Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Iris ist offline
Beiträge: 295
Seit: 24.08.05
Hallo Shelley,

an die Erfahrung der TCM in Sachen Kräutertherapie kommt dieser westliche Ansatz sicher nicht heran.
(Wenn ich die Möglichkeit hätte, mich von einem erfahrenen TCM Arzt mit chinesischen Kräutern auf KK Kosten behandeln zu lassen, würde ich das auch vorziehen.)
Andrerseits gibt es die Überlegung, dass bei allerlei Beschwerden die Natur jeweils auch regional wirksame Heilkräuter zur Verfügung stellt. (Es wäre ja sonst auch ziemlich ungerecht auf der Welt, wenn vor paar hundert Jahren nur die Chinesen in die Gunst von Heilsubstanzen gekommen wären. )
Es geht hierbei auch vielmehr um einen individuelleren Einsatz der einheimischen Pflanzen. Oft wird in der Phytotherapie pauschal ein Kraut für eine bestimmte Beschwerde verordnet (z.B. Frauenmantel bei Unterleibsbeschwerden, Thymian bei Husten), obwohl dies im Einzelfall nicht immer optimal passt.
Die Syndrome der TCM behalten ja so oder so ihre Gültigkeit und daher finde ich es schon sinnvoll, bspw. einem Menschen mit Hitzeprozessen nicht auch noch Kräuter zu verordnen, die eher „Öl ins Feuer kippen“. Da die einheimischen Kräuter auch ihre Geschmacksrichtungen und unterschiedlichen Temperaturbezüge haben, kann man schon so eine gewisse Selektion vornehmen. (Im Prinzip kennt das auch jeder aus eigener Erfahrung. Wenn man wirklich hohes Fieber hat, kommt das Bedürfnis nach etwas erfrischendem, saftigen, wie bspw. Orangen, Birnen, Sanddorn, die eine ausgleichende Wirkung auf die Hitzeprozesse haben. Ist ein Infekt aber erst mit starkem Frösteln im Anmarsch, wird man eher zu einem erwärmenden Tee mit Ingwer, Zimt oder Galgant greifen.)

Neben der TCM sind in dem Buch auch Informationen aus anderen Bereichen, wie der Anthroposophie oder der traditionellen westlichen Phytotherapie zu finden. Bei den einzelnen Pflanzen werden auch die seelisch-geistigen Bezüge erläutert und ich finde auch die zugehörigen Diätempfehlungen sehr ausführlich. Wegen der Übersichtlichkeit lese ich recht häufig in dem Buch, schon allein um mein desolates Gedächtnis regelmäßig aufzufrischen. (Es ist allerdings ziemlich teuer und ich habe es mir daher auch über ebay besorgt.)

Ich hatte beim Lesen des Buches auch schon an dich gedacht, da ich glaube, von dir mal was von Pestwurz im Zusammenhang mit der Migräne gelesen zu haben. Pestwurz ist bei Leberschädigung aber kontraindiziert. Für die Migräneprophylaxe wäre für dich Mutterkraut besser geeignet, vorausgesetzt die sonstigen Symptome passen dazu.


@ Bimi,

von Andreas Noll habe ich schon einiges gelesen und da hattest du ja einen echt guten Dozenten.
Ist halt auch eine pragmatische Frage. Eine chinesische 30 Tage Rezeptur mit täglichem Dekokt Kochen ist meist sehr teuer und viele von den westlichen Kräutern hab ich im Garten selbst angebaut.


Liebe Grüße
Iris


PS: Falls ihr euch ein Theremin selbst herstellen wollt, hier gibt’s u.a. auch eine Bastelanleitung: Theremin

Mich erinnert das akustisch ein wenig an Geisterbahn und an das Herumwedeln mit größeren dünnen Blechen, die dann ähnlich imposant wimmern.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von BiMi Beitrag anzeigen
.

hey liebe bimi,

du bist es doch, welche mir freude macht.
ich denke, ich kann niemandem freude machen, sondern nur nerven.



aber ich mache das nicht absichtlich. die leute schreiben es mir nur und so.



ich verstehe nicht, warum du dich nicht hast getraut zu fragen nach meinen musikinteressen.

schau mal, was ich gestern feines gehört habe im radio:

Carl Loewe: Klavierkonzert Nr. 2 in A (SACD) – jpc

du kannst leider nur die hörbeispiele hören.
bei youtube fand ich leider das a-dur kla4-konzert nicht von carl loewe.

ja und heute fand ich dafür das da:

Videos von Lucas Wecker

hehehe.

bei mir im hintergrund lief gerade ein unmöglicher film:

Mysterious Skin - Official Trailer




und ein stinkender luftbefeuchter bläst stinkende luft aus.
aber ohne tut mir jedes atmen in der nase, im mund, im hals und in den augen total weh.
deswegen habe ich jetzt einen reiseluftbefeuchter. weil im krankenhaus tun sie immer so dumm, wenn man einen luftbefeuchter braucht.
was man denn zu hause tun würde. so als würde man sich nur einen extra-luxus leisten wollen.
ja was tue ich wohl zu hause?
da laufen manchmal sogar drei luftbefeuchter und wenn es ganz krass kommt noch eine herdplatte mit einer wassergefüllten pfanne darauf.
na, ja.
auf alle fälle will ich beim nächsten mal krankenhaus nicht wieder so blöd angemacht werden, wenn ich einen luftbefeuchter brauche und da waren die reiseluftbefeuchter zum aktionspreis und deswegen teste ich den jetzt.
ich hoffe, dass er nach mehrmaligem gebrauch nicht mehr stinkt. das wäre wirklich dumm, wenn ich jetzt da chemie inhaliere.
oder vielleicht ist es auch das destillierte wasser vom destilliergerät meiner freundin?
hm ja. vielleicht versuche ich mal das bügeleisen destillierwasser.
oder dann halt - was nicht empfohlen wird - normales trink oder dann eben wasser aus dem hahn.

ja dumm.
jetzt bin ich von der antwort an dich abgekommen und erzähle dir da irgendwas über luftbefeuchter.



also eben; ich verstehe immer noch nicht, warum du dich nie getraut hast, mich nach meinen musikinteressen zu fragen.
magst du es mir erzählen?

und woher wusstest du, dass moderner dosen-kram 'neutraler boden' ist?

du musst nicht weinen wegen dem mit der musik.
weisst du: wenn es mir wieder besser geht, dann lerne ich das alles wieder.
und dann bin ich ganz schnell ganz gut, weil ich ja schon so viel gekonnt habe.

ich wollte ja auch deswegen in eine ehlers-danlos-sprechstunde gehen.
vielleicht wissen die so ein stützgestell für den daumen und dann kann ich wieder mehr oktaven ohne schmerzen spielen auf dem klavier und auf der geige gehen dann die lagenwechsel auch besser.

oder ich sollte eh mal noch den orthopädietechniker anrufen.
er ist ein total lieber und fand sogar, er würde zu mir nach hause kommen, wenn ich es nicht immer zu ihm schaffe.
in seiner werkstatt stinkt es ja auch immer so. und obwohl meine mcs besser ist, haut mich das dann immer voll hin.
aber richtig. nicht wie dieser reiseluftbefeuchter jetzt.
meinst du, ich werde den wieder ganz sauber putzen können, wenn ich duftöl rein tue?

ja inspector barnaby sehen wir auch immer.
weil mutti das so gerne hat.
nur: sie schläft jedes mal ein.
deswegen schaut vati es auch.
da kann er ihr dann erzählen, was passiert ist.
ja und ich bin eben einfach bei ihnen und während ich mich mit dem schreiben ablenken lasse, verpasse ich es dann immer. auch dann, wenn ich mir vorgenommen habe, es mindestens einmal richtig zu sehen.

wegen diesem englischen flair schauten wir ja auch "der doktor und das liebe vieh".
ja und sonst finden wir nordische krimis eh toll.
also mutti.
wir schauen das immer wegen ihr. ausser kommissar beck. den wollte ich immer sehen. weil ich den nachbar so lustig finde. und mal fand ich den gunvald süss, aber er wurde ja richtig dick. ja und den beck selbst finde ich halt auch lustig. und seine tochter und überhaupt. ja ich habe das gemocht. auch die filmmusik davon.

ich höre ja gerne filmmusik. das weisst du vielleicht ja schon wahrscheinlich.
und falls ich mir als nächstes was wünschen müsste, so wäre das die filmmusik-cd zu inspector barnaby.

seit mutti im krankenhaus war habe ich ja immer cd's an im badezimmer.
meine krankenschwestern kamen bald in den genuss aller meiner filmmusik-cd's. mc leods töchter, grey's anatomy, jack holborn, everwood und als nächstes kommen dann die richtig guten komponisten, womit ich vor allem morricone meine.

Moment for Morricone




Ennio Morricone "The Legend Of The Pianist On The Ocean"




ich dachte halt, dass theremin für mich gut ware, weil man da kein instrument halten muss.
ich weiss zwar nicht, ob ich es schaffe, so lange die arme in die luft hoch heben. doch vielleicht kann ich die ja dann auch aufstellen.
irgendwie muss ich das eben mal ausprobieren.

ich dachte, wenn ich dann gesünder bin und theremin spiele und den für mich nicht schmerzenden rollstuhl habe, könnte ich mich mit dem theremin an den strassenrand stellen, spielen und ein wenig geld verdienen.
theoretisch darf ich sogar 30% arbeiten. so richtig geht das halt noch nicht. aber nach einer besserung und stimmenden umständen ein wenig strassenmusik?
ich weiss ja nicht.
statt zu hause in den kissen hängen und schreiben, könnte ich ja dann im rollstuhl hängen und mit thereminklängen diese gegen geld tauschen. mit dem jetzigen rollstuhl geht es leider nicht. doch vorbereiten kann ich mich ja schon mal.

ich denke nicht, dass theremin für mich schwer sein wird.

welches instrument magst du am allerliebsten?

welches würdest du lernen, wenn du noch eines lernen würdest?

ff
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von BiMi Beitrag anzeigen
.

Zitat von BiMi Beitrag anzeigen
.


ja; ich fand nie, dass der linus ein negativer ist.

er kam halt sehr belastet zu mir.
er hatte doch die identifikationsstörung. deswegen auch die vielen namen.
dann immer wieder depressionen, komplexe, schwul ist er, und so eben.
er will prinzessin sein, dann meerjungfrau, anschliessend will er ballettänzerin sein, usw. je nachdem, was er grade wieder im fernsehen gesehen hat.
dann kommen eben seine komplexe wegen seinem dicken hintern.
seit er linus heisst, ist das aber alles besser. als sei er mit dem namen endlich angekommen. nur sterben wollte er noch so oft, damit er zu den koalabären in den koalabärenhimmel gehen kann.
doch seit holly da ist, ist sie eben sein kleiner lichtblick im leben.
ach ja;und er ist verliebt in quincy. 'kennst' du quincy?

ja und sie eben.
total eitel.
so schlimm, dass sie am anfang ja nicht mal berührt werden wollte.
da dachte ich zuerst doch, sie sei autistisch. doch dann begann sie plötzlich zu plappern und erzählte immer, sie wolle gekämmt werden und man dürfe ihr haar ncht durcheinander bringen.
und ja; jetzt liegt sie doch auch oft bei meiner mutti im arm und motzt dann herum, weil sie wieder so vertschüppelt ist.
vor dem photo liess sie auch nicht locker, bis der linus sie fest gekämmt hatte.
sie lässt sich doch auch schönheitsoperationen machen, schreit "aua" herum und findet danach, sie würde das immer wieder tun, denn für die schönheit muss man leiden.
sie hat doch auch ein eigenes kleidchen. entsprechend zu linus's jeans-hosen hat sie ein jeans röckchen mit einem t-shirt und einem jenas-chilet-jäckchen.
aber nein!
das kann sie nicht anziehen, da es sie zusammendrückt. und so lange sie noch so baby-flauschis ist, will sie eben noch den trainer von linus anhaben.

Šutruk-Nahhunte II:

de.wikipedia.org/wiki/%C5%A0utruk-Nahhunte_II.

