Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

also ich weiss ja nicht. meine mutti denkt bestimmt bald noch, ich hätte nen vogel.
zuerst finde ich, sie sei quecksilbervergiftet. dann komme ich mit candida. plötzlich soll sie viren udn bakterien haben. danach sind es würmer. von hpu soll sic auch schon betroffen gewesen sein. jetzt ist es die sache nach kuklinski.
das tönt schon alles ein wenig nach modesplin...

das gleich gilt für kräuter und vitamine, etc., welche ich ihr empfehle...

viele grüsse; shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06


das wuerde ich deiner mutti in gar keiner weise uebel nehmen.


Ich möchte leben
Lukas
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
und ich wollte noch fragen, was die anabolen hormone sind.
also hat jedes hormon ein anaboles hormon?
wie genau ist das?
und wie finde ich wo heraus, welche anaboles hormon welches hormon hat?
wo finde ich überhaupt heraus, welche alle hormone es gibt und welche aufgabe sie haben?

also das würde mich wirklich interessieren.


Hallo Shelley,

also die Menge und Aufgaben der Hormone zu erläutern ist ein Riesenkapitel für sich. Da wird Dir nur übrig bleiben, Dir entsprechende Fachliteratur zuzulegen...
... oder einen guten Endokrinologen aufzusuchen.

Die katabolen Hormone bauen Gewebe ab, die anabolen sind aufbauend. Im gesunden Organismus sollte ein ausgewogenes Verhältnis herrschen.
Kortison ist stark katabol. Wenn Du also Kortison in pharmakologischer Dosierung (gegen Entzündungen) einsetzt, musst Du zwingend, um nicht übermäßig Knochen- und Muskelgewebe zu verlieren, anabole Hormone einsetzen, um die abbauende Wirkung aufzufangen. Selbst bei physiologischer Dosierung (Mangel an körpereigenem Kortisol ausgleichen) ist es ratsam.
Anabol sind z.B. DHEA (der Gegenspieler von Kortison), die Sexualhormone oder natürlich ganz besonders das Wachstumshormon...
Schilddrüsenhormone sind z.B. fett- und muskelabbauend, also katabol...

Grüße
Lukas

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe mikado,

nööö!
ich nehme es ihr nicht übel.
auch vati nicht.
ich denke ja auch langsam, dass das vogelhaft ist, diese ganzen sachen...
da bleibt nur die frage offen:
und was ist denn unser problem, wenn nicht was aus dem oben genannten vogelhaftem?
also doch alles "nur" psychisch?
mag sein...

heute war meine freundin hier, welche auch so die hypermobolität hat.
sie brachte mir so stützhosen zum versuchen. weil ihre schwester könnte mir welche besorgen.
meiner freundin helfen diese stützhosen sehr zum besser stehen können.
ich kann es nach so raschem anprobieren nicht wirklich beurteilen.

das rückenstützteil, welches ich bestellte ist leider gerade nicht erhältlich. so ein mist. aber ich hoffe, dass sie es wieder mal ins sortiment aufnehmen. das wäre wirklich gut.
ansonsten will ich mal meine neue hausärztin auf rahmouni ansprechen. sie kommt morgen.
bei meinem chiropraktiker will ich es auch mal erwähnen. da gehe ich übermorgen hin, doch ich weiss nicht, ob es gut ist, jetzt das zweite mal nach vier jahren gleich mit rahmouni zu kommen.
ich werde ihm sagen, dass ich diese myelographie glaub nicht machen will.
auch nicht, wenn ich dann stärker bin.
dafür werde ich ihm mal das buch von kuklinski bringen.
doch wie gesagt; ich weiss langsam nciht mehr, was ich von all den dingen halten soll... langsam bin ich schon so durch mit allem. alles auf die psyche zu schieben ist wirklich einfacher.

was ich dich noch fragen wollte:
wegen dem zu vielen wasser in meinem körper.
was denkst du, was ich dagegen am besten tun könnte?

nach dem organstillstand damals da war es doch voll krass mit dem wasser in den beinen und füssen. da bekam ich dann vom arzt so natürliche tabletten zum entwässern. doch zu hause las ich auf der schachtel, dass die gar nicht zum entwässern, sondern "zur durchspülung bei bakteriellen und entzündlichen erkrankungen der ableitenden harnwege" sind. sie enthalten hauhechelwurzel, orthosiphonblätter und goldrute.

weil ich dachte, dass diese tabletten ja doch nicht zum entwässern sind, da fragte ich in der apotheke.
doch sie empfehlen mir einfach mittel, mit denen man die blase und evt. die niere? durchspült.
also brennessel und birke noch.

was denkst du?
ich fädne einen mütterlichen rat von dir voll klasse lieb!
es ist jetzt wirklich nur vom kortison und ich denke, die sache ist schnell wieder vom tisch. ich will es eben einfach ein wenig schneller machen und dachte deswegen, ich würde gerne kräuter zur unterstützung nehmen.
ich dachte auch daran, dass es vielleicht hülfe, man würde die lymphe anregen. mit myosotis oder so.
was meinst du?

ich bekomme übrigens wieder mehr probleme mit meinem ohr.
ich habe aber zwei tage auch die medikamente nicht genommen.
gestern nahm ich sie wieder und heute wieder nicht.
ich komme einfach nicht immer dazu so viele medikamente zu schlucken.
vor allem mit meinem unrhythmus. also ich habe es wieder total nicht im griff und das ist schlecht.

erzählst du mir mal wieder was von euch?
ich freue mich über alles, was du schreibst!
und geh einstein knuddeln mit einer empfehlung von mir.



adnke für alles und viele liebe grüsse von deiner shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Oregano ist offline
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Hallo Shelley,
bei Blasenentzündungen soll die Blase ja auch gut durchgespült werden, damit Bakterien mit hinausgehen. Deshalb kann es schon sein, daß der Doc Dir zum Entwässern so eine Mischung von wassertreibenden Pflanzen verschrieben hat.

Biofax® entwässert rein pflanzlich

Zyklische Veränderungen, eine sitzende Lebensweise, heiße Sommer oder üppige Mahlzeiten können den natürlichen Wasserhaushalt im Körper stören. Ein Problem, das viele Frauen kennen: Finger und Gelenke sind geschwollen, Tränensäcke entstehen. Biofax® hilft dem Körper, sich selbst zu helfen. Durch eine vollkommen milde und natürliche Entwässerung, die den Körper durchspült wie eine Dusche von innen.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr zu:

Sanfte Pflanzen
Frühjahrskur
Biofax® auf einen Blick
Produktinformation & Packungsbeilage

....
Wirkstoffe:
1 Kapsel Biofax® enthält 30 mg Trockenextrakt aus Birkenblättern, 20 mg Trockenextrakt aus Hauhechelwurzel und 20 mg Trockenextrakt aus samenfreien Gartenbohnenhülsen.

Anwendungsgebiete:
Zur Verhütung überflüssiger Wassereinlagerungen im Gewebe, zur Anregung des Stoffwechsels, bei ernährungsbedingtem Übergewicht.

Wirkstoffe:
1 Kapsel Biofax® enthält 30 mg Trockenextrakt aus Birkenblättern, 20 mg Trockenextrakt aus Hauhechelwurzel und 20 mg Trockenextrakt aus samenfreien Gartenbohnenhülsen.

Anwendungsgebiete:
Zur Verhütung überflüssiger Wassereinlagerungen im Gewebe, zur Anregung des Stoffwechsels, bei ernährungsbedingtem Übergewicht.


Andere Möglichkeiten zum Entwässern:
Hi ich habe jetzt zwei Tage lang abwechselnd nur reis oder Spargel gegessen.
Wirkt wahre Wunder beim Entwässern,hab so 2kg nur an überflüssigerm Gewebewasser weggebracht.
-------
natürlichen Entwässerern probieren. z.B. Bärentraubenkraut (schmeckt furchtbar) oder Birkenblättertee.
-------
diaet.abnehmen-forum.com/topic

=> Nimm mal Zinnkraut, da bekommst Du es gut weg.
Wenn Du nicht so viel magst, dann nimm mal 1 Woche 3 Tassen pro Tag und die nächsten 2 Wochen je 1 Tasse.
Aber denke dran, was ich über Zinnkraut gesagt hab.
Es eignet sich gut auch Birke, Brombeere.
Brombeerblätter sind sowieso ein guter Zusatz zu Hausteemischungen.
Schränke den Fleischkonsum ein, viel Obst, Getreide, Hülsenfrüchte (wenn Du verträgst) und Nüsse (trotz abnehmen, ein paar können immer mit dabei sein.)
Aktiviere die Lymphe z.B. durch Fußzonenreflexmassage (oder Fußsprudelbad ) –Wo haste das Wasser ? Augen, Beine ? Arme...
Die speziellen Zonen kann ich Dir auf Wunsch noch nennen.
Wechselfußbad a la Kneipp wirkt auch gut zum Bsp. mit Rosmarin.
Und jetzt gib es Spargel langsam zu zivilen Preisen. (Heute hab ich das Pfund für 1,50 Euro ergattert *freu*).
Spargel treibt das Wasser raus. ...

-----------
und noch ein Blutreinigungstee:

Brombeerblätter, Himbeerblätter und Johannisbeerblätter zu gleichen Teilen mischen.
3x täglich 1 Tasse.
-------------
noch ein Blureinigungstee

Zu gleichen Teilen Brennessel, Holunderblüten, Schledornblüten un die doppelte Menge Birkenblätter
(20:20:20:40)
2x täglich 1 Tasse
-------------
Entschlackungstee

10g Brennessel
10g Salbei
10g Orangenblüten
10g Spierstaude
20g Zinnkraut
20g Thymian
20g Schafgarbe

Ein Tl dieser Mischung pro tasse.
Kurmäßig über zwei wochen lang täglich 1 bis 2 tassen trinken. Nach einer pause von 3 bis 5 kann man die kur fortsetzen.
----------
Entwässerungstee für die Frühjahrskur

20g Brennesel
20g Birkenblätter
20g Stiefmütterchenkraut
20g Zitronengras
10g Gänseblümchen
10g Zinnkraut
Trinkt man begleitend zu Frühjahrskur diessen sollte man 4 bis 5 tagen eine Pause von 2 bis 3 Tagen einlegen.
-----------------
Natur-Forum.de :: Thema anzeigen - Teeentschlackung im Frühjahr

Laß es Dir schmecken ,
Uta

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
lieber lukas,

du bist im fall voll genial!

danke für die erklärung mit diesen katabolen und anabolen hormonen.
das ist ganz interessant und kompliziert!
das ist ja eine wissenschaft für sich.
das ist auch etwas, was interessant ist, wenn man sich damit beschäftigen kann.

merci und viele liebe grüsse von deiner shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo uta,

ich wusste halt irgendwie nicht mehr, dass man die füsse und beine auch einfach mit blasen- oder nieren-durchspülung entwässert.
ich hatte das irgendwie nicht mehr begriffen.

vielen dank für deine vielen informationen!

ich werde mutti bitten, dass sie mir nun mal eine weile täglich einen krug voll brennesseltee macht. vielleicht wird sie es nicht so gerne machen, weil der lebertee auch manchmal stehen bleibt, und dann ist es wieder zu wenig...
und ich werde den birkensirup an mein bett nehmen.
ich habe auch noch goldruten-tropfen, welche ich in den tee tropfen könnte.

meine eltern haben auch immer brommbeerblättertee und zinnkrauttee.

ich werde auch mal die anderen kräuter noch genauer ankucken. also vielleicht kucke ich, was ich da für eine mischung machen könnte. was ich noch für tee habe.

oder ich esse einfach diese tabletten auf, die ich noch habe.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06


shelley, es stimmt zwar ,dass all diese teesorten wasserabfuehrend wirken,wenn du aber durch liegen , haltung ,umdrehung ungeschickten druck auf das wasserhaltende gewebe ausuebts, hilft es NICHT. da musst du schon lymphmassage machen. wenn du deine beine , oder wenigstens das hauptgeschwollene erreichen kannst, nach oben streichen in umdrehung. ueberall wo du es leicht erreichen kannst ,z. b. im gesicht , am hals ,brust in leicht kreisumdrehung mit den fingerspitzen bewegen.

wie lukas sagt: DHEA ist anabolic.es ist das mutterhormon und kann theorethisch im koerper auf das fehlende umgewandelt werden.

DAZU BRAUCHT ES ABER TESTWERTE, nicht wie du das machst: MEHR IST BESSER !!!

das muss ueber laengere zeit mit der richtigen menge genau fuer altersgruppe eingestellt werden.

du sagst ,das macht man nicht in ch. ich weiss , dass man es nicht kaufen kann, aber testen kann man alles.

jedenfalls mindestens so wichtig wie den HWS-test bei dir. dafuer brauchts ja keinen test, dass kann ja nun wirklich auch ein blinder doc bei dir sehen.

was ist denn die letzte erleuchtung von deiner "hausbesuchenden" aerztin?
hat sie schon einen ansatz gemacht dich aus dem rolli rauszufuehren?

noch ist es nicht deine psyche,aber es wird,wenn du es geschehen laesst.


mikado

p.s. habe jetzt das buch von bodo kuklinski angeschaut. ich kannte es nicht. meines erachtens nach sehr gut.
hatte mich auf diesem gebiet, cervical spine, hauptsaechlich mit der englischen, kalifornischen literatur befasst.

kannst du mir mal bitte einen link zu den stuetzhosen geben?

Ich möchte leben

kaba ist offline
Beiträge: 234
Seit: 16.08.06
www.oyla4.de/userdaten/42545503/bilder/IMG_6147.JPG


Optionen Suchen


Themenübersicht