Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

27.08.04 11:50 #1
Neues Thema erstellen
Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Hallo Löwin,
Du schreibst, daß Du ihn von Herzen liebst und Dir da jetzt ganz sicher bist.
Irgendwie glaube ich das nicht so recht. Vielleicht bist Du jetzt auch nur so überzeugt davon, weil Du es Dich glauben machen willst? Wer weiß?
Es könnte evtl. hilfreich sein, wenn Du für Dich mal eine Liste machen würdest mit den Gründen, warum Du ihn
- so liebst bzw. welche Eigenschaften, Taten, Worte, Verhaltensweisen, Aussichten
Du so magst an ihm.
Eine andere Liste könnte die Eigenschaften, Taten ..... zeigen, die Du nicht so sehr magst (oder mochtest) an ihm.

Grüße,
Uta

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
hallo Zusammen

@Uta

Die Liste die du meinst habe ich mir schon gemacht und es kam gleichstand raus, also das Gute sowie auch das schlechte haben sich nicht überwogen.

Ich weiss das ich ihn liebe und übe mich daran ihn in Ruhe zu lassen. In der Woche wo ich in Italien bin, werde ich viele Spaziergänge am Meer machen. Ihm werde ich nichts sagen, dass ich dort bin. Er hat ja meine Handynummer und er hat Schluss gemacht, also muss er wieder komme. Ich habe jetzt mein Bestes gegeben um ihn begreiflich zu machen, dass ich ihn noch liebe und mit ihm zusammen sein möchte.

Ich rede mir meine Gefühle nicht ein, sonst würde ich nicht jeden Abend heulen oder traurig sein. Es ist klar, dass er mir fest fehlt, weil waren uns daran gewöhnt das immer jemand da war zu Hause.

Nach dem dieses Fehlen vorüber ist, merkt man dann erst richtig, ob man diese Person noch liebt oder nicht.

LG Löwin

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Hallo Löwin,
da warst Du ja schon fleißig mit Deinen Listen :) . Es gäbe noch eine Liste zu machen: die mit Deinen Wünschen in einer Partnerschaft. Die könnte z.B. damit anfangen, daß Du dann auch einfach mal für ein paar Tage wegfahren darfst , ohne daß der Partner gleich Drohungen ausstößt... ;) .
Natürlich fühlt man sich ziemlich ungewohnt allein, wenn man nach langen Jahren allein in einer Wohnung lebt. Das muß man erst wieder lernen. Aber das heißt nicht, daß es nicht auch gute Seiten hat. Ich finde,es ist auch eine Chance, einmal festzustellen, ob man überhaupt eigenständig ist und mit sich selbst gut zurechtkommt. Denn das ist meiner Ansicht nach eine wichtige Voraussetzung für eine Partnerschaft. Sie gibt beiden Freiheit durch das Gefühl, nicht für das Glück des anderen total zuständig zu sein.

Es ist gut, daß Du sagst, daß jetzt er aktiv werden muß. Hoffentlich hast Du die Idee, bei ihm sauber zu machen, inzwischen verworfen. Der gute Mann soll doch seinen Dreck alleine weg machen. Er hat ihn ja schließlich auch alleine produziert ;) .

Alles Gute,
Uta

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
Hallo Uta

Nein, die Idee habe ich nicht verworfen, ich zeige ihm damit das er mir wichtig ist und das ich ihn noch liebe, aber das wird das letztemal sein das ich "zu Hause" putzen werden gehe und dann soll er selber schauen. Den Liebesbrief aber werde ich ihm nicht geben. Das wäre nur wieder ein Drängen und Wassermänner haben dies nicht gerne.

Wenn ich zurückkomme von den Ferien sind dann zwei Wochen vergegangen und wer weiss, vielleicht meldet er sich und fragt wo ich bin.

LG Löwin

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Sternchen ist offline
Beiträge: 1.231
Seit: 09.11.04
Liebe Löwin,

hast du die letzten Beiträge auf Seite 6 gelesen?

Meiner Meinung nach zeigt man mit Putzen nicht seine Liebe, man unterwirft sich dem anderen nur!!!!
Ich glaube nicht dass er dich zur Zeit sehr vermisst oder dass er einen großen Schmerz fühlt. Du hast ihm ja deutlich genug gezeigt dass er nur mit dem Finger schnippen muss und du stehst parat. Er weiß dass du jederzeit wiederkommen würdest. Also warum sollte er sich bemühen?

Für dich ist es jetzt an der Zeit dein eigenes Leben aufzubauen, eigene Wohnung, eigene Freunde.
Wenn er sieht dass du auch ohne ihn auskommst und es liegt ihm noch was an dir, dann wir er von alleine zurückkommen. Kommt er nicht, dann hast du nichts verpasst, dann liebt er dich wirklich nicht mehr.

Den Schmerz den du jetzt fühlst muss nicht unbeding Liebe sein, ob du ihn wirklich noch liebst merkst du erst wenn dieser Schmerz vorüber ist und dein Kopf wieder klar. Das kann aber lange dauern, vielleicht weißt du es erst in einem halben Jahr oder noch später.

LG
Sternchen

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
Liebes Sternchen

Ich bin da anderer Meinung als Du.

Für dich sieht's so aus als würde ich mich unterwerfen. Ich fühle mich aber nicht so. Ich zeige ihm das ich ihn noch liebe, welche Frau würde das schon machen! Für mich ist es eine liebevolle Geste und er hat mir einmal gesagt, er schätze das sehr wenn wir zusammen den Haushalt erledigen.

Er hat dies halt nicht gelernt als Kind, also muss er es jetzt lernen. Aber es wird auch das letztemal sein, dass ich dort gehen werde. Nacher werde ich nichts mehr unternehmen.

Das kommt auch daher das du und ich eine andere Mentalität haben. Falls aber nichts mehr daraus wird, werde ich auch für mich einen Schlussstrich ziehen und wenn er dann kommen will, soll er kommen und sonst soll er es sein lassen.

Ich werde ihm nicht mehr drängen.

LG Löwin

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Vorschlag, Löwin :) : Du putzt nicht sondern deckst ihm einen wunderschönen Tisch mit Blume und Kerze und verziehst Dich dann. Das wäre doch eine viel schönere Abschiedsgabe als ein geputzter Boden?

Daß er es schätzte, mit Dir zusammen den Haushalt zu machen, ist löblich. Aber genau das tust Du ja nicht, wenn Du ihm jetzt seinen Dreck wegwischt. - Wer weiß: vielleicht ist das eher eine symbolische Idee: Du willst den ganzen Dreck, den Ihr zusammen erlebt habt, wegwischen?

Wie auch immer Du es machst: ich wünsche Dir, daß ruhigere und glücklichere Zeiten zu Dir kommen.
Uta

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Sternchen ist offline
Beiträge: 1.231
Seit: 09.11.04
:? :? :?

das verstehe ich wirklich nicht?

aber schieb nicht immer alles auf die Mentalität....sonst gibt es ziemlich viele deutsche Männer und Frauen mit italienischer Mentalität.
Ich kenne Männer die so sind wie du deinen Freund beschreibst und Frauen die so handeln wie du.
Allerdings verstehe ich die auch nicht :(

Ich wünsche dir aber trotzdem dass alles gut wird, so oder so.

LG
Sternchen

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Löwe ist offline
Themenstarter Beiträge: 209
Seit: 27.08.04
Hallo Uta

Ja, genau. das werde ich machen, ich werde ihm eine Rose schenken und den Tisch so decken für 1 Person.

trotzdem werde ich die Bettwäsche legen die er so gerne hat und ihm den Brief aufs Kopfkissen legen.

LG Löwin :)

Vergangene Kindheitserlebnisse verarbeiten und loslassen

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Brief hin - Brief her ... Ich bin ja neugierig, ob Du ihn letzten Endes hinlegst :p :? :p ...
Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht