Farben meiner Seele

24.08.12 22:04 #1
Neues Thema erstellen
Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Danke liebe uriela

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
https://encrypted-tbn3.gstatic.com/i...1RzpXnAC6jcA3w

Heute ist der Welttag des Zuhörens. Zuhören entschwert.

Dem eigenen Leben Leichtigkeit schenken. Leichtigkeit in allen bunten Seelenfarben.
Die kunterbunte Leichtigkeit des Friedens.

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...86c0fc7257.jpg

Sich nicht in den Gedanken verlieren - im Moment/im Hier und Jetzt verweilen.
Der Ruhe und dem Frieden begegnen.
Sich selber sanft, liebevoll und gütig begegnen.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelenfreudetag gefüllt mit kostbaren mamaya-momente.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)

Geändert von flower4O (30.11.16 um 03:07 Uhr) Grund: Ergänzung

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Geduld

Man muss den Dingen
die eigene, stille,
ungestörte Entwicklung lassen,
die tief von innen kommt,
und durch nichts gedrängt
oder beschleunigt werden kann;
alles ist austragen -
und dann
Gebären...
Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt
und getrost in den Stürmen
des Frühlings steht,
ohne Angst,
dass dahinter kein Sommer
kommen könnte.
Er kommt doch!
Aber er kommt nur zu den Geduldigen,
die da sind,
als ob die Ewigkeit vor ihnen läge,
so sorglos still und weit ...
Man muss Geduld haben,
gegen das Ungelöste im Herzen,
und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,
wie verschlossene Stuben,
und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache
geschrieben sind.
Es handelt sich darum, alles zu leben.
Wenn man die Fragen lebt,
lebt man vielleicht allmählich,
ohne es zu merken,
eines fremden Tages
in die Antwort hinein.
(Rainer Maria Rilke)

Alles menschliche Können
ist eine Summe von Geduld und Zeit.
(Honoré de Balzac)

Hab Geduld in allen Dingen,
vor allem aber mit dir selbst.
(Franz von Sales)

http://static.chefkoch-cdn.de/ck.de/...15e6_lwgeg.jpg

Alles braucht seine Zeit um wachsen und reifen zu können.
Eine liebevolle fürsorgliche Zeit, um den Eingang zum Farbenseelenhaus neu herzurichten
für die adventliche Zeit, in der es abends leuchtet und funkelt.
Einladend soll es dort aussehen.

Alles braucht seine Zeit - auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg. Nun geht es durch die kältere Jahreszeit. Nicht ruhen darf es in all dem damit verbundenen Tun. Es wird schon werden, ganz gewiss.

Wieder und wieder die Farbenseelengedanken hinter sich lassen und in der Kostbarkeit und Einzigartigkeit des Momentes verweilen, obwohl doch der so schnell vorüber ist.
Sich selber liebevoll, sanft und gütig begegnen. Alles ist gut.

Sag etwas Gutes, und ich folge gern dem edlen Beispiel.
(Johann Christoph Friedrich von Schiller)

http://static.chefkoch-cdn.de/ck.de/...ftrosepink.jpg
Was bewegt sich zwischen Anspannung und Entspannung ..... die Ruhe, die Stille, der Frieden.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelen-so-bin-ich-wie-ich-bin-Tag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...568587f940.jpg

Die größten Geschenke, die wir einander machen können, sind die kleinen Zeichen der Zuneigung und Wertschätzung, mit denen wir einander sagen: Du bist mir wichtig, ich habe an dich gedacht, ich wünsch dir was. (Jochen Mariss)

Ich rannte zu meinen Träumen, stolperte über die Wirklichkeit und stieß mir den Kopf an der Wahrheit. (unbekannt)

Wieder und wieder aus den Gedanken herauskommen und nicht bei ihnen verweilen.
Mit achtsamer Präsenz im Hier und Jetzt/im Moment sein.
Treu wird es wird fast jeden Tag geschrieben - der Blickwinkel sollte auf das liegen/auf das gerichtet sein, was nach bestmöglichen Möglichkeiten möglich war. Er sollte nicht zu sehr darauf gerichtet sein, daß es mal wieder mit der Präsenz nicht so geklappt hat wie gewollt.
Sich selber liebevoll, sanft und gütig begegnen.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelenzuneigungstag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...dc3c7bcb35.jpg

Nicht zu sehr nach dem streben was nicht da ist. Innehalten, innerlich ankommen
und Ausschau nach dem halten, was da ist. Und das ist so ein unendlich kostbarer und wertvoller Reichtum ..... läßt sich mit Worten nicht erklären.

So ist das mit den Gedanken ..... Da gibt es viel drüber zu erzählen und manchmal richtet sich die innerliche Frage, die auf dem Herzen "brennt" an
liebevolle ältere Mitmenschen: wie läßt sich all das bewältigen.

Es ist so entspannend, die Gedanken zu unterbrechen und im Hier und Jetzt/im Moment zu verweilen. Sie kommen eh von alleine wieder und es beginnt von vorne.
Ist halt so der eigene innere Lebensanspruch/die eigene innere Lebenshaltung: die innere Balance in und bei all dem, was Leben an Vielfalt ausmacht, sei es nun im inneren der Seele oder im Äußeren, zu bewahren. Finden läßt sie sich und sie
hinterläßt ihre "Spuren" - das "Ergebnis" der inneren Balance. Diese innere Ausgewogenheit, die sich hin und wieder im Alltag ausbreitet und sich nicht festhalten läßt.
Es stiller und friedlicher werden lassen. Stille schenkt. Sich selber liebevoll, sanft
und gütig begegnen. Das braucht geschenkte Zeit.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelen-ich-schenk-mir-Zeit-Tag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://meinpapasagt.de/wp-content/up...ate-spruch.jpg
Vorfreude auf das zarte Grün an Kastanienbäumen im Frühling. Es dauert noch ein Weilchen, bis er Einzug hält, bis die Winterjahreszeit ihren Wintermantel abstreift und den Frühling wachküßt. Was für eine Liebe zwischen diesen beiden.
Sie werden sich dann umarmen und ein Fest feiern. Eines des Abschiedes und eines der Wiederkehr.
Altes verblühlt im Leben und neues erwacht. Manchmal ist es einfach ein weniglich Zuviel an Fantasie. Und doch ist es so kostbar und wertvoll. Das, was sich in der Natur ereignet, ereignet sich auch im Leben und all das mit einer kunterbunten Seelenfarbenvielfalt.

Zweimal war es nur ein ruhiges etwas längeres Sitzen mit Blick nach draußen und schauen, wie es dämmrig wird und wie schnell sich der Tag dem Ende zuneigt und die Nacht so früh im Dunkeln erwacht. Völlig neue Geräuschkulissen offenbaren sich - sehr überraschend. Die lieben Vögel draußen, die sich sammeln und zu ihrem Nachtplatz fliegen. Vor kurzem war das Schnattern von Fluggänsen in der Luft zu hören. Das neue Vogelhäuschen im Garten wird noch vor Dunkelheit aufgesucht und schnell ist er gefüllt, der kleine Vogelmagen. Sieht so aus, das sie
die Sonnenblumenkörner mögen. Ein Klappern hier, ein Klappern dort in der Dämmerung der Siedlung, schnell noch kurz vor dem Dunkelwerden die Mülltonnen an die Straße stellen. Kinderstimmen erschallen lachend und ziehen am Haus vorbei. Schnell zu Hause sein, bevor es dunkelt. Dann ein leichtes tucker-tucker-tucker. Der Wind läßt die Geräusche vom Kanal am Haus vorbeiziehen. Da
ist noch ein Schiff, welches anlegt vor der Schleuse und der liebe Kapitän er denkt: geschafft und gleich ist es dunkel. Die Schiffstaue noch festmachen und es kann Abend werden in der warmen Schifferstube.

Mit etwas Übung und Konzentration können schon Einsteiger durch Meditation schnell lernen, gedanklich loszulassen - ganz ohne das klischeehafte "Ohmmm" im Schneidersitz.
Spiegel Online 31.10.2012

Der Schneidersitz mit seinem Ohm wird sich wohl im eigenen Farbenseelenleben nicht finden lassen. Vor Jahren einige Male ausprobiert und gespürt: That paßt nicht ins eigene Farbenseelenleben. Irgendwie wurde sie dort schon gesucht: die innere Zentriertheit und die innere Balance. So macht man als lieber Mensch seine eigenen Farbenseelenlebenserfahrungen. Einmal war es auch der Besuch eines Wochenendmeditationskurses. Liebe nette Mitmenschen kennengelernt und neue Erfahrungen gesammelt mit dem Endergebnis nach etlichen Jahren: Meditation ist an keine "Lebensform, keine Ding-Form (Meditationshöckerchen etc.) gebunden.
Sie kann durchaus zum lebendigen Dasein im Alltag führen. Sie braucht keine Sitzecke, eine Klingel oder sonstwas. Sie braucht auch keine geführte Meditationsleitung. Sie ist einfach so, wie sie ist und gelebt wird.
Die "Anleitungen von Außen" waren es nicht - hilfreich waren sie anfangs, sehr sogar.
Sogar am lebhaften Familienkaffetisch ist kurze meditative "Versenkung" möglich.
Man versinkt ja nicht dabei in den eigenen Farbenseelenkissen der inneren Verbundenheit oder der Gedanken, die es gilt, sich meditativ in Stille anzuschauen.
Und es fällt die Begebenheit während eines Kurses (Zen) ein - einige Jahre ist es her. Alle Kursteilnehmer saßen anfangs kerzengerade auf einem Höckerchen und der
eigene liebe Rücken "hing" irgendwann durch und die Schultern "sackten" nach vorne. Und der Kursleiter ging still hinter den Reihen mit einem kleinen Stöckchen in der Hand. Das beschäftigte mehr, was er denn nun damit macht. Bis es im eigenen Rücken Pieks machte - und ganz still blieb er dabei. Solange piekste es, bis dieser
wieder gerade war und die Schultern dadurch bedingt aufrecht gehalten werden konnten. Fand es selber nicht so "prall" - andere waren begeistert.
Soll nun der eigene Mann zu Hause im eigenen Sitzbänkchen-Versenken pieks machen im Rücken, rundet sich dieser ganz, ganz leicht. Das wäre dann eine
Farbenseelenpieks-Versenkung. Versenke das eigene Farbenseeleninnere lieber
anders im lebendigen und kostbaren Farbenseelenalltag.

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...4edca21046.jpg

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...a0fd99b28f.jpg
Habe das vorher noch nie so eigenständig versucht auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg und bin
von Moment zu Moment im Hier und Jetzt verweilend sicher: das wird gut. Ganz, ganz besonders gut wird das. Sehr wertvolle Erfahrungen werden das, die niemand nehmen kann. Wertvolle Erfahrungen, die sich auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg miteinander vernetzen lassen im eigenen Gesundheitsfarbenseelenwegbewußtsein.

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...01d4e4ee5e.jpg

alles Liebe
flower4O

Geändert von flower4O (14.12.16 um 01:47 Uhr) Grund: Ergänzung

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...5b72bc7538.jpg

Den eigenen inneren Farbenseelenfrieden finden .... der liegt nicht unter einem Farbenseelenteppich und beim Groß-sauber-machen kommt er von ganz alleine zum Vorschein.

Gedanken - innere Balance - im Hier und Jetzt/im Moment: es gibt nicht immer Zeit für alles und manchmal braucht es einfach eine Farbenseelenkurzform.
Sich selber liebevoll, sanft und gütig begegnen.

http://zitatelebenalle.com/wp-conten...s-Sprueche.jpg

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelenzuversichtstag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O


Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...6643b9387e.jpg

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...BuR5rsSdG6_RTw

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelengütetag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://4.bp.blogspot.com/-wQPO4izyoY...uftballons.jpg

http://zitatelebenalle.com/wp-conten...nken-Liebe.png

Mögen sich Herzenswünsche erfüllen.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelentreuetag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)


Optionen Suchen


Themenübersicht