehe zu ihm NICHT zurück. Das wäre in meinen Augen ein grober Fehler, da man weiss wie dieser Mensch mich soooooooo fest verletzt hat. Aber ich weiss eins, es macht mich stärker und die nächste Weihnacht wird anders sein.

Ich durfte die Erfahrung machen, das jeder Schmerz einmal aufhört. Trotz Trauer habe ich aber mein Lächeln nicht veregssen.

Jetzt sitze ich bei der Arbeit und die macht mir Spass und lenkt ab.

Ich hoffe von Euch mal wieder zu hören oder zu lesen.

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Hallo Löwin,
das klingt sehr gut und ich freue mich, daß Du trotz gelegentlicher Trauer bzw. Wehmut und Sehnsucht nach Zweisamkeit den Kopf oben behältst.

Ich wünsche Dir ruhige Feiertage (sind ja dieses Jahr kurz) und daß es so weitergeht mit Dir.

Liebe Grüsse,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Sternchen ist offline
Beiträge: 1.231
Seit: 09.11.04
Hallo Löwin,

schön dass du noch lächeln kannst

Ich wünsche dir eine fröhliche Weihnacht, wirst sehen es wird bestimmt trotzdem schön und besinnlich..............

LG
Sternchen

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
Hallo Uta und Sternchen.

Danke für euren lieben wort.

Habt ihr auch schon das Lied von Eros und Anastacia gehört i believe in you? Zum heulen schön. Uahhh, da bekomme ich Gänsehaut weil es so gefühlvoll ist und doch so ehrlich. Ach, wäre schön wenn ich mit einem Mann dieses Lied hören könnte, aber eben, ich gebe nicht auf.

Zuerst will ich meine Ziele erreichen. Grössere Wohnung und mein Auto fertig abbezahlt. Ich freue mich sehr aufs nächste Jahr. Ich spüre es tief in mir drin, es wird besser als das diesjährige und ich bin voller Zuversicht, Optimismus und vollen Mutes, dass ich das packen werde.

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Helmchen ist offline
Beiträge: 74
Seit: 30.11.04
Liebe Löwin,

auch ich wünsche dir fröhliche Weihnachten. Mache weiter solche Fortschritte!

LG Helmchen
__________________
Tu es, aber tu es mit Liebe!

Mir geht es gut

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
Hallo Zusammen

wie gehts euch?

Mir geht es gut. Es ist jetzt fast 1 Jahr her das ich mich getrennt habe von meinem Freund. Ich habe den Liebeskummer gut überwunden und ich denke auch nicht mehr so oft an meinen Ex. Das ist auch gut so.

Schwierig war für mich den 6.2. zu überstehen, weil mein Ex hatte dort Geburtstag. Ich habe ihn nicht gratuliert, weil er hat mir auch nicht. Indem war ich stark.

Nun ist noch die letzte Hürde zu überwinden. Der 4.4.06. Dieser Tag sehe ich als eine Erlösung an, weil da ist es genau 1 Jahr her das ich mich von ihm getrennt habe.

Ich habe mir Ziele vorgenommen für dieses und nächstes Jahr.

Ich wohne noch im Kantonsspital Baden. Es ist eine 1 Zi.-Wohnung, aber ich weiss ich muss von dort fort, weil es ist zum Teil mit Erinnerungen verbunden. Als ich mit 21 von zu Hause fortzog, ging ich im KSB wohnen und da war ich mit meinem Ex auch schon zusammen. Die Erinnerungen tun zwar nicht mehr weh, trotzdem merke ich, irgendwodurch behindern mich diese um voranzukommen und ganz loszukommen von der Vergangenheit.

Also, dass 1. Ziel wo ich mir gefasst habe: neue Wohnung und auch grösserk. Eine 3.5 Zi.-Wohnung möchte ich schon haben mit viel Grün rundherum. Parquett, Glaskeramik und Geschirrspüler. Gerne habe ich es wenn Küche und Wohn-/Esszimmer zusammen kombiniert offen sind. Die Einrichtung weiss ich auch schon. Buche mit Milchglas, die Polstergruppe hat die Farbe zwischen dunkelrot/orange. Wichtig ist für mich das die Wohnung viel Wärme und Geborgenheit ausstrahlt.

2. Ziel 2007 2 Wochen New York. Ich weiss nicht, habt ihr das auch schon mal erlebt, dass es euch irgendwo hinzieht und ihr wisst nicht warum? Also einen kleinen Grund hat es schon. Ich möchte so gerne Jennifer Lopez sehen. Ich finde sie eine sehr schöne Frau und sie hat viele Talente. Wer weiss, vielleicht wirds mal Wirklichkeit. So würde ich mich gerne sehen, nicht was sie alles macht, sondern ich spreche mehr das Äussere an.

3. Ziel Gesund leben, d.h. Sport treiben und sich gesund ernähren.

Da bin ich total sicher das da die Pfunde purzeln. Ich bin mir absolut sicher, sobald ich in der neuen Wohnung bin, werden meine Kilo von selbst verschwinden, weil da entsteht total ein neues Lebensgefühl. Ja, und das alles ohne Mann geplant.

Mit der Liebe, ich schwärme mal für den und für den, aber eine Beziehung eingehen möchte ich noch nicht. Ich möchte den Mann der mich interessiert zuerst richtig kennenlernen, durch viele Gespräche und dann wenn der Zeitpunkt gekommen ist, werde ich anfangen Gefühle zu investieren. Zudem möchte ich noch meine Psyche stabilisieren und gewisse Dinge nicht mehr so ernst nehmen und einfach nicht mehr zu nahe an sich ranlassen. Probleme nicht allzulange warten lassen, sondern so schnell wie möglich lösen und dann aber auch Konsequenzen ziehen.

Momentan sieht mein Leben so aus. Arbeit, Fitness, Ausgang und sich gut gehen lassen.

Ja, dass wären so meine Zeilen. Ich würde mich freuen wenn ihr mir schrieben würden.

Ich wünsche Euch allen eine gute und schöne Zeit.

Ganz ganz liebe Grüsse


Optionen Suchen


Themenübersicht