Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Ich habe eine "Reise-Liste" im PC gespeichert: da steht alles in der Reihenfolge drin, in der ich packen möchte. Damit geht es ganz leicht und schnell.

Gruss,
Uta

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Zitat von KimS Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach funktioniert es nicht so dass Spannung und Negativität sich abbaut dadurch dass man es "rauslasst" auf seine Nächsten - eher Umgekehrt...

sorry; mit meinem tagebuch schade ich wohl niemandem, weil es nur die lesen, welche wissen, dass ich nichts gegen sie schreibe.

und dass ich im anderen kapitel, auf das du zwischen den zeilen ansprichst, und hier trenne, habe ich dir scho erklärt!

ich kann sehr wohl davon unterscheiden, hier rumzujammern und rumzumotzen und in anderen kapiteln meine meinung zu sagen, wie die ist, egal wie meine gefühlslage steht.
denn meine meinung ändert sich nicht, egal, wie ich gerade drauf bin.

ich bin nicht ein mensch, der zum schein überall den leuten rumhöselt!
ich sage meine meinung, egal ob positiv oder negativ.
denn es ist meine meinung, und die habe ich.
ich habe keine gründe, mich zu verstellen, nur um anderen zu gefallen.
es ist auch nciht so, dass ich persönlich die menschen angreiffe.
auch wenn ich etwas von jemandem doof finde, heisst das noch lange nicht, dass ich den menschen, der was doofes tut oder sagt, auch doof finde.
genau so sage ich auch niemandem, dass ich ihn einen idioten finden, weil mit idioten diskutiere ich nicht.
die ziehen einem eh nur zuerst auf ihr niveau herab und schlagen einem mit ihrer erfahrung.

du liest es:
ich habe keine gründe, jemandem eine negativität an den kopf zu werfen.
weil ich die gegen niemanden hege.
und wenn, dann nur gegen solche leute, mit denen ich schon gar nicht rede.

und wenn meine meinung vielleicht mal für jemanden verletzend sein könnte, dann sage ich dem betreffenden auch ins gesicht, dass ich nichts gegen ihn habe, sondern dass es einfach meine meinung ist und meinen ansichten entspricht und diese ihn nicht verletzen sollen, weil es wie gesagt meine meinung ist, die in mir selbst entspringt und somit eher meinen angelegenheiten entspringt, statt sympathie oder antipathie.
und eigentlich sind meinungen das ja immer.
denn objektive meinungen gibt es nicht!

ausserdem bin ich ein sehr positiver mensch, nur merkst du das anscheinend nicht.
ich habe auch noch nie erlebt, dass du auf etwas von meiner positiven seite eingehst, sondern mich immer nur wegen meinen negativen seiten anpöbelst.
und ja; das ist gesund, dass ein positiver mensch auch mal negativ ist.
das hat mit ausgeglichenheit zu tun.

ich weiss nicht, warum ich gerade das gefühl habe, dir folgendes zu schreiben:

"so wie du in den wald rufst, ruft das echo zurück."

vielleicht komme ich bei di ja deswegen so negativ rüber.

hast du schon mal daran gedacht?

grüsse; shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe uta,

das tönt spitze!

hast du diese liste noch?

bist du bereit, sie zu verschicken?

früher habe ich es eben immer so gemacht:

ich ging die ganze wohnung nach dem prinzip ausschlussverfahren durch.
da musste ich am wenigsten denken und es hat spass gemacht.

ich stand also vor dem schrank und überlegte:
was brauche ich darauf uns was nicht?

dann stand ich vor dem bücherregal:
was nehme ich mit, was mit?

und so ging ich wie gesagt die ganze wohnung durch.

diese methode fand ich eigentlich immer spitze, doch jetzt mit meinem chaos-gehirn und der unordnung zu hause, geht das irgendwie nicht mehr.

:-(

an was ich auch noch denken musste:

weil du sagst, gerade wo ich so viel zu tin hätte, schreibe ich so viel.

ich denke, das kann auch sein, weil ich nie etwas auf einmal machen kann?

irgendwie geht das einfach nicht.

wenn ich was tun will, dann muss ich gleich noch 5 andere sachen tun, weil ich sonst total blockiert bin.

deswegen habe ich damals ja auch mit klavierspielen aufgehört.
ich konnte nicht mehr einfach nur spielen.
ich musste daneben radio hören, ein buch lesen, dazu essen und dem vögelchen vor dem fenster zuschauen.

auch hausaufgaben habe ich immer so gemacht.
neben dem griechisch-buch lief ein russisch-sprachkurs, daneben ein geigenkonzert, ich machte dazu eine perlenstickerei, ass was und schaute ein heftchen mit schönen bildern an.
ansonsten konnte ich mich einfach gar nicht konzentrieren.
so ging es noch etwa.

kann es sein, dass ich deswegen mehr schreibe, wenn ich mehr zu tun habe?
weil ich dann so aufgedreht bin, wenn ich was mache?

wie geht es dir heute?

viele liebe grüsse; shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Hallo Shelley,
ich fürchte, meine Liste passt nicht als Deine Liste .

Aber es ist doch wirklich nicht schwierig, selbst eine zusammen zu stellen. Oder vielleicht hat jemand Anderes eine Liste für Dich?

Du kannst doch einfach von allen Gegebenheiten ausgehen, für die Du etwas einpacken mußt:

- Im Bett: Schlafanzüge, Socken (falls nötig), Hausschuhe, Radio, CD-Spieler, CDs, Wecker oder Uhr, Edelstein .....

- Bei der Krankengymnastik bzw. Anwendungen: die Kleidung, die Du dafür brauchst: T-Shirt, Hose, Turnschuhe oder Schlappen, Badeanzug .....

- Badezimmer: Seife, Waschlappen, Zahnbürste, Zahnpasta, Mundwasser, Shampoo, Lotion(en) .....

- Unterwäsche: -U.Hosen, Hemden, Socken, BHs ....

- Oberwäsche: Pullis, Blusen, Hosen, Röcke, Strickjacke....

- Für draußen: Regenzeug, Decke .....

- Diverses: Schreibzeug, Papierblock, Umschläge, Stifte, Malzeugs, Briefmarken, Postkarten, Tagebuch, Bücher ......

DAs ist nur eine Anregung, aber in der Form dürfte das ganz gut funktionieren.

Grüsse,
Uta

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
danke!

ich nehme ein jupchen mit

zum schlafen...

eines vom inder.

aber der gute inder ist in die französische schweiz umgezogen und jetzt ist ein schlechter da, welcher praktisch nur noch synthetik hat.
dafür kann man bei edm die sachen bis auf die hälfte vom preis runtermarkten.



und irgendwie habe ich keinen platz im koffer, weil ich alle kleider in schachtelntue und dann braucht es so viel platz...

:-(

irgendwie habe ich alles immer in schachteln und kisten.
mein hirn kommt damit besser klar so irgendwie.



danke also für die liste nochmals!

soll ich ein siebchen mitnehmen?

ich habe teepulver dabei und den wasserkocher.
brauche ich dazu kein sieb?
oder könnte ich eines von den schwestern bekommen, wobei ich eigentlich nichts von denen wollte?
hm.
braucht man ein sieb?
ich denke schon seit gestern darüber nach.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Regenwurm ist offline
Beiträge: 764
Seit: 14.02.09
Hallo Shelley

Wirklich ne gute Idee von Uta mit einer Packliste zu arbeiten. Wenn du die mal hast, musst du vor jedem Spitalaufenthalt nur noch die Liste durchgehen. Vielleicht kannst du dann auch eine Liste für Familienanlässe machen usw.

Hab mal im Internet geschaut, ob andere schon so eine Liste erstellt haben:

http://www.oxk.de/text_93847902_4837...1_deutsch.html ganz zu unterst hat es eine Liste für Spitalaufenthalte

http://www.handarbeitsforen.de/index...2e8bdf540f6c18

http://www.krankenversicherer.ch//ne...aufenthalt.pdf

Vielleicht hilft es dir ja weiter.

Alles Gute und viele Grüsschen vom Regenwurm.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo lieber regenwurm,

vielen herzlichen dank für deine links!

viele grüsse; shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

also ich habe gerade mal bedenken und wäre froh, wenn mir jemand helfen könnte!

mein rollitechniker ist wirklich wahnsinnig lieb und der allerbeste!

wenn ich ihn 2005 nicht gehabt hätte...
ich weiss nicht.

auf alle fälle half er mir immer total gut, auch was das moralische anbelangt.

er war wirklich super und immer jederzeit für mich da.
wenn ich ein problem hatte; er war zur stelle.

dann ging er aus dem geschäft und machte einen neuen eigenen laden auf.

seither ist es nicht mehr so gut in meinem rolligeschäft.
irgendwie.
es sind zwar auch andere wahnsinnig liebe menschen da, aber sie haben dieses "etwas" nicht.

irgendwann; ich weiss auch nicht mehr warum, kann also dieser rollitechniker mich besuchen.
ich denke es war spontag, weil er gerade bei "meinem haus" vorbeikam?

auf alle fälle redeten wir nett und er erzählte dann von colostrum.

ich sollte doch mal ne therapie mit colostrum versuchen und das sei supergut und würde mir bestimmt helfen.
es sei zwar teuer, aber es würde sich bestimmt lohnen.

ich fand, ich würde schauen, ob ich nen sponsor dafür finde.

ich redete mit einem teil meiner ärzte darüber.
ich sagte einem davon, dass ich bedenken habe.
weil; mal angenommen, das zeugs hilft mir total gut.
dann nach den drei gesponsorten monaten habe ich kein geld mehr dafür.
dann werde ich wissen:
"da gibt es etwas, das mir voll gut hilft, das ich aber nicht bekommen kann."
so werde ich also immer traurig sein.
mein arzt war da gleicher meinung.
(und das nicht, weil er einfach meiner nase nach redet; wir haben oft riesenkrachs.)

mal angenommen, das colostrum hilft wirklich super gut.
würde ich dann nach drei monaten gesund sein?
angesichts dessen, dass ich schon so viele dinge evrsucht habe und schon ziemlich kaputt bin, ist die chance dazu klein.

gut;
meine eltern wären eventuell bereit, daran zu zahlen.
für den resten muss ich noch andere sponsor's suchen.

als ich dann die geplatzten reifen hatte;
ich schrieb ja schion im forum:
mein rolligeschäft liess mich hängen und so kam wieder mein alter techniker, welcher schon so wahnsinnig nett war, bevor er mit colostrum kam.

damals gab er mir ne liste: das colostrum sei 20% rabatt bis ende november und ich solle es mir doch schnell überlegen.

okay.

weil dieser rollitechniker mich jetzt also einfach so kostenlos und von sich aus ins krankenhaus fahren will, da wollte ich meinem vati nochmals genauer von colostrum sachen zeigen.
ich zeigte ihm seiten vom internet.
auf einer stand, wo man es bestellen kann.
ich wollte es weg klicken, weil ich es ja bei meinem rollitechniker bestellen würde, aber vati wollte es sehen.

ich machte seiten auf, sah nicht wirklich, wie die qualität bei welchen produkten ist und auch mit den preisen kam ich nicht draus.
aber ich hatte das gefühl, sie könnten eventuell billiger sein.
ob sie aber auch qualitativ so gut sind?

ja und dann dachte ich:
wo ich schon dran bin, könnte ich doch den produktnamen eingeben von dem, welches mein rollitechniker verkaufen würde.

da kam ich in ein forum und ich glaube, da handelt es sich um schneeball-system-verkauf?

es heisst irgendwie:
COLOVERSUMe

und hier was ich fand:

- Colostrum - Ein Naturprodukt erobert die Welt !!! :: MLM Infos & News Community

nun meine wirkliche eigentliche frage:

fährt mich mein rollitechniker nur ins krankenhaus, damit ich colostrum bei ihm kaufe?
ich würde es anscheinend zum einkaufspreis bekommen??

wird er mich die halbe fahrt davon überzeugen wollen, dass ich colostrum kaufe?

muss ich mich verpflichtet fühlen, weil er mich mit dem auto ins krankenhaus fährt, dann das colostrum auch zu kaufen?

ich bin so ein mensch, der schlecht "nein" sagen kann und dann in so sachen gerät.

die wollten mich schon als verkäuferin von vitalife, von nikken, von jenfe, mal von so aloe vera - was und so nahe stand ich auch schon davor, als herbalife-verkäuferin zu enden.

ich weiss nicht...

ich habe dann zwar bei diesen firmen nicht eingekauft, ausser mal vielleicht eine dose von einem produkt, doch die nahmen mich schon zu so geschäftsgesprächen und wollten schon, dass ich als teilnehmer unterschreibe und ich schaffe es immer erst dann "nein" zu sagen.
vorher aber nicht.
na, ja.
ich kam zu vielen netten gespendeten kaffeekränzchens damals noch.
aber irgendwie...

also ich wäre froh, wenn mir jemand sagen könnte, was ich machen soll.

ich will den rollitechniker nicht enttäuschen, weil er wirklich ein wahnsinnig netter mensch ist und mir auch wirklich von herzen helfen will.

er will mir nicht nur colostrum verkaufen, sondern gab mir prospekte für wohnheime, gab mir adressen mit juristen und alles so sachen.
er ist wirklich sehr lieb.

aber eben....
was soll ich tun?

viele liebe grüsse von der shelley und danke, falls jemand sich dieser bedenken von mir annimmt!

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Wenn er Dich wirklich kostenlos zum Krankenhaus bringt, würde ich mir überlegen, was ich denn als DAnkeschön in Franken ok fände.
Sagen wir mal, du findest, Du könntest ihm in Form von 50,-- SFr danken. Dann würde ich ihn fragen, ob er lieber 50 SFr. haben möchte oder ob Du bei ihm im Gegenwert Colostrum bestellen solltest.
Ich würde ihm dabei auch sagen, daß Du erst ausprobieren mußt, ob Du irgendeine positive Veränderung dadurch merkst, und daß das eine einmalige Bestellung wäre.

Du weißt es doch selbst: viele dieser Produkte werden im Network-Marketing verkauft. Das sagt etwas über das Verkaufssystem aus, aber letzten Endes auch darüber, daß neue Verkäufer es schwer haben, immer neue Kunden zu finden...

Gruss,
Uta

Ich möchte leben

Ruedi ist offline
Beiträge: 3.452
Seit: 15.06.08
Hallo Shelley,
das ist vielleicht auch etwas zum ausprobieren, bevor Du an solche Internet Produkte rangehst. Da würde ich mich schon vorher richtig informieren. Ist auch nicht so teuer und hilft sicher auch enorm. Aber auch das sollte nicht einfach so ausprobiert werden. Den Therapeuten braucht es auch dazu, um alles richtig zu machen.
Ruedi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg galactose.jpg (132,2 KB, 20x aufgerufen)


Optionen Suchen


Themenübersicht