Urin beim Fasten = 4-5, Urin bei ungesunder Nahrung 7 ???

17.09.11 05:03 #1
Neues Thema erstellen

gesundheitgesundheit ist offline
Beiträge: 9
Seit: 17.02.11
Hallo,

Ich bin 18 Jahre alt.

wenn ich faste habe ich immer einen PH Wert zwischen 4 und 5.

Der Morgenurin hat nen Ph Wer von 4 und im Laufe des Tages wird es dann ein wenig höher.

Gefastet habe ich 3 Tage und dann direkt angefangen plötzlich soviel säurehaltige Lebensmittel zu essen wie es am Tag geht.

Das lustige ist dass wenn ich säurehaltige Sachen esse ich plötzlicherweise konstant einen PH Wert von mindestens 7 habe. Sogar morgens nach dem Aufstehen, immer auf 7 oder drüber.

Habe ich eine Säurestarre ???

Meine Gesundheit ist dazu katastrophal.
Da ich alle schon 100 mal durchgekaut habe mag ich nicht alles nennen.
Aber Dinge wie Schlaganfall waren auch schon dabei.

Blaurote Haut, starke Krampfadern, Riesenblähbauch...


Urin beim Fasten = 4-5, Urin bei ungesunder Nahrung 7 ???

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Hallo gesundheitgesundheit,

falls jemand sich informieren möchte: hier ist ein anderer Thread von Dir:
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...rehe-noch.html

Hast Du eigentlich inzwischen herausgefunden, wie es Dir mit einer histaminarmen Ernährung geht?
Weißt Du, ob Du noch andere Intoleranzen oder/und Allergien hast? Der Blähbauch deutet schon sehr in diese Richtung!
Was auch nicht ganz auszuschließen ist, ist eine Borreliose. Ist in der Richtung schon geschaut worden?
http://www.schattauer.de/fileadmin/a...sterseiten.pdf

Was die pH-Messungen angeht, kann man da auch Fehler machen: Hier wird beschrieben, wie man es machen soll:
pH-Test: Wie Sie Übersäuerung und Mineralmangel testen können

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht