Farben meiner Seele

24.08.12 22:04 #1
Neues Thema erstellen
Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://www.kirche-thalheim.de/images...haufsteher.jpg

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...jzZ6p9dPVkHs6w
Ich mag sie so gerne, die kleinen flinken Eichhörnchen.

Wünsch einen achtsamen, dankbaren und liebevollen Farbenseelensonnentag
gefüllt mit kostbaren mamya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)

Geändert von flower4O (10.07.15 um 02:27 Uhr)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Mein Körper ist Geist und Seele und Atem ist seine Sprache.
(Ilse Middendorf)

So wie Wasser die Haut klärt und reinigt, so kann der Atem uns durch und durch klären und reinigen. Und während Sie sich mit dem Atem verbinden durch absichtslose Beobachtung und erhöhte Achtsamkeit, öffnet sich eine Tür zum Unerwarteten: ein Gefühl der Leichtigkeit, neue Energie, größere Ruhe und Geistesklarheit sind hier zu erfahren.
(“Atem. Die Essenz des Yoga”, Sandra Sabatini)


Wünsch einen achtsamen, dankbaren und liebevollen Farbenseelenherzenstag
gefüllt mit kostbaren mamya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)[/QUOTE]

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://mymonk.de/wp-content/uploads/...c6fece8d_z.jpg

Das Ein- und Ausatmen wahrnehmen, sich mit der inneren oder äußeren Körperwahrnehmung verbinden, Spannung und Entspannung spüren und/oder
in die Spannung/Entspannung bewußt hineinatmen, Spannung/Entspannung mit den Farben der Seele erspüren, wahrnehmen etc. und "Ruhe da oben im Kopf - Gedanken vorüberziehen lassen, ihnen keine Aufmerksamkeit schenken, diese Letztgenannte liegt im Atmen. Beides ist trennbar miteinander verbunden. Es beruhigt.
24 Stunden am Tag trage ich es insgesamt mit mir herum.
Ich muß/brauch nirgends hinfahren, damit beides wächst - die Aufmerksamkeit des Atmens, die Aufmerksamkeit der Körperwahrnehmung.
Spart einiges an Spritkosten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)[/QUOTE][/QUOTE]

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://data.1freewallpapers.com/deta...-pink-rose.jpg
Es mag ein sanftmütiger Tag werden.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelensonntag
gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Vertrauen ist eine Oase des Herzens,
die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.
Khalil Gibran (1883-1931)

Liebevoll, sanftmütig und vertrauensvoll sich selber zu begegnen, vermag
nicht immer/oft/manchmal weniger die Stärke zu sein. So ist es nun mal mit den menschlichen Schwächen und Stärken. In der eigenen Schwäche liegt
die eigene Stärke liebevoll, sanftmütig und vertrauensvoll verborgen und wünscht sich ganz bestimmt, in liebevoller Ruhe und liebevollem Frieden geborgen zu werden.

(Das Tagebuch der Hausgemeinschaft)
"Lassen Sie mich schließen mit der Geschichte von dem Seiltänzer, der hoch über den Köpfen in schwindelnder Höhe zwischen Rathaus und Kirchturmspitze balancierte.

Und es war eine lange, gefährliche Strecke. Sobald der Artist sein Ziel erreicht hatte, spendete die Menge begeistert Beifall. Und forderte ein Dakapo. "Ja glaubt ihr denn, daß ich den Weg übers gefährliche Seil auch wieder zurück schaffe?" rief er der Menge zu. "Aber ja, aber ja", rief sie zurück.

Und der Mann balancierte wieder über das schwindelerregende Seil. Als er am Ausgangspunkt angelangt war, klatschte und trampelte die Menge und rief wieder begeistert: "Dakapo! Dakapo! Zugabe! Zugabe!" Und der Seiltänzer nahm eine Schubkarre und rief herunter: "Glaubt Ihr, daß ich es auch schaffe mit dieser Schubkarre hier?" Die Menge schaute gebannt nach oben.

Mit einer Schubkarre 200 m über ein dünnes, gefährlich schwankendes Seil? Doch da rief schon einer von unten: "Das schaffst du! Das glaube ich, das schaffst du bestimmt!" Worauf der Seiltänzer nach unten rief: "Du glaubst, daß ich das schaffe? Dann komm nach oben, und setz' dich hinein!"

