Inkontinenz - mit fast 30

17.04.17 22:40 #1
Neues Thema erstellen

Power ist offline
Beiträge: 114
Seit: 02.03.10
Hallo zusammen,

alles fing damit an, dass mein Sakralnerv eingeklemmt und damit entzündet war. Habe mich wie empfohlen geschont und gewartet und gewartet. In dieser Zeit konnte ich sehr schlecht auf die Toilette, es tat sehr weh. Erst als ich am Rücken etwas streichelte, kamen die ersten Tropfen raus.
Jetzt ein paar Wochen später habe ich mit Inkontinenz Probleme.
Ich muss täglich eine Slipeinlage rein legen, weil ich anscheinend "undicht" bin. Es ist nicht so, dass die Jeans durchnässt ist, aber schon die Einlage und das macht mir schon Angst.
Ich weiß nicht, warum das auf einmal passiert. Ich hatte damit nie Probleme. Mein Frauenarzt im Krankenhaus sagte mein Beckboden wäre stark und keine Blasensenkung würde vorliegen.
Woran kann das liegen? Reicht es, wenn ich Beckenbodengymnastik mache oder sollte ich doch mal einen Urologen aufsuchen?
lg
Power

Inkontinenz - mit fast 30

Oregano ist offline
Beiträge: 62.196
Seit: 10.01.04
Hallo Power,

Du bist aber auch geplagt!

Da Du mit der Lendenwirbelsäule (der Sacralnerv gehört ja irgendwie dazu) Probleme hattest (hast), nehme ich stark an, daß die Inkontinenz damit zu tun hat. Beckenbodengymnastik ist sicher gut, wobei es gut ist, wenn Du Dir die entsprechenden Übungen von einer guten Physiotherapeutin zeigen läßt.
Gleichzeitig würde ich aber trotzdem zum Osteopathen und Urologen gehen, um da nichts zu versäumen.

Wirbel Nr.3 der Lendenwirbelsäule hat Bezug zur Blase:
Martin Eckert | Dornfinder

Oder meinst Du mit "Sakralnerv" das Ileosacralgelenk (ISG)? War das blockiert?:
...
Beispielsweise kann eine Blockierung im ISG die Lage des Kreuzbeins so verändern, dass über die Nervenaustrittsstellen die vom sacralen Parasympathicus innervierten Organe in Mitleidenschaft gezogen werden (das sind Teile des Colon, die Harnblase, männliche und weibliche Geschlechtsorgane).
...
ISG-Blockierung | Iserlohn – Orthopädische Praxis / Vasileios Kommatas

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Inkontinenz - mit fast 30

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.685
Seit: 17.07.10
Hallo Power,

gegen Harninkontinenz gibt es mehrere Rezepte:

40 g getrocknetes Salbeikraut mit 1 Liter kochendes Wasser übergießen und den Aufguss 1 bis 2 Stunden warm abgedeckt stehen lassen. Danach abseihen. 100 bis 200 ml 2 bis 3 mal am Tag trinken.

Oder getrocknetes Schafgarbenkraut mit 1 Glas heißem Wasser übergießen und diesen Aufguss für 10 Minuten bei kleiner Hitze aufkochen, dann 1 Stunde warm abgedeckt stehen lassen, danach durchsieben. Davon 3 x am Tag ein halbes Glas trinken.

Bei Blasenentzündung: Sabal serr. Urtinktur (Zwergpalme) 1 bis 2 x täglich 10 Tropfen oder 1 Tablette oder 5 Globuli einnehmen. (laut Buch: Dr. Natur)

Inkontinenz - mit fast 30

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.685
Seit: 17.07.10
Und hier noch ein altes Hausmittel:

Eine Biberschwanz-Dachplatte in der Ofenröhre anwärmen, in weißen Baumwollstoff wickeln und auf die Blase legen. Soll bei Inkontinenz wunderbar wirken.

Inkontinenz - mit fast 30

schwarzwald07 ist offline
Beiträge: 46
Seit: 29.03.13
Kann dir auch nur anraten zum Chiropraktor oder Osteopathen zu gehen um die LWS richten zu lassen.
Weiter helfen Beckenbodentraining, zum die tieferen Muskeln durch Anspannung/Loslassen zu aktivieren und somit wieder zu mobilisieren.

lg


Optionen Suchen


Themenübersicht