Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
dicker fetter larven-wurm, gefunden am 03. 09. 2009, ca. um 02:45h auf dem fussboden zwischen meinem krankenhaustisch und meinem krankenhausbett.



ich werde ihn wohl meinem südlichen eichenschreckenmännchen zum fressen geben.

komisch;
meine haustiere und meine pflanzen haben noch nie so einen ekligen fettwurm nach sich gezogen...

ich freue mich, wenn meine eichenschrecke ihn mag.



p.s.:

aber ich frage mich schon, wie sowas einfach da hin kommt.
ich habe ja zwar schon mein fenster offen und licht an.

aber hä?

ein lieber messenger kollege fand gerade, das kommt von der leiche, welche da eingemauert ist, aber die zumauerung nicht ganz dich ist.

ich denke, das könnte es sein.
es ist am naheliegendsten.
krankenhaus - kranke - sterbende - tote - leichen - larvenwürmer

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
die - bzw. er - bekommt jetzt diesen wurm.







ich hoffe, er findet seinen fressnapf, bevor der wurm stirbt oder abhaut.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Bibo ist offline
Beiträge: 327
Seit: 19.04.09
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
liebe bibo,


magst du mal was von dir erzählen?

es würde mich sehr freuen?

herzlichst; deine shelley
Hallo Shelley,
Ach über mich gibts nicht viel spannendes zu erzählen, ich geh stark auf die 40 zu , gehe gern feiern mit meiner Clique und bin Single.
Hab viele Tierchen zuhaus, hab gemerkt bzw. gelesen das du auch so tierlieb bist und das hat dich gleich sympatisch gemacht.
Ich hab nen dicken Hamster , hab Kanarienvögel, eine Katze, nen süßen Hund den du ja auf Fotos hier sicher schon gesehn hast und drei Hühner die geschlachtet werden sollten und nun schon 7 Jahre bei mir sind...wobei ich mich langsam frage , wie alt werden Hühner eigentlich?
Nah mir macht das alles viel Spaß und außer das ich einige Nahrungsunverträglichkeiten hab und unter Endometriose leide gehts mir soweit ganz gut.
Man schlägt sich halt so durchs Leben, ein Tag ist schön, der andere eben nicht so.
Ich wünsch dir heut einen guten Tag in der Klinik, ich geh nu arbeiten...einer muß´ja das Hühnerfutter für die Rentnerhennen bezahlen
LG Bibo

Ich möchte leben

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Liebe Shelley,

da muß keine Delle bleiben, denn zu diesem Zeitpunkt ist die Oberflächenspannung des Planeten hochdynamisch.

Dieser Film stammt von Menschen, die in Sorge um ein bevorstehendes Ereignis diese als Simulation in atemberaubender Präzision dargeboten haben. Unweigerlich steht Deine Frage hinter diesem Film.

Nun, wenn Energie über die Eigenschaft verfügt, sich intelligent bündeln zu können, was meinst Du, haben sie eine Antwort verdient ?


liebe Grüße
der Postbote

Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
lieber postbote,

herzlichen dank für das lustige - schöne filmchen.
es hat mir sehr gefallen.
auch die musik passt; finde ich.

aber!

irgendwie fand ich es komisch:
wenn doch zwei bälle aufeinander treffen müssten doch beide ne delle kriegen?

im filmchen aber bekam die erde keine delle.
das muss ja sein, weil die erde zu hart ist.

aber ist die erde wirklich so hart?
härter als der brennende asteroid?

danke also nochmals!

ich wollte es noch runterladen das filmchen, weiss aber nicht mehr, ob ich es zwischen dem vielen tun noch gemacht habe.

alles liebe; deine shelley

Ich möchte leben

Jascha ist offline
Beiträge: 341
Seit: 20.02.09
Hallo Shelley, würde es dir was ausmachen wenn du mir deine anfänglichen Symptome beschreibst? Ich habe versucht es bei deinen Themas zu finden, doch es ist einfach zu viel geschrieben worden. Ich habe auch viele Begriffe und Diagnosen im wiki gesucht die du geschrieben hast, doch da gibt es so viele Formen und Zweige, und variierende Symptome, dass ich nicht durchblicken kann.

Schreib mir doch wenn du lust hast mit welchen schmerzen alles angefangen hat.

Aber keine Begriffe und Diagnosen, nicht was dir von anderen Leuten oder Eltern gesagt wurde, nur was du in deinem Körper gespührt hast.

Danke, Liebe Grüße Jascha

Ich möchte leben

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
liebe shelley,

schnell ein kl. extragruß, ich möchte mich für deine guten wünsche bedanken, und am dienstag an mich denken, dass diese spritze auch so gut wirkt.

neben mir sitzt mein kater findus und schnurrt dir auch ein paar grüße.
seitdem ich in den pfingstferien verreist war, schreit er immer, wenn er mich mal nciht gleich sieht, auch heute nacht, aber ich wollte doch schlafen, war zwar shcon vorher wach.

wie du erzählst, lassen dich deine haustierchen auhc nachts nicht schlafen.

heir in D. wäre es ein wunder, wenn man seine haustiere mitbringen dürfte, da hat man furchtbare angst vor bakterien und viren. ich freue mich, dass du dein zi. so wohnlich machen durftest, und wünsche dir, dass du dich dort ganz wohlfühlen mögest und dich auch mit allen gut verstehst und dir vor allem geholfen werden kann. du brauchst viel geduld, konzentriere dich immer auf das allernächste, was ja wohl deine gesundheit ist.

ich hatte wohl auch zuviel letzte wo. um die "ohren", obwohl mir alles freude bereitete, vor allem die besuche, und natürlich das flöten mit dem erwachsenen. dessen finger fliegen nur so, und ich "hechte" hinterher.
aebr vor lauter müdigkeit und kribbeligkeit schrottete ich meine brille, habe zum glück ersatz. ich werde mich nachher mal beraten lassen, denn es könnte ja sein, dass ich nach der spritze neue gläser brauche, wie schon mal.

das buch, das du beschreibst, kenne ich nicht, hört sich aber gut an, werde mal googlen.
ich las vor einigen jahren die biiografie eines franzosen "das wiedergefundene licht", der auch wie mein blinder, erst als teenie blind wurde und einen freund hatte, der mit ihm die welt- natur - erkundete und er alles mit seinen inneren augen sah, wie meiner. ich staune immer wieder, wie er alles genießt, bejaht, und erzählte vom schönen urlaub in bozen und meran.

so liebe shelley, jetzt muss ich weiter, der bus wartet niht, der mich zu meiner physiotherapeutin bringt, die mich wieder speziell behandelt, dass meine augen besser werden.

ich knuddle dich
deine blockflötenmonika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
oh mein gott!

jetzt bin ich echt fast durchgedreht!

am dienstag abend, fragte ich eine schwester, die ich schon lange kenne und mit der es spassig ist und welche ganz okay ist - ausser, dass sie manchmal ein wenig chaotisch arbeitet - ein gespräch.

ich zeigte ihr belly bag, weil ich das mal testen möchte, da die alternativen alle ein wenig ungeschickt sind.
belly bag wird es ja vielleicht auch sein; deswegen also der test.

weil es schon abend war, sagte sie, ich sollte am nächsten tag wieder damit kommen.

so sprach ich am mittwoch nochmals die ärzte an und sie fanden auch, ich sollte den schwestern die infos geben und sie würden sich darum kümmern.

gut.
jetzt war ich vorher gerade bei einer schwester.

ich bin echt sowas von fast durchgedreht!

da kann ich schon fast nicht mehr hocken und denken und gehe also zu ihr.

ich zeige ihr die internetseite, wo die pzn-nummer des produktes da ist.

ich sage ihr, sie soll das rasch rausschreiben und dann bei der firma über die apotheke bestellen lassen.

die frau weiss echt nicht, was tun.

sie findet, ich solle da anrufen.

ich: "bitte! macht das bitte für mich. ich schaffe nicht immer so viele telephonate."

denkt ihr, die wäre fähig gewesen, aufzuschreiben, welche firma das ist, damit die apotheke da anrufen kann?

oder denkt ihr, sie hätte die pzn-nummer abschreiben können, damit die apotheke es bestellen kann?

da sah ich, dass man den artikel über belly bag verschicken kann.

ich fragte sie also nach ner e-mail-adresse, wo ich es hinschicken kann, damit sie den artikel ausdrucken oder einfach nur den kollegen geben (da sie ja nicht fähig schien, da was auszurichten) oder dass sie es der apotheke gibt.

okay.
nicht mal ne e-mail-adresse kann die mir geben!
sie gibt mir dauernd die internetadresse des krankenhauses.

ich bin echt fast durchgedreht.

am ende schrie ich sie nur noch an, sie solle doch endlich diese pzn-nummer abschreiben.
oder sie solle mir eine e-mail-adresse geben, wo ich den artikel zum ausdrucken oder eben dass der empfänger die pzn-nummer abschreibt, hinschicken kann.
weil sie das alles nicht checkte, sagte ich, sie soll doch die internetadresse des artikels abschreiben, damit die apotheke dann den artikel so vor sich haben kann oder dass ein kollege von ihr sich ads mal anschaut.

nicht mal das hat sie gepackt!

also ich bin echt fast durchgedreht.

okay; ich bin vielleicht ein wenig gemein, wenn ich mich ab sowas nerve.

aber ich war echt so am ende der kräfte und kam doch mit ner klaren ansage:
"hier ist die pzn-nummer; bitte bestellt das über die apotheke."

okay; ich weiss, es ist fies, aber ich finde manchmal, dass doch auch krankenschwestern nicht so dumm sein dürften, dass sie nicht mal das banalste packen.

oder rede ich eigentlich chinesisch?

warum hat es dann die schwester vom dienstag abend gecheckt?

einfach weil sie sich mehr zeit nahm?

oder warum?

nö.
an der zeit lag es nicht.
dieses hin- und her ging ja auch lange.

hm.

bhu!

am ende kam es darauf raus, dass dann ein pfleger in die physio reinplatze und danach nochmals kam und sich rasch die pzn-nummern aufschrieb und sagte, er werde der apotheke berichten, dass sie mal eine probe schicken.

das hat ja auch gedauert!

nicht, dass ich die schwester nicht mag.

aber schon am vormittag hat sie sich so ungeschickt benommen.

ich hoffe nur, sie hat mit der infusion und dem port genug sauber gearbeitet.

normal schaue ich den leuten ja auf die finger, aber das ging heute nciht, weil ich so fest schlief und nur mal merkte, dass ihr irgend ne infusionslösung daneben auf meine schulter geflossen ist.
ich weiss ja nicht, was sie gemacht hat.
ich hoffe wie gesagt nur, dass jetzt nichts passiert.

okay; ich bin vielleicht übertrieben vorsichtig, aber ichhabe auch guten grund dazu.

bhu!

das war mal wieder ein tag.

dafür war die physiotherapeutin ganz nett.

zuerst beim rumgehen hatten wir es lustig und nett und dann bei der massage konnten wir gut reden über denkweisen und kommunikationsformen.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
ja scheisse!

alles muss man alleine machen!

warum bin ich eigentlich in einem krankenhaus?

jetzt muss ich allen dinge alleine nachrennen, weil diese apotheke es anscheinend nicht schafft, dinge zu bestellen.
nicht mal, wenn sie die pzn- und andere artikel-nummern hat.

da geben mir die im krankenhaus zu hause immer so ventile mit für die zeit bis zum nächsten termin.
und weil ich den nächsten termin nicht einhalten kann, habe ich ja auch keine ventile mehr und bekomme auch keine.

ja und jetzt?

jetzt wollte ich sie eben über die apotheke hier bestellen lassen.

aber nein!

das geht ja nicht!

und deswegen scheist mich der pfleger auch noch total zusammen.
weil ich eben fand, ob sie die sachen nicht über das andere krankenhaus bestellen können, weil ich echt nicht noch kraft habe, allem hier nachzurennen.

man; hat der mich zusammengeschissen!

sie hätten hier auch kein büreau, um alles zu machen.

okay;
wenn ich jetzt die nummer vom anderen krankenhaus gebe, kann der pfleger es eventuell dort bestellen.

ich glaube ja, das eventuell ist grösser als das bestellen.
so wie ich die hier und alles kenne.

immer muss man alles alleine machen, auch wenn man schon total am ende seiner kräfte ist.

ich dachte echt, man geht ins krankenhaus, um eben gesünedr zu werden und zu erholen.
aber nicht, um immer allen dingen nachzurennen und sich noch zusammenscheissen zu lassen, wenn man eben jemand darum bittet, dass er einem hilft.

der hat mich echt zusammengeschissen, weil ich nicht genug verntile mitnahm für hier hin.

hallo?

konnte ich in den zwei wochen auch noch dem nachrennen?

können die echt verlangen, dass jemand innerhalb von zwei wochen, in denn jemand so verlangsamtes wie ich, welcher fast keine kraft mehr um rumzutelephonieren hat, noch im krankenhaus anruft, dass die einem genug material schicken, damit man es ins andere krankenhaus mitnehmen kann?

wo sind wir da eigentlich?

es ist echt alles zum kotzen!

ich würde am liebsten - bhu!

wenn ich ein glas in der hand hätte, würde ich damit den spiegel zerschlagen oder irgend sowas, was richtig knallt, damit ich meine wut ablassen kann.

ich glaubs einfach nicht!

für was bitte, bin ich hier?

damit ich noch mehr stress habe als zu hause?

ist es ein wunder, dass ich immer so kaputt von krankenhäusern heim komme?

ich sags ja; ich bin einfach nicht für krankenhäuser geschaffen.
da bin ich zu krank dazu.
und für orte, wo wirklich kranke leute hingehören (chirurgie, notfallmdizin, intensivstation) bin ich eben wieder zu gesund.

es ist echt alles zum kotzen!

und dauernd stören sie einem wegen so scheissdreck!

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
oh manno!

jetzt hab ich nen blödsinn gemacht.

ich habe in die dorfapotheke angerufen und sie gebeten, mir die dinge zu bestellen.

die waren echt nett und entgegenkommend.

nicht so wie die in der apotheke hier - bzw. wie deren worte durch den pfleger an mich gelangten.

also das ist jetzt wirklich doof.

was, wenn sie mir die dinge bestellen und der arzt kein rezept schreibt, weil sich die hier in der klinik dann verarscht fühlen müssen?

ich meine; dann heisst es ja im ganzen dorf, dass die klinik nicht mal den patienten das material bestellen können und die es sich selbst in der apotheke im dorf holen lassen müssen.

auch nein; du meine backe!

was mach ich jetzt?

der pfleger will doch nun die telephonnummer von meinem krankenhaus, wo ich die dinge normal mitgegeben bekomme.
doch da habe ich schon angerufen und sie fanden, sie können es nicht schicken, aber ich solle am montag wieder anrufen, wenn die ärztin da ist.

au nein!

wenn ich ihm die nummer nun gebe, dann wird er merken, dass ich schon angerufen habe.
und was, wenn der pfleger es doch bekommt und ich es dann im doppel in der dorfapotheke kriege?

und wenn ich ihm die nummer nicht gebe und beichte, dass ich es schon bestellt habe, kommt der nächse zusammenschiss.

au nein!

was soll ich machen?

warum mache ich immer solchen mist und dann merke ich immer erst zu spät, dass es mist war?

ich wollte doch einfach nur ruhe haben, meine ventile bekommen und nicht noch an die ehre des krankenhauses denken oder so und dann trete ich auf diese weise in jedes fettnäpfchen.

hallo!

kann mir jemand sagen, wie ich am besten aus dieser situation rauskomme?

ich meine;
am einfachsten wäre, wenn der pfleger in das andere krankenhaus anruft, die es wirklich nicht schicken können und ich es dann hier im dorf bekomme.
weil dann kann ich sagen:
"sehen sie! weil sie es nicht bekamen, habe ich es nun im dorf gekriegt."

soll ich es also drauf ankommen lassen und momentan noch den mund halten?

wenn es die im dorf auch nicht bestellen können, dann wird es ja auch nicht raus kommen?

aber doof ist auch, weil die im krankenhaus nun meinen anruf, dann noch den vom pfleger und vielleicht sogar noch einen von der dorfapotheke - welche fragte, woher ich die dnger sonst gehabt hätte - bekommen.
was, wenn die dann rumtratschen und finden, dass ich ja schon angerufen hätte und so?



ich war es wirklich nur so satt, weil die da so ein umständliches zeugs machen, mich anscheissen und fertig machen und nur rummotzen.

also da wollte ich - also ich dachte, da mache ich es jetzt selbst, dann habe ich ruhe und kann mich wieder in mein zimmer verkriechen, ohne mich mit den pflegern abärgern zu müssen.



mir passiert immer nur unsinn im leben.



irgendwas mach ich falsch und ich glaube, ich geh mal zum psychiater und frage, was ich falsch mache, bzw. ob er mir das zeugs bestellen kann, weil ich dann ruhe habe und meine psyche wieder heile wird.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Oregano ist offline
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Hallo Shelley,

ich glaube, daß bei all diesen Schwierigkeiten mit der Bestellung Deiner benötigten Sachen der Hauptgrund das liebe Geld ist.
Wahrscheinlich müssen die sich in der jetzigen Klinik erst erkundigen, wer die Kosten übernimmt, und die im anderen Krankenhaus auch.

Die Dorfapotheke freut sich wahrscheinlich, wenn Du eine Privatbestellung machst - aber ich denke, die erwarten dann auch, daß Du sie privat bezahlst, was Du ja nicht willst und kannst?
Ich würde an Deiner Stelle schnellstens dort anrufen oder hinmailen oder was auch immer und die Bestellung stornieren.

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht