Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

09.12.16 11:54 #1
Neues Thema erstellen

Tierfan ist offline
Beiträge: 128
Seit: 19.05.15
Ich habe meine ständigen Magenbeschwerden (mal mehr mal weniger) satt und möchte nun eine Suchdiät anfangen denn es könnte sein, dass es sich um Nahrungsmittelunverträglichkeiten handelt.

HIT soll ich nicht haben, denn ich habe laut Bluttest ausreichend DAO.
Histaminspiegel ist trotzdem zu hoch, die Ursache dafür sind diverse Allergien auf Lebensmittel, die aber nach meiner bisherigen Beobachtung meinem Magen mal schaden und mal nicht.
Das kann ja an sich nicht sein und deshalb will ich nun die Suchdiät starten!

Ich muss etwas auf mein Gewicht achten und möglichst nicht abnehmen, denn ich wiege bei 171 cm nur 55 kg.

Also WIE fange ich es an?

Ich glaube, dass ich Kartoffeln gut vertrage.
Kann ich damit anfangen? Nur Kartoffeln schaffe ich nicht.
Kann ich Kefir oder Sojajoghurt dazu nehmen?
Sollte ich gleichzeitig ein Multivitaminpräparat nehmen oder nach 2-3 Tagen dazunehmen?

Wenn ich das 2-3 Tage lang gegessen habe, habe ich dann die Garantie, dass es nicht an diesen Lebensmitteln liegt?

Und dann ein weiteres Lebensmittel dazunehmen und diese 3 dann 2 Tage lang essen?

Wie kann ich dabei verhindern, dass ich abnehme?

Gibt es irgendwo schon eine Anleitung zu einer allgemeinen Suchdiät (ich meine NICHt die HIT Diät) ?

Über ein paar Idee wäre ich dankbar!

Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

Freesie ist offline
Moderatorin
Stv. Leiterin Video
Beiträge: 1.197
Seit: 22.07.09
Hallo Tierfan,

mir fällt dazu spontan die SC-Diät ein. Sie wurde zwar eigentlich für Erkrankungen des Darmtrakts entwickelt, aber da in der Intro-Phase nur ganz wenige Lebensmittel erlaubt sind, könnte ich mir vorstellen das sie für dich passend ist.

Leider ist die deutschsprachige, sehr auführliche Seite zu dieser Ernährungsform (hoffentlich nur vorrübergehend) nicht erreichbar, aber über Suchmaschinen finden sich andere Seiten. Falls deine Englischkentnisse ausreichend sind - die Orginalseite

Ganz ähnlich ist auch die Gaps-Diät

Zu beiden Ernährungsformen (finde ich treffender als Diät) findest du über die foreneigene Suchmaschine viele Threads.
Zitat von Tierfan Beitrag anzeigen
Wie kann ich dabei verhindern, dass ich abnehme?
Das wird wahrscheinlich nicht ganz zu verhindern sein, aber hier findest du einige Tipps wie du gegensteuern kannst.

Grüssle
Freesie
__________________
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen. (indianische Weisheit)

Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.205
Seit: 12.05.13
Hallo Tierfan,

eine reine Ausschlussdiät ist ohne eine straffe (einseitig anmutende) Reduktionszeit nicht ganz so einfach und schon gar nicht in kurzem Zeitraum durchzuführen.
Der Stoffwechsel braucht bei jedem Mensch etwa wenigstens 10 Tage bis er sich auf die neue Richtung umstellt.
Danach ist eine Ausschlussdiät viel leichter und schneller zu praktizieren, weil man auch ein ganz anderes Körpergefühl hat.

Du bist nicht jeden Tag in der gleichen körperlichen und psychischen Verfassung und Nahrungsmittel brauchen bis zu 72 Stunden bis sie wieder aus dem Organismus rausgeschleust werden, in der Zeit hast Du aber schon wieder viele verschiedene Substanzen zu Dir genommen, die mit jeder Mahlzeit und mit jedem Bissen die Reaktionen Deines Systems wieder verändern.

Nur Kartoffeln alleine würde es Dir da erheblich erleichtern.

Sojajoghurt wird entgegen der Kopfmeinung der meisten von ihren Bäuchen gar nicht so gut vertragen, erzeugt sehr oft Blähungen und kein angenehmes Gefühl.
Milchprodukte (besonders Kuhmilchprodukte) zusätzlich sind in dieser Zeit und mit anderen Speisen nicht empfehlenswert, da wäre die "Schlagsahnediät" von Creamdoc (such mal im Forum danach und frag nach) wesentlich empfehlenswerter

Liebe Grüße Tarajal

Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

bestnews ist offline
Beiträge: 5.363
Seit: 22.05.11
Hallo Tierfan, Allergologen machen das , meine ich mit der Kartoffel Reis Diät. Dann aber bitte weißen BioBasmatireis...
Erst mal nur das essen...wie lange genau weiß ich nicht, kannst Du aber mit Sicherheit googeln....und dann alle 3 oder 4 Tage eine neues Lebenmittel dazunehmen und die Reaktion beobachten. Bei Milchprodukten wird es schwer, die würde ich erst ganz spät austesten, weil die bis zu 8 Wochen nachwirken können.

Ich würde das so nicht machen , mir wäre das viel zu mühsam , weil die Ernährung auf längere Sicht sehr einseitig ist. Ehe Du da mit durch bist mit , das dauert ja ewig.
Ich halte es für einfacher und ausreichend, alle bekannten Nahrungsmittelunvertäglichkeiten nacheinander auszutesten. Das geht erheblich schneller und der Speiseplan ist ungleich größer. Zum Ziel kommt man damit auch.

Deine Histaminintoleranz ist nicht ausgetestet!
Es geht eben nicht nur um Histamin und DAO sondern auch um HNMT; MAO und andere Faktoren und die Laborwerte sind hier auch bekanntermaßen unzuverlässig. Die Ausschlußdiät ist hier das einzige sichere diagnostische Mittel.
1 Woche hats bei mir gedauert und dann war das Ergebnis klar.Aber da war ich auch schon lange aus dem Gluten raus und gerade aus den Milchprodukten.

Das hier und zwar stikt eingehalten... ist die Lebenmittelliste für das Austesten der HitDiät. Getränk , bitte nur Wasser für diese Zeit. Die Küchentipps unbedingt beachten, sonst funktioniert das auch nicht,.

HIT > Therapie > Ernährungsumstellung

Zum Austesten die strengste Diät bitte....

http://www.mastzellaktivierung.info/...sch_mitKat.pdf

Gluten und Milcheiweiß müssen raus weil histaminfreisetzend nach Dr. Ledochowski, anerkannter Experte für Nahrungsmittelunverträglichkeiten im deutschsprachigen Raum. Das haben die Schweizer offenbar noch nicht auf der Uhr.

Das ist mein Wissen, was Du damit machst, bleibt natürlich Dir überlassen Tierfan.

Schönes WE.
Claudia.

Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

Tierfan ist offline
Themenstarter Beiträge: 128
Seit: 19.05.15
Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich muss mich in das Thema noch einlesen, da habt ihr ja schon sehr gute Tipps für mich.
Ich würde dann irgendetwas nach Weihnachten in Angriff nehmen, vorher macht das keinen Sinn, und das dauert nicht mehr so lange.
Würde mir auch noch das Buch bestellen, das macht einen guten Eindruck auf mich, kennt ihr das ?

https://www.amazon.de/Lebensmittelun...C3%A4glichkeit

Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

bestnews ist offline
Beiträge: 5.363
Seit: 22.05.11
Ich würde das Buch nicht kaufen, Du kannst Dir auch alles aus dem www besorgen . Ich vermute auch, dass hier die Histaminintoleranz nur beiläufig abgehandelt wird, die steht unter weitere Intoleranzen. Angeblich 5% Betroffene....Da lachen die Hühner. Milcheiweißunverträglichkeit kennt die Damen nicht,war Glutensensivität dabei?
Die Tabellen für die Lebensmittel Hit die ich bislang sah, außer bei der Schweizer Selbsthilfegruppe, waren alle unanehmbar bislang. neuere Erkenntnisse noch nicht mit eingeschlossen offenbar. Da bin ich also auch skeptisch, was die Autorin da aufzuwarten hat.

Gut, dass Du Dich auf den Weg machst.

Später wäre es gut, zu versuchen herauszufinden, woher die Probleme kommen....
Milchprodukte und glutenhaltige Getreide halte ich für nicht artgerecht und bin der Meinung, die verträgt keiner richtig. Bei den Milchprodukten sollen Nachfahren von Hirtenvölkern die sein, die sie vertragen, aber ob in der heutigen vermurksten Form ist noch die Frage....

Schönen Sonntag.
Claudia.

Ich habe damals auch nach Weihnachten angefangen auszutesten.
Würde mit Milchprodukteauslass beginnen. Über 8 Wochen alles raus....
Gluten: DAs beste ist es, beim Facharzt die Zöliakie austesten zu lassen und zwar vollständig, Antikörper sind zu wenig. Es muß auch geguckt werden , ob die Dünndarmzotten in Ordnung sind, da nicht bei allen Antikörper nachweisbar sind. Leider wird das oft unterlassen.

Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

Tierfan ist offline
Themenstarter Beiträge: 128
Seit: 19.05.15
Ja gut, dann überlege ich es mir mal mit dem Buch.
Oder nur so bestellen, um mal zu schauen, wie das Konzept genau ist.

Ich ernähre mich fast vegan, hatte auch eine lange Phase, wo ich Null Milchprodukte zu mir nahm, trotzdem hatte ich Magenprobleme.
Heute zwischendurch ganz selten mal eine Käsescheibe von meinem Freund.

Glutenfrei ernähre ich mich sowieso schon lange. Und auch ca. 3 Monate schon zuckerfrei. Fällt mir nicht besonders schwer.
Und trotzdem hatte ich Magenprobleme am Donnerstag.

Gestern habe ich das erste Mal seit langem "gesündigt" und 4 glutenhaltige und zuckerreiche Lebkuchenherzen gegessen nach dem Motto "jetzt bin ich aber mal gespannt".

Und was war? Rein gar nichts. Meinem Magen ging es danach sehr gut und heute eigentlich auch.

Es müsste also was ganz bestimmtes sein, was ich nicht vertrage und ich komme nicht drauf.

Zur Zeit habe ich Pfefferminztee im Verdacht, aber ich verdächtige ständig neue Sachen. So macht das keinen Sinn, ich muss es konsequent und systematisch ausprobieren.

Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.205
Seit: 12.05.13
Wie sieht es bei Dir mit Ärger und Stress aus, kannst Du gut abschalten, wie ist Dein Schlaf?

Nimmst Du ab und an irgendwelche Medikamente/Nahrungsergänzungsmittel ein?

Isst Du gerne salzig?

Rauchst DU?

Liebe Grüße Tarajal

Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

Tierfan ist offline
Themenstarter Beiträge: 128
Seit: 19.05.15
Hallo Tarajal!
Stress habe ich zurzeit wenig, kann super abschalten und schlafe auch gut. Von der Psyche ist es bei mir garantiert nicht.
Ich rauche nicht und salze mäßig, mag aber gern salzig.
Ja, ich nehme sehr viele NEMs seit ich bei der HP'in in Behandlung bin. Meine Magenbeschwerden waren aber schon vorher da, sie kamen zwar nicht von einem tag auf den anderen aber wurden innerhalb von 2-3 Wochen immer unangenehmer, und zwar ging es im April 2016 los, vorher war mein Magen unverwüstlich. Und um April 2016 habe ich 2 alte Goldkronen gegen Zirkoniumkronen austauschen lassen, vorher wurde das Material per LTT ausgetestet, war ok. es wäre aber natürlich auch möglich, dass ich es trotzdem nicht vertrage oder den kleber tempbond, der wurde vorher nicht ausgetestet..
Oder ich bekam bei der Kronenentfernung so viele Schwermetalle ab, dass meine Bauchspeicheldrüse was abbekommen hat?

Bis gerade hatte ich besuch und mal wirklich ausnahmsweise (zusammen mit gestern) gesündigt. So viel durcheinander gegessen, auch trüffel in Schokolade mit Alkohol, bratäpfel mit marzipan, reibeplätzchen, 1 bier getrunken... mein Magen macht keinen mucks! Also so langsam ist es so, dass je ungesünder ich esse desto besser geht es dem Magen. Da ist doch was faul...

Ausschlussdiät /Suchdiät Durchführung

Tierfan ist offline
Themenstarter Beiträge: 128
Seit: 19.05.15
Hallo ihr Lieben!

Ich habe herausgefunden, was mir so lange geschadet hat: Es war die Chlorella-Alge (Fabrikat: Beta ReuRella.)
Daran habe ich überhaupt nicht gedacht, irgendwie dachte ich, es handelt sich dabei um eine sanfte Entgiftung und ist pflanzlich, kann schon nicht schaden.
Zumal ich DMSA, ALA, Rizinusöl usw. super vertrage.
Aber Pustekuchen, es lag an Chlorella.
Ich habe jetzt länger gewartet um das hier zu posten, um ganz sicher zu gehen.
Meine Beschwerden waren kurz nach dem Absetzen so gut wie weg.
Somit muss ich zum Glück keine Suchdiät oder ähnliches machen :-)
Trotzdem danke für Eure Hilfe!!


Optionen Suchen


Themenübersicht