Umfrageergebnis anzeigen: Einschulung von Kindern bereits mit fünf Jahren?
Ja, ich bin uneingeschränkt dafür! 0 0%
Nein, das lehne ich vollkommen ab! 5 33,33%
Ja, wenn altersgerechtes Lernen möglich ist (Klassenstärke, Lehrerausbildung etc.)! 5 33,33%
Nur in begründeten Einzelfällen, bei sogenannter Hochbegabung! 0 0%
Eltern sollten darüber frei entscheiden können! 4 26,67%
Ich habe dazu noch eine ganz andere Idee und erläutere sie unten! 1 6,67%
Ich habe mir noch keine Gedanken dazu gemacht! 0 0%
Teilnehmer: 15. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Einschulung mit fünf Jahren

09.03.09 18:06 #1
Neues Thema erstellen
Einschulung mit fünf Jahren

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
Für meine Große wäre es von Vorteil gewesen mit 5 eingeschult zu werden,auch für meinen 5 Jährigen Sohn der ab dieses Jahr auf einer Hochbegabtenschule gehen wird.

Aber nicht alle Kinder würden es Schafen die Schule mit 5 zu meistern,es sind Kinder und sollen auch meines Achten nach Kinder bis 6 Jahre bleiben.
Leider ist es Wissentlichschaftlich bewissen das zum Beispiel Kinder von sozialschwachen Fam. die schule nicht gut genug meistern würden,wo hin gegen Kinder von sozial starken fam mehr gefördert werden ...was schon traurig genug ist das Kinder von sozial schwachen Fam darunter leiden müssen weniger Bildung zu bekommen. Dies geschieht nicht mit Absicht sondern die Förderung hängt wohl tatsächlich von den dem sozialen abstieg-aufstieg der Fam ab. Wobei ich meinen möchte das der Statt den sozialen schwachen Fam da unter die Arme greifen müsste damit die Kinder genug Förderung bekommen und in der schule nicht nachhängen...da bringt die Einschulung mit 5 leider nichts.
Ich denke es sollte den Eltern und Kindern überlasen werden ob sie früh genug einschulen oder nicht,jedes Kind ist anders und würde es anders meistern ehr in die Schule gehen zu dürfen.

LG
Nicole

Geändert von Melfine (11.03.09 um 14:51 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht