Symptombekämpfung

03.03.15 23:39 #1
Neues Thema erstellen
Symptombekämpfung

ullika ist offline
Beiträge: 3.044
Seit: 27.08.13
Zitat von Windhund Beitrag anzeigen
Wenn ich das anfange zu schreiben sitze ich bis nächstes Jahr hier ist ziemlich komplex...

Und Wunder gibt es nicht....
Wunder gibt es, wenn man sein Leben selber in die Hand nimmt und sich nicht dauernd darüber aufregt, dass andere nicht spuren, nichts für einen tun, Anträge ablehnen, sich nicht kümmern, einem nicht helfen ...es ist dein Leben und nicht das anderer.

Vor allem fällt mir auf, dass du selber gar nichts beitragen willst oder kannst, willst nichts schreiben, dauert zulange, Briefe öffnen ist zu schwer, arbeiten auch, ... vermutlich hast du einfach eine Schilddrüse, die mit Giften belastet ist, deshalb eine Unterfunktion, die wiederum Energiemangel bewirkt und Depression,das wäre ein Weg von vielen.

Dann käme vorerst Energie zurück, dann kannst anfangen, dein Leben zu ordnen, als zweites, den Körper reinigen, entschlacken, entgiften, Amalgam aus den Zähnen, Parasitenmittel (natürlich pflanzliche) einnehmen, wenn die weg sind, verlassen auch die Pilze deinen Körper.

Jeden Tag etwas Frisches essen, das bringt Energie und macht glücklich, Sport übrigens auch und frische Luft, ... und dann eine Aufgabe, hilf anderen, dann hast du Freunde und Anerkennung, setze dir Ziele, eine eigene Wohnung, eine Arbeit, die Spass macht, es ist alles da, du muss nur zugreifen und dein Leben in die Hand nehmen, nicht warten dass andere dir alle Wünsche erfüllen, was machst du denn für andere?

Du bist für dein Leben verantwortlich, nicht andere.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Geändert von Malve (04.03.15 um 09:42 Uhr) Grund: Siehe Boardregel, D.1

Symptombekämpfung

Windhund ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 01.03.15
das jetzt verständlich rüber zu bringen würde Stunden dauern. Ich habe mich letzt Woche fast geprügelt. DAs erste Mal. Ich bin gereizt und alle sagen. Sie müssen sich beruhigen, trinken sie einen Beruhigungstee. Das wird schon wieder Psychologisches blabla.
Ne ne so bin ich nicht ich hau mit der Faust auf den Tisch.

Aber gut lassen wir das.

Ich weiss nicht welche Diagnose ich habe. Ich weiss nur ich sehe "Andere an mir vorbeilaufen.Nicht falsch verstehen. Und ich, mich zerreist es. also, meine Sitaution. Ich vergleiche nie das möchte ich erwähnen. Es hat alles mit mir zu tun und nur mit mir.

Hilfe hier vor Ort??
Je mehr du fragst desto dümmer sind die Antworten. Die scheinen hier selber nicht ganz "Richtig" zu sein. DAs merke ich an den Aussagen.

Manuela

Manuela

Manuela

Symptombekämpfung

ullika ist offline
Beiträge: 3.044
Seit: 27.08.13
Zitat von Windhund Beitrag anzeigen
das jetzt verständlich rüber zu bringen würde Stunden dauern....
ja und?

Hast du denn keine Zeit?

... oder willst du keine Zeit investieren, erwartest aber, dass andere dir helfen?
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Symptombekämpfung

Lady Ymoja ist offline
Beiträge: 634
Seit: 05.01.15
Hallo Manuela

Ich kann dir sehr gut nachfühlen!

Und wie kannst du dich um dich selbst kümmern, wenn alle Kraft weg ist und die Sorgen dich so total niederdrücken? DAS kenn ich!

Ich kann dir sagen, wie ichs immer und immer wieder schaffte und schaffe, mich aufzurappeln: indem ich diesen Satz umkehre:
Zitat von Windhund Beitrag anzeigen
Und Wunder gibt es nicht.
Und ... ... wenn du ganz genau hinguckst, das auch sehen MÖCHTEST: dann kennst du genau das von dir auch!:

Zitat von Windhund Beitrag anzeigen
DAs ich hier sitze und schreibe grenzt an ein Wunder. Ich muss schon längst tot umfallen. Glaubs mir.
Genau!!! DAS ist es! Da steckt mehr Lebenskraft in dir, als dass du im Moment wahrnehmen kannst!

Was machst du gerne? Was stärkt dich?
So würde ich anfangen.
Also alle Probleme wegstecken und z.B. ein Musikstück hören,
in die Natur gehen, eine Katze streicheln, was Schönes angucken,
eine Blume kaufen, irgendso was. AUFBAUENDES. KLEINES.
Und so dich stärken.

Und dann in winzig kleinen Schrittchen! ETWAS angehen am Tag.
Maximum wenige Minuten.

Und eben. Das Wichtigste ... so sag ichs mir jeweils selbst, so erleb ich mich selbst:

Ich BIN das Wunder! Nur schon, weil ich (immer noch!!!) lebe!

Dasselbe gilt für dich.

Symptombekämpfung

Windhund ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 01.03.15
Danke schön

Symptombekämpfung

Windhund ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 01.03.15
Ich habe Schmerzen vom Hals an abwärts.Der Bauch schmerzt. Der Rücken tut weh. Undas jetzt seit mehr als 2 Jahren. Hat alles nichts geholfen. Daher bin ich ich schon auf Alternativen ausgewichen. Fernbehandlung, Heilhypnose, Traumetherapeuten aufgesucht, Pillen hier Tabletten da und schicken mich am gleichen Tag wieder nach Hause. Wir können nichts für sie tun. Gesprächstherapie zwecklos. Bis ich bei einem Therapeuten bin...... Nichts für mich. Niccht effektiv.

Antrag gestellt bei der Krankenkasse für eine Kur...abgelehnt. Begründung hin oder her. Ich komme nicht mehr hoch.

Immer dasselbe
Manuela

Symptombekämpfung

Windhund ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 01.03.15
es ist nur fühlbar nicht körperlich....

Symptombekämpfung

ullika ist offline
Beiträge: 3.044
Seit: 27.08.13
Zitat von Ymoja Beitrag anzeigen
Und dann in winzig kleinen Schrittchen! ETWAS angehen am Tag.
Maximum wenige Minuten...
Das ist ein guter Ratschlag.

Als ich gesundheitlich und energiemäßig am Ende war, hab ich mir eine Wochenliste gemacht, was ich mir vornehme, schöne Dinge und Sachen zu erledigen und immer Häkchen gemacht, wenn etwas erledigt war. Es war immer ein Erfolgserlebnis, wenn alles abgehakt war, wenn etwas übriggeblieben ist, hab ich es auf die nächste Wochenliste geschrieben.

Und dann: ein grösseres Ziel, das länger dauert, wie: Gesundwerden, eine Entgiftungskur machen, eine Wohnung (Arbeit) bekommen, einem Verein beitreten, auf etwas sparen, einen Freund (eine Freundin) finden, eine gute Tat verrichten, (s)einen Sinn suchen .....
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Symptombekämpfung

Windhund ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 01.03.15
[ich kann mit der Frage nichts anfangen...echt nicht. Kann ich nichts mit anfangen

Symptombekämpfung

Windhund ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 01.03.15
Du hast mich nicht verstanden.


Optionen Suchen


Themenübersicht