Farben meiner Seele

24.08.12 22:04 #1
Neues Thema erstellen
Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...0504c4a4b4.jpg

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...c9fa3377fe.jpg

Sich selber begegnen, so, wie man ist mit all den bunten facettenreichen
Farben der Seele.

Wünsche einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelentag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das) (Gedankeninfos 1637)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)

Geändert von flower4O (11.10.15 um 22:13 Uhr) Grund: Ergänzung

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://allrights.nicobartes.com/sich...99495nk84g.jpg

Das, was sich im Inneren so an Leben zeigt, ist es wert, mit Liebe, Achtung, Respekt und Würde gesehen zu werden.
Man kann sich nicht selber übersehen. Eine rote Kreuzung wird nicht so gerne übersehen und ist ein recht deutliches Verkehrszeichen.
Und alles wird gut werden.

Wünsche einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelengütetag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das) (Gedankeninfos 1637)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)

Geändert von flower4O (12.10.15 um 22:59 Uhr) Grund: Ergänzung

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Ein Mann wurde einmal gefragt, warum er trotz seiner vielen Beschäftigungen immer so glücklich sein könne. Er sagte:
„Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich,
wenn ich liebe, dann liebe ich …“

Da fielen ihm die Fragesteller ins Wort und sagten: „Das tun wir auch, aber was machst Du darüber hinaus?“

Er sagte wiederum:
„Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich … “

Wieder sagten die Leute: „Aber das tun wir doch auch!“

Er aber sagte zu ihnen:
„Nein –
wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon,
wenn ihr steht, dann lauft ihr schon,

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Menschen reisen, um die Höhe der Berge zu bestaunen, die riesigen Wellen des Meeres, die Länge der Flußläufe, die ungeheure Ausdehnung des Ozeans, die Umlaufbahnen der Sterne – und sie gehen an sich selbst vorüber, ohne zu staunen.
Augustinus Aurelius, (354 - 430)

https://cypruslive.files.wordpress.c...pg?w=465&h=214
Manches im Leben ist wie Treppensteigen.

Die Gedanken schweifen manchmal zu oft ab und verweilen weniger im Hier und im Jetzt oder im Moment. Und machen so das damit erlebte innerliche Farbenseelenlebensphasen-Dasein bewußt. Gedanklich mehr bei dem zu verweilen, was in bestimmten Farbenseelenlebensphasen nicht ist, läßt sich
durch Gedankenkraft nicht herbei"zaubern". Im Hier und im Jetzt oder im Moment des Farbenseelendaseins ist es innerlich aufgehobener. Und so sammeln sich die Lebenphasenfarbenseelen-Daseins-Klarheiten als roter
Farbenseelenfaden. Er war weg, ganz einfach weggegangen ist er der liebe Farbenseelenfaden und hat sich wohl um anderes gekümmert und nun ist er
als liebevolle Farbenseelenorientierung wieder da.
Auch solche Gedanken-Abschweif-Stundenerlebnisse sind wertvoll. Sie sind eingebunden im menschlichen Farbenseelendasein und so zu tun, als würden sie nicht existieren, funktioniert nicht. Und sich deswegen selber zu kritisieren ....
sich selber sanftmütiger zu begegnen ist kostbar und wertvoll.
Es braucht Farbenseelen-Lebenserfahrungssackgassen, in denen eine liebevolle Kehrtwende der abschweifenden Farbenseelenorientierung möglich ist. Und solche inneren Farbenseelen-Lebenserfahrungssackgassen sind wunderschön eingebunden im Farbenseelengarten. Die Farbenseelen-Lebenserfahrungssackgassen sind umgeben von wunderschönen duftenden Blumen, vielen bunten Naturgräsern
und ein Farbenseelenbachlauf schlängelt sich durch ein kleines Wäldchen und lädt zum Verweilen ein, bevor das Farbenseelenleben mit all dem, was es liebevoll ausmacht, sich weiter liebevoll bewegt, sich fügt und findet.

Und so ist es wertvoll, daß Ganze umzukehren; bewußter im Hier und Jetzt zu verweilen und die Gedanken ziehen lassen.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelenfriedenstag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das) (Gedankeninfos 1637)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)

Geändert von flower4O (19.10.15 um 00:36 Uhr) Grund: Ergänzung

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://imagecache2.allposters.com/im...-II-Poster.jpg
Auch ein Engel braucht Zeit zum Ausruhen.
Manchmal öffnet sich eine gerade geschlossene Tür von alleine. Da war der liebe Mensch wohl schneller und der Schutzengel eilt hinter ihm her.

Es war einmal eine Insel, auf der alle verschiedenen Gefühle lebten.
Das Glück, die Traurigkeit, das Wissen und all die Anderen..... auch die Liebe.
Eines Tages meldete man den Gefühlen, dass die Insel sinken wird. So bereiteten sie ihre Schiffe vor und verließen die Insel. Nur die Liebe wollte bis zum letzten Moment bleiben.

Als die Insel unterging, rief die Liebe um Hilfe.

Der Reichtum war in der Nähe mit einem Luxusschiff.
Die Liebe fragte ihn: „Reichtum, kannst du mir helfen?“ – „Nein, weil ich zuviel Geld und Gold auf meinem Schiff habe, so hab ich keinen Platz für dich.“

Die Liebe fragte sodann den Hochmut um Hilfe, der auch in der Nähe mit seinem wunderschönen Boot vorbeifuhr. „Ich kann dir nicht helfen. Du bist ganz nass, du könntest mein Schiff beschmutzen.“

Als die Traurigkeit nicht weit vorbeisegelte, fragte die Liebe: „Traurigkeit, lass mich mit dir gehen! Oooh... Liebe, ich bin soo traurig, ich möchte besser alleine bleiben.“

Auch das Glück ist weiter gefahren. Es war sooo glücklich, dass es die Liebe nicht hörte...
Und plötzlich hörte die Liebe eine Stimme: „Komm, komm mit! Ich nehm dich mit.“ Das war ein alter Mann, der gesprochen hatte. Die Liebe war so glücklich, so zufrieden, dass es nicht nach seinem Namen gefragt hat.

Als beide auf festem Boden ankamen, ging der Alte weg. Die Liebe merkte, wie viel es dem Alten schuldete und fragte das Wissen: „Wer hat mir geholfen?“

“Das war die Zeit, antwortete das Wissen.“ „Die Zeit?!?“ fragte die Liebe „aber warum hat die Zeit mich gerettet?“

Das Wissen lächelte weise und antwortete ihr: „Weil nur die Zeit verstehen kann, wie wichtig Liebe im Leben ist.....“
(Autor unbekannt)

Liebe ist unendlich kostbar und wertvoll.

alles Liebe
flower4O

Geändert von flower4O (19.10.15 um 00:49 Uhr) Grund: Ergänzung

Farben meiner Seele

uriela ist offline
Beiträge: 187
Seit: 30.10.14
Moin, moin liebe flower,

danke für diesen Beitrag und alles Liebe

uriela

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Danke lieb uriela

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://transinformation.net/wp-conte.../Angel-oak.jpg
HERZENSTÜRÖFFNER FÜR OKTOBER: Ich sah, wie Blätter im Herbst von einem Baum fielen, und dann sah ich einen Baum, von dem alle Blätter abgefallen waren. Ich hörte die Worte: „Sei unbesorgt. Die Lebenskraft liegt im Innern, und aus dieser Lebenskraft wird das NEUE hervorgehen. Wisse, dass das Alte sterben muss, damit das Neue geboren werden kann.“ (Eileen Caddy Findhorn) Bild: Angel Oak, South Carolina

http://www.sri-chinmoy-weisheiten-sp...iede-ozean.jpg
Um über die Gefahren-Meere
meines Lebens zu segeln,
lade ich meinen Friedens-Freund ein,
mir in meinem Boot zu helfen.
(Sri Chinmoy)

Wünsch einen liebevollen, dankbaren und achtsamen Farbenseelensonnentag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das) (Gedankeninfos 1637)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://www.psp-tao.de/images/van_gogh_liebe.jpg
Die Hand ist der verlängerte Arm des Herzens.
Andreas Tenzer

http://www.psp-tao.de/images/weggabe...m_weinberg.jpg
Wir stehen in jeder Sekunde vor einer Weggabelung: Der eine Weg führt uns zur Unbewußtheit, der andere zur Bewußtheit, der eine zur Abwesenheit, der andere zum Gegenwärtigsein - der eine zu äußeren Erfahrungen und der andere zum wirklichen Erfahren.
Charlotte Joko Beck

Es ist wertvoll, den Momenten des alltäglichen Farbenseelendaseins zu begegnen und in ihnen zu verweilen. Die Farbenseelengedanken schweifen von alleine wieder ab.

Wünsch einen liebevollen, dankbaren und achtsamen Farbenseelenherbsttag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das) (Gedankeninfos 1637)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Nicht aufgeben und weitermachen und nicht den Kopf in den Sand stecken - davon
wird der Sand auch nicht besser.

http://static02.mediaite.com/themary...s2-550x370.jpg
Das Kloster Rila im Westen Bulgariens ist eines der wichtigsten orthodoxen Klöster überhaupt. 1983 erklärte die Unesco das historische Gebäude zum Weltkulturerbe – auch wegen seiner faszinierenden Architektur. Im Innenhof steht die Hauptkirche mit fünf halbrunden Kuppeln und zwei seitlichen Kapellen, daneben befindet sich ein ehemaliger Verteidigungsturm, an den später noch ein Glockenturm angebaut wurde.

Die Gestaltung des Klosters ist schon beeindruckend genug – aber das ist noch gar nichts gegen die Ausdauer des bulgarischen Künstlers Plamen Ignatov. Der beendete kürzlich seine Arbeit an einer Miniaturversion des gesamten Klosters – und zwar mit etwa sechs Millionen Streichhölzern. Wie lange er an dem Modell saß? Insgesamt 16 Jahre.

Ignatov ist ein perfektes Beispiel für extreme Ausdauer. Immer wieder hört man von Menschen, die sich enormen Herausforderungen stellen, ganz gleich ob körperlicher oder geistiger Art. Künstler malen, Kletterer turnen auf steilen Felsen herum, Triathleten quälen sich im Training. Bloß: Warum verschreiben sich Menschen einer Aufgabe mit Haut und Haaren, obwohl sie dafür zunächst einmal keinerlei sichtbare Belohnung erwarten können?

Dieser Frage geht der legendäre Psychologe Mihaly Csikszentmihalyi (sprich: Tschikk-cent-mi-hai-i) bereits seit mehreren Jahrzehnten nach. Von ihm stammt unter anderem der Begriff des “Flow” – jenes tranceartigen Zustands, den jemand empfindet, wenn er seiner Leidenschaft nachgeht.

Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte hat Csikszentmihalyi Dutzende von Extremsportlern, Künstlern und Ausnahmetalenten interviewt. Und dabei hat er eine interessante Feststellung gemacht: Sie alle einte, dass sie ihre Tätigkeit als extrem herausfordernd empfanden – wenngleich sie sie nicht komplett überforderte. Mehr noch: Erst diese Herausforderung sorgte dafür, dass sie die Tätigkeit genossen. Am meisten Spaß machten ihnen die Aufgaben eben deshalb, weil sie weder zu einfach noch zu schwierig waren.

Man muss sich das vorstellen wie eine umgedrehte U-Kurve. Steigt der Schwierigkeitsgrad, klettert gleichzeitig auch der Spaßfaktor – bis zu einem gewissen Punkt, an dem die Aufgabe zu schwierig wird."
(Alltagsforschung.de)

http://2.bp.blogspot.com/-YavclCbndo...0/DSCN2174.JPG
Blick über die Ägäis auf den Nachbarkontinent
Wie liebend gern würde der liebe Mensch dort sitzen und einfach nichts tun.

Nichts tun, ist manchmal genau das Richtige.
(Hippokrates)

Manchmal beim Nichts-tun-Ausruhen-Wollen zu Hause schaut einen so vieles an -
die Wäsche in der Waschmaschine, der leichte Staub auf den Regalen, achja und was muß noch eingekauft werden und oh lecker, das könnte mal wieder gekocht werden und der liebe Wäschekorb vor dem Bügelbrett. Und vorbei ist es mit dem
gedanklichen Nichts-tun-Wollen. Das Radio da oben läuft und läuft und läuft und
all das ohne Batterie. Hat ja auch gewisse Vorteile. Und doch braucht es Farbenseelenenergie.
Kann das auch für einen lieben Menschen eine Leidenschaft werden, dieses Nichts-tun-Ausruhen-Wollen. Da sträuben sich die Nackenhaare und unter Leidenschaft
versteht der liebe Mensch völlig anderes.
Vielleicht gelingt es dem einen oder dem anderen lieben Menschen daraus eine
Leidenschaft zu machen und einen "Nichts-tun-Ausruhen-Wollen-Flow" (den tranceartigen Zustands, den jemand empfindet, wenn er seiner Leidenschaft nachgeht - Alltagsforschung.de) zu erleben. So ein Wäschekorb-Bügel-Flow wäre auch nicht schlecht und alles geht wie von selbst. Und solch ein Einkauf-für-die-Woche-Flow würd vielleicht das Leben leichter und entspannter machen.
Vielleicht läßt sich ein Farbenseelengesundheits-Faszien-Abroll-Flow entdecken.

"Trance [trɑ̃s] (lat. transire hinübergehen, überschreiten) ist ein Sammelbegriff für veränderte Bewusstseinszustände mit einem intensiven mentalen Erleben, die sich in Abgrenzung zum gewöhnlichen Wachbewusstsein durch eine hochfokussierte Konzentration auf einen Vorgang bei gleichzeitig sehr tiefer Entspannung und unter Ausschaltung des logisch-reflektierenden Verstandes auszeichnen."
wikipedia.de
Ich glaube, meinen Entspannungsflow entdeckt zu haben. Es ist herrlich erfrischend, sehr tief entspannen zu können. Und vielleicht lösen sich dadurch die Farbenseelengesundheits-Faszien. So während der sehr tiefen Entspannung ist der
Beinschmerz nicht mehr - erheblich weniger - weniger spürbar.

Wünsch einen liebevollen, dankbaren und achtsamen Farbenseelenflowtag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das) (Gedankeninfos 1637)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)


Optionen Suchen


Themenübersicht