Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
und wiki finde ich genau so scheisse wie wikipedia.
Danke für das Kompliment, Shelley.

Gruss,
Uta

Ich möchte leben

Sonora ist offline
Beiträge: 3.013
Seit: 10.09.08
Hallo Shelley!

Ich verstehe, dass du dich über etwas sehr geärgert hast. Aber es ist nicht fair, dass du deshalb einen Rundumschlag machst. Jeder, der dir Tipps gegeben hat, war sicher mit dem Herzen dabei und wollte dir helfen.

Du musst bitte daran denken, dass es nicht „das Forum” ist, das dir mit Ratschlägen und Überlegungen zur Seite stehen wollte, sondern einzelne Personen aus dem realen Leben, die einen Teil ihrer Freizeit hergeben, um anderen zu helfen.

Du hast sicher manch einen davon mit deiner Kritik stark getroffen. Wie gesagt: Wir sind alle Einzelpersonen, und viele davon haben ihr Herz für dich weit geöffnet.

Liebe Grüße
Sonora

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo uta,

ich darf doch wiki so doof finden, wie ich will.

mir ist das ganze wiki-zeugs mit den x-tausen-vielen verlinkungen und all dem einfach zu kompliziert.
nach dem unfall musste ich lernen, mit meinem gehirn zu kompensieren, was ich damals verloren habe.
doch so schriftbilder mit vielen grossen und kleinen schriften und etlichen verlinkungen passen da nicht rein.
aber ein forum passt für mich, weswegen ich auch ins forum kam und nur da las, wenn ich es gemacht habe.
zumal ich eh fast nie was lesen kann.

viele grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Von Dir aus gesehen sind Deine Argumente natürlich verständlich, Shelley.
Aber ist es nicht so, daß das Forum nicht nur für Dich da ist sondern für viele andere? Und daß das Wiki vom Forum z.B. für die Mods, die viel schreiben, eine Erleichterung ist?

Ich habe übrigens immer noch das Gefühl, daß Du noch nie ins Wiki reingeschaut hast.

Grüsse,
Uta

Geändert von Oregano (02.03.09 um 21:16 Uhr)

Ich möchte leben

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.283
Seit: 01.01.04
Hallo Shelley

Du stellst jetzt sehr vieles hier rein und ich würde und könnte Dir gerne drauf antworten. Andererseits merke ich, dass Du ohnehin alles zerpflückst, egal was ich schreibe.
Insofern zieh ich mich jetzt wieder zurück und hoffe, dass andere Personen, denen Du eher vertraust, dass sie es gut mir Dir meinen, wieder einen Zugang zu Dir finden.

Gruss, Marcel

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo uta,

ich habe schon oft zu wiki lesen gehen wollen, doch ich schrieb schon, warum wiki für mein gehirn nicht gut ist.

wenn wiki für die mods gut ist, dann ist das ja schön.
aber ich habe meine gründe, warum ich nicht bei wiki schreiben möchte.
ich nenne sie aber nicht, da ich mich nur wiederholen würde.

gruss, shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo admin,

ich habe nie gesagt, dass ich nicht vertraut hätte, dass du es gut mir mir meinen würdest.

doch was ich das gefühl habe ist dieses, dass das forum auf wirklich schwer kranke menschen immer weniger rücksicht nimmt.
ich habe dies schon mit dem zinkbeispiel zu erklären versucht.
und was ich voll das schlimmste finde ist die tatsache, dass hier im forum mitglieder sein dürfen, die sogar prahlend herumerzählen, wie stolz sie darüber sind, dass sie andere mitglieder, welche sehr sachlich und fachliche beiträge schrieben und auch auf schwer kranke mitglieder ausgerichtet waren, da sie selbst wissen, welche ansprüche man dann hat, vertreiben konnten.
ich empfinde es oft so, dass hier menschen mit starken krankheiten mehr geduldet als ernst genommen werden.
es macht für mich den eindruck, als werden hier zahlen immer mehr ernst genommen als das, was für die forumsbesucher, welche ursprünglich hier her kamen, wichtig ist.
ich kann mir sonst nicht erklären, warum immer mehr von denen, welche jeweils wirklich präzise, mit ausdauer, konkret, fachliche und sachliche antworten gegeben haben, aus dem forum verschwinden und eigene wege einschlagen und ja; sogar neue, eigene foren gründen.
das gibt mir den gedanken darüber, dass dieses forum langsam am zusammenstürzen ist.
zum wirklichen zusammenbruch wird es vielleicht erst in ein paar jahren kommen.
doch ich denke, dass der sachlich-fachliche kern immer mehr verschwindet.
irgendwie...

grüsse, shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Geändert von Shelley (02.03.09 um 22:07 Uhr)

Ich möchte leben

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Hier eine Kopie aus dem Schilddrüsen-Wiki, nur um mal zu zeigen, daß es ganz einfach zu lesen ist. - Es ist nicht die große Wikipedia.

Symptome der Schilddrüsenunterfunktion:
Extreme Kälteempfindlichkeit und entsprechendes Frieren
ständige Müdigkeit und Antriebsschwäche
Konzentrationsprobleme
nachlassende Leistungsfähigkeit
verlangsamter Herzschlag
Wassereinlagerungen an verschiedenen Körperstellen (u.a. Lidschwellungen)
Gewichtszunahme trotz normalen Essens
gestörte Sexualhormonbildung
Libidostörungen
Zyklusstörungen
Potenzstörungen
Unfruchtbarkeit
Nicht immer wird eine Unterfunktion der Schilddrüse erkannt. Dennoch wirkt sie als "latente Hypothyreose" und kann so Langzeitfolgen haben: der Stoffwechsel ist verlangsamt, das Fett wird langsamer verbrannt, die Blutfettwert steigen, das Risiko für Gefäßablagerungen (Atherosklerose) mit den bekannten Folgen steigt.
Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Ich finde es sehr schade, daß Du jetzt mit Deiner Kritik so herausrückst, Shelley. Das hättest Du längst tun können. Und dunkle Andeutungen können jetzt wohl auch nicht mehr viel verändern an Tatsachen.

Ich denke, das Forum nimmt auf kranke und schwerkranke Mitglieder gleich viel Rücksicht. Wenn Du einen anderen Eindruck gewonnen hast, ist das traurig. Vielleicht ist das Forum und seine Mitglieder auch einfach überfordert mit dem Anspruch, für alle Kranken Zuwendung und Rat zu geben?

Gruss,
Uta

Ich möchte leben

cassandra ist offline
Beiträge: 345
Seit: 16.06.06
shelley,

HUEH pferdchen HUEH

ueber stock und ueber steine ,brichst du dir ja nur die beine.

zieh schimmel zieh, HUEH pferchen HUEUEHUEH.

ich weiss wie schwer du es hast,

sachlich kann ich zu deinen biographien nichts sagen.
1. les ich kaum welche
2.hab ich keine ahnung das auf dem komputer zu tun.

bei einigen deiner anderen punkte(nicht bei allen)bin ich deiner meinung.



liebe gruesse
deine wunderblume cassandra

Ich möchte leben
MisterX
Meine Meinung zu diesem Thema ist:

Ein erfolgreiches Forum lebt ja immer noch von seinen Nutzern.

Um Nutzer zu bekommen benötige ich Rahmenbedingungen. Je besser diese sind, um so mehr Nutzer könnte ich - zumindest rein theoretisch - anziehen.

Ein wichtiger Punkt eines Forums ist m.E. Verlässlichkeit und Gerechtigkeit.
D.h. Nutzer sollten u.a. wenigstens einigermaßen gleich behandelt werden und sie sollten sich drauf verlassen können, dass sie ihre Arbeit nicht umsonst gemacht haben.

Es gibt nämlich auch den ein oder anderen Nutzer, der nicht nur einfach zur Unterhaltung oder zur Zerstreuung ein Forum aufsucht, sondern auch das ein oder andere Ziel verfolgt!

In den Augen anderer Nutzer oder auch Moderatoren kann dieses Ziel durchaus lächerlich erscheinen!
Für den Betroffenen ist es aber u.U. wichtiger als 100 000 Euro auf dem Konto zu haben.
Alles ist ja relativ!

Wenn ich jetzt die Arbeit das Betroffenen (auch nur vermeintlich) zerstöre, habe ich unter Umständen also viel mehr angerichtet, als ich mir überhaupt vorstellen kann bzw. mir bewusst bin.
Denn:
Ich habe bei diesen Nutzer u.U. das entgegengebrachte Vertrauen missbraucht bzw. zerstört.
Ich habe den Sinn seiner Arbeit zerstört.

Aber ich habe auch andere Nutzer dazu animiert, sich nicht mehr tiefgründig mit was zu beschäftigen – und ihre Zeit nicht mehr sinnlos zu investieren.

Lieben Gruß


Optionen Suchen


Themenübersicht