Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben
Lukas
Hallo Shelley,

ich selber habe Humaworm (noch) nicht angewandt.
Die Bestellung und Lieferung klappt - so hat man mir erzählt - ohne Probleme, auch der Zoll macht keine Probleme, wenn man eine Höchstmenge nicht überschreitet.

Den Beitrag kannte ich nicht. Danke für die Info.
Hyperthermie habe ich nicht gemacht, und ich weiß im Momant gar nicht, ob ich jemals auf Ascariden untersucht wurde. Was ich aber weiß ist, dass ich auf unzählige sonstige Sachen untersucht wurde, und je mehr untersucht wurde, desto mehr hat man gefunden.

Viele Grüße
Lukas

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
lieber lukas,

hyperthermie (fiebertherapie) wollten die in der klinik mal mit mir machen.
aber dann war es ihnen doch zu gefährlich. sie fanden, ich sei zu krank dazu.
na, ja.
sie haben es drei jahre nicht gewagt.

eine freundin von mir hatte borreliose.
sie machte mal diese hyperthermie, doch wure danach nicht gekuckt, ob sie was anderes als borreliose hat. doch ihre borreliose ging davon auch nicht weg. bei ihr half einfach jede therapie ein wenig, bis sie dann auf die ausschlaggebenden sachen stiess.

bei mir war auch schon so; ein gutachter in der uniklinik fand mal, man dürfe mich nicht mehr untersuchen, weil jedesmal was bei rauskommt und dann könnte ich ja noch denken, ich sei nicht gesund.
es ging darum, dass sie mir hilfsmittel nicht bezahlen wollten. und das geht ja nur, wenn sie mich gesund attestieren können. ergo darf man mich nicht mehr testen...

krank das.
aber du kennst es ja.
sie wollen nie bezahlen.
bei mir geht es jetzt um hilfsmittel und den kram.
bei dir ja noch um die rente allgmemein.

wenn du es aber auf deinen weg schaffst, die rente zu kriegen, wirst du bestimmt nachher nicht mehr die probleme haben, welche ich jetzt habe.
also ich bewundere das, dass du es nioch nicht aufgegeben hast. ich habe im ersten teilkampf aufgegeben und jetzt mag ich fast nicht mehr.

vorher öffnete ich wieder mal nen brief vom anwalt.
da bekomme ich immer so ein komisches gefühl. weil bis jetzt stand noch nie was positives drinnen. immer nur kummer, kummer, kummer, sorgen.

ich ging doch extra zur psychiaterin, damit sie mir beibringt, mit diesem kummer umzugehen und kucken, dass es endlich weniger davon gibt.
aber das hast ja mitgekriegt;
die frau stresst mich nur noch mehr.

ich war heute eigentlich wieder ein wenig fröhlich, doch jetzt muss ich wieder an alle die sachen mit dem geld und so denken. auch wenn ich meinen beistand habe... er kriegt es nicht durch, dass mir die anwaltskosten bezahlt werden. dabei brauche ich das geld für den rollstuhl, damit ich noch raus kann und überhaupt.

vergiss es.
lass uns über was schöneres schreiben!



vielleicht werde ich mal meine usa-freundin fragen können wegen dem humaworm. sie versteht das alles und hat ne kreditkarte. sie geht jetzt zwar immer häufiger wieder rüber. mal kucken. ich habe ihr eh schon lange nicht mehr angerufen. das könnte ich morgen mal tun.
das tönt jetzt ziemlich eigennützig, doch mir liegt ja auch an ihr und ich will wissen wie es ihr geht und so. zudem interessiert sie sich auch über alle die sachen. also wegen den würmern und humaworm. das wird sie interessieren.

danke, dass du geschrieben hast!

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05


p.s.:
ich wollte dich noch fragen, lukas, ob dir kortison hilft.
ich habe das gefühl, dass mir abgesehen von den nebenwirkungen besser geht damit. ich bekomme aber noch infusionen dazu.
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben
Lukas
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
wenn du es aber auf deinen weg schaffst, die rente zu kriegen, wirst du bestimmt nachher nicht mehr die probleme haben, welche ich jetzt habe.

Leider ist das ein Irrtum!
Wenn ich berentet werden sollte, dann lediglich auf dem Papier. Eine Rente in Form von Geldmitteln steht mir nicht zu, da ich wegen schon früher schwerer Krankheit nie in der Lage war, auf Rentenbasis zu arbeiten.
Ich falle irgendwie durch jedes Raster und bekomme in diesem Land nichts.

Kortison hilft natürlich schon gegen die Entzündungen und Schmerzen, aber ich konnte es nie lange nehmen, weil mir ja sowieso schon die Knochen brechen. Ich wollte es aber auch nie wirklich nehmen, weil es ja klar ist, dass das die Ursachen nicht beseitigt und allenfalls Symptome unterdrückt. Nur, das ist halt wahr, wenn man dann wirklich bewegungsunfähig im Rollstuhl sitzt, dann bleibt manchmal auch nichts anderes übrig...
Aber: da meine Nebennieren nicht mehr arbeiten wie sie sollen, werde ich in Kürze vermutlich ohnehin mit Kortisoleinnahme beginnen, dann aber in physiologischer Dosierung, die ja nichts zu tun hat mit den Dosierungen, die gewöhnlich in der Schulmedizin zur Anwendung kommen...

Grüße
Lukas

Ich möchte leben

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
hallo shelley,

nun sind bereits wieder einige tage vergangen, und dich beschäftigt inzwischen etliches andere.

gestern feierten wir die taufe von sara malena in einem schönen familiengd., mit kindergartenbeteiligung.
ich bin sehr dankbar, für den herrlichen sommertag, so dass wir auch draußen sein und sich die kids auf dem spielplatz austoben konnten.

ich habe den talmud nciht gelesen, nur über ihn, es gibt ja versch. traditionen, enthaltene gesetze. für die liberalen juden ist e
r nicht mehr von bedeutung.

von hulda clarks zappermethode halte ich auch nciht wirklich was, erlebte bei einer bekannten, dass ihr zustand bei borreliose /MS nur immer schlechter wurde.

ich wünsche dir gute besserung für deinen hörsturz und die andern "macken", freude und kraft udn geduld

lg monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

bevor ich schreibe, was mir schon lange im kopf rumschwirrt:

lestat de lioncourt liegt schon seit gestern im sterben.
ich bin traurig.
ich habe alles versucht, um ihn zu retten.
ich weiss nicht mehr, was tun.
ich kann nur zukucken, wie er kämpft.
sterbehilfe möchte ich aber auch nicht leisten.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06


nimm's nicht so tragisch Shelley. wir mussten am freitag auch schon wieder einen alten familienfreund beerdigen.
der dritte in diesem jahr. glaub mir , man gewoehnt sich an alles.

l.g. mikado

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

heute morgen um 7:14 uhr ist lestat de lioncourt nach einem langen harten kampf gestorben.

in trauer um ihn, shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben
Lukas
............................................


Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

ich weiss auch nicht, was mit mir los ist.
immer, wenn es um so geld-versicherungssachen geht, würde ich am liebsten im boden versinken.

was habe ich nur für ein problem?

ich wollte es unter anderem auch bei meiner psychiaterin ansprechen.
doch die kommt ja nur mit pflegeheim...

vorher waren gerade der beistand und meine luli-frau da.
huh!
das ist immer ein alptraum für mich.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht