Farben meiner Seele

24.08.12 22:04 #1
Neues Thema erstellen
Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
"Wir machen immer einen Fehler:Wir investieren Gefühle, statt sie zu verschenken.
Werner Schneyder"

"Gegen das Schicksal gibt es keine unüberwindliche Mauer.
Seneca"

"Der Begriff Schicksal hat keine ihm zugrundeliegende eindeutig wertende Bedeutung. Synonym wird das Wort Los verwendet. Zumeist wird als Schicksal eine Art höhere Macht begriffen, die ohne direktes menschliches Zutun das Leben einer Person entscheidend beeinflusst. Beispiele: „Das Schicksal meint es gut mit ihr“, „Er wurde vom Schicksal dazu bestimmt“, „Das Schicksal nahm seinen Lauf“ oder der Schicksalsschlag. In diesem Sinne ist es der Inbegriff unpersönlicher Mächte. Ein Schicksal ist aber nicht ausschließlich unvermeidbar, daher wird auch davon gesprochen, „sein Schicksal zu meistern“ oder „sein Schicksal in die eigene Hand zu nehmen“.

Das Schicksal (von altniederländisch schicksel, „Fakt“) oder Los (ahd., mhd. (h)lôჳ „Omen“, „Orakel“) – auch fatum (lat.), moira (griech.), Kismet (von arabisch ‏قسمة‎, DMG qisma(t)) – umfasst ein weites Begriffsfeld dessen, was einen Lebenslauf angeblich prägt oder beeinflusst. Adjektiv: schicksalhaft.
(beides: Wikipedia).

So werd ich das, was mein Leben ausmacht, liebhaben wollen,
Frieden schließen.... und all das, was Leben ausmacht.


.... wer hat sie nicht, ihre/seine eigene Lovestory....
mit all den darin eingebetteten Höhen und Tiefen

Alles Liebe der eigenen Lovestory.... wo immer sie auch hinführen mag.

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
.... ohne Worte....


so verweil ich hier, geh meinen Gedanken nach.... und gleich ist wieder
Alltagszeit

lieben - geliebt werden
alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07

echte optische Täuschungen.... vor allem die zuletzt aufgeführte Täuschung

wie kann das denn?

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
doppelt, s. oben

Geändert von flower4O (27.04.13 um 16:34 Uhr)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
"Eine verletzte Seele heilen durch Selbstliebe und -vertrauen
Nur selten wird eine verletzte Seele offensichtlich und spürbar wahrgenommen. Ihre Brüche und Risse sind dennoch vorhanden, unterschätzen Sie dies nicht, sondern handeln Sie!
Jeder Mensch besitzt eine Seele von unschätzbarem Wert. Sie ist es, die dem Körper Leben einhaucht und den Menschen wahrlich leben lässt. Eine verletzte Seele lässt den Menschen folglich nicht in seinem vollkommenen Sein leben.
Wenn Sie in Ihre Seele spüren und dabei genau die Resonanz Ihrer Seele wahrnehmen, spüren Sie eventuell Stiche, Druck, Ballast oder einfach nur eine Leere. Dies sind klassische Beispiele für eine verletzte Seele.
Doch seien Sie sich bewusst, dass eine verletzte Seele einen unsäglich hohen Teil Ihres Wesens ausmacht und Sie sich dadurch nicht entfalten können. Durch die Verletzung sind Sie und Ihre Seele folglich in einem Leid-Zustand. Hierfür gibt es jedoch Auswege:
Heilen Sie Ihre verletzte Seele durch Selbstliebe und -vertrauen.
Denn, egal was vorgefallen ist, die Liebe und das Vertrauen in die eigene Person, stär-ken automatisch die Seele. Durchströmt von dieser Kraft fasst die verletzte Seele neuen Mut, findet sich selbst wieder und kann die Risse und Brüche heilen lassen.
Fazit: Sie selbst haben es in der Hand, Ihre verletze Seele wieder zu heilen."
(das fand ich im Internet)"

und was mir dazu einfällt:
Eine verletzte Seele geht auf Seelenreise
und verläßt ihren eingebundenen Ort, durchschreitet mit viel Herzensliebe
ihre Seelenräume, breitet ihre Flügel aus. So, als flöge sie nach Hause.
Durchzieht die Tiefen der Seelenlandschaft, die aussehen wir Moore oder
Sümpfe, verleiht ihnen einen neuen Herzensglanz und durchstreift bei all dem Weitenseelenraumflug die Höhen. Orte des Inneren: Frieden, Ruhe, Sanfmut, Geborgenheit, Wärme. Und es gilt beides miteinander in Liebe zu verbinden.
Und das ist das Letzte vor dem Heimflug in eine andere Welt.

Seelenreise, Seelenreise
jeder macht es auf seine Weise.
Das Licht, es schenkt dem Herzen Ruh.
(flower4O)

Wo ist denn bei alledem ein Seelenflugzeug und wo der Seelenflughafen,
um abzuheben und wieder zu landen...
Und wer erteilt die Seelenreiseerlaubnis? Braucht der Mensch dort Stempel
und Siegel für?
Und wo sind die Seelentower, die Lichtsignale senden: dort kann das Seelenflugzeug landen und wieder auftanken?
Und wie teuer ist Seelentankstoff? Wer soll das denn alles zahlen?
Soviel Geld hab ich nicht.... Und es gibt doch so einen riesengroßen breiten
Seelenklempnermarkt dafür. Gibt es da irgendwo auch ein Seelengeschäft?
Wie ein kleiner Tante-Emma-Laden... Die Stufen hochsteigen, die Seelentür öffnen, es macht Klingeling und eine weise Frau steht hinter der Seelentheke.
So, wie das früher in Tante-Emma-Läden war. Ich hab sie so geliebt die kleinen winzigen Dorfläden und kaufte mir ab und an für 5 Pfennige ein großes Stück Schokolade, legte es auf die Hand und lutschte es sparsam runter. So eine Kostbarkeit war dieses süße Stück.
Und soll ich nun die Kostbarkeiten der eigenen verwundten Seele mit ganz viel Liebe auf die eigene Hand legen? Welche nehm ich denn dafür...die rechte oder die linke. Welche trägt es besser? Welche hat mehr Kraft und geht nicht gleich hinunter, wenn es in der Schulter zieht. Ohje, all diese kopflastigen Gedankengänge..... sie lenken doch so ab von dem, was ich eigentlich wollte. Ich glaub, ich sollte mal eine Beschilderung anbringen.
Links abbiegen, rechts abbiegen und ach ja, dieses ist nun eine Gedankensackgasse und wieder zurück... Das ist ja echt Seelenstress pur.
Und dafür soll ich auch noch irgendwo was bezahlen. Es gibt ja welche, die davon leben. Die davon leben, daß sie mir sagen, was meine Seele braucht.
da erheb ich Protest. Es ist doch meine Seele. Und ich kann doch nicht sagen, was mein Mitmensch für seine Seele braucht.
Vereinheitlichungen gibt es dazu, jede Menge.
Ich bin aber Einzigartig in dieser liebevollen großen Welt mit alledem, was Menschsein ausmacht.
Ich kann mir wohl Impulse holen von Seelentankstellen außerhalb. Doch entscheiden, entscheiden in Seelenfreiheit: das mach ich dann alleine.
Und es ist selber zu verantworten und andere, die waren es nicht, die haben es mit ihrem Handeln nur hervorgerufen und wachgeküßt.

Für die Seelensümpfe hätte ich gerne ein Sumpfboot.
Und für das Seelenfliegen wäre ich gerne eine Adlerin. Mit Weitblick
über große bunte Seelenlande.
Und ich brauch ja auch noch ein Seelenbett zum Ausruhen.
Ist ja echt aufregend. Da muß ich ja gleich nach Seelen(ikea), ich hoff, ich darf das hier so schreiben, damit mach ich ja nun auch keine Werbung oder sonstwas, ist bestimmt von mir nicht beabsichtigt.
Dann fahr ich gleich mal mein Seelenauto aus der Garage und setz mich rein, um zu gestalten.

(Ein Gedicht aus der Sichtweise der Wärme; entdeckt im Internet)
"Wärme schenken

Menschen geben mir das Gefühl, sie mögen mich.
Ich denke, anders können sie nicht.
Sie können kaum auf die Wärme verzichten,
so müssen sie jeden Tag die nötige Arbeit verrichten.

Bäume sägen, zerkleinern, sowie Holz zerhacken,
um mich jeden Abend damit zu bepacken.
Nach hart vollbrachter Tat,
revanchiere ich mich, auf eine angenehme Art.

Sie bequemen sich in einen großen Raum,
um meinem Flammenspiel zu zuschauen.
Sie wirken glücklich und zufrieden,
manchmal sehe ich sogar wie sie sich lieben.

Ich helfe ihnen, ihren Alltag zu verdrängen,
mit meinen leise knisternden Klängen.
Sie genießen den andächtlichen Moment,
den ein jeder bei loderndem Feuer kennt.

Möchte sie bewegen, einen Augenblick nachzudenken,
vielleicht nicht nur sich etwas Wärme zu schenken.
So lange mein Feuer stets aufs Neue entflammt,
hoffe ich, hat dies jemand erkannt.
(weiß nicht mehr, wer der Verfasser ist)"
im Internet entdeckt


alles Liebe
flower4O

Geändert von flower4O (27.04.13 um 16:35 Uhr)

Farben meiner Seele

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Liebe Flower
schönen Text hast Du da geschrieben
Gib auf Dich acht - und schaue gut was Du brauchst, denn Du bist Dir am nächsten.
HERZENSGRUESSE und einen schönen friedlichen Abend
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
... wunderschönes Musikstück.... (1033)

http://www.symptome.ch/vbboard/alle-...seele-104.html

alles Liebe
flower4O

Geändert von flower4O (28.04.13 um 02:35 Uhr)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Was schrieb ich denn da alles so auf.....
bei der kleinen Rückschau entdeckt:

So werd ich das, was mein Leben ausmacht, liebhaben wollen,
Frieden schließen.... und all das, was Leben ausmacht.

Das manchmal gar nicht so leicht... Das anzunehmen, was in mir, in meinem Seelenzuhause wohnt und lebt. Da wäre mir schon ein Seelenflugzeug ganz recht, wo ich das reinpacken könnte, Klappe zu, einsteigen und anschnallen und durchstarten mit viel Power.... und wohin nun damit? So hätt ich nun gerne Seelengrenzen von innen nach außen, damit ich herausfliegen könnte aus mir selber und es draußen irgendwo ausladen könnte. Also raus mit dem Seelenflugzeug aus dem eigenen Inneren und ab nach außen und Klappe auf und raus damit... rein ins Flugzeug, Klappe zu, abheben und ganz glücklich flieg ich wieder zu mir selber hin. Manchmal hab ich echt zuviel Fantasie.
Und wie säh es dann bei uns Menschen im Außen aus, wenn das so einfach gehen würde. Ich glaub, es würde sich riesegroße Berge entwickeln von noch nie geahnter Größe.

Sich das vorzunehmen, aufzuschreiben und im Falle des Falles so zu leben,
ist schon manchmal eine große Herausforderung.

"Die große Herausforderung des Lebens liegt darin,
die Grenzen in dir selbst zu überwinden
und so weit zu gehen, wie du dir niemals
hättest träumen lassen.
- Paul Gaugin -"

Ich will mich aber selber nicht manchmal überwinden.... da kommt dann der Seelenstolz, zieht die Augenbraue hoch, klopft mir auf die Schulter und schaut mich fragen an...
Und nu?
Hab ich nicht noch irgendwas zu erledigen, was mich ablenken könnte.
Irgendwas, was es da draußen im Außen dringendst zu erledigen gibt.

"im Internet gefunden:
Lies Biographien von Menschen, die ihre Grenzen überschritten haben, und lass dich von ihnen inspirieren. Es sind Menschen wie du und ich, die wir gewöhnlich erst nachträglich als Helden bezeichnen. Sie haben dir vielleicht nur voraus, dass sie sich mehr auf das konzentrieren, was sie erreichen möchten, anstatt auf das, was sie daran hindern könnte."

Mich von anderen inspirieren lassen...
lateinisch inspiratio, eigentlich = Einhauchung
Nun kommt mal hier vorbei bei mir ihr wunderschönen Helden und "haucht mir Eure Lebenserfahrungen ein"....
Es ist besser, mir das selber einzuhauchen. Werd es dann mal mit Spiegelreflex versuchen. Kann mich selber schlecht anhauchen.

"Bedeutungen
(bildungssprachlich) schöpferischer Einfall, Gedanke; plötzliche Erkenntnis; erhellende Idee, die jemanden, besonders bei einer geistigen Tätigkeit, weiterführt; Erleuchtung, Eingebung "

Nun hat das mit Einhauchen also nicht mehr zu tun, sondern mit Erleuchtung?
Soll ich nun eine Guruin werden und mein restliches Leben damit verbringen, auf die Erleuchtung zu warten?
Und was ist es nun Einhauchen oder Erleuchtung?
Mit Erleuchtung verbind ich leuchten. Gerade in diesem Moment leuchtet mir das Lampenlicht.
Was es da nicht alles für Wortverpflechtungen gibt.
Zumindest ist Inspiration:
"In*s*pi*ra*ti*on, die
Wortart: Substantiv, feminin"
(im Internet entdeckt).
mich über feminine Wortgeflechte. Das ist ja schon mal was.

"Der träumende Delphin
"Neue Welten zu entdecken wird Dir nicht
nur Glück und Erkenntnis,
sondern auch Angst und Kummer bringen.
Wie willst Du das Glück wertschätzen,
wenn Du nicht weißt, das Kummer ist?
Wie willst Du Erkenntnis gewinnen,
wenn Du Dich Deinen Ängsten nicht stellst?
Letztlich
liegt die große Herausforderung des Lebens darin,
die Grenzen in Dir selbst zu überwinden
und so weit zu gehen, wie Du Dir
niemals hättest träumen lassen."

Die eigenen inneren Seelengrenzen durch Inspirationszeiten durchschreiten,
um eigene Erkentnisse zu erweitern.
(flower4O)

" Es kommt eine Zeit im Leben,
da bleibt einem nichts anderes übrig,
als seinen eigenen Weg zu gehen." - Der träumende Delphin

In Zeiten nicht enden wollender Kommunikationsuneingkeiten und nicht angestrebter lebenswerter gemeinsamer Lösungen find ich es wertvoll,
in einer Gemeinschaft Distanzen dadurch zu schaffen, daß der eigene Weg
gegangen wird, um irgendwann dort hinter dem hinteren Berg sich wieder
zu finden und Frieden zu schließen.
(flower4O)

alles Liebe
flower4O

Geändert von flower4O (28.04.13 um 23:35 Uhr)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Die Liebe erlebt im Alltag so ihre Grenzen
und doch ist sie grenzenlos.
(flower4O)


alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Zitat von flower4O Beitrag anzeigen

"Der träumende Delphin
"Neue Welten zu entdecken wird Dir nicht
nur Glück und Erkenntnis,
sondern auch Angst und Kummer bringen.
Wie willst Du das Glück wertschätzen,
wenn Du nicht weißt, das Kummer ist?
Wie willst Du Erkenntnis gewinnen,
wenn Du Dich Deinen Ängsten nicht stellst?
Letztlich
liegt die große Herausforderung des Lebens darin,
die Grenzen in Dir selbst zu überwinden
und so weit zu gehen, wie Du Dir
niemals hättest träumen lassen."

Die eigenen inneren Seelengrenzen durch Inspirationszeiten durchschreiten,
um eigene Erkentnisse zu erweitern.
(flower4O)

" Es kommt eine Zeit im Leben,
da bleibt einem nichts anderes übrig,
als seinen eigenen Weg zu gehen." - Der träumende Delphin
Liebe Flower
Grenzen zu spüren ist sehr wichtig. Es gibt auch Menschen, die kennen die nicht, sind von klein an immer drüber gegangen. Für die ist es der erste Schritt zu sich selbst zu stehen, indem sie diese Grenzen anfangen zu spüren. Da braucht es Mut "zurück zu gehen", um wahrlich vorwärts zu gehen...bewusst über die eigenen Grenzen zu gehen.
HERZENSGRUESSE
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück


Optionen Suchen


Themenübersicht