Unruhige Kinder - beunruhigte Kinder

15.08.08 12:11 #1
Neues Thema erstellen
Ausgehungerte Talente - gestärkte und gut gelenkte Talente

FranzJosefNeffe ist offline
Beiträge: 211
Seit: 24.10.10
In der neuen Ich-kann-Schule gibt das Kriterium Druck - Sog, das einem hilft zu erkenne, ob das Leben unglücklicher oder glücklicher verkaufen wird.
Wir machen ja gerade im Problemfall immer DRUCK, wenn wir erZIEHen. Dasss wir diese essentielle Verwechselung nicht beachten, nimmt uns natürlich auch die Möglichkeit, angemessen zu agieren.
DRUCK ist keine Lösung, denn er komprimiert Mensch + Problem; das ist das Gegenteil von Lösung. Unter immer mehr DRUCK wird der mensch unglücklicher. Dennoch rufen wir - bis in die Weltpolitik - immer nach DRUCK, wenn es Probleme zu lösen gilt. Wie man nicht übersehen kann, werden sie dabei jedoch nur zurückgestaut, um dann später als Lawine über uns hereinzubrechen.
SOG - das Grundprinzip der Ich-kann-Schule - wirkt da ganz anders.
Sog löst.
Sog richtet auf und macht wachsen, während Druck matt und platt macht.
Miit Druck lässt sich nur schlecht lenken, mit Sog dagegen sind die Kräfte mühelos punktgenau zu lenken.
Wenn ich den Hunger von Geist & Seele und seine SOG-Wirkung spüre, dann wird es leicht, a) für die Talente reichlich und regelmäßig Stärkung zu geben und diese b) auch noch ganz gezielt nur für die gute, gewünschte Entwicklung. Das macht ruhiger und glücklicher und ich denke, das kann jedes kleine Kind schon lernen und damit guten Erfolg haben.
Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe
__________________
"Menschen werden auffällig, damit uns was auffällt." fjn

Unruhige Kinder - beunruhigte Kinder

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.125
Seit: 06.09.04
Hallo,

Ich freue mich auf Euren Erfolg
Der Satz hatte mich so angesprochen, dass ich ihn heute für meine Schüler entliehen habe. Bei uns war heute Start der schriftlichen Abschlußprüfungen. Ich denke, es ist gut angekommen.

LG

ups, war doch schon gestern und ich gehe jetzt schlafen.
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Geändert von ADo (14.05.13 um 00:27 Uhr) Grund: ein Blick auf die Uhr...

Unruhige Kinder - beunruhigte Kinder

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Alle hier angeführten Argumente, warum Kinder (und Erwachsene) heutzutage unruhig und beunruhigt sein mögen, sind triftig.
Trotzdem frage ich mich, warum manche Kinder von Geburt an schon sehr unruhig sind und viel Ruhe brauchen. Andere dagegen sind das GEgenteil: sie brauchen Menschen um sich und sind nur dann "ruhig", wenn möglichst viel bei ihnen los ist.
Da stimmt doch offensichtlich von Anfang an etwas mit der Reizverarbeitung nicht? Oder aber: Menschen sind einfach verschieden?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schaltstelle Wirbelsäule

FranzJosefNeffe ist offline
Beiträge: 211
Seit: 24.10.10
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Alle hier angeführten Argumente, warum Kinder (und Erwachsene) heutzutage unruhig und beunruhigt sein mögen, sind triftig.
Trotzdem frage ich mich, warum manche Kinder von Geburt an schon sehr unruhig sind und viel Ruhe brauchen. Andere dagegen sind das GEgenteil: sie brauchen Menschen um sich und sind nur dann "ruhig", wenn möglichst viel bei ihnen los ist.
Da stimmt doch offensichtlich von Anfang an etwas mit der Reizverarbeitung nicht? Oder aber: Menschen sind einfach verschieden?

Grüsse,
Oregano
Anfang Oktober findet in Memmingen der 9.Dorn-Kongress "Dorn für jedes Lebensalter" statt; das ist ein Publikumskongress und da werden die Dorn-Therapeuten u.a. auch von den Problemen berichten, die bei der Geburt an Wirbeln, Becken und Gelenken entstehen und a) durch Fühlen erkannt und b) manuell sanft und einfühlsam korrigiert werden können.
Als ein Beispiel erwähne ich nur die Ärztin, die vor einigen Jahren mit ihrem 4 Monate alten "Schreibaby" zu Dorn kam. Der 6.Brustwirbel - über den die Magenfunktion gesteuert werden soll, war blockiert. So funktionierte die Verdauung blockiert. Wenn das Kind schreit, bekommt es das Fläschchen, es kann nicht verdauen, bekommt Sodbrennen, schreit,....... Dieser Teufelskreis wurde aufgelöst durch einfache einfühlsame manuelle Wirbelkorrektur.
Die Wirbelsäule ist eine wichtige Schaltstelle, die man bei Problemen sinnvollerweise immer - sehend und fühlend - überprüfen sollte.
Herzlich grüßt
Franz Josef Neffe
__________________
"Menschen werden auffällig, damit uns was auffällt." fjn

Unruhige Kinder - beunruhigte Kinder

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Hallo Franz Josef Neffe,

ja, der Gedanke, nach verschobenen Wirbeln und anderen Teilen beim Neugeborenen zu schauen, ist für mich sehr gut nachvollziehbar. Ich empfehle auch allen werdenden Müttern, gleich einen Termin beim OstepathIn auszumachen, um da ja nichts zu verpassen.
Trotzdem bin ich davon überzeugt, daß noch andere Faktoren eine Rolle spielen.

Grüsse
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Unruhige Kinder - beunruhigte Kinder

FranzJosefNeffe ist offline
Beiträge: 211
Seit: 24.10.10
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Franz Josef Neffe,

ja, der Gedanke, nach verschobenen Wirbeln und anderen Teilen beim Neugeborenen zu schauen, ist für mich sehr gut nachvollziehbar. Ich empfehle auch allen werdenden Müttern, gleich einen Termin beim OstepathIn auszumachen, um da ja nichts zu verpassen.
Trotzdem bin ich davon überzeugt, daß noch andere Faktoren eine Rolle spielen.

Grüsse
Oregano
Natürlich spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle.
Lat. "factor" heißt ja auf Deutsch "Macher".
Drum sollten wir dranbleiben, bis wir die "Macher" gefunden, verstanden und günstig beeinflusst haben.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe
__________________
"Menschen werden auffällig, damit uns was auffällt." fjn


Optionen Suchen


Themenübersicht