Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.742
Seit: 17.07.10
Hallo liebe Shelley,
ich danke Dir für Deine Antwort. Du bist eine sehr tapfere Frau und erfreust uns immer wieder mit schöner Musik. Bei den Babies musste ich mitlachen. Ganz süß.

Ich hatte mir zu Weihnachten einen modernen PC zugelegt. Da musste ich mich erst reinfinden. Bin immer noch am Üben mit Window 7. Der andere PC wurde vom Werk zurückgenommen. Er hatte einige Materialfehler und ich hatte noch Garantie.

Der Computer ist für mich das Fenster nach draußen, seit ich nicht mehr berufstätig bin. Mir fehlen die langen Spaziergänge mit unserem Hund, der nicht mehr lebt. Allein mag ich nicht durch Wald und Wiese gehen. Wir wohnen ja etwas einsam, aber schön. Nun laufen uns immer mehr Katzen zu. Zuerst eine kleine bunte, dann ein Zwilling von ihr - danach eine rabenschwarze, eine rostrote und schließlich eine graue Katze - alle sehr scheu. Die erste Katze ohrfeigt immer die anderen, aber die lassen sich nicht vertreiben. Der Hunger ist zu groß. Neulich kam ein kleiner Marder an die Futterschüssel. Die Katzen haben ihn getötet. Vermutlich aus Futterneid.

Tagsüber habe ich immer wenig Zeit. Ich komme vor 13 Uhr kaum aus der Küche heraus. Mein Mann bekäme schlechte Laune, wenn sein "Fressnäpfchen" leer bleibt. Er schält aber zum Glück die Kar- toffeln. Am Wochenende kommen meistens die Kinder oder Enkel. Es gibt immer eine Menge zu tun. Und im Frühjahr wartet die Gartenarbeit auf mich. Heute haben wir eine Einkaufstour im 30 km entfernten Städtchen gemacht. Ich musste unbedingt zum Optiker - mir war die Brille aufs Straßenpflaster gefallen. Sie wurde zum Glück gleich repariert.

Es tut mir immer wieder leid, dass Du auf Hilfe angewiesen bist. Lass Dir ruhig Zeit beim Sortieren Deiner Sachen. Selbst bei gesunden Menschen ist nicht immer alles ordentlich. Wenn es wieder wärmer wird und Du draußen sein kannst, geht es Dir be- stimmt besser. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen.

Sei lieb gegrüßt
Rawotina

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von answer Beitrag anzeigen
Hallo Shelley,

danke, dass ich durch dich auf wunderschöne songs aufmerksam werde. Ich meine nun nicht den duck song, aber auch der gehört wohl zum Leben.

shelley, hast du einen Schutzengel?

Ich drück dich und wünsch dir Kraft für den chiropraktiker und Schmerzfreiheit für danach.

answer

hallo answer,

dankeschön, dass du mir schreibst!

ich weiss nicht, was an dem duck-song speziell gut oder schlecht sein soll.

hm.

ich fand einfach diese ente lustig gezeichnet.

ja; ich habe einen schutzengel.

du aber auch.

hätte ich meinen nicht, wäre ich vielleicht nicht mehr da.
oder erst gar nicht gekommen.

welche musik magst du?

schmerzfreiheit wäre ein wunschtraum von mir.
aber dank chiropraktik kann ich wenigstens wieder mehr bessere zeiten haben.

wie geht das bei dir alles so?

dankeschön für deine kraft!

gerade habe ich nicht so viel übrig, um sie auch weiter zu geben.
aber von dem wenigen, was ich habe, bekommst auch du einen grossen teil davon.

viele liebe grüsse; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
warum machen die italiener so schöne werbungsmusik?

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
schlechte anatomie für cassandra - irgendwie finde ich es jedoch, es lässt sich noch gut anhören:




How to play rock Viola -pt 1
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Geändert von Shelley (17.02.11 um 01:12 Uhr)

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Gotteskind ist offline
Gesperrt
Beiträge: 224
Seit: 20.08.10
Liebe Shelley,

Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
ich weiss zwar nicht, ob du hier (noch?) mitlesen tust.
doch du hast mich im chat nach diesem lied gefragt.
ich lese noch mit und manchmal chatte ich auch noch. Mein Ziel ist jedoch nicht virtuell.

Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
ich fand die antwort:

begleitmusik aus der doofen-zum-lachen-bring-kommödien-soap "alles was zählt".

folge 1089, vom dienstag, 04. januar 2011, an der stelle, während der tom das testament seines onkels liest.
Vielen Dank für's Raussuchen! Das ist wirklich so ein tolles Lied! Ich höre es wieder und wieder... Komisch, dass es in dieser Soap-Opera verwendet wird, von der ich mir auf der Suche nach dem Lied gleich zwei Folgen angesehen habe... Diese Geschichte zwischen den Pubertierenden... Einfach herrlich!

Ich würde Dir ja zu gerne mal ein "typisch deutsches" oder auch elsässisch-royales Gericht kochen, nämlich Sauerkraut mit Kartoffelpurée. Damit Du nicht immer nur KartoffelPURée zu Deinen TV-Serien essen tust...

Lass' es Dir gut schmecken!

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Gotteskind Beitrag anzeigen
.


hallo liebes gotteskind,

das mit deinem nicht virtuellen ziel verstehe ich nicht.

was wäre ein virtuelles ziel, was ein nicht-virtuelles?

welchen zielen steuerst du entgegen?

ja und weisst du:
ich suche immer nur die schöne musik aus serien heraus.



musik, oder eben musik mit monotonen stimmen und geräuschen, ist für mich ein sehr gutes mittel zur schmerzablenkung.
musik pur höre ich nicht so gerne, weil es mich daran erinnert, was ich durch die krankheit alles verloren habe. ich muss mich nicht noch absichtlich in wehtustimmung bringen.

oft ist es halt aber sehr schwer, heraus zu finden,welche musik in filmen gespielt wird.
ja und so höre ich tv halt mit den stimmen und ohne zu wissen, welche musik gespielt wird.
ich höre ja auch nur filme, bei denen für mich neben der musik die stimmen und die anderen geräusche in ordnung sind.
das ist auch der grund, warum ich "the closer" so gerne höre. Ich finde die synchronstimme von gadah al-akel einfach so klasse!
oder chinesische filme sind viele so toll.
wenn man die pfeile fliegen hört, wenn die kleider rauschen, während dem die schauspieler durch die luft "fliegen", wenn man den wind durch die bäume blasen hört und so eben.
alles was zählt begann ich aber wegen dem kunsteislaufen. ja und oft finde ich dann eben schöne musik. doch ansonsten finde ich diese soap so doof. ich finde nicht mal, dass da hübsche leute mit spielen.

das mit sauerkraut und kartoffelpurée tönt sehr lecker.
ich denke, meine eltern liessen dich schon in unsere küche, wenn ich dabei bin und so tue, als würde ich kochen.
wobei sie ja wissen, dass ich immer die krise bekomme beim kochen und es gar nicht klappt, weil mein hirn das mit diesen vielen pfannen und allem gar nicht koordinieren kann.
hm.

hast du übrigens gesehen in "the big bang theory", wo die penny und sheldon beide krank sind und penny die hühnersuppekocht?
sheldon: "und wurde sie genau auf 83°" erhitzt?

ja so geht es mir auch. wenn nicht stehe, auf wieviel grad man etwas kochen muss und ich nicht das thermometer habe, um nachzumessen, ob es auch grad genau stimmt mit der wärme, so bekomme ich ein overload und wenn ich mich dann da durch quäle, bleibt das essen entweder kalt oder ist verbrannt.



kochen ist wirklich eine wissenschaft für sich und ich bewundere jeden, der des kochens mächtig ist.
die meisten leute realisieren gar nicht, wie kompliziert das alles ist.
die machen einfach und es stimmt, auch wenn sie gar nicht wissen, was sie machen.
das ist wirklich exorbitant.

auf sauerkraut habe ich übrigens die letzten tage immer lust, auch wenn ich es nicht ertrage. wegen histamin oder was. ich weiss jetzt gar nicht.

ich freue mich, wenn du wieder im chat bist oder mir anrufst oder so und ich warte immer noch auf deinen besuch.

viele liebe grüsse; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Rawotina Beitrag anzeigen
.

hallo liebe rawotina,

du glaubst nicht, wie gewaltig ich mich gefreut habe, dass du mir mal so richtig viel von dir erzählt hast!

ich hätte noch viel mehr von dir lesen mögen.

gerade höre ich auch eine für mich interessante musik.

ein teil aus einem klavierkonzert von kurt atterberg.

von diesem komponisten habe ich erst erfahren, als ich mich richtig mit den blechblasinstrumenten abgab.
da fand ich auf einer cd mit toller musik ein konzert von ihm.

ja und heute bin ich gerade wieder auf diesen komponisten gestossen, als ich das octet von enescu hörte.

um vom thema ab zu kommen:

enescu finde ich auch total spannend.

nun gut; ich möchte jetzt noch mehr musik von kurt atterberg hören, da ich von diesem komponisten eigentlich noch gar nichts weiss, ausser dass er von 1887 - 1974 gelebt hat, schwede war und ich bis jetzt alles, was ich von ihm hörte, mag. ach ja; ich denke, ich habe sogar mal ein stück von ihm gespielt. ich muss aber mal in meinem repertoire schauen gehn, ob das stück von ihm war, oder ob ich etwas anderes von dieser - meiner genannten cd - gespielt habe.

überhaupt finde ich nordische musik sehr speziell.

wenn ich so darüber nachdenke:
eigentlich.
also mein lehrer, den ich sehr schätze und bewundere und grossen respekt vor ihm habe, hat doch gefunden, ich dürfe auch nach der ausbildung bei ihm mal wieder kommen und mit ihm zusammen arbeiten.
da könnte ich doch ein unbekanntes stück eines nordischen komponisten wählen. wenn ich dann wieder spiele.
seit meinem diplomkonzert habe ich ja eigentlich nicht mehr gepielt, da ich es nicht schaffe, zwei dinge auf einmal zu machen und ich bin ja eigentlich am aufräumen und putzen, was sehr lagsam nur geht, wenn ich täglich vielleicht knapp mal 3 mal 10 minuten schaffe oder nicht mal das.

auf alle fälle höre ich jetzt den dritten satz von attenbergs klavierkonzert in b.

eigentlich höre ich nur vollständige musik und achte auch darauf, nur ganze musiken hier in mein tagebuch zu stellen.
ich mag es nicht, wenn man nur einen satz eines stückes hört.
für mich ist damit eine komposition irgendwie kaputt.
deswegen höre ich auch nicht gerne radiosender, welche nicht ganze werke senden, sondern nur einzelne sätze.
da muss ich dann immer von allen stücken die noten auftreiben, damit ich die ganzen werke mir vorspielend hören kann.
also früher machte ich das so.
jetzt, wo ich nicht mehr spiele, höre ich auch nur noch wenig musik.
das habe ich gerade gotteskind geschrieben.
es macht zu sehr fertig, wenn man musik hört und sie selbst nicht mehr spielen kann.
unter musik verstehe ich übrigens gerade nur klassische musik und nicht so modernes zeugs aus der dose.
(dose = elektrisierte klänge, welche ihre natürlichen ober- und zwischentöne verloren haben, da die elektrizität die schwingungen nicht frei leben lässt.)

nun also.
bevor ich da noch einen ganzen roman schreibe, so schicke ich dir doch einfach diesen satz.
selbst werde ich auf alle fälle die anderen sätze auch noch hören!
denn so geht das eigentlich nicht.
ich schicke dir den link aber, da ich es eine schöne interpretation und eine gute aufnahme finde, was du da nun hören kannst:

Kurt Atterberg - Piano Concerto in B-flat major - Furioso



das mit deinem neuen computer finde ich super.
ich sollte ja auch endlich mal schauen, ob ich nicht meine durchgebrannte festplatte durch den austausch der neuen elektronik noch retten kann.
die neue festplatte wäre schon seit vielen wochen hier, doch ich habe es immer noch nicht geschafft.
ich wollte davor ja noch den transport von meinen meils zwischen windows mail und outlook fertig stellen.
da muss ich viel rumlöschen und machen und das ist eine grosse arbeit, welche mich sehr anstrengt, so dass ich dann doch nur hier im forum bin, da dies nicht so viel hirntätigkeit braucht wie etwas zu arbeiten.

wegen deinen spaziergängen und dem hund.

ich dachte mir:

"hey! hol dir doch einfach einen lieben, süssen, armen kerl (hundekerl) aus einem tierheim, welcher so glücklich wäre, er dürfte zu dir kommen und dich auf deinen spaziergängen begleiten."

es gibt doch so viele arme, einsame hunde, welche ein schönes zu hause verdient haben.
findest du nicht auch?
würde dich das nicht von deinem alten freund ablenken?
ich denke, dein verstorbener hund würde sich auch freuen, wenn sein freund zu dir kommen dürfte.

ich meine; tiere haben ja gruppenseelen.
früher hattest du eine seele dieser gruppenseele und die ganze gruppe würde sich doch freuen, wenn du einer anderen seele aus ihrer gruppe nun bei dir leben lässt.
denn du bist gut zu deinen hunden und die hunde-seele freut sich dann, wenn auch nur jemand aus ihrer gruppe bei dir sein darf.

nicht?

also siehst du das nicht so?

ich sehe das eben schon so.
menschen sind ja die einzigen, welche alle eine eigene seele und nicht einen teil einer gruppenseele haben.
das macht ja den menschen eben aus und deswegen sagen menschen "ich".
das machen tiere, pflanzen und steine nie, da es bei ihnen nur das "wir" gibt und nicht das "ich".

ich denke, dass auch deswegen nun so viele katzen zu dir kommen.
wären katzen individuelle wesen - also ich meine,das sind sie ja schon.
doch wäre jede katze in besitz einer eigenen seele und hätten sie nicht eine gruppenseele, würden nun die katzen nicht im rudel zu dir kommen, sondern nur eine käme und die anderen würden die nase rümpfen oder so.

du kennst ja auch so die theorien, dass katzen die plätze meiden, welche hunde mögen und umgekehrt.
ja?
ich weiss nicht mehr, wo ich davon las.
es muss aber in so magnet-heften und tachyonen-schriften gewesen sein.
bei tachyonen war es wohl was mit diesen energiegittern, falls es die gibt, und bei magneten etwas mit anziehung und abstossung so.

nun ja; deswegen finde ich eben eigenartig, dass nun so viele katzen kommen, nachdem der hund es so fein gehabt hat bei dir.

hast du irgendwie was energetisch geändert in deinem heim?

warum ist dein hund gegangen und warum kommen nun katzen?

verstehen tu ich das gar nicht.

aber fein finde ich das verhalten deiner katzen nicht.
einfach den marder töten.
na, na, na.
das gefällt mir gar nicht!

marder beissen ja zwar pneu's durch und so.
aber trotzem mag ich die tiere.
ich bevorzuge eh die nagetiere - also mäuse, hamster, frettchen, marder, siebenschläfer,etc. - den katzen und hunde-tieren.

bei dir ist auf alle fälle wirklich ziemlich was los.

aber dass du keinen spazierfreund mehr hast, finde ich ja gar nicht fein.

würde es dir denn helfen, du hättest ein kaninchen, welches du an die leine nehmen kannst, um mit ihm auf spaziergänge zu gehen?

bei uns in der stadt gab es immer mal wieder leute, welche ihre kaninchen oder katzen an die leine nahmen und an den fluss spazieren gingen mit ihnen.

hast du dir schon mal darüber gedanken gemacht?

weil spazieren wäre schon sehr, sehr wichtig für dich.

also;ich lass dich mal wieder und freue mich, wenn du mir wieder von dir erzählst und vielleicht noch die paar fragen beantwortest.
das fände ich sehr nett.

viele liebe grüsse; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Geändert von Shelley (17.02.11 um 16:51 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht