Bettnässen hört nicht auf

30.06.14 14:03 #1
Neues Thema erstellen
Bettnässen; es ist nur schlimmer geworden. Wer weiss Rat?

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.075
Seit: 06.09.04
Hallo,

ich weiß so auch keinen Rat aber hast du schon mal hier
Die häufigsten Fragen

gelesen?
Das Problem scheint es ja durchaus öfter zu geben.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Bettnässen hört nicht auf

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.326
Seit: 10.01.04
Hallo MamiBerneroberland,

welcome back !

Schade, daß sich das Einnässen nicht verzogen hat, ich hätte es Euch sehr gwünscht.

Einen Rat weiß ich auch nicht, aber vielleicht findest Du zu Diagnose und Therapie hier noch etwas Neues?:

Bettnässen = Enuresis, Hilfe zu Bettnässen = Enuresis: Krankheiten und Behandlung

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Bettnässen; es ist nur schlimmer geworden. Wer weiss Rat?

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 3.849
Seit: 26.07.09
Zitat von Mami Berneroberland Beitrag anzeigen
In der Zwischenzeit haben wir nochmals einiges probiert (Akkupunktur, Homöopatie).
Seit anfangs Jahr haben wir nun auch so ein spezielles Gerät für in die Windeln, welches vibriert, wenn er nass ist.
Aber alles ist nur noch schlimmer geworden und wir müssen Peter jetzt seit über einem halben Jahr auch am Tag wieder wickeln, da er da wieder rückfällig wurde, obwohl er seit über drei Jahren am Tag trocken war.
Liebe Mami Berneroberland,

was mir auffällt, dass durch die weiteren Versuche sich die ganze Situation für Deinen Sohn auch noch deutlich verschlechtert hat. Ist das nicht ein Hinweis, dass es dabei auch eine psychische Komponente gibt? Wie auch immer, ich weiß es nicht (aus Erfahrung). Aber vielleicht kann das ein Fachmann, Psychologe oder Pychotherapeut beurteilen?
Ich weiß, das wäre ja auch ein weiterer Versuch, der wiederum (?) Verschlechterung bringen könnte ... vielleicht könntest Du alleine mit so einem 'Fachmann' erst einmal reden, wenn es für Dich erreichbar jemand gibt.

Es tut mir sehr leid, dass alles nur noch schlimmer geworden ist, für Dich und für Deinen Sohn. Ich hatte ja auch im letzten Jahr hier mitgelesen und mitgeschrieben.

Liebe Grüße
und alles Gute für Dich und Deine Familie!

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Bettnässen; es ist nur schlimmer geworden. Wer weiss Rat?

Piratin ist offline
Beiträge: 635
Seit: 29.09.13
Zitat von Gleerndil Beitrag anzeigen
was mir auffällt, dass durch die weiteren Versuche sich die ganze Situation für Deinen Sohn auch noch deutlich verschlechtert hat. Ist das nicht ein Hinweis, dass es dabei auch eine psychische Komponente gibt? Wie auch immer, ich weiß es nicht (aus Erfahrung). Aber vielleicht kann das ein Fachmann, Psychologe oder Pychotherapeut beurteilen?
Ich weiß, das wäre ja auch ein weiterer Versuch, der wiederum (?) Verschlechterung bringen könnte ... vielleicht könntest Du alleine mit so einem 'Fachmann' erst einmal reden, wenn es für Dich erreichbar jemand gibt.
Hallo Mami Berneroberland,

wenn es keine organische Ursache gibt, könnte es irgendetwas mit der Familienkonstellation im weitesten Sinne zu tun haben. Was mir dazu einfiele, wäre Familienaufstellung. Das kannst du ohne deinen Sohn machen.

Die Methode, ganz besonders die klassische nach Hellinger, ist nicht ganz unumstritten. Es gibt aber auch modernere Ansätze.

Ob es etwas für euch sein könnte, musst du natürlich letztendlich selbst entscheiden.
Vielleicht ist es interessant für dich.

Neuere Ansätze der Familienaufstellung | therapie.de

Lieben Gruß

Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Bettnässen; es ist nur schlimmer geworden. Wer weiss Rat?

julisa ist offline
Beiträge: 1.797
Seit: 20.03.09
Zitat von Mami Berneroberland Beitrag anzeigen
Es ist zum verzweifeln.
Hallo MamiBo,

mir ist aufgefallen, dass Du noch nicht auf das Thema reagiert hast. Hat Peter denn ein eigenes Zimmer? Darf er sich zurückziehen u. sein eigenes "Ding" machen?

VG
julisa

Bettnässen; es ist nur schlimmer geworden. Wer weiss Rat?

Mami Berneroberland ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 30.06.14
Hallo Julisa
Ja, Peter hat ein eigenes Zimmer. Nur die 2 kleinen haben das Zimmer noch zusammen. Wir haben eigentlich genug Platz für alle. Warum meinst Du?

Bettnässen; es ist nur schlimmer geworden. Wer weiss Rat?

Franca ist offline
Beiträge: 576
Seit: 12.01.04
[QUOTE=ADo;1063784]Hallo,

ich darf keine homöopathischen Mitttel emfpehlen, aber es gibt welche die helfen.

Bettnässen hört nicht auf

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 3.849
Seit: 26.07.09
ich lese das gerade, hab aber noch nie gehört, dass jemand keine homöopathischen Mittel nennen oder empfehlen dürfe ...

Gerd

.
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

AW: Bettnässen hört nicht auf

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.618
Seit: 17.07.10
Sebastian Kneipp schreibt zum Bettnässen folgendes:

Täglich 3 - 5 Min. bis zu den Waden im kalten Wasser hin und her gehen, danach rasche Bewegungen machen, damit die Körperwärme zurückkehrt. Eine zweite Anwendung besteht darin, nach dem Gehen im kalten Wasser auch die Arme 2 Min. ins Wasser halten. Je kälter das Wasser, umso wirkungsvoller.

Bei einigen seiner Versuchspersonen war das Bettnässen bereits am 5. Tag verschwunden.

AW: Bettnässen hört nicht auf

Katrin26 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 13
Seit: 15.09.15
Hallo

Schonmal mit einer Klingelhose und gleichzeitiger Gesprächs/Verhaltens/Kinder Therapie gedacht, um die Ursache und die Symptome gleichzeitig zu bekämpfen? Der Kneipp-Tipp ist natürlich auch Gold wert, nur leider etwas schwer das zu realisieren manchmal. Aufwendig halt. Klingelhosen gibts übrigens auf Privat Rezept wenn die Vorraussetzungen gegeben sind, aber natürlich auch als Kassenpatient. Die Klingelhosen heutzutage sind auch ganz anders als die anno 1980, also viel kleinere Sensoren, keine Kabel mehr, mehr Comfort. Ich kenne jemanden der hat die ganz früher auch tragen müssen und er meinte für ihn war es ein Horror, weil er sich so "gefangen" gefühlt hat, in der Hose mit den Kabeln und den dicken Sensoren.

Grüße

Geändert von Malve (26.04.16 um 10:57 Uhr) Grund: Kommerz. Link entfernt


Optionen Suchen


Themenübersicht