Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

was ist die kraft, welche mich vorantreibt im leben?
was ist es, das mir hilft, nicht aufzugeben?
was begeistert mich, weiter zu machen und nicht auf zu geben?

ich weiss es nicht.
es ist so ein etwas.
woher?
warum?
welches etwas?

was motiviert mich?
woher kommt meine motivation?
welches ist meine motivation?

stutzige shelley

Ich möchte leben

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
liebe shelley,

ich schicke dir ganz viel mut und kraft und natürlich freude für dein vorhaben.
ich verstehe natürlich, dass schon allein duschen anstrengend ist, auch mir gings schon so, aber du wirst sehen und vor allem spüren, anschließend fühlt man sich wie neugeboren, die muskeln so herrlich durchblutet und gelockert. für mich ist duschen medizin.

und dann natürlich die freude des zusammenseins mit deinem lehrer, das allein gibt dir schon auftrieb. ja, auch das gespräch ist gut und wichtig, jeder gute kontakt, der einen weiter bringt gibt auch kraft.

ich denke im gebet an dich udn bin mir sicher, dass gott um dich ist mit seinen guten starken händen.

bisher kam deine mailadresse noch nicht bei mir an, aber vielleicht warst du gestern danach auhc zu müde.

schade, dass du durch dein fenster den herbst nicht so wahrnehmen konntest. wenn du aber jetzt rauskommst, kannst du das herrliche farbenspiel auch auf dich wirken lassen. gott schenkt udn so viel, wir brauchen nur "tanken". deshlab ist es wichtig, sich nicht nur auf sich zu konzentrieren, auf die "wellen" unter unsern füßen, du auf deine kleine kraft, sondern zuversichtlich auf jesus.

gottes segen hülle dich ein.

deine blockflöten-monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark

Ich möchte leben

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
hallo liebe shelley,

vorhin habe ich nun die CD zur post gebracht, udn ich hoffe, dass sie bald bei dir ist und du freudce und segen dadurch erfahrne darfst.

ich wünsche dir ganz viel kraft und freude, sowie mut, deinen weg weiter zu gehen.

ganz liebe umarmung
deine monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe blockflöten-monika,

vielen lieben dank, dass du mir schreibst.

weisst du; für mich ist duschen leider keine medizin. es tut mir nur insofern gut, dass ich gerne frisch bin. doch ich bin danach wie währenddem so fertig, dass ich mich nicht mehr anziehen kann und wie schon in unter der dusche erst pause machen muss. wenn ich mich dann angezogen habe, brauche ich nochmals eine lange pause und bin total geschafft. also es ist bei mir halt nicht so, wie bei dir. aber ich bin ja nicht gerne ein kleines stinkerchen und deswegen schaue ich schon, dass ich mich trotzdem dusche und wenn es nicht geht, mich duschen lasse.



ich freue mich schon auf den unterricht, aber ich habe auch ein wenig angst, dass es zu viel wird.

mein akupunkteur hat mir deswegen gestern auch schon eine moralpredigt gehalten.
er fand, es sei wichtiger, dass ich auch was mit den händen mache. zum beispiel spiegeleier kochen. statt dass ich da in den unterricht gehe. so würde ich nie spiegeleier kochen können und nie gesund werden.
er hat sich zwar entschuldigt, als er am nachmittag nochmals kam. er sagte, es sei einfach beängstigend, wenn ich so begeistert von einer sache bin und so freude habe. deswegen wollte er mich ein wenig runter holen. damit hat er nur meine motivation genommen, weil ich plötzlich dachte, dass alles, was ich mache, gerade das ist, was mir nicht hilft, gesund zu werden.
es ist eben so, dass ich so glücklich bin, wenn ich was machen kann - besonders mit der musik. also mein akupunkteur fand das halt ein bisschen viel freude für so wenig leistung.
oder ich verstehe es auch nicht ganz.
also es ist halt einfach so, dass ich vielleicht schon zuerst für mich sorgen können müsste, bevor ich mir da grosse sorgen wegen meinem studium mache.
ach; ich weiss doch auch nicht...



vielleicht ist es ja einfach so, dass ich wegen der langen krankheit langsam in eine depression geraten bin. da ist man doch auch manchmal so voll happy und dann wieder voll am boden. vielleicht sind ja meine happy-phasen einfach ein wenig beängstigend. ich weiss ja auch nicht...

gestern war ich zum beispiel voll happy, dass ich zum ersten mal seit langem wieder musikhören ertrage.
da habe ich mir gerade rihanna eingezogen.



und bald werde ich voll happy sein, wenn deine cd kommt.
ich freue mich schon ganz dolle darauf!!!!



einen dicken knuddler und viele liebe grüsse von deiner shelley

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

mein arzt war heute so süss!
er hat mit mir bei e-bay nach doppelhörnern gesucht.

es tut so gut zu wissen, dass es so viele liebe menschen auf dieser welt gibt!
ich habe schon viel glück im leben. trotz allem sc**i*s.

mir tut es gut, beim arzt nicht nur immer alle symptome erzählen zu müssen, sondern auch über andere dinge, welche mir wichtig sind, reden zu können.
zum glück bin ich nach so langem ärztehorror auf wirklich gute menschen getroffen.
ich bin so dankbar darum!

ich denke, dass es aber auch die einstellung des patienten ist, ob ein arzt zu einem passt oder nicht. früher war ich noch anders. da war es auch schwerer, einen passenden arzt zu finden. und zum glück habe ich einen guten spezialisten. ohne den wäre ich schon sehr oft noch mehr aufgeschmissen gewesen, als ich es war und manchmal immer noch bin.

fröhlich-dankbare grüsse von shelley

Ich möchte leben

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.125
Seit: 06.09.04
Hallo Shelley,
wollte dich eben wenigstens mal begrüßen.
Ich hatte eine unfreiwillige längere Internetabstinenz und habe dich richtig vermisst

Bis bald
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
gute nacht, liebe ado!



viele liebe grüsse von shelley

Ich möchte leben

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
liebe shelley,

heute kann ich endlich wieder ein besüchle bei dir machen, denn gestern konnte ich diese site nicht öffnen, um dir zu schreiben, viell. gab es wartungsarbeiten am server, es tat mir sehr leid.

ja, wenn man sehr schwach ist, ist jeder handgriff schwerstarbeit, ich verstehe das gut, ich habe manchmal auch schwache tage, zwar nicht so wie du, erinnere mich aber auch noch gut, als meine mutter keinen schritt allein tun konnte. ich erzählte es dir.

da darf man ruhig hilfe annehmen, und das tut gewiss jeder gern.

dein akupunkteur will dich sicher vor euphorie bewahren und bedachte niciht, dass eins nach dem andern kommen muss.

er weiß bestimmt nicht, welche heilwirkung musik hat, wie sie stärkt, vor allem die seele. man fand sogar heraus, dass sie demenz aufhält, also müsste viel mehr musik in den pflegeheimen gemacht werden.

deshalb denke ich, ist es genau anders herum, erst wenn deine seele stark ist, kannst du dich aufs praktische konzentrieren.

du hast auf der suche nach deinem richtigen arzt gewiss dein gefühl zurate gezogen, und man erlebt dann, dass gott einen auch zum richtigen führt.

deine dankbarkeit ist ist die grundlage dafür, dass du nette menschen triffst. ich freue mich sehr für dich.

das schuljahr in unserer musikschule beginnt am 1.11., bzw. nach den herbstferien, die hier immer zum reformationsfest beginnen und in der 1. nov-woche sind. jetzt hören einige schüler auf, und ich war heute mal wieder recht frustiert, wie wenig wichtig den kindern diese letzten unterrichtsstunden sind. zum glück gibt es auch andere, die verantwortlich bis zum schluss bleiben. aber die wirklich begabten sind "sternstunden", die den alltag beglücken.

morgen gehe ich mit den vorjährigen anfängern in die 1. klassen und spielen ihnen was vor. die lehrer sind begeistert und unterstützen mich. ich denke, dass manche sich unter dem flötespiel nichts vorstellen können.

denkst du an mich, dass ich noch ein paar schüler bekomme?

nun wünsche ich dir einen frohen abend, dass du nicht zu müde bist für ein gutes gespräch und knuddle dich mal schnell.

gott segne dich!

deine blockflöten-monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark

Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06
hi shelley,ist dein briefkasten voll oder hast du meine e-mail gesehen?hab dir sofort geantwortet als dein paeckchen ankam. danke, hab mich sehr gefreut nicht nur ueber die salbe , besonders ueber deinen brief.bin aber nicht sicher, ob ich deine fragen hier beantworten soll.
du weisst ja , was dein therapist sagt ist mehr oder weniger auch meine ansicht.nicht damit du eier kochen kannst, sondern ich fuerchte, dass du dich,deinen koerper immer und immer wieder durch die haltung beim musizieren in die ueberdrehung bringst.
meine normale e-mail geht wieder,ich habe aber mein addressbuch bei dem komputerbrand verloren.schreib mich also bitte unter der alten e-mail an ,dass ich deine wieder hab.voice-mail muss ich noch runterladen.
liebe gruesse
deine wunderblume

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe blockflöten-monika,

allerliebsten dank! deine cd ist angekommen. ich konnte sie leider noch nicht hören, aber ich freue mich ganz doll darauf.

hast du noch schüler bekommen? ich habe an dich gedacht.

viele liebe grüsse von shelley


Optionen Suchen


Themenübersicht