Fasten bei Erkrankungen?

25.07.13 19:54 #1
Neues Thema erstellen
Fasten bei Erkrankungen?

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.502
Seit: 23.08.12
Liebe Anahata
Noch eine Variante:

http://lchf.de/wp-content/uploads/20..._bei_krebs.pdf

Ich weiss allerdings nicht, ob man damit bei allen Krebsarten Erfolg hat, da muss man sich sicher noch informieren.

Fasten bei Erkrankungen?

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.502
Seit: 23.08.12
Hab ich erst jetzt gelesen ebendort:

Mittlerweile konnte bei vielen unterschiedlichen Tumorarten ein Gärungsstoffwech
-
sel identifiziert werden. Es handelt sich anscheinend nicht um ein Phänomen, das
nur in manchen Krebsarten auftritt, sondern um ein generelles Phänomen. Aber nicht
jeder Tumor einer Krebsart zeigt einen deutlich ausgeprägten Gärungsstoffwechsel.
Die ketogene Ernährung macht theoretisch nur bei Tumorzellen Sinn, die Glukose
verstärkt verstoffwechseln und in denen die Verbrennung von Fettsäuren abgeschal
-
tet ist. Diese Art der Tumoren kann man am einfachsten am positiven PET oder mit
dem Nachweis von Faktoren des Zuckerstoffwechsels am Tumorgewebe bestimmen.
Wenn Ihr Tumor nach 2-3 Monaten nicht auf eine Umstellung der Ernährung ange
-
sprochen hat und Sie sich unter der Diät unwohl fühlen, raten wir davon ab, die keto
-
gene Ernährung weiter durchzuführen. Wenn Sie sich (wie die meisten Patienten) mit
der ketogenen Diät wohlfühlen, können Sie diese praktisch unbegrenzt weiterführen.

Fasten bei Erkrankungen?

MiglenaN ist offline
Beiträge: 1.060
Seit: 15.05.13
Hallo Anahata,

kennst Du das Buch von Dr. Joachim Mutter über Ernährung und Gesundheit, Titel: Grün essen! Die Gesundheitsrevolution auf Ihrem Teller? Dort könntest Du die richtigen Anregungen und Tipps für Dich entdecken.

Interessante Infos dazu hier:
Dr. med. Joachim Mutter | Germany Goes Raw

Grüße, Miglena
__________________
Ein freundlicher Blick durchdringt die Düsternis wie ein Sonnenstrahl. (Albert Schweitzer)

Fasten bei Erkrankungen?

Anahata77 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.340
Seit: 25.03.12
Huhu,

danke euch für die Tipps und Links

Das Geschreibsel der Uniklinik kenne ich übrigens, hab ich selber mal vor einigen Monaten in der Rubrik Krebs (Stoffwechsel neuroendokriner Tumor) gepostet und ernähre mich mal mehr und auch mal weniger LowCarb, wobei 80-90% Gemüse, Salate (also auch Rohkost zusätzlich zu Säften, Gerstengras und Co) etc betragen. Wie es die Lebensumstände gerade zulassen (bin normal berufstätig) .. manchmal schleifts ..

Nochmal zur Klarstellung - ich möchte nicht wegen oder gegen meinen Krebs fasten .. (der - wenn denn dann irgendwo Fitzelchen von herumschwirren - hoffentlich bereits aufgrund meiner getroffenen Maßnahmen von meinem Immunsystem prompt erkannt und eleminiert wird )
Sondern ich habe jetzt gerade akute Magen-/Darmprobleme und möchte wissen, ob ich trotz vorhergehender und bestehender Erkrankungen fasten könnte, da überall derartige Erkrankung als Ausschlusskriterium genannt werden. Und ob es da etwas gibt, was quasi wie ein "Reset" wirkt .. nur so 3-5 Tage dauert, da ich in den nächsten Wochen kein Urlaub habe

Also quasi nicht "wegen/gegen Krebs" (wobei es natürlich auch schön ist, wenns denn da auch gegen hilft, wobei man das bei mir an keinerlei Markern festlegen/zeigen könnte) sondern "trotz Krebs"

Gleerndil - wobei ich dir wohl zustimme - es geht hier sicher um Absicherung entsprechender Seiten & Co danke auch für deine Erfahrungen!

Liebe Grüße
Anahata

Fasten bei Erkrankungen?

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.809
Seit: 26.07.09
Vielleicht kannst Du hier Informationen für Dich finden, Anahata

Buchinger Bodensee: Mediz.- therap. Konzept

Buchinger Bodensee: Indikationen



Herzliche Grüße

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Geändert von Gleerndil (26.07.13 um 19:26 Uhr) Grund: 2.Link

Fasten bei Erkrankungen?

Anahata77 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.340
Seit: 25.03.12
Hallo Gleerndil,

vielen Dank für die Links, habe schonmal quergelesen und schaue, was ich mit diesen neuen Infos anfangen kann

Liebe Grüße
Anahata

Fasten bei Erkrankungen?

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.809
Seit: 26.07.09
Ansonsten, Anahata, gibt es wohl immer noch recht aktuell den Fasten-Ratgeber von Dr. med. Lützner. In einer größeren Buchhandlung, oder auch Bibliothek müsstest Du da auch noch andere Titel finden.


Sogenannte Darmreinigungen, Darmreinigungs-Programme gibt es noch, mit verschiedenen Kräutern, Kräutermischungen z.B. nach Grey, findet man auch hier im Forum.


Einen guten Morgen

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Fasten bei Erkrankungen?

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.809
Seit: 26.07.09
Jetzt grade lese ich erst bei Dir "Endometriose schwersten Grades" - hier im Forum findest Du Beiträge zu Frau Prof. Gerhard, die sich mit Frauengesundheit und Schadstoff-Belastungen beschäftigt und dazu geschrieben hat. Sie gehört auch zum Fachausschuss des Forums.

Ansonsten sind Magen-Darm ja genau die Organe, die das Essen verdauen, verstoffwechseln und aufnehmen müssen, sind also beim Fasten davon entlastet, und können vielleicht am ehesten davon profitieren, indem sie in Ruhe gelassen werden. Mehrmals habe ich gelesen, dass Verdauungsarbeit etwa 1/3 der gesamten Energie verbraucht, die dann beim Fasten dem Körper für anderes zur Verfügung steht.


Liebe Grüße

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Fasten bei Erkrankungen?

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.809
Seit: 26.07.09
Ich habe übrigens dreimal in der Klinik am Warteberg gefastet, in Witzenhausen bei Kassel - und das ist kein Witz - dort hat zuerst ein Dr. Otto Buchinger seine Karriere als Fasten-Arzt begonnen. Gerade lese ich:
Die Fastenklinik hatte keine Chance mehr, nachdem die Kassen Fastenkuren nicht mehr bezuschussten und keine Patienten mehr zugewiesen wurden. Auch ein modizierter Versorgungauftrag konnte das Ende der traditonisreichen Klinik nicht aufhalten.
Warteberg-Klinik: Ende des Insolvenzverfahrens


Fasten(kuren) - aber nicht im Sinne einer Reha-Kur - wurde dort nicht nur bezuschusst, sondern von den Kassen übernommen. Der finanzielle Aufwand dürfte ja eigentlich auch relativ gering sein. Natürlich kann man das Drumherum mit Wellness, Physiotherapie etc. entsprechend gestalten, das war dort gar nicht. Es war eine ganz einfache Klinik.


Ein schönes Wochenende

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Fasten bei Erkrankungen?

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.502
Seit: 23.08.12
Anahata, ja jetzt erinnere ich mich, wir hatten uns zum Thema schon einmal getroffen


Optionen Suchen


Themenübersicht