Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?

16.04.16 00:13 #1
Neues Thema erstellen

Itoh ist offline
Beiträge: 15
Seit: 15.04.16
Hallo! Ich habe mich gestern mit meiner Nachbarin auf einen Kaffee getroffen und da hat sie mir erzählt, dass ihr Kleinster seit er in die Schule gekommen ist, von seinen Klassenkameraden aufgrund seiner Ohren gehänselt wird. Anfangs war das noch nicht so schlimm (bis auf ein paar blöde Bemerkungen), aber mittlerweile finden sie es scheinbar ganz lustig an seinen Ohren rumzuziehen. Bald wird es ein Gespräch mit der Lehrerin geben, weil der Kleine schon vollkommen fertig ist. Was denkt ihr, ist es da vielleicht angebracht eine Operation durchzuführen, um ihm solche Situationen in Zukunft zu ersparen?


Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?
Clematis
Zitat von Itoh Beitrag anzeigen
Bald wird es ein Gespräch mit der Lehrerin geben, weil der Kleine schon vollkommen fertig ist. Was denkt ihr, ist es da vielleicht angebracht eine Operation durchzuführen, um ihm solche Situationen in Zukunft zu ersparen?
Hallo,

An erster Stelle sollte stehen, daß die Lehrerin den Kindern das Hänseln nicht nur untersagt, sondern ihnen auch verständlich macht, was sie damit anrichten. Etwa mit Beispielen, was wäre wenn die Hänseler wegen diesem und jenem selbst gehänselt würden. Dem sollen die Kinder mal nachspüren, dann hören sie mit der Hänselei auf. Daß die Lehrerin da noch nicht eingegriffen hat ist mir unverständlich.

Eine Operation sollte nur in Betracht gezogen werden, wenn die Ohren derart auffällig sind, daß das Kind auch als Jugendlicher oder Erwachsener unter ihrem Aussehen zu leiden haben wird.

Dem Kind kann seitens der Eltern geholfen werden, indem sie es ermutigen, die Hänseleien zu ignorieren, sich nicht provozieren läßt, insbesondere gar nicht darauf zu reagieren. Dann wird das Hänseln für die anderen witzlos und langweilig. Wenn der Kleine das einige Tage durchhält, ist das Problem ebenfalls erledigt. Dazu braucht er den Zuspruch der Eltern und des Lehrers.

Gruß,
Clematis

AW: Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?

Itoh ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 15.04.16
Ja, ich bin auch der Ansicht, dass die Lehrerin da unbedingt einschreiten muss.
Was eine Operation angeht, bin ich etwas zwiegespalten... einerseits denke ich mir, dass man nicht gleich eine Operation durchführen sollte, nur weil jemand etwas anders aussieht, andererseits sehe ich, dass es dem Kleinen nicht gut geht... Gibt es da wirklich keine anderen Methoden zur Behandlung? Also ich habe ja schon davon gehört, dass manche Eltern ihren Kindern Stirnbänder auf den Kopf geben, damit die das Ohr richtig formen, aber ich bin sehr skeptisch, ob das auch wirklich etwas bringt, oder, ob das Kind dann nur noch mehr gehänselt wird, weil es mit einem Stirnband herumlaufen muss.

Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?

Felis ist offline
Beiträge: 5.045
Seit: 14.08.10
Hallo Itoh,

hier ist ein link, in dem auch ein Kinderarzt über Ohren spricht
Abstehende Ohren : Ohren anlegen, bitte! | Eltern.de

Er sagt "Auf keinen Fall, außer das Kind leidet sehr stark".
Immerhin werden da zum Teil die Knorpel entnommen und bearbeitet.
(Ich frage mich auch, was und ob das etwas mit den Reflexzonen am Ohr macht.)
Die andere Seite ist die Auswirkung des Mobbings.
Und da ist wirklich die Lehrerin gefragt und zwar schnell, ebenso die Eltern der anderen Kinder.
Mobbing kann das Selbstwertgefühl eines Kindes wirklich gründlich zerstören.
Das darf nicht zugelassen werden!
Ich würde da keine Ruhe geben und schnellstmöglich ganz entschieden einfordern, dass das angegangen werden muss.
Mit den Eltern der mobbenden Kinder.

Hoffentlich hört das für den Kleinen bald auf.

Liebe Grüße von Felis
__________________
Was man liebt, das möchte man bewahren.

Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?

MiglenaN ist offline
Beiträge: 1.060
Seit: 15.05.13
Hallo Itoh,

ich würde folgendermaßen vorgehen:

1) Das Selbstbewusstsein des Kindes stärken, ihm erklären, dass Kinder solche Hänseleien nicht ernst meinen und noch nicht gelernt haben, dass Respekt und Wertschätzung durch guten Charakter und innere Werte gewonnen werden können. Dem Kind klar machen, dass es sehr wertvoll ist und dass es sich niemals von den Vorurteilen anderer verunsichern lassen und seine Stimmung und seelische Verfassung davon abhängig machen darf. Es könnte lernen, den anderen durch seine Haltung zu zeigen, dass es selbstbewusst ist und darüber steht, es könnte vielleicht sogar lernen, über sich selbst zu lachen, mitzulachen und damit den Spöttern den Wind aus den Segeln zu nehmen.

2) Den Kindern verständlich machen, dass es kein Zeichen von Klugheit und Stärke ist, wenn man sich über andere auf diese Weise lustig macht, und dass es eigentlich von einem schwachen Charakter zeugt. Den Kindern Tipps geben, wie sie Spaß haben können, ohne andere zu verletzen, indem sie z. B. interessante Spiele spielen oder lustige Geschichten erzählen etc. Man könnte auch den Kindern in Rollenspielen zeigen, wie es sich anfühlt, wenn man in der Opferrolle, in der Rolle des Gehänselten ist. Und so weiter und so fort.

Kinder meinen es in der Regel nicht böse, sie wollen Spaß und Spiel und müssen bestimmte Dinge noch lernen, dafür sind Eltern und Schule da. Übrigens kann man viele Beispiele finden, wo erfolgreiche und beliebte Prominente solche Ohren haben und den Kindern diese Fotos zeigen und ihnen verständlich machen, dass solche Menschen nicht anders sind, nur weil ihre Ohren etwas anders aussehen, und es trotzdem weit gebracht haben. Ich hatte hier in einem anderen Thread zu diesem Thema schon zahlreiche Beispiele (Fotos) attraktiver, begabter und erfolgreicher Prominenter aus dem Internet eingestellt.

Freundliche Grüße
__________________
Ein freundlicher Blick durchdringt die Düsternis wie ein Sonnenstrahl. (Albert Schweitzer)

Geändert von MiglenaN (18.04.16 um 10:17 Uhr)

AW: Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 60.868
Seit: 10.01.04
Ich habe in der Verwandschaft ein Kind mit sehr großen und abstehenden Ohren gehabt. Im Kindergarten wurde es schon mehr oder weniger gemobbt, und die Eltern wollten nicht, daß das in der Schule weiter geht. Sie haben also die Ohren "anlegen" lassen, die Op ist zum Glück gut gegangen, und das Kind ist selig, daß keiner mehr auf seine Ohren schaut.
Segelohren - Familie.de

Grüsse,
Oregano
__________________
Interessieren Sie sich für die Gedanken und Meinungen Ihres Gegenübers ohne sie zu bewerten.

Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.309
Seit: 18.03.12
Hallo Itho,
ich finde es gut,dass deine Nachbarin das Gespräch mit der Klassenleiterin sucht,denn nur gemeinsam kann man dem Kleinen auch helfen.
Oft passieren solche Vorfälle in den Pausen,im Hort und in der Freizeit ohne das Erwachsene etwas mitbekommen.
Darum sind die hier geschriebenen Ratschläge sehr wichtig.
Fast jede Schule hat einen Sozialarbeiter an dem sich der Kleine sofort in seiner Verzweiflung wenden kann und auch Hilfe bekommt.
Schon das zu wissen ist ein größer Trost für die Kinder z.B. für meine Enkelin seit der 1. Klasse.
Das Allerwichtigste ist Freundschaften innerhalb der Klasse aufzubauen ,denn das stärkt das Selbstbewusstsein und nimmt Ängste.
Meine Enkelin nahm Hänseleien immer ernst und sie war dann immer sehr verzweifelt und wollte nicht mehr in die Schule.Es tat mir auch sehr weh und ich war froh,dass sie sich mir anvertraute und wir darüber sprechen konnten und Lösungen suchten.
Seit 2 Jahren geht sie zum Schwimmsport und ist dadurch selbstbewusster geworden.
Liebe Itho,eine OP würde ich als letzten Weg wählen und erst einmal alle Schritte die möglich sind behutsam gehen.

Liebe Grüße von Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?
Clematis
Hallo Itho,

vielleicht hilft es, der Kleinen einen Schauspieler zu zeigen, der stark abstehende Ohren hat. Bei der SOKO Köln - Falsches Spiel, ca. Min. 9, ist der Dezernatsleiter kahlköpfig, wodurch das besonders gut zu sehen ist.
https://www.youtube.com/watch?v=rpBmuRaefb0
Wenn man sogar Schauspieler mit abstehenden Ohren und mit angewachsenen Ohrläppchen werden kann, kann das auch kein Makel sein - so meine Gedanken dabei.

Liebe Grüße,
Clematis

Geändert von Clematis (19.04.16 um 11:45 Uhr)

AW: Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?

rightnow ist offline
Beiträge: 44
Seit: 21.02.13
Es ist halt eine schwierige Situation, ich würde sicher mal sehen ob man das so lösen kann, durch vemehrte Gespräche auch mit der Lehrerin und dem Kinde natürlich zu Hause - aber oftmals hilft das eben nichts, dann würde ich weiter sehen mal mit dem eigenen Kinderarzt mich aufklären lassen über eine Op und dies dann sehr gut abwägen ob man das braucht ... nicht vorschnell entscheiden.
Ich kenne zumindest dass man bei Säuglingen das auch abändern kann ohne OP, da gibt es so Ohrenschalen, das habe ich auch mal gesehen dass eine kleine Maus das ein paar Wochen tragen musste.

AW: Was tun, wenn Kind wegen Ohren gemobbt wird?

Itoh ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 15.04.16
Danke für all die Aufmunterungen, die tollen Tipps, Videos und Artikel! Ich habe meiner Nachbarin gezeigt, was ihr geschrieben habt und habe gemerkt, dass sie richtig erleichtert war, weil sie sich nicht mehr "alleingelassen" fühlte. Für sie ist das ja auch sehr schlimm, wenn ihr Kind so gehänselt wird. Sie hat ihn aber jetzt zu einem Karate-Kurs angemeldet, in der Hoffnung, dass das sein Selbstbewusstsein stärkt. Karate wollte er ohnehin auch schon immer einmal probieren. Und bald wird auch das Gespräch mit den Lehrern folgen... Eine Op ist wirklich eine extreme Maßnahme, das stimmt. Aber welche Ohrschalen meinst du da, rightnow? Was ist das? Hilft das auch bei Kindern?


Optionen Suchen


Themenübersicht