Irgendwann muß jeder von uns sich entscheiden. Irgendwann muß jeder von uns in die Schubkarre. Die Geschichte sagt nichts anderes als irgendwann muß sich jeder entscheiden, ob er Vertrauen ins LEBEN (in andere) setzt, ob er dem LEBEN (ihnen) auch sehr schwierige Dinge wirklich zutraut oder ob er es bei verbalen Akklamationen und Anfeuerungen beläßt.
Verfasser unbekannt"

http://de.best-wallpaper.net/wallpap..._2560x1600.jpg
Der Fluss ist wie im Leben. Es fließt und fließt von ganz alleine, von morgens bis abends und auch die Nacht durch - der liebe Lebensfluss des lieben Menschen. Und ist der Fluss ein weniglich oder mehr in Unruhe so wird
er wieder ruhig werden von ganz alleine. Es lassen sich Wege finden, daß das Lebensunruhige dem Lebensruhigem folgt. Und wird es mal wieder ruhiger und ruhiger, spürbar bis in der eigenen Seelentiefe, ist das Lebensunruhige
nicht auszuschließen. Beides gehört zusammen.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelenruhetag
gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)

Geändert von flower4O (12.07.15 um 18:02 Uhr) Grund: Ergänzung

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
http://www.rosadora.de/blog/wp-conte...08_LX3-090.jpg

der kraft der bäume vertrauen
mich anschmiegen
mich anlehnen
die umarmung versuchen
platanenleise lieder singen
nicht aufhören können
aber leiser werden
und immer leiser
(rosadora)

Wenn ein Baum es schafft, so vertrauensvoll rundlich und auch gemütlich
ausstrahlend zu sein, trägt er viele, viele Lebensringe in sich.

Wünsch einen liebevollen, vertrauensvollen und achtsamen Seelenfarbenträumetag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

Was nicht ist, das kann noch werden; ganz bestimmt. Die Hoffnung ist wie
eine ganz tolle Vertrauensbrücke, die jedes Jahr Lebensjahr für Lebensjahr
trägt und kleine neu gepflanzte Lebenspflänzchen zum Blühen bringt.
Kleine für das, was im Leben noch nicht so groß geworden ist. Und ich brauche: große Geduld und erinnere mich meines großen erblühten Geduldbaumes, der irgendwie in Vergessenheit geriet.
Die Hoffnungsfarben der Seele sind kunterbunt. Und den Farbenseelenmoment nicht vergessend, erinnere ich mich seiner Kostbarkeit.

http://www.deutschlandfunk.de/media/...92364c95a2.jpg

Süüüüüüüüüüß
http://i142.photobucket.com/albums/r...9_2007/hdl.gif

Ich muss um nichts kämpfen! Denn was gut ist, bleibt, was bei mir sein will, kommt freiwillig, und was gehen will, geht sowieso!
(unbekannt)
Das liebe Leben ist nicht anzuhalten, es fließt eh weiter im Lebensfluss der
Welt und ich vermag es nicht zu ändern, obwohl ich manchmal gerne
an den einen oder anderen Lebensrädern drehen würde. Es fragt heute
nicht: Was wünscht Du Dir morgen, was wünscht Du, daß ich Dir liebevoll bringen mag. Es lebt sich einfach so und ich bin da irgendwo und irgendwie mitten drin. Ich wünsch mir, dieses liebevolle Leben anzunehmen und auch so zu akzeptieren wie es ist. Für die zwei Letztgenannten gibt es weiterhin eine liebevolle vertrauensvolle hoffnungsbringende Lebenshaltung. Ein hoher Anspruch in mancherlei persönlichen Lebenslagen, wer vermag das wieder und wieder zu können. Jeden Tag ein weniglich mehr davon in kleinsten Schrittchen und es wird wachsen, ganz bestimmt, die liebevolle Annahme und das liebevolle Akzeptieren dessen, was das Leben so alles verschenkt.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)

Geändert von flower4O (15.07.15 um 02:17 Uhr) Grund: Ergänzung

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Nun pocht es im re. Bein, hörbar wie der eigene Herzschlag. Zur Abwechslung mal was ganz anderes. Nach Infos gegoogelt und nun am Testen: das Sitzen
auf einer sehr warmen Heizdecke mindert das Pochen. Nach Googel-Infos könnte u.a. das Pochen vom Ischias kommen. Da war es wohl des Guten zuviel bei der Thai-Massage und der einige Zeit später erfolgten Faszienmassage mit
Rollen. Hab zum ersten Mal beides an einem Tag gemacht. Eigentlich ist der Thai-Massage-Tag eher ein Ruhetag evtl. verbunden mit Saunieren, was ich durchaus empfehlen kann. Ich hoffe, es beruhigt sich wieder.
Das bringt doch die Gesundheitsfarben der eigenen Seele ein weniglich durcheinander. Sie brauchen halt ihre Zeit die lieben Faszienschichten.
Gesundheit läßt schön grüßen - entspannender wird es wohl erst im nächsten Jahr werden.... äußere Umstände werden wohl wieder und wieder den wohldosierten
gesundheitlichen Weg des Faszienrollens und der LnB-Methode unterbrechen.
So werd ich wohl einen riesengroßen Geduldsgesundheitsbaum brauchen.... So sei es denn, da nützt kein noch so großer innerer Widerstand, der sich durchaus um das Erdreich wickeln kann. Da hilft nur: Annahme dessen was ist - abwarten, dessen was kommt (was ich vermute, jedoch nicht weiß) und ein gesundheitliches Weiterbewegen im liebevollen positiven ... hab den Gesundheitsfarbenseelenfadenweg irgendwo im Gesundheitsgedankengut verloren.
Da hilft weiter: im Moment, da ist es gut .....
Mehr fällt mir gerade nicht ein und so werd ich nun mein Gesundheitsbündelchen schnüren und mich auf weitere Gesundheitsan- und entspannungswege mit den Farben meiner lieblichen Seele bewegen. Es kann alles nur noch viel, viel besser werden.
Und meine Gesundheitsgedanken gehen mit mir spazieren, wo immer sie hinwollen
und ich mag ihnen nicht folgen.... und was weiß ich, wo sie herkommen und was die alles so supertoll draufhaben: es wird eh nichts, kannste alles vergessen, ist eh Schnee von gestern, wird alles nur noch schlimmer und schlimmer werden.
Und dann das Gedanklich angerührte zum bevorstehenden Winter, obwohl doch gerade so wunderschöner Sommer ist: warts ab, bis der erstmal kommt, dann kannste Faszienrollen und Thai-Massage ohne Ende machen, zieht sich eh alles zusammen. Und ich mag ihnen nicht folgen - diesem Gesundheitsgedankengut.
Das führt eh nur zur Anspannung und zum Drehangelpunkt: alles führt zu nichts.

Da ist mir der Gesundheitsfarbenseelenweg des Momentes viel lieber, viel, viel lieber. Er trägt keinen Winter in sich. Er schaut nicht danach, ob es irgendwann schlimmer wird. Er schaut nicht danach, ob ich gesundheitliche Maßnahmen vergessen kann. Er ist nur im Moment da, nur für diesen einen Moment, der gleich wieder zur Vergangenheit wird und in diesem einen Gesundheitsfarbenseelenwegmoment gibt es keine Zukunft, keine Zeit.....
Und das entspannt.... und Gesundheitsgedankengut kreuz diese Gesundheitsfarbenseelenmomente. Mal schauen, was aus diesen Kreuzungen wird.
Ich wünsch mir entspannte Ruhe, entspannten Frieden für meinen Gesundheitsfarbenseelenweg..... wird schon werden, ganz bestimmt.

Aus dem Moment liebevolles Dasein, Ruhe, Frieden, Kraft, Zuversicht, Hoffnung, Güte, Geduld schöpfen. Es wird wohl so sein.
Und mitten im herrlichen Sommer da brauch ich eine kleine Adventszeit. Ich möchte mir das jetzt im Moment schenken wollen und nicht warten bis Advent ist.
https://www.youtube.com/watch?v=AaykkO1eF6w
ADVENTSZEIT - Zeit für Be-SINN-lichkeit

Das Licht der Herrlichkeit scheint mitten in der Nacht. Wer kann es sehn. Ein Herz
das Augen hat und wacht. (Angelus Silesius)

http://media1.wetterspiegel.de/img/n...22_rainbow.PNG
Bei hellem Vollmond und klarer Luft können selbst in der Nacht Regenbogenfarben wahrgenommen werden. [Bildrechte: Youtube.de]

https://keinbisschenleise.files.word...pg?w=800&h=629

Wünsch einen liebevollen, dankbaren und achtsamen Farbenseelenhoffnungstag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Liebe ist unsere wahre Natur (Krishna Das)
Wie oft aber sind wir selbst hart zu uns, ohne es zu merken. Geh sanftmütig mit Dir selber um. (Edwin Ehrlich)[/QUOTE]

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Zuviel gelöscht, nun ist es weg, das Wunderschöne.

http://www.ulrike-hirsch.de/wp-conte...ebesdusche.jpg


alles Liebe
flower4O

Geändert von flower4O (18.07.15 um 04:12 Uhr) Grund: Ergänzung

Farben meiner Seele

uriela ist offline
Beiträge: 187
Seit: 30.10.14
Liebe flower,

"Gesundheitsfarben der eigenen Seele" ist ein wunderschöner Ausdruck, er berührt mich ganz tief.
Welche Farbe / Farben werden mich heute begleiten ??

lg und einen schönen Tag

uriela


Optionen Suchen


Themenübersicht