Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
ich trauriges mädchen sollte alles vorbereiten, damit ich es heute zur schule schaffe und dort hinein.

wieviel mal bin ich jetzt schon aufgestanden, um alles zu erledigen, damit ich dann auch noch schlafen kann?

da stehe ich, weiss was ich tun sollte und hab einfach keine kraft, unter solchen schmerzen und dieser schwäche auch irgend eine bewegung auszuführen.

ich könnte mich hauen, weil ich keinen grund sehe, dass ich heute die schule schwänze. aber was soll ich nur tun?
ich bin jetzt wirklich schon seit vielen stunden daran, alles vorbereiten zu können. ich schaff's nicht, will mich hinlegen zum schlafen, merke, dass wenn ich einschlafe, ich verschlafen würde und dann keine zeit mehr für alles zu erledigen hätte, verbiete es mir, raffe mich wieder auf, an die arbeit zu gehen und es klappt nicht. ich denke, wenn ich warte, wird es danach gehen, durch das ausruhen. so liege ich da, schreibe und so vergeht die zeit und ich werde ein schlechtes gewissen haben, wenn ich so ohne grund die schule schwänze.

hätte ich mich eher aufraffen können, wenn ich wüsste, dass ich am freitag nicht zum arzt gehen müsste und dazu auch noch so viel vorbereiten müsste? (symptomliste fertig schreiben, fragebogen erstellen, verbandsmaterial um den verband mehr zu polstern bereit legen, kleider hinlegen, tasche packen, essen, medikamente nehmen, schlafen, kontaktlinsen-material bereit legen, geldbeutel auffüllen, kamm hinstellen, damit mich mein vati kämmen kann, usw., usf.

das leben ist einfach zu anstrengend für mich. und gestern hatte ich ja wieder so migräne, weil ich nicht gemerkt habe, dass mein trinken schon zu viel histamin hatte.

mein opiat ist auch zu schwach und ich weiss nicht, ob ich morphium dazu nehmen darf, oder gleich wieder auf die tropfen umsteigen soll, wobei der arzt mir ein mo-pflaster gab, doch habe ich angst, vor der diplomprüfung noch neue dinge zu testen. ich kann mir keinen rückschlag leisten, doch irgendwie geht es mir ja wieder schlechter, weil ich zu viel gemacht habe.

mein lehrer hofft so, dass ich heute komme und ich denke, das heisst auch, dass er sich freut, wenn ich komme.
ja ich freue mich auch, wenn ich mit ihm üben gehen kann.

was ist vernünftiger?

alleine zu hause üben und die grosse reise mit dem ganzen erschöpfungspotenzial nicht auf mich nehmen, oder vom lehrer kraft und freude am spiel und am leben bekommen?

ich werde auch nicht mehr lange bei ihm in den unterricht gehen dürfen und ich werde das so vermissen und könnte schon jetzt dem nachweinen, was ich nicht mehr haben werde, gerade weil ich mich dabei ertappe, wie ich dabei bin, zu verschwenden, was ich haben könnte.

mist; ich muss gehen.
also ich muss jetzt nochmals einen versuch machen, mit dem vorbereiten.

bhu!

das leben ist echt so voll doof, wenn man nichts daraus macht. und ja; ich mache nichts daraus, weil mich dieser körper irgendwie in meinem handeln einschränkt.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05

Ich möchte leben

Bibo ist offline
Beiträge: 327
Seit: 19.04.09
hallo Shelley, fühl dich mal fest gedrückt von mir.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Bibo Beitrag anzeigen
.

hallo bibo,

weisst du; ich verstehe das: da will man mal das leben geniessen, ist was leckeres; ja und dann, dann kommen die bauchkrämpfe.

aber was ist besser?

sich was leckeres gönnen und den geniesseffekt auskosten und danach halt mit einem bauchwickel und fencheltee auf dem sofa liegen, oder sehnsüchtig an das leckere essen denken und traurig und depressiv werden, weil man es nicht kosten, geniessen und sich daran freuen kann?

ja eigentlich ist beides doof.

aber ich finde, man muss halt abschätzen. so ab und an mal eine kleine ausnahme, finde ich dann schon in ordnung.
nur zu viele ausnahmen sind doof. das ist mir glaub schon passiert. da merkt man am ende nicht mehr, dass man die sachen nicht erträgt, aber es geht einem so schlecht und man weiss nicht, warum. bis man es realisiert und wieder diät macht.

was ist zaziki, warum findest du das so lecker und warum erträgst du das nicht?

warum schläfst du so viel zur zeit?
bist du so müde, weil die sonne fehlt, oder bist du von einer grippe, welche in die brodelt, aber nicht ausbricht, so erschöpft?

was arbeitest du so früh am morgen?
arbeitest du in einer beckerei?

ich finde das auch so schön, wenn man aufwacht, es ist noch dunkel und ruhig auf den strassen, die vögel zwitschern und der tag beginnt.
aber leider erlebe ich das nicht mehr so.
bei mir ist alles so durcheinander. und auch wenn ich mal schlafe und am morgen früh erwache, kann ich das gar nicht so geniessen ie früher, weil ich gar keine kraft habe, am fenster zu stehen, die morgentaufrische luft einzuatmen und voller elan den neuen tag zu beginnen.

lebst du im wald, oder warum sind rehe bei dir?

also diese kälte mag ich halt auch nicht. da zittert man dann so fest und das zittern ist so mega-ober anstrengend. und die schmerzen werden auch noch schlimmer.

nö. kälte ist wirklich nicht nett. aber sommer mit sonne ist auch nicht gut. die sonne mag mich nicht und ist deswegen böse zu mir. sie tut auch weh. nicht in form von schmerzen, aber von schwindel, benommenheit, erschöpfung, lichtempfindlichkeit und so.

danke, dass du mir von dir erzählt hast!

viele liebe grüsse; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo leena!

wo sind deine beiträge?

ich bin jetzt grad voll böse, weil sie weg sind und ich sie beantworten wollte!

mach nicht wieder so einen mist - deine briefe an mich löschen - und tu sie wieder so rein, wie sie waren. ich will sie beantworten!

wütende grüsse von deiner shelley

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
leena,

du hast mich grad total verletzt mit deiner aktion und ich finde das nicht nett, weil ich ganz lieb mit dir schreiben wollte und dir sagen, dass alles richtig war und deine beiden beiträge sogar einzeln beantworten.

das darfst du nicht mit mir machen!



wenn du spielen willst, dann geh wo anders schreiben und wieder löschen, aber mach mich nicht traurig mit solchen aktionen. ich habe genug dumme sachen in meinem leben.



du kannst es wieder gut machen, wenn du deine beiträge so wie sie waren wieder rein tust, und ich sie dann beantworten kann, als wäre nichts gewesen.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Bibo Beitrag anzeigen
hallo Shelley, fühl dich mal fest gedrückt von mir.

hallo liebe bibo,

danke für deinen fühldrücker!

ein knuddler für dich von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht