Kleinkind kreischt ununterbrochen

13.05.14 13:40 #1
Neues Thema erstellen
Kleinkind kreischt ununterbrochen

gruenegurke ist offline
Beiträge: 449
Seit: 27.03.13
Wann war die letzte Impfung?

Kleinkind kreischt ununterbrochen

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.507
Seit: 12.05.13
Morgens wechseln wir ab zwischen Joghurt, kekse, Müsli, Obst und Ei. Auch mal was aus den Sachen gemischt.
Mittags gibt's immer was zwischen Reis Kartoffeln und Nudeln. Dazu gibt es täglich Gemüse wie Brokkoli, Blumenkohl u Möhren. Fleisch gibt es ca 2 mal die Woche dazu und Fisch 1 mal.
Abends gibt's dann ein Obstbrei oder einen Fruchtjogurt.

Zwischendurch isst er sehr gerne sesamstangen, Salzstangen, Kekse, Gurken..

Zu trinken gibt's meist Fencheltee. Aber auch Wasser oder verdünnter Apfel oder O-saft.
Hui, das ist aber viel an Milchprodukten und Mehl, das kann sehr hyperaktiv machen.

Milchprodukte, Zucker und Salz würde ich beides sehr schwer reduzieren, das braucht ein Zweijähriger absolut nicht und Fruchtjoghurt besteht sowieso meist aus Zucker, Aromastoffen und Farbstoffen, das knallt in so einen kleinen Organismus richtig rein.

Probiere es doch morgens und abends mal mit einer Reissuppe, aber bitte nicht mit Fertigbrühe wie mit Hefeextrakt oder Glutamat weil dass auch wieder hyperaktiv macht.

Wie sieht es in seinem Zimmer und in der Wohnung mit Elektrosmog aus?
Sind in der Nähe seines Bettes Stromleitungen oder Steckdosen oder Elektrogeräte vorhanden?
Der Strom hat 50 Herz und ein Gehirn unter Stresszustand auch, es kann also auch eine Rolle mitspielen.

Wegen dem Schreien würde ich mit ihm mal zu einer Homöopathin gehen, da gibt es sehr gute Möglichkeiten.

Und man muss auch dazu sagen, dass Kinder oftmals das Seelenleben ihrer Umgebung wiederspiegeln.

Liebe Grüße Tarajal .-)

Kleinkind kreischt ununterbrochen

Schildkroete ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 23.10.13
Die letzte Impfung ist ne Weile her, aber das war auch schon davor so. Hatten nämlich mal den KiA bei der Impfung diesbezüglich an.
Der ordnete nur den Hörtest an und sagt er sei normal entwickelt und es hätte sowieso jedes Kind sein eigenes Tempo.
Wegen dem noch nicht sprechen denke ich auch nicht dass er nicht altersgerecht entwickelt ist, er ist 1 Jahr und 9 Monate alt.

Auf weniger Zucker und Salz in der Ernährung werde ich mal achten.

In seinem Zimmer ist nur das babyphone angesteckt, nichts mehr.
Beim hörtest war alles ok.

Kleinkind kreischt ununterbrochen

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Schildkroete

wenn er dich ansieht, sieht er dir in die Augen oder eher auf die Stirn?
Laesst er sich druecken, mag er kuscheln?

Ich wuerde ein bischen mit den Kuhmilchprodukten aufpassen.
Homoeopathie halte ich auch fuer eine gute Idee.

Und das mit dem Sprechen halte ich nicht fuer ein Problem, Jungs brauchen da manchmal laenger.
lg dadedua

Kleinkind kreischt ununterbrochen

Schildkroete ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 23.10.13
Zitat von dadeduda Beitrag anzeigen
Hallo Schildkroete

wenn er dich ansieht, sieht er dir in die Augen oder eher auf die Stirn?
Laesst er sich druecken, mag er kuscheln?

Ich wuerde ein bischen mit den Kuhmilchprodukten aufpassen.
Homoeopathie halte ich auch fuer eine gute Idee.

Und das mit dem Sprechen halte ich nicht fuer ein Problem, Jungs brauchen da manchmal laenger.
lg dadedua
Ja er schaut uns in die Augen. Auch länger. Er hört auch zu solange man ihm was erzählt.
Kuscheln mag er nicht. Er kommt eher selten und will aufm arm. Wenn wir mit ihm kuscheln wollen (es passt ihm meistens nicht) dann kreischt er wieder.
Das mit dem Hyperaktiv ist aber wirklich war. Er ist tatsächlich solange er wach ist keine Sekunde still. Er läuft von einer Ecke in die andere, klettert, kreischt und kramt sonst was raus.

Ich muss noch dazu sagen, dass er sehr sehr viel schläft. Nachts Minimum 13-14 Std und tagsüber auch nochmal ca 3 Std. Für sein alter ist das schon überdurchschnittlich.

Kleinkind kreischt ununterbrochen

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Das mit dem Hyperaktiv ist aber wirklich war. Er ist tatsächlich solange er wach ist keine Sekunde still. Er läuft von einer Ecke in die andere, klettert, kreischt und kramt sonst was raus.
Dann solltet ihr mal versuchen, keine Milchprodukte zu geben, und Zucker sehr sehr einschraenken.
wenn er in die Augen sieht, ist das schonmal gut, ich haette sonst leichten Autismus als Moeglichkeit eingeworfen, wozu auch das Kreischen bei Kuschelversuchen passt.
Vielleicht gebt ihr aber auch zuviel an Information? Ich erlebe in meinem Umfeld oft Eltern, die permanent auf ihre Kinder elendslang einreden, herumerklaeren usw. (vorallem in Deutschland...), die oft einfach ein Zuviel an Begreifen und Aufnehmen von ihren Kindern verlangen. Ein Kind ist immer noch ein Kind

Diese Spannung etc. wird dann oft ueber Laermmachen abgebaut.
Hilfreich waere sicher auch Therapie mit Pferden z.B.
Homoeopathie habt ihr nicht ueberlegt?
dadeduda

Kleinkind kreischt ununterbrochen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Zitat von Schildkroete Beitrag anzeigen
Wegen dem noch nicht sprechen denke ich auch nicht dass er nicht altersgerecht entwickelt ist, er ist 1 Jahr und 9 Monate alt.
schau mal hier: Sprachentwicklung - Home

Ich meinte das, weil Du sagst, er würde nicht recht reagieren - Ein fundierter Hörtest wäre wahrscheinlich wichtig! (HNO)

ALles Gute, mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Kleinkind kreischt ununterbrochen

Rota ist offline
Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Hallo Schildkröte,
Mit 10 Enkelkindern habe ich Erfahrungen mit Babyphonen gemacht, die Kinder nicht vertragen haben. Überrascht waren die Eltern jedes Mal darüber, wie sich das Wesen ihrer Kinder gravierend verändert hat, hin zu zufriedenen Mitbewohnern, wo sie vorher richtige Quälgeister waren.

Diese Veränderung war oft so drastisch, daß ein Besuch, der das Kind vorher kannte, nicht glauben wollte, daß das das selbe Kind sei. Elektrosmog kann tiefgreifende Gehirnleistungsstörungen verursachen.

Vielleicht ist es ja das Gerät, worauf Euer Kind in dieser Weise reagiert.
Nachdem das Kind ja so "wunderbar" quitschen kann, werdet Ihr es ja auch so hören wenn es aufwacht und braucht kein Babyphone dazu.

LG Rota

PS ich habe gerade bemerkt, daß man meinen Anhang nicht öffnen kann, ich muß mal sehen, woran das liegt.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Flyer Scheingraber.pdf (123,8 KB, 22x aufgerufen)
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (13.05.14 um 23:39 Uhr)

Kleinkind kreischt ununterbrochen

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Hallo Schildkröte,
hab diesen Thread nur kurz überflogen. Mir fiel die Kleine des Bruders meines Schwagers ein. Im Krankenhaus war sie ein recht ruhiges Baby, was viel schlief.
Kaum zu Hause angekommen, wurde sie zu einem Schrei- und Weinkind.
Etliche Ärzte, die aufgesucht wurden, konnten nichts feststellen.
Nach diesem Ärztemarathon ließen sie sich einen guten Wünschelrutengänger kommen. Dieser stellte fest, daß ihr Kinderbettchen auf einer gekreuzten Wasserader stand. Er bat sie darum, dieses an einer anderen Stelle hinzustellen. Und innerhalb recht kurzer Zeit wurde die Kleine ruhiger.

alles Liebe
flower4O

Kleinkind kreischt ununterbrochen

Schildkroete ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 23.10.13
Wir sind mit meinem Mann nochmal gedanklich durchgegangen wann das ganze begonnen hat. Es war ziemlich genau da wo mit dem laufen anfing. Ob da was zusammen hängt?


Optionen Suchen


Themenübersicht