Šutruk-Nahhunte II. (auch Schutruk-Nahhunte, Sutruk-Nahhunte) regierte von etwa 1185–1155 v. Chr. als elamitischer König. Er war der zweite Herrscher der Šutrukiden-Dynastie. Wegen seiner Eroberung von Babylon gilt Šutruk-Nahhunte als der bedeutendste elamische Herrscher. In einer Zeit, in der die meisten anderen orientalischen Reiche mit diversen Problemen zu kämpfen hatten, schaffte er es Elam zu einer Großmacht aufzubauen.
elamische sprache:

Elamische Sprache

Die elamische oder elamitische Sprache ist die ausgestorbene Sprache der Elamer, eines altorientalischen Volkes im Südwesten des heutigen Iran. Elamische Texte stammen aus der Zeit 2400 bis 350 v. Chr., insgesamt ergibt sich also eine zweitausendjährige Überlieferungsgeschichte.

Das Elamische ist mit keiner anderen bekannten altorientalischen Sprache verwandt: Es gehört weder zu den semitischen Sprachen (wie zum Beispiel das Akkadische) noch zu den indogermanischen Sprachen (wie zum Beispiel das Hethitische oder das Altpersische); auch mit dem benachbarten Sumerischen ist es mit Sicherheit nicht verwandt. Die meisten Forscher halten das Elamische für eine isolierte Sprache, einige sehen aber genetische Beziehungen zu den drawidischen Sprachen des indischen Subkontinents.

Die Überlieferung elamischer Texte erfolgte in drei unterschiedlichen Schriftsystemen, von denen zwei auf mesopotamische Schriftformen zurückgehen, während die dritte (die „Strichschrift“) eine elamische Eigenentwicklung ist. Die Geschichte Elams kann bisher nur lückenhaft und für bestimmte Phasen vor allem aus mesopotamischen (sumerischen, akkadischen, assyrischen und babylonischen) Quellen erschlossen werden; historische Texte in elamischer Sprache gibt es dagegen nur relativ selten.

Die Wissenschaft von der elamischen Sprache, Kultur und Geschichte heißt Elamistik.
linus sagt, er könne elamisch.
wahrscheinlich erinnert er sich an seine frühere leben.



öhm ja:

sofern mesepotamien nicht in afrika liegt, hat shutruk nahunte nichts mit einem afrikanischen stammesfürsten zu tun.

Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
linus - ehemals shutruk-nahunte; könig von anschand und susa, herrscher des landes von elam, welcher aufgrund des befehls von inshushinak sippar zerstörte, die stehle des naram-sin nahm und sie nach elan zurück brachte, wo er sie zu ehren seines gottes inshushinak aufstellte
viele liebe grüsse; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Melanie Horsnell - Sometimes Lyrics




.
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

BiMi ist offline
Beiträge: 440
Seit: 19.08.10
Hallo mein Herz,

also mal von hinten nach vorn...

Beyonce mag ich nicht so sehr, ihre Bewegungen find ich mitunter merkwürdig
(fand mal ein Youtube-Video, in dem drei Leute auf der Couch saßen und die Frage diskutierten: Ist Beyonce´ ein Sith-Lord?
- sie untermauerten die Fragestellung mit filmischen Sequenzen...)

Ich find sie sehr hübsch - auf so eine italienische divenhafte Weise (wie Loren, Ornella Muti etc.)
- find ich 'interessant' bei einer eher dunkelhäutigen Frau.
Na und Gedanken über nen dickes Hinterteil sollte eher sie und nicht der Linus sich machen.
Aber anderseits isses wirklich nen Kreuz: Meine schwulen Freunde sind auch alle auf der Flucht vor nem dicken Hinterteil, gewöhnlich ihrem eigenen. Das ist Stoff für ein echtes Trauma.
Wobei ich gedacht hatte, bei Koalas gehört son kugelrundes Hinterteil zum Gesamtpaket dazu, die sind doch alle etwas hinter-lastig, nicht? Solange man mit seinem plüschigen Po immer noch den Baum rauf kommt ist immer noch alles in Ordnung, oder?

Ja, den Verdacht mit dem Autismus hatte ich bei der Holly-Polly auch gehabt und dass sie dich vollquakelt ist für mich auch nicht der Beweis fürs Gegenteil. Ich sabbel doch auch von früh bis spät - wenn mir gerad so ist.

Und zum Linus: Ich möchts ja kaum sagen, aber erinnert er dich nicht an einen bestimmten Musiker? Einen der schwarz war und der dann
weiß wurde? Die ganzen Identiätsprobleme? Und Ballerina will er sein und was weiß ich, was noch alles. Mach doch einfach Fotos von ihm
in unterschiedlichen Kostümierungen. Die kann er sich dann immer ansehen, wenn er gerade mal in einer: Ich weiß nicht, was soll ich bedeuten?
Phase ist.
Vielleicht hilfts ihm ja, bei der Identitätsfindung.
Wobei bei M.J. wars auch nicht wirklich erfolgreich.
Identifiziert sich Linus auch mit Peter Pan?
'Quincy' ist aber nicht der uralte kriminalisierende Pathologe aus dem Fernsehen, oder?
Also, wenn doch, würde ich mir um den Linus und seine sexuelle Orientierung echt Sorgen machen.
Kann er sich nicht wenigstens jemanden wie Remington Steel als Objekt für seine Libido aussuchen?
Ich glaub, du bietest ihm einfach die falschen Serien an - da wunderst du dich dann - der hat doch gar keine identifikationsobjekte, der arme Bär!

Eigentlich müsste ich jetzt den Sprung zu den 'nordischen' Krimiserien schaffen. Aber da liegt das ganze Zweistromland dazwischen und da muss ich doch zumindest 'danke' für die Informationsbeschaffung sagen.
DANKE!
Ich kannte Elam nur aus der Bibel. Ur, ja das ist mir ein Begriff. Im akkadischen Sprachraum bin ich schon eher zuhaus.
Weil ich mich mal lange mit Schöpfungsmythen (u.a. dem Enumer Elisch) beschäftigt habe.

Und 'Schutruk-Nahhunte'. Ja, jetzt weiß ich's. Aber, als ich den Namen erstmals bei dir las, hörte ich ihn gleichzeitig - so von einer jungen Männerstimme gesprochen und ich fragte mich dann sofort, ob ich den Namen aus einem Film kenne.
Kunta Kinte? Ne, nicht 'Roots' - aber woher?
Und auch wenn meine Gedächtnislücken langsam die Oberhand gewinnen, glaube ich mich an den filmischen Kontext dieses Namens zu erinnern. In dem Film (brit./amerik.?) kommen ehemalige Absolventen einer Eliteschule zusammen und einer, der damals seinen Abschluss geschmissen hatte - nun aber eine politische Karriere gestartet hat, will den Abschluss (in Geschichte oder so) nachholen. Allerdings betrügt er und engagiert einen Studenten, der ihm die richtigen Antworten aus der letzten Reihe via Ear-Phone vorflüstert.

Sein alter Prof merkt es und ist schwer enttäuscht. Und im Waschraum gibts ne Schlüsselszene, in der die beiden aneinander geraten. Der Politiker wird sehr beleidigend und der Prof schluckts. Aber dann - kommt der kleine Sohn des Politikers aus der Toilette und hat alles gehört. Der Prof sagt sich, ein schwarzes Schaf unter den Studis stellt noch nicht seine ganze Existenz
als Lehrkraft infrage und geht beruhigt in den Ruhestand.
(Ich glaub das ist der richtige Smiley für RUHESTAND, aber vielleicht auch der:)

Und eine dieser Fragen beschäftigte sich mit Schutruk-Nahhunte!

Ach, bin ich gut! Na ja, nur bedingt. Ich hätte auch gleich Schutruk-Nahhunte bei Google eingeben können.
Der 2. Eintrag bezieht sich schon auf den Film: Club der Cäsaren
Club der Cäsaren

Okay, das dazu!
Dass der olle Linus seine Leitfiguren aus dem Fernsehen sammelt ist ein bekanntes Phänomen mit dem auch schon das Meerschwein Olga zu kämpfen hatte. Oder weniger die Olga selbst, als vielmehr der Vater ihrer Kinder, der ihr ständig Geschichten über seine Geheimdiensttätigkeit und seine Fähigkeiten als Gehirnchirug erzählt. Bis sie dann mal ins Wohnzimmer
darf und feststellt, dass das arme Schweinderl ständig vom Fernseher berieselt wird ...
(Olga da Polga ist ein Meerschwein aus der näheren Bekanntschaft von Michael Bond.
Der auch den Paddington Bär mit uns bekannt gemacht hat.) Was wieder einmal meine Lieblingsthese stützt: das alles auf dieser Welt
irgendwie mit allem anderen zusammenhängt...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 51GAWYE93EL._SL500_AA300_[1].jpg (20,8 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg Olga da Polga.jpg (19,1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg PB.jpg (3,2 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg P.B..jpg (13,9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg paddington-bear-1-audio-cd-1-cd-rom-u-textbuch-1587341.jpg (7,6 KB, 0x aufgerufen)

Ich möchte leben

BiMi ist offline
Beiträge: 440
Seit: 19.08.10
Teil 2
Meinste wirklich, dass der Linus elamisch sabbeln kann? Du hast ja auch mal die Theorie vertreten, dass du als Baby einen baltischen Dialekt verstanden hattest.
Ich bin bei Seite 30 - kann dich also immer dran erinnern, was du vor vielen Jahren mal so gedacht, gesagt und getan hast.
Der Friedich II. - Stupor Mundi, das Staunen der Welt, der Stauffer halt - der also hat mal ein böses Experiment gestartet, in dem er Säuglinge ohne mehr als nur den nötigsten
Kontakt, also: in Isolationshaft, hielt. Die wurden gewindelt und gefüttert, durften aber nicht angesprochen werden, weil er wissen wollte, ob sie, wenn sie dann sprechen
(was sie nicht taten) hebräisch palavern. Taten sie nicht - sie starben weg, wie die Fliegen!
Also: Keine Experimente bitte!
Na ja, vielleicht sollten wir dem Linus seine Vorliebe für Quincy nachsehen und als jugendliche Schwärmerei verbuchen. Du fandest ja damals den Richter Hold ganz schnuckelig. Das würde mir auch nicht so ohne weiteres einfallen.

Mhm. Na, mal wieder zu ernsthafteren Dingen: Theremin könnte ich mir bei dir vorstellen.
Vielleicht kann man da solche Unterarm-Stützen nutzen, weißt du? Wie beim Gynäkologen-Stuhl, nur eben für die Arme...
Du musst doch nur die Hände bewegen, oder? Ach, das kann man üben.Iris hat ja einen
Link zu einer Bauanleitung geschickt, hab ich mir noch nicht angesehen, werd ich aber auch gleich noch tun.

Nordische Krimis! Ja, alles ist besser als der dröge amerikanische Einheitsbrei. Die amerik. Schauspieler sehen auch immer so geklont aus und die Schweden-Dänen mehr wie richtige Menschen. Die Handlung ist auch meist komplexer. Die Atmosphäre dichter. Und die Autoren (Mankell) meist politisch engagiert (Kennedys Hirn).

Ja, ich habe gedacht, du magst überhaupt nicht mehr an klassische Musik denken, weil du dann immer traurig wirst, weil du jetzt eben nicht mehr lange sitzen kannst.
Aber ich habe wieder vergessen, wie tapfer du bist. Und was ich gern spielen würde?
Mhm, wo ist der Nachdenk-Smiley? lch finde Violine und Klavier sehr schön. Vielleicht gefällt mir der Klang von letzterem doch noch besser. Ja, ich glaub so isses.
Von Neil Youngs 'Heart of Gold' konnt ich mal (fast alles) auf Mundharmonika spielen und ich hatte eine Gitarre (auf der ich nie spielen konnte). Einen Gitarristen hatte ich auch.
Einen recht populären sogar. Hier kommt ein Zwinker-Smiley.
Ich mochte auch immer die Pan-Flöten-Musik von Gheorghe Zamfir (Filmmusik zu 'Picknick am Valentinstag' von Peter Weir). Da werde ich mal schauen, ob ich den Trailer finde.
Ach ja, Ennio Morricone. Die beste Filmmusik aller Zeiten nicht wahr? Ich liebte die zu:
Mordanklage gegen einen Studenten. Da werd ich auch mal schauen, ob ich da was finde.
Bis später.
Liebe Grüsse

BiMi

Geändert von BiMi (10.03.11 um 16:28 Uhr)

Ich möchte leben

BiMi ist offline
Beiträge: 440
Seit: 19.08.10


Optionen Suchen


Themenübersicht