Drehe mich im Kreis und die Schmerzen werden immer schlimmer

17.03.17 16:11 #1
Neues Thema erstellen

Power ist offline
Beiträge: 111
Seit: 02.03.10
Hallo zusammen, ich komme gerade mal wieder aus dem Krankenhaus.
Ovarialzysten 3,6x3,4 cm.
Ich habe starke Schmerzen. Im Unterleib und der Bauchnabel brennt, wie Messerstiche.
Einen Nabelbruch habe ich angeblich doch nicht. Ich meine die Schmerzen sind unabhängig von einander trotzdem mich langsam fertig.

Wir haben einen Kinderwunsch und ich habe das Gefühl nur mit mönchspfeffer bekomme ich keine Zysten. Aber das kann es doch auch nicht sein! Ich halte nichts von der Pille.
Im April habe ich einen Termin beim Frauenarzt, ich erhoffe mir, dass man meine Hormonwerte nochmal checkt. Hatte zuletzt zu hohen Testosteron wert und Polaktin. Sollte ein Medikament nehmen clominfen, dass ich nach drei Tagen abgesetzt habe weil ich dadurch Panikattacken bekommen habe.
Nicht, dass alles nur davon kommt und ich dadurch diese Schmerzen habe.
Hatte erst überlegt mich operieren zu lassen wegen Verwachsungen und dem angeblichen Nabelbruch den ein Chirurg diagnostiziert hatte. Bin langsam mit meinem Latein am Ende. Keiner weiß so richtig was ich habe und meine Schmerzen werden immer schlimmer.

Lg Power

Drehe mich im Kreis und die Schmerzen werden immer schlimmer

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.594
Seit: 17.07.10
Hallo Power,

bei Zysten hilft das homöopathische Mittel Apis Mellifica (Honigbiene). Es zieht das Wasser aus Geweben und Hohlräume. Es muss aber regelmäßig über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.
In der Natur geht alles langsam voran.

LG Rawotina

Drehe mich im Kreis und die Schmerzen werden immer schlimmer

Power ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 02.03.10
Hallo Rawotina, danke für den Rat!kann man das Mittel neben Mönchspfeffer einnehmen?

Drehe mich im Kreis und die Schmerzen werden immer schlimmer

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.594
Seit: 17.07.10
Hallo Power,

Mönchspfeffer wird oft als Mittel bei Fehlfunktionen des Hormonhaushaltes, bei Bauchkrämpfen und Kinderwunsch eingesetzt. Man sollte aber immer einen Experten nach der richtigen Dosierung fragen. Es könnte sonst zu Juckreiz und Übelkeit führen. Ob es sich mit Apis ... verträgt, weiß ich leider nicht, aber beide Mittel haben ansonsten keine Nebenwirkungen. Probiere es einfach aus. Ich nehme seit Jahren auch nur noch Naturheilmittel ein.
Vor allem musst Du die Größe der Zysten regelmäßig kontrollieren lassen. Wenn eine große Zyste im Eierstock platzt, hast Du ein Problem. Die Flüssigkeit kann aus dem Eierstock nicht abfließen - das ist biologisch nicht möglich und man riecht zunehmend nach Fäulnis. Ich bin damals zu zig Ärzten gerannt. Meistens wurde ich mit "Einbildung" oder "Nervenarzt" abgestempelt. Sie erkannten es nicht. Der letzte Arzt hat es mir endlich geglaubt und ich wurde operiert.
Ich wünsche Dir gute Besserung.
LG Rawotina

Drehe mich im Kreis und die Schmerzen werden immer schlimmer

Power ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 02.03.10
Hallo Rawotina,

das wusste ich gar nicht, dass dieses Problem anscheinend eher unbekannt ist.

Ich war heute mal wieder im Krankenhaus, mein Bauchnabel tut so weh. Es hängt mit Sicherheit mit den Verwachsungen zusammen. Ich bin jetzt am überlegen, ob ich nicht neben der Behebung des Nabelbruchs, auch eine Bauchspiegelung durchführen lasse. Vielleicht kann man das ja in einem Zug machen, dann könnten die Verwachsungen auch gelöst werden, die anscheinend mit unter für meine Unterleibschmerzen verantwortlich sind. Suche jetzt nur eine Klinik, die auch diese Flüssigkeit nach der OP in den Bauchraum füllt gegen die schnellere Entwicklung von Verwachsungen.

lg

Drehe mich im Kreis und die Schmerzen werden immer schlimmer

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.594
Seit: 17.07.10
Wenn Du Kinder haben möchtest - liebe Power - dann musst Du den Nabelbruch operieren lassen.
Chirurgen und Frauenärzte arbeiten allerdings getrennt. Somit könnten es zwei OP's werden.
Bei der Bauchspiegelung werden dann gleich die Zysten mit entfernt. Das ist wiederum Sache der Frauenärzte. Lass Dich mal beraten.

LG Rawotina


Optionen Suchen


Themenübersicht