Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

01.05.10 15:28 #1
Neues Thema erstellen
AW: Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Spannende Diskussion hier über B12, was ihr so immer interessantes findet. Ich meine, die Abspaltung in einen eigenen Thread würde Sinn machen, damit es nicht untergeht, nur meine Meinung.

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Prema ist offline
Beiträge: 753
Seit: 11.01.10
@ cognito: Methyliert werden in der Zelle nur B9 und B12; nicht B3.

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Bodo H ist offline
Beiträge: 952
Seit: 08.10.06
Ihr Lieben ...

... Diskussionen zu und über B-Vitamine wurden in eigenständigen Thread ausgelagert -
hier geht' s jetzt weiter mit Fragen/Erfahrungen rund um die FIR-Saunen.

HGB
__________________
carpe diem

AW: Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Prema ist offline
Beiträge: 753
Seit: 11.01.10
Hallo Bodo,
... das war aber a bissl zu viel des Guten. Das Niacin (B3) gehört zur FIR-Sauna (Protokoll Dr.Rogers etc.) und nicht zur Methylierung.

LG



Niacin wieder eingereiht.

Geändert von Bodo H (21.01.16 um 21:09 Uhr) Grund: Edit

AW: Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Kayen ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 14.03.07
@ Bodo H
Weiterhin betreffen meine Einträge das Thema erhöht B12 das Krebsrisiko und nicht die Methylierung.


Anderen Thread um Begriff 'Krebsrisiko' ergänzt.
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Geändert von Bodo H (21.01.16 um 21:08 Uhr) Grund: Edit

AW: Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Daenerys ist offline
Beiträge: 500
Seit: 22.04.14
Ich wollte euch begeisterten Saunierer mal etwas fragen, vor allem jene, die schwitzen, um zu entgiften.
Wenn aus dem Körper Quecksilber austräte (hoffen wir mal, dass es das tut), liegt doch die Gefahr nahe, dass man die Dämpfe sofort wieder einatmet. In einer normalen Sauna, wo man noch im Raum eingeschlossen ist sowieso, aber auch mit dieser Kopf-bleibt-draussen-Kabine muss man ja irgendwann den Reissverschluss öffnen. Was passiert dann? Atem anhalten? Oder wie macht ihr das?

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Bodo H ist offline
Beiträge: 952
Seit: 08.10.06
Zitat von Daenerys Beitrag anzeigen
Was passiert dann? Atem anhalten? Oder wie macht ihr das?
Du kannst beim Saunieren ganz unbesorgt sein, was das Atmen anbelangt.
Quecksilber wird über den Stuhl ausgeschieden, auch über den Urin -
über den Urin vor allem jenes, das per Chelat mobilisiert wird.

Quantitativ wird also das meiste Hg per Stuhl und dann über den Urin ausgeschieden.
Auch über die Atemluft gelangt etwas Hg nach draußen -
dieses gefährdet aber weder Dich noch Andere.
Über den Schweiß vergiftest Du Dich oder Andere ebenfalls nicht.



HGB
__________________
carpe diem

Geändert von Bodo H (25.01.16 um 17:30 Uhr)

AW: Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Daenerys ist offline
Beiträge: 500
Seit: 22.04.14
Bodo, dann glaubst du also nicht daran, dass man übers Schwitzen auch Schwermetalle ausleiten kann?
Wäre aber nicht abwegig, weil die Haut ja eines der effektivsten Entgiftungssysteme des Körpers ist.

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Bodo H ist offline
Beiträge: 952
Seit: 08.10.06
Zitat von Daenerys Beitrag anzeigen
Bodo, dann glaubst du also nicht daran,
dass man übers Schwitzen auch Schwermetalle ausleiten kann?
Es geht nicht darum, was ich "glaube", sondern um Fakten. Wie zuvor geschrieben, scheiden wir mit Abstand am meisten Hg per Stuhl und Urin aus. Und das konstant - unabhängig davon, ob wir durchs Saunieren die Körpertemperatur anheben oder nicht. Hg-Eliminierung über Schweiß findet zu einem kleinen Prozentsatz statt - eine wirksame Entgiftung (wir reden über Quecksilber, nicht über Schlacken) kann aber so nicht gewährleistet werden. Endogen wird über die Glutathion-S-Transferasen entgiftet, exogen kann per Mehrfach-Thiolen (Chelatbildner) mobilisiert werden - auch hier gilt, dass beide Male Urin und Stuhl Quecksilber hinaus befördern, und nicht der Schweiß.

Ausscheidungswege: Hg-Dampf-Quecksilber hauptsächlich
über Urin - MeHg+ hauptsächlich über Stuhl

Das als Hg-Dampf aufgenommene Quecksilber - ebenso wie die Hg-Ionen -
werden hauptsächlich mit dem Urin ausgeschieden; die Ausscheidung des
Methylquecksilbers erfolgt zu ca. 90 % über den Stuhl

Quelle: Kieler Amalgamgutachten
GB
__________________
carpe diem

AW: Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

zui11 ist offline
Beiträge: 732
Seit: 14.06.09
Mit Fakten ist das immer wieder so ne Sache, gibt genug Quellen/ Fachleute die das ganz anders sehen, zum Bsp. gerade in Bezug auf Quecksilber und Blei

"According to Dr. Clement, infrared saunas help release every type of toxic contamination you have in your body; most notable of which are mercury and lead." Dr. Brian Clement on Infrared Saunas and Detoxification
__________________
Meine Beiträge geben persönliche Ansichten wieder und stellen keine Ratschläge dar.


Optionen Suchen


Themenübersicht