Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
.

lieber ruedi,

dankeschön vielmals für deinen tipp!

ich wollte ihn dann auch gleich umsetzen, doch habe ich mich für was besseres entschieden:

statt mit krummem rücken, schiefer hüfte und überhaupt einer totalen fehlhaltung, mit oder one sauerstoff gehen zu üben, will ich jetzt erst mal richtig sitzen lernen.

als nächstes dann atemübungen im sitzen machen, statt mit diesem gerät da.

ja und das sagte ich den physios und deswegen machen wir das.

ich habe schon überlegt, ob es dabei sinn macht, so nach ardenne also mit sauerstoff.
doch ich denke, erstmal ist es gut, einfach so sitzen und ein wenig dazu bewegen, gezeigt bekommen, wie ich besser sitze, ein wenig massiert zu werden, um besser sitzen zu können und so.
also mal ohne sauerstoff.

aber ich dachte plötzlich, dass ich ja vielleicht einfach so eine o2-inhalationstherapie, ohne ardenne, also ohne zusätzliche physiotherapie erfragen kann.
ich wusste jetzt noch nicht, ob ich das den chef-physio oder auch seine angestellten fragen soll oder mit dem arzt reden muss.
weil ich zum chef-physio das freundschaftlichste und lockerste verhältnis habe, dachte ich, dass ich dann mit ihm rede, sobald er von der fortbildung zurück ist.

habe ich dir schon erzählt von diesem physio?

das war echt ne lustige sache!

da war ich mal in einem muskelforum und fragte dinge an wegen meiner atmung.
natürlich anonym, wie ich das damals so machte.

ja und da antwortete mir einer ganz gut zu atemsachen.
ich getraute diesem typen die intimsten dinge sagen, welche ich mit einem therapeuten nie geredet hätte.
so schrieben wir und ich erzählte diesem anonymen menschen im internet, dass ich meinem physio eben dies und jenes nicht getraue zu sagen aus dies und jenem grund, und was ich machen solle.
er riet mir allerlei gute dinge.
so schrieben wir hin und her.

irgendwann fanden wir, dass wir doch zu mailkontakt übergehen könnten.

und weisst du, was dabei raus kam?

ich sah an der adresse dieses fremden netten menschen, mit dem ich so intim über die ganzen physio-dinge schrieb, dass ich ja schon lange mit meinem physio schreibe.
ich sagte ihm das aber noch nciht, sondern schrieb weiter mit ihm in e-mail.
ich habe gemerkt, dass er auch nicht wusste, mit wem er schrieb.



irgendwann, wo ich fand:
okay; ich habe also anonym so viele intime für die physiotherapie wichtige dinge mit diesem menschen ausgetauscht;
ich denke, das war nun "schicksal", dass ich ausgerechnet meinem physiotherapeuten schreibe, dass ich meinem physio dies und jenes nicht sagen getraue;
und jetzt habe ich ihm alles erzählt, was wichtig für ihn ist.
nun; da soll es bestimmt auch so sein, dass ich mich oute und meinem physio beichte, dass ich es bin.
und lenkte ich das schreiben so, dass dann raus kam, dass ich es bin.

ob er auch schon länger gemerkt hat, mit wem er schrieb, war mir in dem moment unwichtig, denn am anfang wussten wir wirklich nicht, dass wir es sind, welche zusammen schreiben.

also ich weiss jetzt nicht, ob ich das ein wenig kompliziert geschildert habe.
ich hoffe, es war klar, was ich gerade erzählt habe?

viele liebe grüsse; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Bibo Beitrag anzeigen
.

danke süsse, für dein vorbeikommen!

dir wünsche ich auch alles liebe!

von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Kiddycat Beitrag anzeigen
.

liebe kiddycat,

das finde ich echt superlieb, dass du mir mal wieder schreibst!
ich habe dich ja schon ein wenig vermisst.

du hast mir bestimmt ganz, ganz viel zu erzählen!
oder wenn auch nicht, höre ich gerne, wie es dir geht.
wobei ich momentan nicht so mag.
es geht mir hier im krankenhaus irgendwie immer schlechter.
das sind halt erstverschlimmerungen auf therapie.



nö.
ich denke schon, dass es auf dauer wieder ein wenig helfen wird.
so im grossen und ganzen.
wenn nicht immer ein mist passiert und abgesehen vom mist, geht es mir danach schon jeweils ein wenig besser für ne kleine weile.

aber was rede ich da so viel von mir?

ich denke, dass es hier und jetzt um dich gehen soll.

ich würde mich freuen, mal wieder was von dir lesen zu können!

alles liebe; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Juliette Beitrag anzeigen
.

liebe juliette,

dankeschön für deine worte; aber noch mehr für deine daumen.
die haben noch ganze vier wochen zeit, um gegen die umstände hier anzukommen.
ich wünsche sehr, dass du sie aber bis dann nicht ganz platt gedrückt hast.
hm.
was könnte ich dir zum daumenschutz gutes tun?



weil ich bin ja sehr froh um dein daumedrücken und will nicht, dass du davon zu sehr geschädigt wirst!

also mal daumen bei seite:

magst du mir erzählen, was du so genauer erlebt hast?
warst du da mitschwester oder die betroffene patientin, an der gearbeitet wurde?

ich würde dir sehr, sehr gerne zuhören!

wegen der schwester und den sterilen sachen:
also da habe ich unterdessen bei der stationsleiterin anmerkungen (klare anmerkungen) gemacht.
ob das was bringt, weiss ich ja nicht...

heute musste ich mit ansehen, wie unsteril der urologe arbeitet.
ich warf ihm sogar entgegen: "spucken sie bitte nciht auf den katheterschlauch; sonst ist der nimmer steril!"
und leider sah ich es zu spät, konnte also nur noch einen schreckensquitscher aussenden: "was? sie haben nun den frischen, sterilen katheter an den alten gebrauchten unsterilen beutel gesteckt? das dürfen sie nicht! das muss steril sein! ich habe schon resistente infektionen. wenn die auf meiner urologie das sehen würden, dann würden sie umfallen, weil sie so unsteril arbeiten!"
er fand nur, dass er das schon lange so macht und das sei schon okay, wenn nix zurück läuft und blablablabla.
einfach dummes zeugs, um die patienten zu trösten.
wie wenn damit die sterilität gewährleistet wäre...
ich habe ja schon geschrieben, dass es mir nun kein rätzel mehr ist, warum ich über ein jahr wirklich deftige probleme mit blaseninfekten hatte.
ich war ja hier, wo alles gemacht wurde...
danke meiner urologie, wo sie sehr sauber arbeiten, vielen kräutern, antibiotika, etc. sind meine infekte nun im grossen und ganzen im schach, wobei ich immer noch 10-täglich leichte sepsisschübe habe.

viele liebe grüsse; deine shelley

und nicht vergessen:

ich freue mich wirklich über deine erfahrungen!
ich würde gerne wissen, was es da noch so alles gibt.
denn ich denke, was ich da erlebe ist noch nicht wirklich sehr schlimm, aber schlimm genug, um daüber grosse augen zu bekommen.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Hexe Beitrag anzeigen
Toll finde ich, dass die in der Klinik deine Termine alle nun auf den nachmittag verschoben haben.

liebe hexe,

dankeschön, dass du mir hier immer mal wieder schreibst!

ja ich finde auch gut, das wegen den terminen.

nur heute war es wirklich gar nicht gut, obwohl ich "erst" um 11h termin hatte.
ich weiss nicht, ob du es gelesen hast.
aber so gemein wurde ich schon lange nicht mehr aus dem bett geholt.
ich denke, die schwester muss wohl neidisch gewesen sein, weil ich um 10h noch tief schlief und sie arbeiten musste.
dabei vergass sie aber, dass ich erst etwa um 7:20h nach einer voll schlaflosen nacht, eingeschlafen bin und fand, ich hätte genug geschlafen...
es nimmt mich wunder, was sie sagen würde, wenn sie so gemein um 4h aus dem bett geholt würde, wenn sie erst um 1:20h einschlafen konnte...

ach blablabla.
ich habe ja alles schon geschrieben.

ich wollte ja nur sagen:
auch wenn ich am vormittag keine termine habe, komme ich hier nie zu genug schlaf, wobei schlaf ja eigentlich das wichtigste in einer genesung ist.
es ist halt wirklich dumm, wenn ich nachts nicht schlafen kann.
aber ich versche ja schon seit mehr als 20 jahren allerlei.
ich musste einsehen, dass ich gegen dieses "symptom" nicht ankomme.
es sei ja normal bei meiner krankheit, was beispiele zeigen, welche gesund wurden und das selbe problem hatten.

und ach ja;
ich weiss langsam nicht mehr, was ich schreibe, weil ich schon so viel geschrieben habe, eigentlich gar nicht mag und wegen den vielen pillen heute eh nur wie im nirvana rumlalle.

ich freue mich, wenn du mal wieder schreibst!

liebe grüsse; shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von cassandra Beitrag anzeigen
keine galle, deine leber arbeitet das allernoetigste und dann mega omega?

liebe cassandra,

also jetzt bekomme ich ja kein omegaven mehr.
doch der test sagt, dass ich es immer noch bräuchte.

auf alle fälle habe ich nicht mehr gar so viele diarrhoe, seit ich es nicht mehr bekomme.
die schmerzen wurden dann bei den weiteren infusionen auch ein wenig besser, wobei ich nun allgemein wieder mehr so galleschmerzen habe seit diesen infusionen.

ansonsten habe ich wieder so viele brauchkrämpfe wie noch vor 7 jahren.
die bekam ich weg, trotzdem ich dann dinge esse, welche ich nicht ertrage.
komisch;
hier, wo ich nur esse, was ich ertrage, habe ich wieder höllische bauchkoliken.

da stimmt doch was nicht!

auf alle fälle geht es mir langsam immer verschissener.
ich weiss auch nicht...

ich weiss jetzt auch gerade nicht mehr, was ich gerade weiter sagen könnte...

alles liebe, deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Bibo Beitrag anzeigen
Hallo Shelley, ja mein Hamster ist ein Dschungarischer Zwerghamster und hats fausdick hinter den Ohren , ich schick dir mal das Video mit, so ist er morgens drauf wenn ich den Käfig reinige oder Wasser nachfülle
Abends dagegen ist er brav und man kann ihn aus der Hand füttern.
Nah es gibt eben auch in der Tierwelt Morgenmuffel
YouTube - Kampfhamster

liebe bibo,

deinen hamster finde ich echt den hammer!

das filmchen musste ich mir einfach wieder und wieder anhören!

genau so haben unsere hamster jeweils rumgeschrien.

*ggg*

aber etwas hast du komisch geschrieben:
ich denke; dein hamster ist nicht ein morgenmuffel, sondern schreit einfach, wenn er ins bett zum schlafen gehen will und du ihn nicht lässt.

dann am abend nach dem schlafen, ist er ja ein ganz lieber.
also gar nicht morgenmuffelig.

hm.

ich wäre vielleicht auch wütend, wenn ich so geschafft wäre vom vielen arbeiten und mich dann noch jemand nicht schlafen gehen lässt.

wenn ich dann ausgeschlafen bin, da freue ich ich doch, wenn ich beschäftigt werde.

hm.

also dein hamster ist echt hammerlustig!

danke vielmals für das supertolle filmchen!

alles liebe; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Bibo ist offline
Beiträge: 327
Seit: 19.04.09
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
liebe bibo,


ja ich weiss jetzt auch nicht, warum ich diese dinge gerade dir erzähle, da ich gar nicht weiss, ob sie dich interessieren?
tun sie das?


alles liebe; shelley
Hallo Shelley
Ja was glaubst du denn ?Natürlich interessiert mich wie es dir geht, was du denkst und fühlst....ich find du bist eine sehr starke und tolle Person und deshalb les und schreib ich hier ja mit.
Weißt du du kämpfst weiter und auch wenns mal schwer ist und du mal schimpfst , genauso ists richtig....die Wut muß ja auch mal raus...ich lass dann auch immer Dampf ab
Das tut doch gut.
ich würd dir gern über mir erzählen, aber ich frag mich gerad was?
ich weiß nix, willst du etwas wissen ?
Ich schlag mich mehr oder minder mit "kleinen Wehwechen " rum, hab Endometriose die aber zur Zeit gut im Griff ist, und einige Nahrungsmittelunverträglichkeiten die zu ner richtig doofen Verdauung führen
Ansonsten versuch ich jeden tag meines Lebens zu genießen----schau auf die Welt in die Natur und freue mich kleiner Dinge.
Ich hab zum beispiel nun ein zebrafinkengeschwisterchen aufgenommen....siehe unten , sind sie nicht süß?
Hab sie Hanni und Nanni genannt.....
GLG und halt die Ohren steif Shelly.

P.S. hab dir ja schon einige Bilder meiner kleinen Tiere geschickt, ich krieg noch nen Zoo zusammen...hab aber nu irgendwie kein Platz mehr
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zebras 039.JPG (86,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zebras 042.JPG (62,8 KB, 7x aufgerufen)

Geändert von Bibo (15.09.09 um 19:45 Uhr)

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von cassandra Beitrag anzeigen
.

liebe cassandra,

danke für dein schreiben - ich weiss jetzt nur nicht, was darauf antworten, ausser danke.

liebe grüsse; shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von Sonora Beitrag anzeigen
Nur das mit den drei Ärzten mach nicht noch mal!

liebe sonora,

danke, dass du so viel und nett geschrieben hast!

ich weiss auch nicht, was genau schreiben, weil ich jetzt nicht wirklich richtig darauf eingehen mag.

aber zu dem mit den drei ärzten:

weisst du: ich finde ja auch, dass die manchmal übertreiben...

ich bin zwar ein jupitermännlein, doch sehe ich ja so "normal" aus, dass ich auch nicht weiss, warum die gleich so im multipack mich angucken kommen...

liebe grüsse; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht