Erfahrungsaustausch GAPS Diät

27.04.14 09:20 #1
Neues Thema erstellen

gaps ist offline
Gesperrt
Beiträge: 248
Seit: 23.04.14
Hallo

ich bin neu hier und mache seit 2 Monaten die GAPS Diät.
Da ich an einem Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten interessiert bin, habe ich mich hier angemeldet.

Vielleicht gibt es hier ja auch Menschen, die mit mir Rezepte austauschen möchte etc.

Es würde mich freuen.

LG
gaps

ps: habe im Archiv schon ein paar Diskussionen dazu gefunden. Mir geht es in dem neuen Thread um praktischen Erfahrungsaustausch zu dem Thema

http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...rnaehrung.html

Geändert von gaps (27.04.14 um 09:28 Uhr)

Erfahrungsaustauch GAPS Diät

shabnam ist offline
Beiträge: 51
Seit: 20.06.13
Hallo,

ich bin auch neu hier. Seit 5 Wochen bin auf GAPS-Diät. Seit 4 Wochen nehme ich Probiotika, da ich kein Sauerkraut-Saft oder lang fermentiertes Joghurt vertrage (starkes Magenbrenen über mehrere Tage).

Seit Umstellung auf GAPS kein eigenständiger Stuhlgang ohne Einlauf. Vor GAPS mit Salat, Öl, Flohsamen Verstopfung im Griff bekommen. Deshalb immernoch auf Stufe eins der Diät, und etwas auch von zwei.

Als nächstes habe ich vor:

HCl+Pepsin zu nehmen. Lebertran und Lactisol ist bestellt. Über Pancreatin-Verdauungs-Enzyme überlege ich noch.

Ghee, Eier, Honig, Ingwer, Kamilen-Tee vertrage ich noch nicht.
Obst und Nüsse vermeide ich noch, da ich 8-9 Amalgamfühlungen im Mund habe.

Im Moment esse ich verschiedene Brühe/Suppe mit gekochten Gemüsen und Kräutern, selten Salat aus weichem Blattsalat und geschälter land-Gurke. Ab und zu Eigelb und Ghee und nehme die Symptome im Kauf, da ich sonst sehr schwach und Energielos bin im Alltag.

Im Moment einer meiner Liblingsgerichte: Kürbis-Creme-Suppe mit Hackbällchen:

1-Vorgekochte Lamm/Rind Brühe zum kochen bringen, auf niedrige Stufe stellen.
2-Kürbis gewürfelt in die Brühe geben,wenn weich wird (20-30 min) purieren.
3-Hackbällchen (aus fetthaltigem Hackfleisch salzen) hinein geben,weitere (10-30 min) köcheln lassen. Fertig.

Guten Apettit

Ps. Die kräuter, die ich verwende sind: getrocknete Berg/Wild-Oregano, frische Thymian, fr. Peresilie, frisches Lorbeerblatt, Knoblauchzeh, Zwiebel, Salz, Pfeffer-Körner). Und das Fleisch-wie wir wissen-möglich aus rein grasgefütterte Wiedetiere, was in Deutschland nicht einfach zu finden ist

Geändert von shabnam (27.04.14 um 15:15 Uhr)

Erfahrungsaustauch GAPS Diät

gaps ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 248
Seit: 23.04.14
hallo shabnam

ich mache gaps seit 2 monaten.
der grösste vorteil, den ich davon bekomme habe ist, dass meine blähungen komplett verschwunden sind. meine verdauung funktioniert ganz wunderbar.

ich trinke selbst gemachte gemüsesäfte, die sind sehr verdauungsfördernd. die säfte sind aus karotten, sellerie (das grüne), kohl, radieschen und manchmal randen.
meine suppe koche ich aus marknochen vom rind meistens mit suppenfleisch. ich koche es immer so 3-4 stunden und stelle es dann in den kühlschrank.

ich liebe frische leber. es gibt in dem gaps buch ein super rezept.

ich mache mittlerweile mein milchsaures gemüse selber. es gibt so deckel in usa, die man auf die einmachgläser tut, dann kann man innerhalb von 5 tagen selbst gemachtes milchsaures gemüse herstellen. ich suche mal den link bei gelegnheit raus.

ausserdem mache ich kefir mit einem kefirpilz selber - ist super einfach.

ich nehme an probiotik das prescript assist (4 kapsel pro tag) und werde jetzt mal auf das bio kult wechsel.

fischöl nehme ich noch und einen b-komplex von pure.

mein fleisch kaufe ich beim biobauern und die tiere sind grasgefüttert. ich habe sogar eine super quelle für bio rohmilch vom büffel gefunden.

lg

Geändert von Malve (27.04.14 um 17:23 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

Erfahrungsaustauch GAPS Diät

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Hi, ich mache mehr oder weniger streng GAPs Diät seit mehreren Jahren, sihe z.B. http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...gsbericht.html

Allerdings bin ich bei weitem nicht so Konsequent bei der Eigenherstellung von Nahrungsmittelen wie gaps, weil ich beruflich viel unterwegs bin. Hut ab vor deiner Konsequenz.

Hier noch ein guter Vergleich zwischen Paläo und GAPS http://www.phoenixhelix.com/2013/01/...healing-diets/

(Edit Link ergänzt)

Geändert von malk (27.04.14 um 18:38 Uhr)

Erfahrungsaustauch GAPS Diät

gaps ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 248
Seit: 23.04.14
Hallo Malk

ich habe Deine interessanten Erfahrungen gelesen. Danke.

Da ich derzeit nicht berufstätig bin, habe die Zeit für die ganzen Zubereitungen. Ich habe mich schon öfters gefragt, wie das Menschen machen, die nicht den ganzen Tag in der Küche stehen können.

Und die ganze Einkauferei ist auch noch zeitaufwendig.
Aber es lohnt sich.

LG
gaps

Erfahrungsaustauch GAPS Diät

shabnam ist offline
Beiträge: 51
Seit: 20.06.13
@ gaps,
Blähung habe ich seitdem ich vor zwei Jahren keine Milch trinke nicht. Sauerkraut habe ich nach dem Rezept von Buch einmal gemacht. Inzwieschen habe ich bei Paleo-Ernährung ein gutes Video darüber gefunden:
www.urgeschmack.de/wie-macht-man-sauerkraut-wie-funktioniecrt-fermentation-video/
und die Facebook Seiten darunter sind sehr nützlich finde ich.

Über Gemüsesäfte werde ich mich informieren wegen Candida. Was ich noch gerne probieren möchte ist selbsgemachte Creme-Fraiche.

Ich mache meine Brühe auch so wie du es machst, meistens aus Weidelamm.

Die Innereien habe ich bisher zweimal vorsichtig probiert wegen HIT. Hatte zwar Sympome aber nicht so lange angehalten wie ich erwartete

Insgesamt bin sehr positiv über GAPS eingestellt und bis jetzt scheint die richtige für mich zu sein

Wo kauft mann Kefirpilz und worauf soll man dabei achten?
Büffelmilch und roh hätte ich auch gerne. Wieviel Prozent Fett hat dise Milch? Wo wohnst Du? Ich wohne in Köln und denke nicht, dass in meiner Umgebung sowas zufinden sei.

Ich finde mit Bio-kult kann man bestimmt nichts falsch machen. Viel Glück

Geändert von shabnam (27.04.14 um 23:02 Uhr)

Erfahrungsaustauch GAPS Diät

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Zitat von gaps Beitrag anzeigen
Ich habe mich schon öfters gefragt, wie das Menschen machen, die nicht den ganzen Tag in der Küche stehen können.
Ja, das ist genau mein Problem. Lösung habe ich noch keine gefunden.

Erfahrungsaustauch GAPS Diät

gaps ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 248
Seit: 23.04.14
Zitat von shabnam Beitrag anzeigen
@ gaps,
Blähung habe ich seitdem ich vor zwei Jahren keine Milch trinke nicht. Sauerkraut habe ich nach dem Rezept von Buch einmal gemacht. Inzwieschen habe ich bei Paleo-Ernährung ein gutes Video darüber gefunden:
www.urgeschmack.de/wie-macht-man-sauerkraut-wie-funktioniecrt-fermentation-video/
und die Facebook Seiten darunter sind sehr nützlich finde ich.
ich habe das Buch von diesem Urgeschmack Menschen - ist ganz interessant.

Zitat von shabnam Beitrag anzeigen
Über Gemüsesäfte werde ich mich informieren wegen Candida. Was ich noch gerne probieren möchte ist selbsgemachte Creme-Fraiche.
frischer Gemüsesaft ist die beste und natürlichste Art den Körper zu entgiften
Creme Fraiche habe ich mit dem Kefirpilz schon selber gemacht - schmeckt super lecker.

Zitat von shabnam Beitrag anzeigen
Ich mache meine Brühe auch so wie du es machst, meistens aus Weidelamm.

Die Innereien habe ich bisher zweimal vorsichtig probiert wegen HIT. Hatte zwar Sympome aber nicht so lange angehalten wie ich erwartete
frisches Weidelamm ist lecker. Die Bäuerin hat es bloss nicht immer und somit weiche ich auf Angus Beef aus - das ist auch super lecker.
An Innereien esse ich immer frische Rinderleber - ich vertrage es gut

Ich bin auch insgesamt bin sehr positiv über GAPS eingestellt

Zitat von shabnam Beitrag anzeigen
Wo kauft mann Kefirpilz und worauf soll man dabei achten?
im Internet habe ich den Pilz gekauft. Ich lebe in der Schweiz und da hilft Dir diese Adresse vermutlich nicht weiter. Frage einfach mal Google - da kommen jede Menge Angebote, kostet auch nicht viel

Zitat von shabnam Beitrag anzeigen
Büffelmilch und roh hätte ich auch gerne. Wieviel Prozent Fett hat dise Milch? Wo wohnst Du?
ich weiss nicht wieviel Prozent Fett die Milch hat
Ich lebe im Berner Oberland in der Schweiz - also sehr ländlich

Erfahrungsaustauch GAPS Diät

shabnam ist offline
Beiträge: 51
Seit: 20.06.13
ich frage wegen Fettgehalt in Büffelmilch, da erstens Fett sehr gesund ist zweitens es ist hier sehr schwierig Sahne aus anderem Tier außer Kuh zu finden. Und für die Verstopfung sollte ich ja laut Buch Creme-Fraiche statt Joghurt/Kefir essen. Ich dachte vielleicht Büffelmilch ist vielleicht guter Ersatz für Sahne bzw ist einfacher, wenn ich selber Sahne daraus mache. Es hat übrigens um 8% Fett, also doppelt so viel wie Kuhmilch. Ich habe im internet geschaut, sollte auch hier Büffel/Bison-Züchter geben

Das man mit Kefirpilz auch Creme-Fraiche machen kann wußte ich nicht. Ich dachte mit Kefirpilz kann man nur Kefir machen

Muss ganz schön sein in der Schweiz ländlich zu wohnen direkt in der Natur und die Lebensmittel für GAPS-Rezepte besser verfügbar als hier in der Stadt

Meine Bestellung aus England ist immer noch nicht da. Obwohl es schon am 23. verschickt wurde per Airmail !!!

Geändert von shabnam (28.04.14 um 09:48 Uhr)

Erfahrungsaustauch GAPS Diät

gaps ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 248
Seit: 23.04.14
wegen Deiner Verstopfung ist mir noch eingefallen, dass es wirklich an dem Probiotika liegen kann, dass Du nimmst.
Ich habe irgendwo im Netz gelesen, dass diese auf Lacto bzw. bifido bestehenden Stämme eben Verstopfung bei bestimmten Personen auslösen können. Ich finde die Quelle leider nicht mehr.
Dieses Prescript Assist wirkt anders und fördert die Verdauung. Ich will Dir das aber nun nicht wie Sauerbier anbieten, also bitte nicht falsch verstehen.

Bei mir hat das Prescipt Assist auch sehr verdauungsfördernd gewirkt, wobei ich keine Verstopfung hatte.

Du hast absolut Recht mit den guten Fetten - ich glaube, dass Büffelmilch sehr fett ist, also gut für uns.

Ich habe neulich mal Ziegenbutter in einem Laden gesehen. Ich kaufe Rohmilchbutter in einem Bioladen, ist wirklich echte Rohmilchbutter.

Ja es ist sehr ländlich hier wo wir wohnen, sehr schön.

Das ist ja blöd wegen Deinem Paket aus England. Kommt bestimmt bald.

Wegen dem selbstgemachten Creme Fraiche war ich auch erstaunt - ich habe einfach ein bischen von der Kefirknolle abgetrennt und 24 Stunden gewartet und dann probiert. Hat super geschmeckt.

Geändert von gaps (28.04.14 um 10:07 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht