TCM-Fasten mit Getreidekuren

26.12.16 01:18 #1
Neues Thema erstellen

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.594
Seit: 08.02.15
Abend Leute,
demnächst will ich eine Neujahrskur durchführen. Unter anderem auch als Eliminationsdiät, um meinen Unverträglichkeiten auf die Spur zu kommen. Reis-Congee klingt vielversprechend. Bei den Chinesen gilt es als uralte Medizin. Hat jemand Erfahrung mit solchen Getreidekuren?

Schöne Festtage allen!
Eugen


TCM-Fasten mit Getreidekuren

Evgenij ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.594
Seit: 08.02.15
Mehr zum Thema:
Fastenkuren gelten in der TCM als allgemein schwächend und sollten daher bei folgenden Zuständen nicht angewendet werden:
  • bei körperlicher Schwäche, chronischen Erkrankungen und nach schwerer Krankheit
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • bei Mangelerscheinungen und Untergewicht
  • bei starker inneren Kälte (kalte Füße, Frieren) und innerer Trockenheit (harter Stuhl).
Wann hilft mir die Getreidekur?
  • bei Verdauungsproblemen, weicher Stuhl, häufiger Durchfall
  • Mattigkeit und Antriebslosigkeit
  • Rötungen und Hautausschlägen
  • Übergewicht
  • Blasenentzündungen und Harnwegsinfektionen
  • bei häufigen Kopfschmerzen und Migräne
  • bei Zysten und Myomen
  • bei Menstruationsbeschwerden, Hitzewallungen
Frühjahrskur- ganz in weiß
Um das Gericht - etwa im Winter - kräftigender und wärmender zu machen, kann man zur Hälfte süssen Reis oder Hirse nehmen. Wenn man zum Teil Hafer nimmt, ist dies auch kräftigender, aber die entschlackende Wirkung nimmt ab.

Shifan oder Wasserreis, die besonders gesunde Suppe
Bei Magenschwäche können einige Stücke frischer Ingwer oder Mandarinenschalen mitgekocht werden.

Shi Fan - traditionelle Reissuppe mit heilenden Kräften
Weitere Links:

Entschlacken nach TCM
REISKUR & LEBERREINIGUNG

Congee
Reis-Congee
Kraftsuppen

TCM-Fasten mit Getreidekuren

flower4O ist offline
Beiträge: 3.900
Seit: 18.09.07
Zitat von Evgenij Beitrag anzeigen
Reis-Congee klingt vielversprechend. Bei den Chinesen gilt es als uralte Medizin. Hat jemand Erfahrung mit solchen Getreidekuren?

Schöne Festtage allen!
Eugen
Lieber Evgenij,
eigene Erfahrungen mit Getreidekuren habe ich nicht. Würd mich freuen, wenn Du kurz berichtest. Es interessiert mich. Vielleicht ist das eine
wertvolle Fastenmöglichkeit für den Winter. Im Sommer faste ich gerne
nach Buchinger. Winterfasten nach Buchinger mag ich nicht so gerne. Mir
ist dann ssssooo kalt und ich friere.

Getreidesuppe aus Dinkelkörnern gibt es bei Hildegard-von-Bingen.

Danke für die schönen Feststage. Wünsch auch Dir schöne Feststage.

alles Liebe
flower4O

TCM-Fasten mit Getreidekuren

Evgenij ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.594
Seit: 08.02.15
Hi flower,
mir ist immer kalt, egal ob ich faste oder nicht. Heute starte ich mit dem Reis-Congee und ziehe das mal bis nächste Woche durch, bin sehr gespannt, wie es wirkt. Ich berichte auf jeden Fall!

Dir wünsche ich auch ein gutes neues Jahr!

Liebe Grüße,
Eugen

TCM-Fasten mit Getreidekuren

flower4O ist offline
Beiträge: 3.900
Seit: 18.09.07
Hallo Evgenij,
meine "Frierfähigkeit" nahm durch Fasten ab. Hat allerdings etliche Sommerfasten gebraucht.

Wünsch Dir eine friedliche und besinneliche Fastenzeit. Und mache es Dir gemütlich dabei.

Danke, daß Du informieren möchtest.

alles Liebe
flower4O

Geändert von flower4O (05.01.17 um 07:01 Uhr) Grund: ein Buchstabe zuviel

TCM-Fasten mit Getreidekuren

Evgenij ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.594
Seit: 08.02.15
Hi flower,
heute ist mein 6. Tag mit Reis-Congee. Läuft ganz gut. Ich koche 500 g weißen Reis in 5 Liter Wasser, bis es schleimig und wässrig wie Suppe wird. So esse/trinke ich es. Die ersten 1-3 Tagen gingen bei mir täglich rund 500 g Reis weg. Jetzt ist es weniger geworden - ohne zu hungern. Was die Verdauung angeht, alles super, keine Beschwerden. Bei so einer Reis-Congee-Kur bist Du halt nur am Wasser lassen, immer hin sind das fast 5 Liter Wasser, was man zu sich nimmt. 2 in 1, Essen und Trinken.

Vom Befinden her, ist es dem normalen Fasten sehr sehr ähnlich. Die ersten Tage spürt man das richtig, auch wie die Verdauung runterfährt und der Darm sich beruhigt. Jeden Abend Einläufe ist bei mir auch noch im Programm, sonst trocknet mein Darm noch aus...

Was die innere Kälte betrifft, da merke ich kein Unterschied, ist wie sonst auch immer.

Liebe Grüße,
Eugen

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Fasten
Fasten bei Erkrankungen?
 


Optionen Suchen


Themenübersicht