Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

22.08.08 13:08 #1
Neues Thema erstellen
Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
hallo sonneundregen,

es ist mode geworden, immer eine mögliche ursache ins auge zu fassen, und die dann auf alles und jedes zu übertragen. das miente ich!
genauso bei ADHS!

bei der fibro glaube ich, dass es viele mögliche ursachen gibt.
und es ist auffällig, dass immer gerade dann, wenn ein neues medikament auf den markt kommt, dementsprechende suchfunktionen angestellt werden.

es ist nun mal leider so, dass die richtige behandlungsmethode sehr schwierig zu finden ist. meine freundin ist sich auch immer noch nciht ganz im klaren darüber, mit ihren chlamydien.

gerade bei fibro ist das verdauungssystem sher empfindlich, ich machte da auch schon meine negat. erfahrungen, bis zur gastritis hin.
deshlab kann ich immer wider nur betonen, die körpersprache muss einem "sagen" was gut ist, sowie ein guter diagnostiker.

lg monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark

Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?
sonneundregen
Hallo Blockflöte,

eine Ursache bei der Fibro ist bis jetzt noch nicht gefunden worden? Das müsste doch einer Betroffenen zu denken geben oder nicht? Wieso wurden dann schon so viel Fibro-Erkrankte gegen Borrelien behandelt? Viel zu kurz und nicht ausreichend? Jede Krankheit hat eine Ursache, so ist es nun mal. Übrigens leide ich auch unter Verdauungsproblemen!

Ich bin für Ursachenforschung und dann kommt erst die Symptombekämpfung und nicht umgekehrt!

Lg
sonneundregen

Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

alibiorangerl ist offline
Moderatorin
Beiträge: 7.763
Seit: 09.09.08
Wuhu,
ich bitte Euch, beim Thema (Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?) zu bleiben und die Frage/n nach dem Warum bzw der/den Ursache/n der FM in entsprechende/m Thread/s (zB hier Fibromyalgie Diskussion) zu diskutieren. Ihr wisst schon, "Kraut und Rüben"
__________________
♥liche Grüße, Alibi ORANGERL
{gerechtfertigtes Apfelsinchen}

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

Karin Gussmack ist offline
Beiträge: 100
Seit: 03.12.11
Guten Morgen Blockflöte!
Guten Morgen Sonneundregen!

Diskutieren wir auf der anderen Seite weiter, wäre mir sehr Recht wenn unser Thema weiter geht.
Über Meerrettich und Knoblauch und Magen ......

Danke
Karin

Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

alibiorangerl ist offline
Moderatorin
Beiträge: 7.763
Seit: 09.09.08
Wuhu,
bezüglich "Knofi & Kren"
Zitat von Karin Gussmack Beitrag anzeigen
... Über Meerrettich und Knoblauch und Magen ...
gibts in der Borreliose-Rubrik auch schon (mindestens zwei) Threads:

http://www.symptome.ch/vbboard/borre...orreliose.html

Knoblauch

Womöglich probiert man die dortigen Tipps als FM-Geplagte/r aus?! Einen Erfahrungs-Thread hier in der Fibro-Rubrik wär dann freilich auch möglich
__________________
♥liche Grüße, Alibi ORANGERL
{gerechtfertigtes Apfelsinchen}

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

alibiorangerl ist offline
Moderatorin
Beiträge: 7.763
Seit: 09.09.08
Wuhu Karin,
ich hab den "Kren-Thread" nicht wirklich im Kopf, da kann wohl sonneundregen mehr dazu
Zitat von Karin Gussmack Beitrag anzeigen
Das mit dem Meerretich und dem Knoblauch kann ich auf gar keinen Fall machen. Beide Sachen meide ich wie ein Vampier. Ich bekomme von beden Sachen Magenschmerzen und die sind schlimmer als meine Muskelschmerzen.
Aber Danke für deine Mühe.
...
(aus dem Fibro-Diskussions-Thread) sagen; "Schrei(t)", wenn ich mich irre, aber sind das nicht Zeichen einer Fehlbesiedelung im Magen, welche man damit "natürlich" austreiben kann?!


Ps: die Inhaltsstoffe (Senföle?!) des Kren (Meerrettich) und/oder des Knoblauchs würde ich als "Nahrungs-Ergängzungsmittel" grade noch durchgehen lassen
__________________
♥liche Grüße, Alibi ORANGERL
{gerechtfertigtes Apfelsinchen}

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

Karin Gussmack ist offline
Beiträge: 100
Seit: 03.12.11
Hallo!!!

Ich weis es nicht genau was mit meinem Magen los, er wurde schon so oft unter die Lupe genommen , von aussen und auch von innen.
Es kann keiner sagen wo die Überempfindlichkeit herkommt.
Wenn ich wieder mal zu viel von Dingen gegessen, oder auch eingenommen habe , hilft mir immer am besten eine 3Tage Teekur.

LG
Karin

Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

Rodi22 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 22.05.11
Hallo,

habe die meisten Deiner Symptome auch und noch weitere dazu. Bin allerdings schon über 40. Bei mir wurde Schwermetallvergriftung durch meine seit ca. 30 Jahren vorhandene Amalgamplomben festgestellt. Meine Mutter hat während der Schwangerschaft mit mir auch schon Amalgamplomben gehabt und man gibt diese Vergiftung an das Kind bereits weiter. Eine Reha für Fibromyalgiesyndrom hat meine Symptome sogar noch verschlimmert. Schlimmere Schmerzen, Hautausschläge
( Flechte ) und haufenweise Besenreiser an den Beinen kam nach der Bahandlung mit Hyperthermie noch dazu.
Quecksilber macht die Nervenzellen kaputt und schädigt sogar die DNA - dadurch habe ich Gendefekte wie z. B. GSTM1. Dieses Enzym für die natürlich Ausleitung von Giften aus dem Körper fehlt mir ganz. Dazu ist mein Stoffwechsel so defekt, dass Leber- und Cholesterinwerte ständig erhöht sind. Zudem bekommt jetzt noch der Zuckerstoffwechsel Probleme da C-Peptide sich erhöht haben und eine Vorstufe von Diabetes Typ 2 anzeigt.
Ich entgifte meinen Körper mit Chlorella und Bärlauch. Für die fehlenden Enzyme zur Ausscheidung nehme ich L-Glutamin 500 und N-Acetylcystein. Desweiteren nehme ich nur ca. 1600 Kcal zu mir und vor dem Essen unterstütze ich den Stoffwechsel mit D-Galaktose ( gute Std. vor dem Essen 2 x täglich ). Meine Fibromyalgie ist schon wesentlich besser geworden, seit dem ich meine Amalgamplomben beim Zahnarzt unter Schutzmaßnahmen habe austauschen lassen und seitdem ich diese ganzen Homäopatischen Heilmittel einnehme. Wenn man schon unter Depris leidet hilft auch ganz super Pro Dialvit 44 von Tisso. Das ist zwar nicht ganz billig aber hilft perfekt. 4 - 6 Kapseln am Tag verteilt und es geht Dir wieder super. Es sind ganz viele gesunde Vitamine und Mineralien darin und zur Ausscheidung von Giften auch Alpa-Liponsäure. Ist sehr gut verträglich und meine Depris sind wie weggeblasen.
Du solltest einen Heilpraktiker suchen, der kinesiologisch mal Deine Probleme und Belastungen austestet. Der kann auch testen wieviel du wovon brauchst um Deine Beschwerden zu verbessern und nach einigen Monaten fast wieder los werden kannst.
Bei mir mit dem schon vorhandenen Gendefekt GSTM1 dauert es halt länger. DMSA und DMPS Chelatbildner für die Ausleitung haben bei mir leider erhebliche Nachwirkungen, daher leider langsam und mit Chlorella und Co.
Kann Dir auch das Buch von Dr. Joachim Mutter - Amalgam Risiko für die Menschheit - empfehlen. In USA haben die mit Schwermetallausleitung durch Chlorella usw. innerhalb von 4 Monaten über 1000 Patienten mit Fibromyalgie beschwerdefrei bekommen.
Die Schulmedizin hält da leider noch nichts von, weil ein Zusammenhang zwischen Schwermetallbelastung und Fibromyalgie nicht in den Schulbüchern steht.
Übrigens durch Impfungen bekommt man auch Quecksilberhaltige Konservierungsmittel gespritzt - wobei wohl jetzt seit 2005 die meisten Hersteller von Imfpstoffen auf bessere Konservierungsmittel umgestiegen sind.
Na ja - falls Du noch spezielle Fragen dazu hast, melde Dich gerne bei mir.
Meine Beschwerden haben sich jedenfalls schon zu 50 % verbessert, obwohl ich leider noch nicht arbeitsfähig damit bin - aber das kommt noch. Bin ja gerade erst damit angefangen.

LG
Rodi 22

Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

Karin Gussmack ist offline
Beiträge: 100
Seit: 03.12.11
Hallo!!!

Ich war schon einige male bei zwei verschiedenen Kinesiologen. Beide haben nichts besonderes festgestellt. Bei der ersten sollte ich auf einem Bein stehen und sprachübungen machen( fand ich wertlos). Bei der zweiten fühlte ich mich wohler, es war keine Rede von Vergiftung oder Schwermetallen, sie war nur für Omega3 und weihrauch und noch ein paar anderen Kapseln, nicht nur das jede Sitzung 50 Euro kostete, sondern auch die Kapseln waren sehr teuer , ich bin hin gegangen- habe meine Kapsel brav genommen, und nach Wochen hatte ich Schlafstörungen und ein riesiges Magenleiden, die Omega3 sind mir so stark aufgestossen , daß ich meinte ich habe eine ganze Fischfabrik im Bauch. Ich schlucke sicher nichts mehr in diese Richtung und bezahl für Dinge die mir nur schaden.
Vielleicht glauben jetzt viele ich denke negativ, es ist das Gegentei der Fall, ich bin ein sehr POSITIEFER Mensch, und ich akzeptiere meine Krankheit, und ich lauf nicht mehr allen möglichen Dingen hinterher.
Liebe Grüsse und Danke für die INFO

Karin

Fibromyalgie, Besserung durch Nahrungsergänzungsmittel?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 6.250
Seit: 04.02.09
hallo karin ,

Vielleicht glauben jetzt viele ich denke negativ, es ist das Gegentei der Fall,
ich kann nichts negatives an deiner aussage entdecken .

du hast geschrieben das dir wärme am besten hilft (mir übrigens auch ) und das ist ein enormer vorteil anderen betroffene gegeüber die noch nichts für sich gefunden haben .

lg ory
__________________
.........schreib ,damit ich dich sehe .

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.


Optionen Suchen


Themenübersicht